Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 488 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
ikke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2006 19:54
RE: 18 jahre... Thread geschlossen

I stand alone, inside..(godsmack)
das ist das lied was ich mir gerade anhöre und mir ist gerade danach meine gefühle niederzuschreiben.
ich bin ein 18 jähriger junger mann und gehe aufs gymnasium in die 13. klasse.
es ist eine privatschule, ich bin der jüngste in der klasse und habe einige schwierigkeiten mich richtig zu integrieren, ich werde zwar akzeptiert und nicht gemobbt, aber nicht als mann sondern als kind ...oder eben wie die frauen mit dem schwulen freund..er ist da zum sorgen ablegen aber nicht um den richtigen spass zu haben. nun kommen wir zu den frauen. ich verliebe mich GRUNDSÄTZLICH in die falschen: und zwar in die unerreichbaren. in die, die jeden tag 2-3 aktivitäten haben, sprich sport fast jeden tag, nachhilfe geben und sich mit freunden treffen. diese sind einfach unerreichbar da sie noch dazu gut aussehen. da ich der jüngste in meiner klasse bin und somit jeder schon länger gelebt hat als ich, sprich mehr erfahrungen gesammelt hat, kann ich bei vielen dingen wie frauen nicht mitreden.
nun wieder zu i stand alone: ich denke ich werde einfach nicht richtig verstanden, ich werde von allen als zu nett gesehen .. das weiß ich das denk ich mir nicht nur, aber was kann ich ändern? ich will nicht zu so einem stresser werden der alle leute aus spass zur sau macht.

vor allem aber ist es mein problem mit der nicht vorhandenen freundin.
ich bin 18 jahre und hatte noch nie wirklich eine.. ich denke ich sehe nicht schlecht aus habe einen durchtrainierten körper, also wo ist das verdammte problem? ich weiß es selbst nicht.
nun bekomme ich seit 4 oder 5 monaten auch noch druck von meinen eltern.. sie sagen "beiläufig", dass sie sich mit 20 jahren schon kennengelernt haben und vorher schon erfahrung gesammelt haben und es eine sehr wichtige zeit im leben ist.. FUCK U denk ich mir immer, ich könnt schreien und heulen weil ich keine freundin hab und die drückens mir noch rein und machen mir druck. es ihnen sagen will ich nicht. der einzige mit dem ich reden kann ist "mein bester freund", der hat allerdings ne freundin und ist somit auch ausgeschieden.

was kann ich tun? ich habe mir jetzt einfach mal alles von der seele geschrieben.. ich hoffe es ist hier jemand der sich die mühe macht sich das durchzulesen und eine antwort zu schreiben, auch wenn keine direkten fragen drin sind, brauche einfach hilfe.. komme nicht mehr weiter.
danke im vorraus

Töme ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2006 13:00
#2 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

Lass Dich nicht unter Druck setzen. Vergiss alle gutgemeinten Ratschläge (inkl. den meinigen). Es gibt keine gesellschaftlichen Normen. Du wirst von niemandem beurteilt und mit niemandem verglichen. Du hast alle Zeit der Welt. Du bist ein guter Typ. Alles wird gut.

Sancho (unreal) ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2006 22:36
#3 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

>Lass Dich nicht unter Druck setzen. Vergiss alle gutgemeinten Ratschläge (inkl. den meinigen). Es gibt keine gesellschaftlichen Normen. Du wirst von niemandem beurteilt und mit niemandem verglichen. Du hast alle Zeit der Welt. Du bist ein guter Typ. Alles wird gut.

Nichts wird von selbst gut.
Wenn er sich nicht ändert wird er vielleicht in 30 Jahren in AB-Foren herumheulen daß er auf die 50 zugeht und immer noch keine hat. Und er wäre noch nicht einmal der erste.
Er ist auf bestem Wege zum ewigen Kumpelfreund. Die dürfen bestenfalls die Laterne halten wenn die Angebetete mit ihrem Macker in die Kiste steigt. Und bei Problemen Taschentuch sein dürfen sie auch.

Solche Sätze von Leuten wie dir sind (neben meiner eigenen Dummheit) mitschuld daß ich in meiner Jugendzeit, wo es noch leicht ist, diesen ganzen Beziehungsanbahnungsscheiß verpaßt habe.

Falls du deine Sätze ironisch gemeint hast dann kennzeiche das bitte nächstens.

S. (unreal)

Sancho ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2006 12:35
#4 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

>ich werde zwar akzeptiert und nicht gemobbt, aber nicht als mann sondern als kind ...oder eben wie die frauen mit dem schwulen freund..er ist da zum sorgen ablegen aber nicht um den richtigen spass zu haben.

Solange du dir ihre Sorgen anhörst ist alles i.O. sobald du andeutest mehr zu wollen ist Schluß mit lustig, stimmts?
Du bist die "Freundin mit Schwanz".
Frauen in diesem Alter wollen Kerle die sich durchsetzen können. Oder zumindest so wirken. So wirkst du wahrscheinlich nicht.

>da ich der jüngste in meiner klasse bin und somit jeder schon länger gelebt hat als ich, sprich mehr erfahrungen gesammelt hat, kann ich bei vielen dingen wie frauen nicht mitreden.

Dieser Unterschied ist doch marginal und dein "Wissensrückstand" schnell aufgeholt.
Normal ist daß sich Frauen nach etwas älteren Männern und Männer nach etwas jüngeren Frauen orientieren. Da hast du in deiner Klasse wohl eher weniger Chancen.
Ideal wären Aktivitäten die dir Spaß machen und bei denen Frauen dabei sind.
Nützlich wäre auch wenn du deinen Beziehungswunsch in den Hintergrund drängen könntest. Frauen wollen keinen Typen der unbedingt irgendeine Freundin haben will weil sie nicht "irgendeine" sein wollen.

>ich werde von allen als zu nett gesehen .. das weiß ich das denk ich mir nicht nur, aber was kann ich ändern? ich will nicht zu so einem stresser werden der alle leute aus spass zur sau macht.

Damit ist gemeint daß du zu wenig durchsetzungsfähig wirkst (siehe auch weiter oben). Die "Stresser" in der Klasse sind nur so begehrt weil sie auf die Mädels durchsetzungsfähig wirken.

>ich bin 18 jahre und hatte noch nie wirklich eine.. ich denke ich sehe nicht schlecht aus habe einen durchtrainierten körper, also wo ist das verdammte problem? ich weiß es selbst nicht.

Dein Verhalten ist das Problem.
Der (durchtrainierte) Körper und das Aussehen ist zweitrangig.
Wieviele häßliche, untrainierte Männer haben Frauen/Freundinnen? Na also!

>nun bekomme ich seit 4 oder 5 monaten auch noch druck von meinen eltern.. sie sagen "beiläufig", dass sie sich mit 20 jahren schon kennengelernt haben und vorher schon erfahrung gesammelt haben und es eine sehr wichtige zeit im leben ist.. FUCK U denk ich mir immer, ich könnt schreien und heulen weil ich keine freundin hab und die drückens mir noch rein und machen mir druck. es ihnen sagen will ich nicht.

Du solltest es ihnen aber sagen.
Ihr Druck ist nicht hilfreich. Sie sollten sich am Besten heraushalten. Zumal sie selbst wahrscheinlich Erziehungsfehler gemacht haben (war zumindest bei mir so).

>was kann ich tun? ich habe mir jetzt einfach mal alles von der seele geschrieben.. ich hoffe es ist hier jemand der sich die mühe macht sich das durchzulesen und eine antwort zu schreiben, auch wenn keine direkten fragen drin sind, brauche einfach hilfe.. komme nicht mehr weiter.

Du mußt dir erstmal klar werden was schief läuft, was du falsch machst.
Zuallererst akzeptieren daß DU etwas falsch machst.
Das war bei mir ein intensiver, täglicher Prozeß von etwa einem 3/4 Jahr.
Dann dein Verhalten "umstellen". Das funktioniert am Anfang bewußt, danach weitgehend automatisch.

Grüße
Sancho

Sancho (The real one) ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2006 08:37
#5 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

Mahlzeit,

um Mutmaßungen vorzubeugen, möchte ich mal kurz klarstellen, daß du natürlich nicht ich bist.

Gruß

Sancho

Sancho ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2006 21:15
#6 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

>Mahlzeit,
>um Mutmaßungen vorzubeugen, möchte ich mal kurz klarstellen, daß du natürlich nicht ich bist.
>Gruß
>Sancho

Stümmt, ich bin der Sancho aus den AB-Foren (R.I.P.)

Bild gefällig?

ikke ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2006 22:35
#7 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

streitet euch nicht, es gibt genug sanchos für alle

ikke ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2006 17:44
#8 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

danke, werds versuchen

versuch ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2006 19:57
#9 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

und denk dran: lieb und nett und kumpelhaft ist nicht genug um eine Freundin zu bekommen, ZEIGE den Mädels die du gerne hättest dass du auch Gentleman und ein Mann bist, dass du sie als begehrenswert erachtest, mach Komplimente (wenn du es ehrlich meinst), lade sie zum Essen ein (selbsgekocht - wenn Eltern unterwegs sind) oder ins Kino, zum spazieren gehen, frag sie aus über die Vorlieben in Richtung Musik, Hobbys, Filme und überrasche sie zu dem Thema.
usw.

Sancho ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2006 22:13
#10 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

>und denk dran: lieb und nett und kumpelhaft ist nicht genug um eine Freundin zu bekommen, ZEIGE den Mädels die du gerne hättest dass du auch Gentleman und ein Mann bist, dass du sie als begehrenswert erachtest, mach Komplimente (wenn du es ehrlich meinst), lade sie zum Essen ein (selbsgekocht - wenn Eltern unterwegs sind) oder ins Kino, zum spazieren gehen, frag sie aus über die Vorlieben in Richtung Musik, Hobbys, Filme und überrasche sie zu dem Thema.
>usw.

Aber nur bei welchen die ECHTES Interesse an DIR zeigen.
Sonst wirst du wieder nur Freundin mit Schwanz.

li-ett ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2006 20:11
#11 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

Hei Ikke,

ich habe lange Zeit auch Schwierigkeiten gehabt mit Klassenkameraden, war auch lange eine der jüngsten in der Klasse. Bei Jungs sind gleichaltrige eigentlich gar nicht in Frage gekommen. Die waren alle so unreif oder wenn interessant dann so wie bei dir: unerreichbar, in der Parallelklasse usw.
Durch mein Hobby bin ich dann in eine Interessensgemeinschaft gekommen. Da war ich dann echt gut, weil es mich interessiert hat und ich da Talent habe. Dadurch bin ich auch für andere interessant geworden. Zum Helfen, miteinander mal außerhalb des Kurses was machen...beruflich wars das selbe, als ich mit der Ausbildung begann - nur da waren kaum Jungs, also nur Freundschaften, aber doch besserer Kontakt als in den Schulklassen.
Von einer Beziehung, die sich aus dem Hobby ergeben hat, hat sich die nächste Beziehung entwickelt und neue Freunde sind dazu gekommen, die ähnliche Interessen hatten wie mein Freund und ich usw.

Vielleicht kannst du dich ja mal außerhalb der Schule für was interessieren, wo dann verschiedene Altersgruppen sind, damit du auf Grund eines gemeinsamen Hobbies schon einen guten Start hast. Da fällt es ja auch leichter einen Grund für öfter Treffen und Kennenlernen zu finden. Vielleicht sogar erst über Kumpels, die dann in einer größeren Gruppe auch Frauen dabei haben....eins ergibt das andere. Du mußt nur mal den Anfangsschritt in deine zukünftigen Möglichkeiten machen. Fixier dich nicht auf die Schule - da ist der Gruppendruck und die Gruppendynamik schon einmal zu sehr im Weg und das ewige Getratsche, daß dich schon so und so abgestempelt hat.

Liebe Grüße, li-ett

ikke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2006 20:14
#12 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

genau dieses getratsche ist auch mein problem, das habe ich ganz vergessen zu erwähnen ja ich werde wieder mit dem schwimmen anfangen.. war mal leistungsschwimmer aber habe das leider aufgegeben weil ich keine lust mehr hatte oder warum auch immer. aber das schätz ich mal reicht mir nicht, ein verein. welche andere interessen gibt es denn noch ? ausser sport?
ikke

Emma ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2006 21:55
#13 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

Ja, Freunde findet man am ehesten da, wo man Gemeinsamkeiten findet. Die hast du in der Schule wohl nicht. Das ist nicht optimal, aber muss man halt so sehen. Das Getratsche Anderer... da muss man unbedingt lernen, drüber zu stehen. Es geht ihnen nicht darum, worüber sie tratschen, sondern nur darum, irgendwas zu tratschen zu haben. Jede Art von Gruppe braucht einen Aussenseiter, darin bestärkt sich die Gruppe in sich.

Typische Männerhobbies bei 18-jährigen sind evtl. Fussball,Computer, Fitness, Autos,Motorrad, Sport, Biertrinken, Skatspielen, irgendwas Sammeln, da wo was los ist und man sich mehr oder weniger hervortun kann: Bowling, Billiard, Dart ???

Wichtig ist: Wenn du es machst um Anerkennung und Anschluss zu finden dann wirst du Probleme bekommen. Du musst deinem Herzen folgen. Ich gehe voller Leidenschaft zu meinem Budnesligaverein und zu Motorradtreffs. Das bin ich und nicht anders. Ich war heute zum dritten mal im Fitness-Studio (bin eher Typ Bohnenstange), aber heute sind schon mehrere Leute vorbeigegangen, nur um "Tschüss" zu sagen. Ich bin da uncool, aber ich mache es voller Freude. Es ist MEIN ding und ich ziehe es durch.

Wo ist DEIN Ding ? Sei keine schlechte Kopie von etwas, wie dich Andere Leute haben wollen. Sei ein tolles Original und zelebrier DICH.

Bei deinen Eltern musst du mal etwas rebellieren !!! Es kommt die Zeit, wo du denen klar machen musst, dass DEIN Weg anders ist als IHR Weg. Das wird nicht leicht, aber auch deine Altvorderen müssen lernen "loszulassen".

Meine Mum (Alleinerziehend) konnte das auch nie, also hab ich irgendwann mein Köfferchen gepackt und habe mich verabschiedet. Heute verstehen wir uns besser denn je.


Und hör auf, deine Gefühle irgendwelchen Liedern anzupassen. Man hat oft das Gefühl, Lieder drücken das aus, was man fühlt. Aber tatsächlich sind da nur kleinere Übereinstimmungen und der Rest wird dan vom Lied übernommen. Traurige Depri-Lieder erzeugen traurige Depri-Gefühle, also sollte man doch positive Energie durch Lieder gewinnen. Hoffnung, Gleichmut, Freude... ???

Ich könnte nu stundenlang weitertippen, aber ich habe noch was zu tun.
So weit, bis dahin

Liebe Grüsse, EMMA (DER !)

ikke ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2006 22:47
#14 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

danke für die antwort^^ ich werd mal bisslchen versuchen ich selbst zu sein und schauen was mir spass macht. das is kein trauriges deprilied sondern geknüppel
ikke

ikke ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2006 02:15
#15 RE: 18 jahre... Thread geschlossen

>danke für die antwort^^ ich werd mal bisslchen versuchen ich selbst zu sein und schauen was mir spass macht. das is kein trauriges deprilied sondern geknüppel
>ikke


oha, ich habe tatsächlich bisslchen geschrieben oO

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Freund hat mich 2 Jahre lang belogen
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von TheLadyAzula
1 22.08.2012 21:14
von • Zugriffe: 272
Wünsche zum neuen Jahr
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Maja
0 30.12.2009 14:10
von • Zugriffe: 370
Seit Jahren Pech - oder doch Glück ?
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Marion
2 29.03.2009 15:34
von (Gast) • Zugriffe: 395
Ein frohes neues Jahr...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Maja
1 03.01.2009 08:50
von • Zugriffe: 311
Frohes neues Jahr 2008!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Maja
3 02.01.2008 18:12
von (Gast) • Zugriffe: 418
Seit 12 Jahren noch nie Orgasmus
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Alexa
6 06.02.2004 00:52
von (Gast) • Zugriffe: 239
Seit über 3 Jahren keinen Sex mit Ehemann
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von SomeoneSad
14 13.04.2006 10:36
von (Gast) • Zugriffe: 263
Noch nie ne Freundin... in 24 Jahren...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von 2dump
12 13.01.2005 21:18
von (Gast) • Zugriffe: 470
Fünf Jahre ohne Beziehung
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Nick
12 11.01.2001 12:53
von (Gast) • Zugriffe: 659
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen