Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 244 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
TheLadyAzula Offline



Beiträge: 1

20.08.2012 13:25
RE: Freund hat mich 2 Jahre lang belogen antworten

Hey Leute,

ich hab eein Problem und zwar:

Mein Freund(20) und ich(18) sind jetzt seid 2 Jahren und / Monaten zusammen. Es gab höhen uind tiefen wie immer.
Das eigentliche Problem ist das, dass er mir 2 Jahre und paar zerquetschte Monate vorgelogen hat er würde keine Pornos schauen oder in unserer Beziehung nie gesehen haben. Das war die 1. Auskunft die ich von ihm ganz am anfang der Beziehung bekommen hatte. Da sein Bester Freund und wir 2 öfters zusammen abhängen kam das Thema "Pornos" noch öfter auf den Tisch und die 2. Auskunft die ich dann nach ca 1 Jahr Beziehung von ihm hatte war, dass er nur in der Anfangszeit welche geguckt hatte weil er mich ja noch nicht nackt kannte. Aber danach hat er sich ja nur noch zu mir "einen runtergeholt". Was ich süß fand und ihn auch geglaubt hatte (naiv wie ich bin) naja, vor ca 4 Monaten hatte ich dann ein Gefühl das er mir was verheimlicht und habe seinen PC ein bisschen durchgestalkt (was ich darf) Wo ich dann auf Pornoseiten gestoßen bin. zuerst dachte ich das wären diese "pop-up" fenster ´gewesen aber nach weiteren stalken habe ich dann ein paar googlefragen gesehen wo ich mir dann sicher war er würde welche gucken. Er bestätigte mir das dann und es gab einen riesen streit.

ihr dürft mich jetzt nicht falsch verstehen, dass ich verklemmt wäre oder so, das stimmt nämlich nicht.
generell hat es mich nie gestört wenn meine Freunde diese Filmchen geguckt haben, zumal ich die ja selber ganz anregend finde.

Was die Situation so schade und traurig macht ist, dass er mich halt so lange und immer wieder diesbezüglich angelogen hat, und ich ihm aus diesem Grund verboten habe diese filmchen zu gucken.

Allerdings fühle ich mich jetzt haüfig schlecht und habe das Gefühl das er es trotzdem macht, da das vertrauen was ich in ihn hatte, diesbezüglich nicht mehr vorhanden ist..

hat jemand da tipps was ich machen kann ? Oder ist jemanden sowas passiert oder so etwas ähnliches ?

Würde mich über Antworten sehr freuen !

Lg Azula

huhngesicht ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2012 21:14
#2 RE: Freund hat mich 2 Jahre lang belogen antworten

Was die Situation so schade und traurig macht ist, dass er mich halt so lange und immer wieder diesbezüglich angelogen hat, und ich ihm aus diesem Grund verboten habe diese filmchen zu gucken.

###
Vermutlich taete eine Aussprache gut, was ihr unter einer Beziehung versteht (was beruehrt das "Wir" und was betrifft jeden nur persoenlich). Ich denke, dass es voellig normal ist, dass man als sehr junger Mensch am Anfang einer Beziehung sich nicht freimuetig darueber auslaesst, dass man Pornos "konsumiert". Ich nehme nicht an, dass Du auf sein verstaendliches Leugnen antwortetest: "Was Du guckst keine Pornos, ich finde die anregend, warum guckst Du die nicht?", sondern ihm ueber die Jahre das Gefuehl gabst, dass Du es gut findest, dass er sowas nicht macht oder Du es missbilligen wuerdest, wenn er das taete. Ein entscheidender Punkt, der verhindert haette, dass Luegen zu einem vermeintlichen Vertrauensbruch fuehrten, ist auch der, dass es einen Partner schlicht nichts angeht, ob man Pornos guckt. Dabei geht es um die ganz private Sexualitaet mit sich selbst. Es ginge auch Deinen Freund nichts an, wenn Du einen Dildo haettest und diesen mit Gedanken an Justin Bieber verwenden wuerdest. Man kann ueber sowas sprechen, wenn man es teilen will, das ist aber nicht selbstverstaendlicher Bestandteil einer Beziehung. Und das "und ich ihm aus diesem Grund verboten habe diese filmchen zu gucken." hielt ich erst fuer einen Witz. Du kannst doch einem anderen Menschen nicht seine "alleinige Intimitaet" verbieten. Das ist anmassend und hat in einer Beziehung nichts verloren (es sei denn, man lebt sie wie Mr. Grey ;-)
Und nach Deinem unreifen Verbot muss Dein Freund sich ja jetzt darin bestaetigt sehen, dass er Dich anluegen musste (auch wenn Luegen immer falsch sind). Du kannst nicht einerseits Offenheit bei einem sehr intimen Thema erwarten, waehrend Du gleichzeit starke Ablehnung suggerierst.
Wenn Du unbedingte Offenheit willst (auch wenn ich nicht der Ansicht bin, dass man bei diesem Thema alles im Detail teilen muss), dann sag zu Deinem Freund:"Ich bin traurig, dass Du mich die ganzen Jahre angelogen hast, das hat mich verletzt und das Vertrauen beschaedigt. Ich finde es voellig in Ordnung, wenn Du Dir Pornos anguckst und dazu masturbierst (stimmt das aber wirklich?), aber luege mich bitte nicht mehr an." Und wenn Du sie so anregend wie behauptet findest, koenntet ihr sie auch zusammen angucken (auch wenn das meiner Ansicht nicht jedermanns Sache ist). Und wenn ihr aber, was voellig normal ist, bei dem Thema einfach Scham empfindet, dann ignoriert es. Autosexulitaet oder Pornogaffen usw geht niemanden etwas an.

Huhngesicht

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein neuer Freund...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Stella
4 27.09.2010 21:57
von (Gast) • Zugriffe: 427
18 jahre...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von ikke
14 11.01.2006 22:36
von (Gast) • Zugriffe: 268
sexunlust meines freundes...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von madlene
12 09.04.2001 00:54
von (Gast) • Zugriffe: 252
probleme mit einem freund
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von melanie
4 14.03.2002 13:19
von (Gast) • Zugriffe: 166
Sexuelle Unlust meines Freundes
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Tina
14 05.12.2003 14:34
von (Gast) • Zugriffe: 189
Vorliebe von meinem Freund
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Danny
1 03.08.2003 09:11
von (Gast) • Zugriffe: 212
wenn man sich in einen Kumpel-Freund verliebt...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Natalie
5 24.03.2006 22:44
von (Gast) • Zugriffe: 269
Freunde, die keine sind
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Hilde
9 01.07.2004 17:36
von (Gast) • Zugriffe: 216
Von (ehem.) Freunden und Vertrauen!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Narr des Schicksals
3 19.02.2001 00:23
von (Gast) • Zugriffe: 164
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen