Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
am traurigsten ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2000 18:45
RE: Danke und noch ein paar Fragen! Thread geschlossen

Erstmal danke für deine schnelle Antwort.
Meine Freundin und ich sind zusammengekommen, da war sie 17 und ich 20. Ich denk mir schon, dass sie vielleicht angst hat, etwas zu versäumen, weil sie damals noch so jung war (vor 4 Jahren). Ich hab sie auch oft eingeschränkt, ihr gesagt sie soll dieses tun und jenes lassen, aber ich hab es nur gut gemeint.
Ich hab sicher auch viele Fehler gemacht, wollt ihr sagen sie soll wenn sie zu studieren beginnt nicht zu weit weg gehen, hab unsere Beziehung nicht gerade interessant werden lassen (wenigstens in letzter Zeit).
Nun zu meiner 2. Frage (naja, sind etwas mehr):
Als ich mit ihr über unsere Situation gesprochen habe, hat sie gemeint es liege nicht an mir sondern an ihr. Und als ich sie gefragt habe ob wir wieder zusammenkommen könnten, hat sie gemeint sie weiß es nicht, sie bräuchte erst mal ein paar Wochen um Abstand zu gewinnen, dann können wir darüber reden. Ich habe morgen vor ihr zu sagen, dass ich die Fehler die ich gemacht habe kenne, und nicht mehr machen werde, wenn wie wieder zusammenkommen sollten. Ist das eine gute Idee? Oder soll ich das nicht machen?
Wie schätzt du diese Situation ein, in der ich mich befinde? Hab ich noch Chancen?
Und wie soll ich mich in den nächsten Wochen verhalten? Soll ich hartnäckig bleiben ohne penetrant zu sein? Oder soll ich mich für diese Zeit nicht sehen und hören lassen?
freu mich auf deine Antwort

P.S.: bin nicht böse wenn du mir sagst "die Zeit heilt alle Wunden". Das denk ich mir auch, nur will ich nicht das die Zeit meine Wunden heilt. Erst jetzt seh ich wie lieb ich meine (Ex)freundin habe und will, daß das Gefühl bleibt.
Kenne und kannte viele Frauen, aber so eine wie sie find ich nie wieder (und ich sage das nicht nur weil im Moment der Schmerz so groß ist, das ist eine Tatsache

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2000 00:03
#2 RE: Danke und noch ein paar Fragen! Thread geschlossen

das ist schön dass du nicht mehr sooo traurig bist.
Meine Meinung ist dass die Trennung nicht wegen dem Typen gekommen ist, sondern weil du dich in der
Vergangenheit nicht so *kooperativ* benohmen hast...
Wie auch immer, finde ich gut dass du einiges eingesehen hast, vielleicht solltest du ihr ein Brief
schreiben in dem du ihr das sagst.
Ihr wart alle beide sehr jung und das ist schon möglich dass sie sich durch die Einschränkungen nicht gut gefühlt hat und sich gefragr hat: *war´s das?*
Es wäre gut wenn du da draus was lernst: loslassen heisst: lieben, wenn man sich liebt, dann muss man keine Ketten haben, die bleibt ohnehin bei dir. Nur Liebe und vertrauen lassen Liebe gedeihen und blühen. Mistrauen, Einschränkung usw. lassen Liebe erlöschen. Vielleicht solltest du dich fragen warum du dich so benohmen hast. Hast du ein Grund dafür gehabt? Wenn ja, welchen?
Jetzt in diese Situation, würde ich an deiner Stelle eher still, abwartend bleiben-bis auf den Brief - und eventuell dann ein Paar Tage später kannst du dann anrufen...
Pass gut auf dich auf und hab Kraft und Geduld.
Gruss,
Maja

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2000 20:17
#3 RE: Danke und noch ein paar Fragen! Thread geschlossen

Hallo,
Du hast einiges erkannt. Toll! Und das ist der erste Schritt in Richtung "Besserung" (von traurig zu nicht mehr so traurig, dann folgt "schon wieder etwas fröhlicher etc...)
Mmm, was Du mich fragst, ist schwierig zu beantworten. Wenn ich Dir rate dies zu tun und es geht schief? Was dann? Alles alles was ich hier schreibe ist "ohne Gewehr".
Ihr zu sagen, daß Du Deine Fehler erkennst, finde ich gut. Aber sowas muß
man ja dann auch "unter Beweis" stellen. Und Du solltest es auch so für Dich formulieren, daß du diese Fehler nicht mehr machst, egal ob ihr wieder zusammenkommt oder nicht. Sowas macht man nicht jemand anderen zuliebe sondern sich selbst zuliebe. Wenn man tatsächlich "Einsicht" hat und Falsches erkennt, dann läßt man das zukünftig einfach, unabhängig von irgendwas und ~wem. Sonst wäre es keine Erkenntnis. Und sich "umzuprogrammieren" ist ganz schön harte Arbeit. Es erfordert sehr viel Achtsamkeit. Denn Gewohnheiten übernimmt der Autopilot. Man merkt es selbst garnicht mehr, weil alles so automatisch abläuft.

Ich weiß nicht, wie Deine Chancen stehen. Sorry! Aber Du kannst auf alle Fälle das Beste daraus machen. Fände schon gut, wenn Du ihr "unaufdringlich" zeigst, daß Du sie liebst. Aber bitte nicht hartnäckig - wenn man hartnäckig ist, dann ist man in der Regel auch penetrant. Respektiere und verstehe wirklich, daß sie eine "Bedenkzeit" braucht, die brauchst Du vielleicht auch und läßt es nur nicht zu. Frag sie, wie sie sich das Vorstellt diese "Bedenkzeit". Vielleicht könnt Ihr Euch ja "unverbindlich in einem offenen Zustand" ein ein oder zweimal in der Woche treffen. (Dann könntest Du zumindest deine Bestrebungen, Dich zu ändern unter Beweis stellen.) Ihr beide seid immer noch sehr jung und Eure Zukunft ist offen. Versuche etwas Gelassenheit zu entwickeln (nicht Gleichgültigkeit) in dieser Angelegenheit und laß Dich nicht so sehr von Deinen Verlustängsten unter Druck setzen. Es kommt wie es kommt, sowieso. Man kann aber, wie schon gesagt, sein BESTES tun, damit das BESTE kommt. Und das für alle Beteiligte.
Ich wünsche Dir ganz ganz viel Glück dabei.
Vielleicht habe ich Deine Fragen jetzt nicht ganz so beantworten können, hoffe aber, daß es Dir doch ein bißchen weiterhilft.
Und werd' unbedingt wieder etwas fröhlicher! Das ist in dieser Angelegeheit auch unbedingt hilfreich!! Du willst in dieser Frau ja kein Mitleid erregen sondern Liebe! Und in nichts verliebt man sich leichter als in ein ansteckendes Lachen!

Bis dann dann,

Gruß
Andrea

weniger traurig ( gelöscht )
Beiträge:

20.11.2000 23:22
#4 RE: Danke und noch ein paar Fragen! Thread geschlossen

o.T.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Gast
6 16.05.2010 04:16
von (Gast) • Zugriffe: 359
Große Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von spion...
3 31.08.2006 00:03
von (Gast) • Zugriffe: 243
Danke erstmal
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Fritz
7 13.07.2005 21:03
von (Gast) • Zugriffe: 168
Danke an alle
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Britta
2 21.04.2001 10:43
von (Gast) • Zugriffe: 238
mal ne saudumme frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von markus
7 03.06.2001 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 330
Eine Frage der Liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Titurel
40 25.06.2006 21:46
von (Gast) • Zugriffe: 1004
Maja, mal eine Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von El Dorado
2 15.10.2001 22:02
von (Gast) • Zugriffe: 202
Frage an Männer:
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Frau
8 26.09.2007 14:14
von (Gast) • Zugriffe: 464
Re: Frage!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Ingrid
0 07.02.2003 01:18
von (Gast) • Zugriffe: 311
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen