Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 327 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
Gast ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2010 10:07
RE: Frage antworten

Hallo Forum,
ich habe eine vermutlich komische Frage an Euch. Vielleciht kennt Ihr euch aus?
Also die Sache ist die, dass ich seit zwei Jahren mit meiner Freundin zusammen bin.
Anfangs, also die ersten beiden Male dachte ich mir garnichts dabei. Jedenfalls ist es so, dass sie immer wieder meint mich aus der Vergangenheit zu erkennen.
Einmal fragte sie mich ob ich der Typ, damals beim Stadion gewesen wäre, dann der Typ der damals in der Näghe einer Klinik mit ihr geküsst hatte, dann ein gewisser "Franzi" wohl aus ihrer Kindheit- im Heimatdorf, von dem ich mind. 100km entfernt lebte, dann einer in einem Headshop in meiner Heimatstadt, in dem ich zwar ab und an war, aber nicht dort gearbeitet hätte, dann der Typ der in ihrer Heimatstadt T-Shirts auf dem Flohmarkt verkauft hatte und diese lauthals angepriest hatte usw.

Immer aber, habe ich das Gefühl waren es Leute die ihr positiv in Erinnerung waren. Also irgendwas hatten, was ihr wohl imponiert hat.
An mir imponiert ihr z.B. dass ich sehr hemmungslos mit neuen Leuten kommuniziere. Auch sehe ich gut aus sagt sie.

Sie hat, ebenso wie ich Unmengen gekifft von der frühen Jugend bis mit 28 oder so. Wir sind aber beide davon los gekommen und wollen nun ein "normales" Leben so mit Family usw. führen.

Meine Frage also: Was ist das? Ist das irgend ein psychischer Knacks, evtl. vom Kiffen- so eine Art Deja Vú?
Einmal sahen wir uns tatsächlich an einem Stadion, ich weiß davon weil sie damals mit ihrer Freundin einen gekifft hatte als ich erschien und sie enorm hektisch wurde.

Aber alles andere ist Fiktion.
Bei diesem "Franzi" aus ihrer Kindheit ist sie besonders hartnäckig. Seit 1,5 Jahren sagt sie hier und da, mind. einmal die Woche:"Du bist doch der Franzi?!" - So als ob sie mich ertappt hätte...

Ich verstehe es nicht- zwar stört es mich nicht, baer irgendwie find ichs komisch....

Danke.

huhngesicht ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2010 17:42
#2 RE: Frage antworten

Hallo Gast,
eigentuemlich. Wenn Deine Freundin aus Neugier ab und an spekuliert, sie habe den Eindruck, Dich irgendwo schon mal vor zehn Jahren (wann auch immer) getroffen zu haben, faende ich das nicht unbedingt bedenklich. Wobei sich mir die Frage stellt, was daran so interessant und wichtig sein soll, ob ihr Euch irgendwann in einer Einkauspassage schon mal ueber den Weg gelaufen seid. Wenn sie allerdings bei der gleichen Person, die sie anscheinend ja auch relativ gut kannte, insistiert, wirkt das auf mich entweder "durchgeknallt", oder sie misstraut Dir. Dann unterstellt sie Dir, dass Du dieser Typ seist, es aber nicht zugeben willst.
Es klingt fuer allerdings eher nach "durchgeknallt". Ob es nun aber liebenswert marottenartig durchgeknallt oder psychotisch durchgeknallt (ein erheblicher Zusammenhang zwischen Kiffen und Psychosen ist bekannt) ist, kann man ueber ein Forum natuerlich nicht entscheiden. Da sie das aber schon seit Jahren macht, ohne dass es schlimmer wird, sollte es so ungesund nicht sein.

Huhngesicht


Zitat
Gepostet von Gast
Hallo Forum,
ich habe eine vermutlich komische Frage an Euch. Vielleciht kennt Ihr euch aus?
Also die Sache ist die, dass ich seit zwei Jahren mit meiner Freundin zusammen bin.
Anfangs, also die ersten beiden Male dachte ich mir garnichts dabei. Jedenfalls ist es so, dass sie immer wieder meint mich aus der Vergangenheit zu erkennen.
Einmal fragte sie mich ob ich der Typ, damals beim Stadion gewesen wäre, dann der Typ der damals in der Näghe einer Klinik mit ihr geküsst hatte, dann ein gewisser "Franzi" wohl aus ihrer Kindheit- im Heimatdorf, von dem ich mind. 100km entfernt lebte, dann einer in einem Headshop in meiner Heimatstadt, in dem ich zwar ab und an war, aber nicht dort gearbeitet hätte, dann der Typ der in ihrer Heimatstadt T-Shirts auf dem Flohmarkt verkauft hatte und diese lauthals angepriest hatte usw.

Immer aber, habe ich das Gefühl waren es Leute die ihr positiv in Erinnerung waren. Also irgendwas hatten, was ihr wohl imponiert hat.
An mir imponiert ihr z.B. dass ich sehr hemmungslos mit neuen Leuten kommuniziere. Auch sehe ich gut aus sagt sie.

Sie hat, ebenso wie ich Unmengen gekifft von der frühen Jugend bis mit 28 oder so. Wir sind aber beide davon los gekommen und wollen nun ein "normales" Leben so mit Family usw. führen.

Meine Frage also: Was ist das? Ist das irgend ein psychischer Knacks, evtl. vom Kiffen- so eine Art Deja Vú?
Einmal sahen wir uns tatsächlich an einem Stadion, ich weiß davon weil sie damals mit ihrer Freundin einen gekifft hatte als ich erschien und sie enorm hektisch wurde.

Aber alles andere ist Fiktion.
Bei diesem "Franzi" aus ihrer Kindheit ist sie besonders hartnäckig. Seit 1,5 Jahren sagt sie hier und da, mind. einmal die Woche:"Du bist doch der Franzi?!" - So als ob sie mich ertappt hätte...

Ich verstehe es nicht- zwar stört es mich nicht, baer irgendwie find ichs komisch....

Danke.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2010 02:03
#3 RE: Frage antworten

Hallo,

danke erstmal.
Naja psychotisch durchgeknallt würde ich es definitiv nicht nennen. Sie ist nicht verrückt, bekommt ihren Lebensablauf sehr gut auf die Reihe, arbeitet hart und hat, wenn ich ihren Rat brauche auch stets einen kühlen, analystischen Kopf.

Liebenswert würde es eher treffen und marottenartig sowieso.
Naja egal- finde es eben nur etwas "strange"

Danke.

Jo ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 11:57
#4 RE: Frage antworten

Hallo,

Zitat
(ein erheblicher Zusammenhang zwischen Kiffen und Psychosen ist bekannt)



wie jetzt?
jeder der kifft bekommt eine psychose oder jeder mit einer psychose kifft??

kurzum, beides ist schwachsinn.
eine psychose, die hier scheinbar vorliegt, hat den ursprung woanders. mag sein, dass dijenigen ohnehin schon pschisch labil sind und das kiffen diese psychose noch deutlicher zum vorschein trägt.
aber der reine "zusammenhang" ist, mal sehr vorsichtig ausgedrückt, humbug.

das ganze klingt eher dement und psychotisch. ich würde klartext reden oder/und gehen.

gruß

huhngesicht ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2010 17:12
#5 RE: Frage antworten

Hallo Jo,

Zitat
(ein erheblicher Zusammenhang zwischen Kiffen und Psychosen ist
bekannt)



wie jetzt?
jeder der kifft bekommt eine psychose oder jeder mit einer psychose kifft??

2###
Weder noch. Ich habe auch schon gekifft und hatte anzunehmend noch keine
Psychose und ein kluger vielleicht medikamentoes gut eingestellter
Psychoseerkrankter wuerde wohl auf das Kiffen lieber verzichten.
Aus Untersuchungen geht hervor, dass starkes Kiffen anscheinend
Psychosen ausloesen kann.
Im Klartext, den Du Dir wuenschst, heisst das, dass ein potentieller
Psychotiker vielleicht nie oder spaeter eine Psychose entwickeln wuerde,
wenn er nicht gekifft haette. Oder es bedeutet, dass zB waehrend
wichtiger Entwicklungsprozesse des Gehirnes (zB Pubertaet) die Anlage
fuer eine Psychose erst geschafffen wird.

http://www.welt.de/wissenschaft/medizin/...hrenie-aus.html
2###

kurzum, beides ist schwachsinn.
eine psychose, die hier scheinbar vorliegt, hat den ursprung woanders.
mag sein, dass dijenigen ohnehin schon pschisch labil sind und das
kiffen diese psychose noch deutlicher zum vorschein trägt.
aber der reine "zusammenhang" ist, mal sehr vorsichtig ausgedrückt, humbug.

2###
Kiffst Du so viel, dass Du Dir Sorgen machen musst? Das Verdraengen der
Realitaet Anfang einer Psychose ;-) Jenseits von Psychosen sollte ein
Grund des Verzichtes auch sein, wie unangenehm ein Bekiffter auf sein
nicht bekifftes Umfeld wirkt.

Huhngesicht

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2010 12:13
#6 RE: Frage antworten

Zitat
wie unangenehm ein Bekiffter auf sein
nicht bekifftes Umfeld wirkt.



ja, klar..ich habe auch keine andere probleme, als permanent auf mein umfeld zu achten und mein leben ausschliesslich darauf einzustellen.
ich habe auch nicht behauptet, dass ich kiffe und auch nicht, dass ich ein problem damit hätte.

wenn du probleme hast, dann suche bei dir selbst und gebe nicht irgendwelchen anderen die schuld!

netten tag noch

Fakt Offline



Beiträge: 6

16.05.2010 04:16
#7 RE: Frage antworten

das ist hundertprozentig eine fortgeschrittene psychose . vor allem wenn sie öfters mit dieser "du bist doch der franzi" nummer kommt .
oder aber sie nimmt dich damit aufs korn aber das wäre weiter hergeholt .

«« Angst
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Große Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von spion...
3 31.08.2006 00:03
von (Gast) • Zugriffe: 203
mal ne saudumme frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von markus
7 03.06.2001 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 158
Seitensprung, Affäre - Frage an die Männer
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Gabi
16 21.03.2005 10:11
von (Gast) • Zugriffe: 202
noch ne moral frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von baby
8 03.02.2005 18:02
von (Gast) • Zugriffe: 170
Eine Frage der Liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Titurel
40 25.06.2006 21:46
von (Gast) • Zugriffe: 480
Maja, mal eine Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von El Dorado
2 15.10.2001 22:02
von (Gast) • Zugriffe: 154
Ernst gemeinte Frage - psychopathischer Gesichtsausdruck
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von David
5 20.04.2006 17:14
von (Gast) • Zugriffe: 276
Danke und noch ein paar Fragen!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von am traurigsten
3 21.11.2000 00:03
von (Gast) • Zugriffe: 154
Frage an Männer:
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Frau
8 26.09.2007 14:14
von (Gast) • Zugriffe: 388
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen