Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 245 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Lola ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2005 21:10
RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Hi,
ich habe ein wirklich großes Problem...ich habe keine Lust mit meinem Mann zu schlafen. Seit ich in das aktive Sexualleben eingestiegen bin ( ca. vor 13 Jahren) ist das eigentlich schon so. Ich hatte schon 4 Partner in jeweil mehrjährigen Partnerschaften und immer war es das gleiche. Ich fühle mich toll als Frau, habe auch keine Probleme mit mir oder meinem Körper, kleide mich auch gerne sexy und habe auch Spaß am flirten, kokettieren usw. Mit meinem Mann bin ich seit 8 Jahren zusammen und seit ca 1,5 verheiratet, Kinder haben wir noch nicht. Wir verstehen uns bestens und lieben uns wirklich sehr. Ich genieße jede Zuwendung, Zärtlichkeiten, Kuscheln, küssen usw. nur sobald es intim wird blocke ich ab. Ich kann nicht einmal genau sagen warum. Ich empfinde keine Schmerzen beim Verkehr, habe auch keine schlechten Erfahrungen oder sonstiges gemacht, aber ich will einfach nicht. Das heißt einerseits will ich schon, ich möchte eine tolle, begehrenswerte Frau sein, andererseits nervt es mich aber. Wir haben schon total viel ausprobiert, Spielzeug, Filme, Romantik..... aber das sind dann nur kurzzeitige Scharfmacher, die aber langfristig auch nichts ändern. Es ist auch so, dass ich beim Verkehr nie komme, nur bei Handarbeit. Aber selbst wenn er das möchte blocke ich häufig ab, obwohl ich es im Grunde schon schön finde.

Ich verstehe mich selber nicht und grübel häufig darüber, was dahinter stecken könnte und vor allem, was ich tun kann. Mein Mann ist zwar immer sehr verständnisvoll oder vielleicht hat er schon resigniert, aber das kann es ja nicht sein. Ich habe vor allem immer wahnsinnige Schuldgefühle, wenn ich ihn zurückweise und fühle mich sehr schlecht.

Könnt ihr mir helfen?

Lola ( gelöscht )
Beiträge:

06.06.2005 10:33
#2 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Danke für eure Antworten.
Wirkliche Tipps konntet ihr mir aber auch noch nicht geben. Habt ihr nicht noch ein paar Ratschläge oder Tipps wohin ich mich wenden kann?

Dieter ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2005 23:34
#3 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Ich hab da mal was im TV gesehen. Es soll da ausgesprochen fähige Tantra-Gurus geben, die sexuelle Blockaden bei Frauen lösen können. Erotikmassagen gehören allerdings dazu.
Lieben Gruß
Dieter

Dieter ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2005 23:45
#4 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

... der am Schluß schreibt, dass frau sich das schlechte Gewissen abgewöhnen sollte. Und ganau damit hat er recht.

Diesen Tantra-Experten, würdest du denen erlauben, ggfs. im Beisein anderer Frauen, deinen Körper zu erforschen? Das geht bis zur Fremdmasturbation! Siehst du, du könntest das nicht, weil du irgendwie das Gefühl hättest, deinem Mann "untreu" zu werden. Alte Zöpfe gehören abgeschnitten! Rede mit ihm darüber, dass du sowas in Erwägung ziehst und nimm ihm evtl. vorhandene Ängste.

spezi ( gelöscht )
Beiträge:

07.06.2005 06:54
#5 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

>Danke für eure Antworten.
>Wirkliche Tipps konntet ihr mir aber auch noch nicht geben. Habt ihr nicht noch ein paar Ratschläge oder Tipps wohin ich mich wenden kann?


Ich kann dir einen geben, geh mal zu einer Ehe- oder Paarberatung. am besten zu zweit.

Spezi

uwe ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 23:23
#6 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Du hast den falschen Macker. Nimm mich, den tollen Uwe. Ich bring Dich auf Touren.

Dieter ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 07:22
#7 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Meine Ex war ähnlich wie du. Sie empfand die Region "da unten" als Tabu und Cunnilingus mochte sie nicht. Einen Orgasmus kriegte sie nur, indem sie sich an meinem rechten Bein rieb (links gings nicht).

Irgendwann fanden wir im Haushalt ihrer Eltern ein uraltes Buch. "Die Frau als Hausärztin" von Anna Fischer-Dückelmann, in dem der Sex verteufelt wurde. Darin hatte meine Frau als Kind heimlich gelesen und im Sinne dieses Schmarrns wurde sie auch erzogen.

Lieben Gruß
Dieter

Lola ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 13:19
#8 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Ursachenforschung ist eine SEite, aber was dann? Wie ändert man so ein Verhalten?

Hanswurst ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 13:38
#9 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

>Ursachenforschung ist eine SEite, aber was dann? Wie ändert man so ein Verhalten?

Du hast bereits ein Anfang gemacht indem du hier geschrieben hast

Wenn die Ursache(n) bekannt ist, kann man dir Vorschläge unterbreiten, die würden gehen von einfachen Tipps (auch Literatur usw) bis zu Verhaltens- oder Sexualtherapie, je nach dem wie leicht/schwer die Sachlage ist.

Hier oben im Titelansicht ist auch ein Fachmann mit Banner vertreten, vielleicht weiss er die Lösung oder den Weg?

Jedenfalls ist es richtig dass du das nicht einfach so hinnimmst und dagegen angehst.

Nur schlechtes Gewissen solltest du dir abgewöhnen

egal ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 00:48
#10 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Hi Lola,

Du sagst du findest dich als Frau toll, wie machst du das fest?
Mich interessiert was ist das für ein Gefühl für dich (das *toll finden*)

Du findest dich toll, möchtest aber (eigentlich) kein Sex. Männer sagen *Zicke* dazu (nur nicht unten anfassen, nur bis zu der Hüfte, aber bitte huldigen!) ich vermute eher was tieferes.

Aber dazu weiß ich zu wenig.

Wie stehst du zu dem männlichen Geschlechtsorgan? Ich meine natürlich nicht generell zu jedem, sondern zu dem von *deinen* bisherigen Männern.
Ich meine damit: gefällt dir sein Penis, findest du ihn geil, faßt du ihn gerne an?

Wie gefällt dir dein Mann als Mann? Findest du ihn attraktiv?

Wie gut kennst du dich? Hast du auch durch seine 'Handarbeit' ein Orgasmus?
Und durch Oralsex?

Es kann natürlich auch sein, dass deiner 4 Männer einfach mit dir nicht *umgehen* können, soll heißen dass es einfach an der Technik liegt, was entweder an mangelnder Kommunikation oder an *plumpigkeit* der Männer, oder auch weil du selber nicht so genau weißt und dich und dein Körper nicht genügend kennst (alles Spekulationen meinerseits).

Deine Aussage, dass du es willst weil *ich möchte eine tolle, begehrenswerte Frau sein* gibt mir zu denken, das ist nicht Grund genug um Sex zu haben.
In der regel will man es weil es so schön, geil ist, weil der Mann mit dem es tut so fantastisch ist und weil ALLE Sinne danach gieren (von Liebe usw. will ich mal gar nicht reden, belasse es erstmal auf das körperliche)...weil es einem in jeder Hinsicht gut tut, nicht nur aus den von dir genannten Gründen.
Ich dachte du fühlst dich ohnehin als eine tolle Frau - auch ohne den Sex...oder doch nicht?

Wie alt bist du? 16+13=29 minimalst?

Und um auf Dieter zu kommen: wie lief deine Aufklärung ab? Wie bist du aufgewachsen? Wie hast du deine Eltern als Mann und Frau erlebt? Wie war dein 1. mal?

gruß!

Lola ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 13:18
#11 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

>Hi Lola,
>Du sagst du findest dich als Frau toll, wie machst du das fest?

Ich mache es daran fest, das sich gerne Frau bin und das auch zeige. Ich schäme m ich nicht für weibliche Rundungen, sondern hebe sie eher noch hervor. Ich denke ich kleide mich gut, bin auch nicht dumm...insgesamt fühle ich mich wohl.


>Wie stehst du zu dem männlichen Geschlechtsorgan? Ich meine natürlich nicht generell zu jedem, sondern zu dem von *deinen* bisherigen Männern.
>Ich meine damit: gefällt dir sein Penis, findest du ihn geil, faßt du ihn gerne an?

Ich bin jtzt nicht hingerissen vom männlichen Organ aber ich finde es schon schön, habe auch keine Probleme es anzufassen oder zu lecken oder so

>Wie gefällt dir dein Mann als Mann? Findest du ihn attraktiv?
>Wie gut kennst du dich? Hast du auch durch seiner 'Handarbeit' ein Orgasmus?

Ja, ohne Probleme.

>Und durch Oralsex?

ICh denke dafür bin ich zu verkrampft. Nur wenn ich sehr locker bin lasse ich es zu, finde aber keinen wirklichen Gefallen dran.

>Es kann natürlich auch sein dass deiner 4 Männer einfach mit dir nicht *umgehen* können, soll heißen dass es einfach an der Technik liegt, was entweder an mangelnder Kommunikation oder an *plumpigkeit* der Männer, oder auch weil du selber nicht so genau weisst und dich und dein Körper nicht genügend kennst (alles Spekulationen meinerseits).
>Deine Aussage dass du es willst weil *ich möchte eine tolle, begehrenswerte Frau sein* gibt mir zu denken, das ist nicht Grund genug um Sex zu haben.
>In der regel will man es weil es so schön, geil ist, weil der Mann mit dem es tut so fantastisch ist und weil ALLE Sinne danach gieren (von Liebe usw. will ich mal gar nicht reden, belasse es erstmal auf das körperliche)...weil es einem in jeder Hinsicht gut tut, nicht nur aus den von dir genannten Gründen.
>Ich dachte du fühlst dich ohnehin als eine tolle Frau - auch ohne den Sex...oder doch nicht?

So war das nicht gemeint. Natürlich ist man durch andere Eingenschaften auch toll, aber ich denke in einer Ehe gehört es eben auch dazu.

>Wie alt bist du? 16+13=29 minimalst?

28

>Und um auf Dieter zu kommen: wie lief deine Aufklärung ab? Wie bist du aufgewachsen? Wie hast du deine Eltern als Mann und Frau erlebt? Wie war dein 1. mal?

In meinem Elternhaus war immer alles sehr locker. Meine Eltern genierten sich nicht nach dem Duschen oder so nacked durch das Haus zu laufen und waren auch sonst nicht verklemmt. Mir wurden alle Fragen beantwortet die ich hatte, wobei die Aufklärung an sich durch Freunde verlaufen ist. Man hat eben was gehört und mit Freundinnen geredet.
Mein erstes Mal war mit 15 und mit einem wirklich netten Jungen mit dem ich auch noch 4 Jahre zusammen war. Aber auch das war nichts bersonderes. Eine innige Begegnung und noch nie erlebte Nähe aber ohne Prickeln oder besonders gute Gefühle.
Erwähnen sollte ich vielleicht noch zwei Sachen:

- In meiner Kindheit (ca. zwischen 10-14) habe ich, wenn meine Eltern nicht zu Hause waren die RTL-Fummelfilmchen geguckt und dabei meinen Körper eigentlich entdeckt. Ehe ich also mit richtiger Sexualität in Kontakt gekommen bin hatte ich schon viel gesehen. Kann das etwas damit zu tun haben?

- Am Tag nach meinem 1. Mal hat meine Familie erfahren, dass mein Vater gestorben ist (auf seltsame Weise, aber das gehört nicht hierher). Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass das in einem Zusammenhang steht.

Gruß Lola

ooch ejal ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2005 09:33
#12 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

ick könnt dir knuutschn, wa?!

Dieter ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2005 23:42
#13 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

Die Ursache liegt in deiner Erziehung.

Dieter ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2005 23:40
#14 RE: Keine Lust- was tun? Antworten

... und ich vermute, dass es deine Mutter war, die dich geistig-seelisch kastriert hat.

Lieben Gruß
Dieter


>Hi,
>ich habe ein wirklich großes Problem...ich habe keine Lust mit meinem Mann zu schlafen. Seit ich in das aktive Sexualleben eingestiegen bin ( ca. vor 13 Jahren) ist das eigentlich schon so. Ich hatte schon 4 Partner in jeweil mehrjährigen Partnerschaften und immer war es das gleiche. Ich fühle mich toll als Frau, habe auch keine Probleme mit mir oder meinem Körper, kleide mich auch gerne sexy und habe auch Spaß am flirten, kokettieren usw. Mit meinem Mann bin ich seit 8 Jahren zusammen und seit ca 1,5 verheiratet, Kinder haben wir noch nicht. Wir verstehen uns bestens und lieben uns wirklich sehr. Ich genieße jede Zuwendung, Zärtlichkeiten, Kuscheln, küssen usw. nur sobald es intim wird blocke ich ab. Ich kann nicht einmal genau sagen warum. Ich empfinde keine Schmerzen beim Verkehr, habe auch keine schlechten Erfahrungen oder sonstiges gemacht, aber ich will einfach nicht. Das heißt einerseits will ich schon, ich möchte eine tolle, begehrenswerte Frau sein, andererseits nervt es mich aber. Wir haben schon total viel ausprobiert, Spielzeug, Filme, Romantik..... aber das sind dann nur kurzzeitige Scharfmacher, die aber langfristig auch nichts ändern. Es ist auch so, dass ich beim Verkehr nie komme, nur bei Handarbeit. Aber selbst wenn er das möchte blocke ich häufig ab, obwohl ich es im Grunde schon schön finde.
>Ich verstehe mich selber nicht und grübel häufig darüber, was dahinter stecken könnte und vor allem, was ich tun kann. Mein Mann ist zwar immer sehr verständnisvoll oder vielleicht hat er schon resigniert, aber das kann es ja nicht sein. Ich habe vor allem immer wahnsinnige Schuldgefühle, wenn ich ihn zurückweise und fühle mich sehr schlecht.
>Könnt ihr mir helfen?

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wir haben nicht immer gleichzeitig Lust
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Angelika
7 10.09.2001 14:08
von (Gast) • Zugriffe: 242
Liebe aber keine Lust
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anne
3 17.04.2001 23:15
von (Gast) • Zugriffe: 290
Er hat keine lust mehr auf mich
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von melanie
7 21.04.2001 10:50
von (Gast) • Zugriffe: 322
Keine Lust mehr ;-Þ
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Rainer
0 21.03.2001 21:13
von (Gast) • Zugriffe: 230
Re: Keine Lust - was tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lola
1 13.06.2005 23:48
von (Gast) • Zugriffe: 214
Was kann ich tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
4 14.01.2002 11:25
von (Gast) • Zugriffe: 207
keine Lust auf sex!!!!!!!!!!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Katrin
9 28.11.2002 21:37
von (Gast) • Zugriffe: 166
Keine Lust wegen Pille?!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Luisa
2 01.08.2005 10:19
von (Gast) • Zugriffe: 231
Keine Lust auf Sex
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Thomas
7 01.08.2006 20:22
von (Gast) • Zugriffe: 222
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen