Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 162 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Lorena ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2002 09:30
RE: [[updown]] "Bin ich ein Idiot?" Thread geschlossen

Hallo Leute,

Ich ....bin auch...eine Anwendungsprogrammierer...ich bin aber in der Phase, in der ich noch ...lerne!
Ich weiss immer noch nicht ob ich da richtig bin, die Entwickler sin meiner Meinung ziemlich komisch(nicht schlecht gemeint). Meine Kollegen sind solche Menschen, die in 1 Stunde(wenn um eine Party geht) 2 Wörter reden...
Auf jedem Fall, ich danke euch für alle Antworten und Fragen. Ich werde jedem antworten.

Mit meinem Mnn ist so. Er hat eine SEHR schlechte Meinung über seine Mutter. Er meint sie wäre blöd.
Hier muss ich ihm recht geben. Sie ist ein Mensch der alles besser weisst, der keine richtige Gefühle für ihr Kind entwicklet hat. Sie ist hecktisch und verletzt die Personen, die sie gerne haben.
Sie ist selbständig aber sie angelt sich nur die falschen Freunden.
Ich habe sie gerne, aber sie ist manchal ohne Gefühle. Sie ist nicht eine richtige Mutter sonder ein Imitat. Also mein Mann hasst sie sehr. Es kann sein, dass er in jeder Faru dasselbe sieht? Nein, ich habe mit ihm geredet.
Das schlimme ist, dass jedes Mall wenn ich ihm sage dass er aufpassen soll wie er mit mir redet, sagt: "Es tut mir leid, ich wollte es nicht, ich verspreche, dass ich das nie mehr sage." Das sagt er immer. Ich glaube er nihmt nicht ernst was ich sage.

Er liebt mich, ich weiss es. er hilft mir bei der Hausarbeit, er hilft mir in meiner Kariere (das kann sein das die Probleme verursacht).
Es ist dasselbe wie autofahren. Ich habe mein Führerschein erst seit 3 Jahren gemacht. Er fährt Bus als Hobby, also er kann das viel besser als ich. Ich habe den Fehler gemacht, mit ihm ins Auto zu steigen. Er sagt mir immer was ich tun soll, wie ich fahren soll. Jetzt habe ich kein mut mehr Auto zu fahren. Wie soll ich auch das Problem lösen? Und ein scheiss Auto haben wir auch noch. Ein Jaguar! Das ist nichts für mich.

In sein Beruf ist er auch sehr gut, ja gut er hat erfahrung ich nicht, ich lerne erst, aber alle diese Sachen und vielleicht weil er 8 Jahre älter als ich ist, habe das Problem entwickelt. Er ist der grösste, der besste ich bin ein Anfänger in allem!


Lorena

Bea ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2002 14:09
#2 RE: [[updown]] "Bin ich ein Idiot?" Thread geschlossen

Liebe Lorena,

ich kann dich irgendwie verstehen, ich fühlte mich einige Zeit genauso in meiner Beziehung. Mag sein, dass es auch etwas damit zu tun hat, dass der Mann um einiges älter ist als die Frau und meint, alles besser zu wissen und alles besser zu können.

Klar hat er durch die Jahre auch etwas mehr "Lebenserfahrung". Aber anstatt dir etwas davon abzugeben, buttert er dich runter! Ich kann dir nur raten, dich mehr auf dich selbst zu konzentrieren. Und nicht immer zu denken, dass er ja sowieso alles besser kann als du! Du untergräbst dein Selbstwertgefühl. Lass dir nicht sagen, was du tun sollst, sondern tue das, was du tun willst. Kauf dir ein eigenes kleines Auto und fahre selbst - ohne ihn. Es tut gut, in einer Beziehung seine Unabhängigkeit zu behalten.

Mir ging es früher ähnlich wie dir - heute bin ich viel selbstbewußter geworden. In unserer Beziehung hat sich viel verändert - so viel, dass ich sogar schon darüber nachdenke, ob sie überhaupt noch einen Sinn hat. Vielleicht solltest du dich das auch einmal fragen.

Viele Grüße
Bea

Lorena ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2002 14:31
#3 RE: [[updown]] "Bin ich ein Idiot?" Thread geschlossen

Hallo Bea,

Ich habe schon angefangen mich auf meine Person zu konzentrieren. Ein kleines Auto für mich kommt noch. Nicht einfach ist es weil ich seit erst 3 Jahre in Deutschland(jetzt in der CH) lebe. Ich muss erst meinen Weg finden. Ich bin nicht in D geboren und mein Mann war am Anfang für mich alles was ich gehabt habe, worauf ich mich verlassen konnte. Und ich kann nicht egoistisch sein, ich möchte eine Liebesbeziehung, so dass wir beiden glücklich sind.

Ich muss ein wenig egoistisch sein, das kann ihn auch ein wenig vorsichtig machen wie er mit mir umgeht.
Danke für deinen Rat.

Grüsse,
Lorena
>Liebe Lorena,
>ich kann dich irgendwie verstehen, ich fühlte mich einige Zeit genauso in meiner Beziehung. Mag sein, dass es auch etwas damit zu tun hat, dass der Mann um einiges älter ist als die Frau und meint, alles besser zu wissen und alles besser zu können.
>Klar hat er durch die Jahre auch etwas mehr "Lebenserfahrung". Aber anstatt dir etwas davon abzugeben, buttert er dich runter! Ich kann dir nur raten, dich mehr auf dich selbst zu konzentrieren. Und nicht immer zu denken, dass er ja sowieso alles besser kann als du! Du untergräbst dein Selbstwertgefühl. Lass dir nicht sagen, was du tun sollst, sondern tue das, was du tun willst. Kauf dir ein eigenes kleines Auto und fahre selbst - ohne ihn. Es tut gut, in einer Beziehung seine Unabhängigkeit zu behalten.
>Mir ging es früher ähnlich wie dir - heute bin ich viel selbstbewußter geworden. In unserer Beziehung hat sich viel verändert - so viel, dass ich sogar schon darüber nachdenke, ob sie überhaupt noch einen Sinn hat. Vielleicht solltest du dich das auch einmal fragen.
>Viele Grüße
>Bea

Gehirnrat W. ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2002 10:36
#4 RE: [[updown]] "Bin ich ein Idiot?" Thread geschlossen

Schon mal überlegt, daß wir in einer arbeitsteiligen Gesellschaft leben? Der Bäcker hat vielleicht nicht soviel drauf wie Du, aber er backt Dir Dein Brot. Der Dachdeckermeister ist ganz gewiss nicht so doll am Computer, aber kannst Du Dein Dach selbst decken? Ein bisschen mehr Respekt vor der Tätigkeit Deiner Mitmenschen könnte Dir ganz gewiss nicht schaden. Unterstellen wir mal ich sei so ein "Sachbearbeiter" wie die Anwendungsprogrammierer in Deiner Firma. Gut, das sitzt einer der 12 Jahre lang seinen Job ohne Fehl und Tadel ausgeübt hat, und dann kommt uns Dieter und will ihm die Ohren lang ziehen, weil er ja "nur" Anwendungsprogrammierer ist.
Denkst Du so kannst Du Leute dazu motivieren mit Dir zusammen zu arbeiten? Glaubst Du Dein Chef würde Dir mit so einer Haltung jemals eine leitende Funktion anvertrauen? Leiten tut der, dem die Leute folgen! Bei Dir würden sie in Scharen weglaufen bzw. innerlich kündigen.
Kein Betrieb der Welt könnte sich sowas wie Dich als Führungsperson leisten. Wenn Du nicht irgendwann begreifst, das erst das Schiff kommt und dann vielleicht der Rang, wirst Du immer andere vor der Nase haben die auf Dich aufpassen müssen, bzw. immer alleine vor Dich hin basteln.
Es ist manchmal schwer geduldig zu sein, es ist auch bestimmt schwer gewesen was weniger inteligente Mitmenschen in Deiner Jugend mit Dir gemacht haben, aber Du solltest wirklich aufhören Dich an Allen und Jedem dafür zu rächen.

Setze endlich mal Deine Inteligenz ein! Alt genug biste jetzt dafür.

Dieter ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2002 12:44
#5 RE: [[updown]] "Bin ich ein Idiot?" Thread geschlossen

Hehe, meine Kritik scheint ja dein Selbstbewusstsein mächtig angeknackst zu haben. Lässt nur den Schluss zu dass ich voll in Schwarze getroffen habe mit meinen Vermutungen.

>Schon mal überlegt, daß wir in einer arbeitsteiligen Gesellschaft leben? Der Bäcker hat vielleicht nicht soviel drauf wie Du, aber er backt Dir Dein Brot. Der Dachdeckermeister ist ganz gewiss nicht so doll am Computer, aber kannst Du Dein Dach selbst decken? Ein bisschen mehr Respekt vor der Tätigkeit Deiner Mitmenschen könnte Dir ganz gewiss nicht schaden. Unterstellen wir mal ich sei so ein "Sachbearbeiter" wie die Anwendungsprogrammierer in Deiner Firma. Gut, das sitzt einer der 12 Jahre lang seinen Job ohne Fehl und Tadel ausgeübt hat, und dann kommt uns Dieter und will ihm die Ohren lang ziehen, weil er ja "nur" Anwendungsprogrammierer ist.

Du redest schon wieder Stuss. Durch Verdrehung meiner Worte erreichst Du garnichts. Meine Aussage bezog sich nicht auf ALLE Anwendungsprogrammierer sondern nur auf DICH und deinesgleichen, d.h. arrogante, eingebildete (obwohl sie eigentlich NICHTS vorzuweisen haben auf das sie sich etwas einbilden könnten) kleine Sachbearbeiter die destruktive Schubladenpolitik betreiben (und damit in gewissen Grenzen die eigene Firma sabotieren) um sich in eine - wenn auch bescheidene - "Machtposition" zu bringen. Etwa so wie der Pförtner der sich für die wichtigste Person in der Firma hält weil er ja die "Macht" hat, hereinzulassen wen er will. LACHHAFT!!!

>Denkst Du so kannst Du Leute dazu motivieren mit Dir zusammen zu arbeiten? Glaubst Du Dein Chef würde Dir mit so einer Haltung jemals eine leitende Funktion anvertrauen? Leiten tut der, dem die Leute folgen! Bei Dir würden sie in Scharen weglaufen bzw. innerlich kündigen.

Wenn du toller Experte das so meinst.....

Mein Chef sieht das aber anders, immerhin hat er mich zum Abteilungsleiter gemacht, hahahaha!!!

>Kein Betrieb der Welt könnte sich sowas wie Dich als Führungsperson leisten. Wenn Du nicht irgendwann begreifst, das erst das Schiff kommt und dann vielleicht der Rang, wirst Du immer andere vor der Nase haben die auf Dich aufpassen müssen, bzw. immer alleine vor Dich hin basteln.

*hält sich den Bauch vor Lachen*

Ich denke du redest von dir selbst, du erklärst hier gerade allen, warum DU niemals Chef warst und niemals Chef sein wirst, hahahahaha!!!

>Es ist manchmal schwer geduldig zu sein, es ist auch bestimmt schwer gewesen was weniger inteligente Mitmenschen in Deiner Jugend mit Dir gemacht haben, aber Du solltest wirklich aufhören Dich an Allen und Jedem dafür zu rächen.

Erzähle mir doch mal mehr über meine Jugend. Scheinbar kennst du diese besser als ich selbst! *lol*

>Setze endlich mal Deine Inteligenz ein! Alt genug biste jetzt dafür.

Woher weisst du wie alt ich bin?


Setz dich jetzt gefälligst an deinen kleinen Schreibtisch (im Grossraumbüro) und mach deine Arbeit für die du bezahlt wirst!!

Ich geh jetzt mal durch meine Abteilung und checke meine Leute, wer weiss vielleicht bist du ja einer meiner Untergebenen, dann kannst du dir schonmal dein Zeugnis schreiben.

Gehirnrat W. ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2002 13:38
#6 RE: [[updown]] "Bin ich ein Idiot?" Thread geschlossen

Eigentlich nur schade, daß ich die Firma nicht kenne. Als Arbeitnehmer und Kunde. Nein, Dieter angeknackst ist da nichts, ich wollte Dir tatsächlich nur weiter helfen. Dein Alter habe ich aus Deinen Postings. Um ehrlich zu sein, nehme ich Dir das alles nicht ab! Ich habe viele Chefprogrammierer privat kennen gelernt, meistens team- und komunikationsfähige Moderatoren die wissen wie sie Ihre Mitarbeiter motivieren und Synergien schöpfen. Hättest Du selbst für 5 Cent Verantwortung würdest Du ganz bestimmt nicht so schreiben.
Träum schön weiter.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Keine endgültige Lösung
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Kasve_Lipiel
7 06.01.2010 19:13
von • Zugriffe: 566
Bin ich ein Idiot????
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
27 07.01.2002 17:36
von (Gast) • Zugriffe: 328
Sie war ZU kalt - es ist aus - und nun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Norbert
9 26.02.2003 21:33
von (Gast) • Zugriffe: 191
Habe erst jetzt gemerkt, dass ich einen Psychopath begehrt habe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lea
25 27.04.2003 12:40
von (Gast) • Zugriffe: 275
Verliebt in den Arzt - HILFE!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Melanie
4 12.09.2002 12:49
von (Gast) • Zugriffe: 2054
Gedanken
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von jemand
0 29.09.2001 13:27
von (Gast) • Zugriffe: 146
Re: @ Maja
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Thomasz
1 20.11.2006 12:31
von (Gast) • Zugriffe: 305
Liebe meine Ex-Frau
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Red
2 20.11.2000 23:48
von (Gast) • Zugriffe: 149
Problem mit c++
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von gastredner
3 06.11.2006 07:33
von (Gast) • Zugriffe: 199
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen