Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 228 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Christian ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 20:50
RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Hallo,
ich weiss einfach nicht mehr weiter.... Ich bin fast 35 und stehe auf alles was eigentlich Teenies mögen, z.B.: Buffalos, Megaschalaghosen... ausserdem stehe ich etrem auf Lack und Latex. Das geht soweit dass ich mein gesamtes Geld fast für Kleidung und Schuhe ausgehe. Das nächste ist dass ich in einer festen Bezihung lebe und meine Partnerin fast von nichts weiss. Das einzige was ich ihr "gebeichtet" habe ist mein Hang zu Latexbekleidung und wir haben gemeinsan auch schon was gekauft, nur kennt sie nicht den gesamten Umfang dieser Leidenschaft und ihr gefällt es auch nicht so 100%ig. Nun habe ich begonnen mir die Sachen heimlich zu bestellen und auch heimlich zu tragen. Ich weiss nicht mehr weiter, da ich Angst habe durch dieses Verhalten meine Beziehung zu zerstören. Ich kann aber auch nicht aus meiner Haut heraus und ich habe auch schon versucht alles abzulegen, habe alle "Fetische" vernichtet nur ich kann einfach nicht davon lassen. Neulich habe ich mir obwohl ich es mir nicht leisten kann Platteauschuhe und 2 Megaschlaghosen gekauft obwohl ich gar kein Geld dafür habe. Ich komme einfach nicht davon los. Es geht sogar schon soweit dass ich in der Nacht aufwache weil ,eine Gedanken nur um diesen fetisch kereisen und ich beginn zu onan... Hinterher habe ich ein schlechtes Gewissen und ein unheimlich mieses Gefühl weil ich es einfach nicht will aber ich nichts dagegen tun kann. Ich habe schon mal eine Beziehung durch dieses Verhalten zerstört.....
Was kann ich noch tun????

Suppenkelle ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2002 21:28
#2 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Hallo Christian,
mir ist beim Lesen deines Postings nicht ganz klar geworden, was du eigentlich möchtest:

möchtest du deine Bindung an das Latex loswerden, deine Leidenschaft dafür überwinden, oder möchtest du, dass du selbst und deine Freundin dich im vollen Umfang so akzeptieren, wie du bist (mit "Fetischismus")?

Mir scheint die Klarheit darüber, was du willst, ganz wichtig dafür zu sein, wenn du dir ausdenken möchtest, was du tun kannst, damit du dich insgesamt wohler fühlst.

Oder möchtest du beides nicht, sondern etwas ganz anderes?

Gruß
Suppenkelle

Venice ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2002 13:02
#3 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

>Hallo,
>ich weiss einfach nicht mehr weiter.... Ich bin fast 35 und stehe auf alles was eigentlich Teenies mögen, z.B.: Buffalos, Megaschalaghosen... ausserdem stehe ich etrem auf Lack und Latex. Das geht soweit dass ich mein gesamtes Geld fast für Kleidung und Schuhe ausgehe. Das nächste ist dass ich in einer festen Bezihung lebe und meine Partnerin fast von nichts weiss. Das einzige was ich ihr "gebeichtet" habe ist mein Hang zu Latexbekleidung und wir haben gemeinsan auch schon was gekauft, nur kennt sie nicht den gesamten Umfang dieser Leidenschaft und ihr gefällt es auch nicht so 100%ig. Nun habe ich begonnen mir die Sachen heimlich zu bestellen und auch heimlich zu tragen. Ich weiss nicht mehr weiter, da ich Angst habe durch dieses Verhalten meine Beziehung zu zerstören. Ich kann aber auch nicht aus meiner Haut heraus und ich habe auch schon versucht alles abzulegen, habe alle "Fetische" vernichtet nur ich kann einfach nicht davon lassen. Neulich habe ich mir obwohl ich es mir nicht leisten kann Platteauschuhe und 2 Megaschlaghosen gekauft obwohl ich gar kein Geld dafür habe. Ich komme einfach nicht davon los. Es geht sogar schon soweit dass ich in der Nacht aufwache weil ,eine Gedanken nur um diesen fetisch kereisen und ich beginn zu onan... Hinterher habe ich ein schlechtes Gewissen und ein unheimlich mieses Gefühl weil ich es einfach nicht will aber ich nichts dagegen tun kann. Ich habe schon mal eine Beziehung durch dieses Verhalten zerstört.....
>Was kann ich noch tun????

Hallo Christian,
Du solltest unbedingt Deiner Freundin die Wahrheit sagen. Nicht noch länger damit warten. Wenn sie Dich wirklich liebt ( und daß muß sich nict erst entwickeln), dann wird sie Dir bei Deinem Problem weiterhelfen. Wenn Du es nicht schaffst mit Ihr zu reden, dann schreibe ihr einen Brief und gib ihr den.
Gerade am Anfang einer Beziehung ist das Thema Wahrheit sehr wichtig. Sag ihr daß Du ein Problem hast mit Ihr darüber zu reden. Zu warten bis man sich mehr vertraut, dieser Schuß geht sehr oft nach hinten. Denn der Partner/in fragt sich dann warum hat er/sie mit das nicht schon sehr viel früher gesagt hat. Und das allein reicht schon um mehr Mißtrauen zu sähen. Also aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, hätte mein Partner in so manchen Dingen gleich es so gesagt wie es ist, so hätten wir uns einige Problematiken einige Zeit später erspart.
Venice

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 21:14
#4 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Hallo Christian,

irgendwie klingt dein Posting nicht ganz so ernst...
Nunja, das einizige was ich als Problem sehe ist, dass du dir mehr leistest, als du hast. Versuche dich bisschen zurück zu halten mit Geld ausgeben :-)

Aber dass du auf Schlaghosen und Buffalos, auf Lack und Latex stehst...das ist doch nicht schlimm. Zumal deine Freundin auch nichts dagegen hat und wenn sie schon auf Latex so verständnissvoll reagiert hat, was sollte sie gegen Schlaghosen haben?

Viel Spass und Gruss,
Maja

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 21:33
#5 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

>Hallo Christian,
>irgendwie klingt dein Posting nicht ganz so ernst...
>Nunja, das einizige was ich als Problem sehe ist, dass du dir mehr leistest, als du hast. Versuche dich bisschen zurück zu halten mit Geld ausgeben :-)
>Aber dass du auf Schlaghosen und Buffalos, auf Lack und Latex stehst...das ist doch nicht schlimm. Zumal deine Freundin auch nichts dagegen hat und wenn sie schon auf Latex so verständnissvoll reagiert hat, was sollte sie gegen Schlaghosen haben?
>Viel Spass und Gruss,
>Maja


Hallo Maja,
mein Posting ist wirklich Bitterernst. Ich weiss wirklich nicht mehr weiter. Mein Posting ist auch kein Fake sondern vielleicht mein letzter Versuch Hilfe zu bekommen. Ich habe auch noch nicht alles geschrieben, da es nicht unbedingt alles ins Forum gehört (vielleicht per Mail mehr???). Dass ich mich finanziell zurückhalten sollte und müsste weiss ich,ich übernehme mich auch nicht aber vielleicht verstehst Du es wenn ich sage ich habe ein schlechtes Gewissen weil ich das Geld für was anderes dringend nötig hatte, aber ich kann es einfach nicht steuern. Gut ich habe ein paar "normale Schlagjeans" von der meine Fréundin nicht gerade begeistert ist, aber sie weiss noch nichts von den Megaschlaghosen... ganz zu schweigen von den speziellen Latexteilen. Von den Klamotten und den Schuhen.... hab auch nur ich was, ich gehe halt wenn es irgendwie geht alleine darin weg (meistens in der Nacht alleine)oder ziehe sich für mich alleine an und habe nur den "Kick" für mich alleine.... Wenn mich irgendjemand in den Klamotten so sieht, dann denke ich immer die lachen mich "alten Esel" aus, denn wer läuft schon mit 35 in 15cm hohen Lackplateauschuhen und Schlaghosen mit 90cm. Schlag herum. Meine grosse Panik ist halt wie sie reagiert, wenn ich ihr irgendwann die ganze Warheit sage... Ich habe richtig Angst davor.....


Chris

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 22:23
#6 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Hallo Chris,

schuldigung dass ich gezweifelt habe, das weiss man manchmal nicht mehr richtig was fake ist, was wirklich ernst ist.

So wie es aussieht, bist du nicht so lang mit deiner Freundin zusammen. Ich denke du solltest mit ihr erstmal eine tiefere Bindung und mehr Vertrauen aufbauen, bevor du große Beichte antretest. Also nichts erzählen, bevor ihr euch richtig gut kennt. Das was sie weiss ist schon ok, mehr sollte es erstmal nicht sein.
Es gibt sicherlich viele Frauen, die drauf stehen, ob deine Freundin das auch ist - wird sich mit der Zeit zeigen. Es wäre wenigstens wünschenswert dass sie es akzeptiert, aber wie gesagt lernt euch erstmal richtig kennen und lieben und baut Vertrauen auf, bevor du sie mit allen Einzelnheiten überrumpelst.
Das blöde an der Sache ist dass du das Ganze mit schlechtem Gewissen und komischem Gefühl erlebst. Das Alter ist eine Kopfsache, es gibt junge Alte und alte Junge usw., das wichtigste ist dass du dich wohlfühlst.
Doch dem ist es nicht so. Und je mehr du dich wehrst, desto mehr *verfällst* du deinem Fetish und desto mehr hast du schlechtes Gewissen...eine Spirale, die du mit zweierlei unterbrechen kannst. Entweder du akzeptierst dich so wie du bist, du machst ja auch nichts schlimmes und nichts verbotenes, oder du hörst auf solche Sachen zu tragen. Wenn du das Dilemma nicht alleine lösen kannst, wäre vielleicht Hilfe eines Psychologen nicht schlecht.

Gruss und alles Gute,
Maja

Esmeralda ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 23:27
#7 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Ich glaube nicht, dass das der richtige Weg ist: erst mal Vertrauen und Liebe aufbauen und dann alles beichten. Meiner Meinung nach, ist dann die Katastrophe viel viel viel größer als wenn man von vornherein die Karten auf den Tisch legt. Wenn ich mir vorstelle, ich gerate an jemanden, der auf all das Zeug steht und ich bin ein halbes Jahr oder ein Jahr oder noch länger mit demjenigen zusammen .... und krieg von all dem nichts mit....denke, mein Partner ist genauso wie ich veranlagt und steht nicht auf irgendeinen Fetisch ... dann habe ich ein extremes Problem, wenn ich das nach einem Jahr irgenwann zu wissen bekomme. Vortäuschen falscher Tatsachen würde ich das mal nennen. Sorry - aber ich finden den anderen Weg aus persönlicher Sicht besser. Wenn ich weiß, wie mein Partner veranlagt ist, dann kann ich frühzeitig entscheiden, ob ich mich mit welcher Art Fetisch auch immer, arrangieren kann - oder eben, ob ich es nicht kann. Denn wenn die Herzdame nicht drauf steht - dann wird sie es auch in einem Jahr nicht tun. Und dann sind die Probleme erst richtig da. Trennen wird sie sich dann so oder so - wenn sie nicht damit klar kommt. egal, ob dann schon mehr Vertrauen da ist als am Anfang.
Ich kann den Ratschlag mit dem "Warten" echt nicht nachvollziehen. Ist der größte Fehler, den man machen kann.
Esmeralda

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2002 00:00
#8 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Hallo Esmeralda,

seine Freundin weiss schon einbisschen von seinen Neigungen und ist nicht ganz so begeistert wie er sich das wünscht.
Deswegen denke ich schon dass es besser ist dass die sich erstmal besser kennenlernen, damit sie ihn nicht nach Klamotten urteilt, sondern wirklich nach dem, was er ist. Und das kann man erst, wenn man jemand richtig gut kennt, dann ist man vielleicht eher bereit das zu akzeptieren, auch wenn man es selber nicht drauf steht, als wenn er sofort in Latexanzug antanzt.
Oder meinst du man sollte sich immer sofort bis an die Knochen und Mark ausziehen und alles beichten?
Ich denke in dem Fall von Christian dass er da behutsamer vorgehen muss, zumal er darunter leidet und seinen Fetish nicht als normal betrachtet.

Gruss,
Maja

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2002 19:05
#9 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

>Hallo Esmeralda,
>seine Freundin weiss schon einbisschen von seinen Neigungen und ist nicht ganz so begeistert wie er sich das wünscht.
>Deswegen denke ich schon dass es besser ist dass die sich erstmal besser kennenlernen, damit sie ihn nicht nach Klamotten urteilt, sondern wirklich nach dem, was er ist. Und das kann man erst, wenn man jemand richtig gut kennt, dann ist man vielleicht eher bereit das zu akzeptieren, auch wenn man es selber nicht drauf steht, als wenn er sofort in Latexanzug antanzt.
>Oder meinst du man sollte sich immer sofort bis an die Knochen und Mark ausziehen und alles beichten?
>Ich denke in dem Fall von Christian dass er da behutsamer vorgehen muss, zumal er darunter leidet und seinen Fetish nicht als normal betrachtet.
>Gruss,
>Maja


Hallo,
vielen dank erst mal für die Ratschläge. Ja meine Freundin weiss von einem Teil meiner Neigungen und ich habe auch nie einen Hehl daraus gemacht, nur habe ich einfach Angst davor den "letzten" Schritt zu wagen. Wir sind auch schon seit 2 Jahren zusammen und führen eine Glücklich Beziehung. Bis.... ja bis auf die Dinge die mich eben extrem Belasten. Ich kann es auch nicht abstellen (hab ich schon versucht)es ist auch nicht so, dass ich den ganzen Tag nur in Lack oder Latex rumlaufe und ich will das auch gar nicht aber wenn dann bin ich halt alleine mit meinen Vorlieben und das ist es was ich ihr auch sagen möchte. Stellt sich nur die Farge (wie sag ichs meinem Kinde???) Mit der Dampfhammer Methode denke ich mach ich mehr kaputt als ich gutes tue. Ich habe schon versucht ganz langsam damit anzufangen, nur hat mich jedesmal gleich darauf der Mut verlassen, da wie ich es schon mal geschrieben habe solch ein Verhalten und solche extremen Vorlieben doch nicht normal sind mit 35 oder sehe ich das nur falsch??? Ich meine ich fühl mich nicht so alt und mein Umfeld behauptet ich sehe jünger aus, aber ich habe da irgendwie so ein dummes Gefühl vor allem wenn ich so angezogen in die öffentlichkeit gehe (was ich bis jetzt nur Nachts getan habe) aber ich will auch mal am Abend so weggehen nur wie gesagt fehlt mir letztendlich der Mut.....


Christian

Michael ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 21:08
#10 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Hallo Christian ! Ich heiße Michael , bin 32 und habe genau dieselben fetischistischen Neigungen wie Du...bei mir kommt allerdings nich eine starke Vorliebe für Strumpfhosen dazu. Ich lebe seit knapp 10 Jahren in einer festen Beziehung. Der größte teil meiner fetischistischen Neigungen ist erst im Laufe dieser Jahre entstanden. Ich habe das große Glück, daß meine Partnerin einen Teil meiner Neigungen akzeptiert. Sie ist sicherlich nicht sehr glücklich darüber, daß ich täglich Strumpfhosen oder Latexkleidung trage, aber es macht ihr auch nicht all zu viel aus. Mir geht es aber ähnlich in Bezug auf die viel zu hohen Kosten und die dann doch ZU femininen Komponenten. Meine kniehohen Plateau-Buff´s trage ich zum Bsp. auch ( noch ) nur heimlich.
Meine Empfehlung an Dich : ÜBERFORDERE Deine Freundin nicht ! ich habe gelernt, daß im LAufe der JAhre in einer offenen und ehrlichen Beziehung vieles möglich ist, was man Anfangs nicht für möglich gehalten hätte. Du solltest nicht gerade den Tag im Latex-Ganzanzug mit Gasmaske und Plateaustiefeln verbringen. Fang mit einer Latex-jeans an oder einem Shirt und bau das ganze aus. Schenk Deiner Freundin einen Latex-Mini usw....Meine Partnerin hat im Lauf der JAhre an Dingen gefallen gefunfen, die sie vorher eben einfach nicht kannte...aber sei immer behutsam dabei. Für Dich ist es ein fetisch...für andere nur eine ungewöhnliche Kleidung ! Ich denke bei Buff´s und Schlaghosen kommt es eben vor allem darauf an, wie Du sonst rumläufst ! In vielen Städten ist das keine Frage des ALters sondern des Stiles. Wenn Du dazu natürlich einein karierten Pullunder trägst und Dir nen hübschen Seitenscheitel kämmst sieht das doof aus. Wenn Du aber sonst auch ausgeflippt bist ist das doch alles kein Problem !!!
Nochmal : Liebe und Vetrauen sind sicherlich die Basis für eine auch aussergewöhnlichere Beziehung...eine Frau, die Dich liebt, wird Dich nicht verlassen, weil Du Plateau-Buff´s oder Gummi-Kleidung trägst...sie wird Dich aber dann verlassen, wenn Du sie pausenlos damit nervst und Deinen Fetisch zum einzigen Lebens- und Beziehungsinhalt machst. Du wirst nie eine Partnerin finden, die 100% alles toll findet was Du machst....Du KANNST aber eine PArtnerin haben, die Dich und Deine "Marotten" akzeptiert..wenn Du sie nicht damit überforderst...lass ihr Zeit...führ sie sachte zu den Themen hin, die Dich so beschäftigen. Versuch ihr Interesse zu wecken...und überrumple sie nicht ! trotz all meiner ausgeprägten fetische weiß ichsicher, daß nichts über einen liebenden Menschen an deiner seite geht...und für den würde man vieles akzeptieren !!
Einen Weg, Dich von deinen Leidenschaften zu befreien gibt es glaube ich nicht....es ist aber auch nicht nötig !!! Du tust ja nichts Perverses oder Verbotenes !! Aber eins habe ich sicher gelernt : Feuer läßt sich nicht in papier wickeln !!! Wenn du Lust hast, dann mail doch mal !

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 21:50
#11 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

Sorry aber die erste Antwort kann kaum jemand unterscheiden daher nochmal....


>Hallo Christian ! Ich heiße Michael , bin 32 und habe genau dieselben fetischistischen Neigungen wie Du...bei mir kommt allerdings nich eine starke Vorliebe für Strumpfhosen dazu. Ich lebe seit knapp 10 Jahren in einer festen Beziehung. Der größte teil meiner fetischistischen Neigungen ist erst im Laufe dieser Jahre entstanden.

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2002 21:47
#12 RE: Noch Hilfe Möglich??? Thread geschlossen

>Hallo Christian ! Ich heiße Michael , bin 32 und habe genau dieselben fetischistischen Neigungen wie Du...bei mir kommt allerdings nich eine starke Vorliebe für Strumpfhosen dazu. Ich lebe seit knapp 10 Jahren in einer festen Beziehung. Der größte teil meiner fetischistischen Neigungen ist erst im Laufe dieser Jahre entstanden.
Meine Neigungen habe ich seit ca. 15 Jahren und ich habe versucht sie zu verdrängen, aber es gelingt mir einfach nicht und ich habe gelernt dass esnichts bringt dagegen anzukämpfen.
Ich habe das große Glück, daß meine Partnerin einen Teil meiner Neigungen akzeptiert.
Ich weiss es nicht ich traue mich nicht sie zu fragen bzw. ihr meine Neigungen "explizit" zu gestehen.

Sie ist sicherlich nicht sehr glücklich darüber, daß ich täglich Strumpfhosen oder Latexkleidung trage, aber es macht ihr auch nicht all zu viel aus.

Bei mir ist es auch nicht täglich, es gibt Tage da kann ich gut damit umgehen und dann kommt wieder ein Zeitraum da muss ich es am Tag 5 mal haben (wenn DU weisst was ich meine)


Mir geht es aber ähnlich in Bezug auf die viel zu hohen Kosten und die dann doch ZU femininen Komponenten. Meine kniehohen Plateau-Buff´s trage ich zum Bsp. auch ( noch ) nur heimlich.

Meine 12cm Platteaus liegenim Keller gut versteckt und am Donnerstag habe ich mir 1310-2 Buffalo Plateaus gekauft obwohl ich sie mir hätte eigentlich gar nict hätte leisten können. Ausserdem habe ich mir im Internet 2 Megaschlaghosen bestellt con dennen ich genau weiss, dass ich nur alleine daran Gefallen finden werd kann und das sit zudem noch extrem frustrieend.....

>Meine Empfehlung an Dich : ÜBERFORDERE Deine Freundin nicht ! ich habe gelernt, daß im LAufe der JAhre in einer offenen und ehrlichen Beziehung vieles möglich ist, was man Anfangs nicht für möglich gehalten hätte. Du solltest nicht gerade den Tag im Latex-Ganzanzug mit Gasmaske und Plateaustiefeln verbringen.

Ich überforder sie bestimmt nicht, denn ich sage es ihr ja gar nicht. Das einzige was sie weiss ist eine Latexbermuda und ein Latex T-Shirt da war sie dabei beim kaufen aber es hat sie nicht sonderlich vom Hocker gerissen..... (beim Sex)

Fang mit einer Latex-jeans an oder einem Shirt und bau das ganze aus. Schenk
Deiner Freundin einen Latex-Mini usw....

Das will sie nicht.... so richtig

Meine Partnerin hat im Lauf der JAhre an Dingen gefallen gefunfen, die sie vorher eben einfach nicht kannte...aber sei immer behutsam dabei. Für Dich ist es ein fetisch...für andere nur eine ungewöhnliche Kleidung ! Ich denke bei Buff´s und Schlaghosen kommt es eben vor allem darauf an, wie Du sonst rumläufst !

In normalen Buffs und seit ca. 4 Wochen in "normalen" Schlaghosen


In vielen Städten ist das keine Frage des ALters sondern des Stiles. Wenn Du dazu natürlich einein karierten Pullunder trägst und Dir nen hübschen Seitenscheitel kämmst sieht das doof aus.

Na ja ich habe auch noch eine Lackschlaghose aber im Moment nur für mich alleine..... (Leider)

Wenn Du aber sonst auch ausgeflippt bist ist das doch alles kein Problem !!!
>Nochmal : Liebe und Vetrauen sind sicherlich die Basis für eine auch aussergewöhnlichere Beziehung...eine Frau, die Dich liebt, wird Dich nicht verlassen, weil Du Plateau-Buff´s oder Gummi-Kleidung trägst...

Ich hoffe aber ich weiss es nicht und ich traue mich nicht das herauszufinden......

sie wird Dich aber dann verlassen, wenn Du sie pausenlos damit nervst und Deinen Fetisch zum einzigen Lebens- und Beziehungsinhalt machst. Du wirst nie eine Partnerin finden, die 100% alles toll findet was Du machst....Du KANNST aber eine PArtnerin haben, die Dich und Deine "Marotten" akzeptiert..wenn Du sie nicht damit überforderst...lass ihr Zeit...führ sie sachte zu den Themen hin, die Dich so beschäftigen. Versuch ihr Interesse zu wecken...und überrumple sie nicht ! trotz all meiner ausgeprägten fetische weiß ichsicher, daß nichts über einen liebenden Menschen an deiner seite geht...und für den würde man vieles akzeptieren !!

Dazu müsste ich aber den Mut aufbringen und Ihr alles sagen und was wenn sie danmit nicht umgehen kannn??? Ich habe einfach Angst dafor ihr alles zu sagen.....

>Einen Weg, Dich von deinen Leidenschaften zu befreien gibt es glaube ich nicht....es ist aber auch nicht nötig !!! Du tust ja nichts Perverses oder Verbotenes !! Aber eins habe ich sicher gelernt : Feuer läßt sich nicht in papier wickeln !!! Wenn du Lust hast, dann mail doch mal !


Danke

Chris

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1x noch hilfe plz :)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Joogle
4 22.05.2003 02:10
von (Gast) • Zugriffe: 135
Ahhh!hilfe!Er macht mir hoffnugen und dann...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Isa
0 18.03.2001 17:53
von (Gast) • Zugriffe: 195
Hilfe, bitte!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von nur.ich
1 10.06.2001 17:20
von (Gast) • Zugriffe: 162
Bitte um Hilfe! Soll ich ihm eine chance geben?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von ein unbekanntes Mädchen
0 04.09.2004 17:38
von (Gast) • Zugriffe: 178
Brauche Hilfe bin neu hier
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Christoph
0 25.02.2002 12:32
von (Gast) • Zugriffe: 248
suche hilfe ..
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von The lonely one
10 13.05.2001 02:18
von (Gast) • Zugriffe: 224
Riesen SMS- Missverständnis !!Hilfe!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jan
3 16.06.2003 18:34
von (Gast) • Zugriffe: 403
Verliebt in den Arzt - HILFE!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Melanie
4 12.09.2002 12:49
von (Gast) • Zugriffe: 2150
Brauche Hilfe Schnell!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sebastian
5 08.06.2003 22:41
von (Gast) • Zugriffe: 242
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen