Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.112 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
Seiten 1 | 2
huhngesicht ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 15:27
#21 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Hallo Kasve_Lipiel,

[b]Nach dem ich am gestrigen Tage 1,5 Chancen verpasst habe, habe ich ihn ihr schlussendlich doch übergeben.

Es war Mittag, und wir sollten später am Tage noch gemeinsam Unterricht haben. Vor eben diesem ersten Unterricht sahen wir uns zum ersten Mal danach, aber von ihr kam genau NULL Reaktion; ebenso in den 1,5 Stunden danach. Ich ging davon aus, dass sie ihn noch nicht gelesen hätte.

Später am Tag, nach der Schule, erfuhr ich jedoch, dass sie ihn mit großer Sicherheit schon gelesen hatte, als wir uns wieder sahen.

Sie zeigte also NULL Reaktion - und ich rechne mir keine Chancen aus. Wenn ich es mir so überlege, dann habe ich das noch nie getan.

2###
Das verstehe ich nicht ganz, was heisst "Null Reaktion"? Sie verhaelt sich ganz genauso wie immer, als haette es den Brief nie gegeben?
Oder verhaelt sie sich sehr zurueckhaltend, verschlossen, verlegen? Das koennte ich verstehen, aber eine Reaktion, die nicht mal merken laesst, dass der Brief existiert, kommt mir extrem eigenartig vor.
Hattest Du den Brief nicht mit einer Einladung ins Kino kombiniert? Da kann man ja nicht einfach nichts sagen. Da stimmt irgendwas nicht, und da muss auch noch was kommen. Es mag ja gut sein, dass sie nicht auf Dich steht, aber eine voellige Ignoranz im Kontext, ist keine normale Reaktion.
Wenn sie der Brief stoert und sie nicht an Dir interessiert ist, muessten eigentlich irgendwelche Klassiker kommen. "Ich finde Dich nett, aber nur als Freund" oder sowas. Eine Komplettignoranz waere nur dann nachvollziehbar, wenn ihr euch nicht staendig seht. So zu tun, als habe man den Brief nicht gelesen, ist fuer sie eigentlich noch peinlicher als fuer Dich.
Wenn sie wirklich ueberhaupt nichts sagt, dann sprich sie darauf an. Soviel Eier solltest Du in der Hose haben.
Du kannst es souveraen mit Humor probieren. Sowas wie: "Also ich habe ja nicht erwartet, dass Du mir gleich einen Heiratsantrag machst, aber so gar keine Reaktion finde ich dann schon etwas befremdlich. Wenn Du nicht auf mich stehst, muss ich eben damit leben."
Aber immerhin siehst Du, dass solche Briefaktionen nicht Mittel der ersten Wahl sind. Das macht alles nur kompliziert.
2###

Sicherlich hatte ich Vorstellungen, was nach einem Ja kommen könnte, aber das war in meinen Träumen.
In der Realität war mir immer und ununterbrochen klar, dass daraus nichts werden könnte.

War es ein Fehler? Vielleicht mag mancher es als Fehler sehen. Aber bei einer Sache BIN ich mir sicher: Selbst wenn es ein Fehler ist, ich bereue ihn niemals.

Und, um 100% ehrlich zu sein: Ich habe mir nie Chancen ausgerechnet, ja, aber trotzdem tut es weh.

2###
Keine Reaktion ist erstmal besser als ein Klassiker (Lass uns Freunde sein). Irgendwas muss ja jetzt in ihrem Kopf vorgehen.
Als ich (vor ewigen Zeiten) mit meiner Frau anbandelte, wollte sie erst einen Rueckzieher machen, zoegerliches unklares Verhalten. Ich war ziemlich fertig und machte ihr ganz klar, dass ich sie will. Am naechsten Morgen stand sie vor meiner Tuer und die Sache war fest (ungefaehr 20 Jahre her ;-).

Huhngesicht

Kasve_Lipiel Offline



Beiträge: 87

15.02.2011 17:26
#22 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Nein, das mit der Kinoeinladung habe ich nicht getan, ich wollte die Offensive noch nicht beginnen.

Aber ja, es kam 0 Reaktion. Als ich sie anschaute, war vielleicht eine winzig kleine Nuance in ihren Blick, die darauf hindeuten könnte, dass sie den Brief gelesen hatte, aber sehr unbedeutend klein.

Wenn wirklich nichts kommen sollte, will ich es herbeiführen. Selbst wenn es ein Satz ist wie: "Gib mir ein (wenigstens) ein klares Nein (dann weiß ich, wo ich dran bin)."

Auch wenn ich im Brief geschrieben habe, dass ich nicht dränge und bettele und dass sie nicht antworten braucht, so hatte ich doch wenigstens etwas in ihrem Verhalten erwartet, positiv oder negativ. Aber so kam erstmal fast garnichts.

Sie ist ja selber noch relativ unerfahren, und daher wusste sie vielleicht nicht, wie sie reagieren soll.

Oder sie ignoriert es, um den Brief nicht als "Sache" im Raum zwischen uns stehen zu lassen, sondern die alten Zustände beizubehalten.

[ Editiert von Kasve_Lipiel am 15.02.11 17:32 ]

huhngesicht ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 17:41
#23 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Hallo Kasve_Lipiel,

[b]Nein, das mit der Kinoeinladung habe ich nicht getan, ich wollte die Offensive noch nicht beginnen.

Aber ja, es kam 0 Reaktion. Als ich sie anschaute, war vielleicht eine winzig kleine Nuance in ihren Blick, die darauf hindeuten könnte, dass sie den Brief gelesen hatte, aber sehr unbedeutend klein.

Wenn wirklich nichts kommen sollte, will ich es herbeiführen. Selbst wenn es ein Satz ist wie: "Gib mir ein (wenigstens) ein klares Nein (dann weiß ich, wo ich dran bin)."

Auch wenn ich im Brief geschrieben habe, dass ich nicht dränge und bettele und dass sie nicht antworten braucht, so hatte ich doch wenigstens etwas in ihrem Verhalten erwartet, positiv oder negativ. Aber so kam erstmal fast garnichts.

Sie ist ja selber noch relativ unerfahren, und daher wusste sie vielleicht nicht, wie sie reagieren soll.

Oder sie ignoriert es, um den Brief nicht als "Sache" im Raum zwischen uns stehen zu lassen, sondern die alten Zustände beizubehalten.

3###
Eigentlich hast Du jetzt genau die Probleme, vor denen wir Dich zu warnen versuchten.
Da Du betont hast, dass sie nicht antworten muesse, musst Du ihr jetzt wenigstens etwas Zeit lassen. Warte einen Tag ab, und dann lade sie ins Kino ein. Wenn sie ja sagt, sieht es sehr gut fuer Dich aus. Das weiss sie auch (so ein ja ist dann mehr als ein "Kinoja"). Folglich wuerde sie Dich abwimmeln oder mit "Lass uns Freunde bleiben" kommen. Die jetzige Unsicherheit hast Du Dir selbst eingebrockt. Wie genau haette sie nach der Schule auch reagieren sollen (da Du selbst sagst, dass sie unerfahren, vielleicht schuechtern ist)? Ihr duerfte das unangenehm sein, ganz egal, ob sie nun auf Dich steht oder nicht.

Huhngesicht

Kasve_Lipiel Offline



Beiträge: 87

15.02.2011 18:01
#24 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Eigentlich habe ich genau das erreicht, was ich wollte - dass sie es weiß; auch wenn es ein (noch) ein anderes Gefühl ist, als ich erwartet hatte.

Alles, was nun kommt, sind Folgen, die ich, egal wie sie sich gestalten, ertragen muss und auch kann und will.

Ich werde ihr sicherlich Zeit lassen. Ich rechne mir bei ihr keine Chancen aus, basierend auf meinen Beobachtungen und denen meiner Freunde. Aber mit "Gib mir wenigstens ein Nein" komme ich erstmal nicht. Vielleicht ist die Chance ja 0,1%, oder kleiner, wie man will. Ein Nein würde sie dann nur unnötig auf 0 setzen. Und es haben schließlich schon Leute im Lotto gewonnen, oder?

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2011 22:34
#25 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Hallo Kasve_Lipiel,

[b]Eigentlich habe ich genau das erreicht, was ich wollte - dass sie es weiß; auch wenn es ein (noch) ein anderes Gefühl ist, als ich erwartet hatte.

Alles, was nun kommt, sind Folgen, die ich, egal wie sie sich gestalten, ertragen muss und auch kann und will.

Ich werde ihr sicherlich Zeit lassen. Ich rechne mir bei ihr keine Chancen aus, basierend auf meinen Beobachtungen und denen meiner Freunde.

###
Was macht Dich da eigentlich so sicher? Ich kann Dir versichern, dass es fuer jedes Maedel total abturnend ist, wenn ein Typ so pessimistisch ist.
###

Aber mit "Gib mir wenigstens ein Nein" komme ich erstmal nicht. Vielleicht ist die Chance ja 0,1%, oder kleiner, wie man will. Ein Nein würde sie dann nur unnötig auf 0 setzen. Und es haben schließlich schon Leute im Lotto gewonnen, oder?

###
Eine Sache noch. Ich habe Dein "Problem" auch nochmal mit meiner Fau besprochen. Sie findet die Idee mit der Kinoeinladung gut, raet aber unbedingt, dass Du das per SMS oder Mail machst.
Wenn Du sie ueberrumpelst, kann es passieren, dass sie ja sagt, auch wenn sie nicht mehr als Kino will, weil sie spontan einfach zu verpeilt ist, die Gesamtumstaende zu beruecksichtigen.

Huhngesicht

Kasve_Lipiel Offline



Beiträge: 87

16.02.2011 18:24
#26 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Sie tut nicht einfach nur absolut nichts, sie ignoriert mich auch und scheint mir aus dem Wege zu gehen ^_^

Oberflächlich gesehen mag das ein riesiger Fehler gewesen sein, denn es kann ja nicht in meinem Interesse sein, dass sie mich völlig ignoriert.

Wenn ich genauer darüber nachdenke, komme ich aber zum Schluss: Das ist falsch. Es war in keinster Weise ein Fehler.

Warum?

Wenn ich es nie offenbart hätte, hätte ich mir, wie ich so bin, 1.000.000 Wunschträume gemacht, die mit der Realität nichts zu tun haben. Und dann, wenn die Realität auf die Wunschträume trifft, wäre ich, auf gut Deutsch gesagt, RICHTIG auf die Schnauze gefallen, weil ich plötzlich gemerkt hätte, dass all das großer Schwachsinn war. Daher war es kein Fehler, auch wenn es natürlich, wieder auf gut Deutsch, "scheiße" ist, der Zustand jetzt.

Ich werde der Sache erstmal Zeit geben, dass es sich etwas legt und sie mich vielleicht wieder 1 oder 2 mal anschaut. Bisher kein Blick, kein Wort, keine Geste.

Ich nehme das auch als eine Art "Nein". Ich denke, für eine Kinoeinladung ist es jetzt DEFINITIV der falsche Zeitpunkt.

EDIT:

Gut, über Freundesfreunde erfährt man so einiges. Auch, dass sie überhaupt nicht nett über mich gesprochen hat; größtenteils auch beleidigend. Was mich jetzt nicht all zu stark trifft, aber etwas doch, das kann ich nicht leugnen.

Ich hatte nie vor, eine Beziehung in der Realität zu beginnen, aber trotzdem mag / mochte (?) ich sie wirklich. Ich sollte mir das ganze aus dem Kopf schlagen.

FAZIT:

Eine Sache hat mir das Ganze gezeigt: Dass ich kein Mensch für Beziehungen usw. bin, wie ich es die letzten 18 Jahre nicht war und jetzt auch nicht plötzlich geworden bin. Ihr werdet das jetzt harsch kritisieren, aber dieses Fazit ziehe ich für mich.

[ Editiert von Kasve_Lipiel am 16.02.11 19:49 ]

jo ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2011 14:43
#27 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

ein brief deines egos willen?

total verklemmt, übertrieben erwartungsvoll,
leute (männer) wie du erwecken den eindruck, als könnten sie gefährlich werden, weil sie ihre emotionen evtl nicht im griff haben.

beratungsresistent und emotional egoistisch.

wo bleibt die lebenslust, der humor, das rumalbern?

interaktrion und dialoge sind gefragt...monotonie und monologe eher nicht.

mach dich mal locker und sei unverbindlich..und vor allem, ändere etwas an deiner erwartungshaltung.

netten tag noch und viel erfolg beim reifen

jo

jo ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2011 14:49
#28 RE: Liebesbrief persönlich übergeben antworten

Zitat
[i]... Ich rechne mir bei ihr keine Chancen aus, basierend auf meinen Beobachtungen und denen meiner Freunde. Aber mit "Gib mir wenigstens ein Nein" komme ich erstmal nicht. Vielleicht ist die Chance ja 0,1%, oder kleiner, wie man will. Ein Nein würde sie dann nur unnötig auf 0 setzen. Und es haben schließlich schon Leute im Lotto gewonnen, oder?[/b]



noch was vergessen....

jeder der lotto spielt hat auch ein winziges fünkchen hoffnung.....ausser du?!?

wenn du nicht ehrlich zu dir selber bist, wie soll dir dann ein "fremdes" mädchen vertrauen können?

was ist schlimmer, ein stilles nein, oder ein lautes "du nervst langsam"?

Seiten 1 | 2
«« Frage
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Und die Romantik?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lilly
0 13.03.2001 21:42
von (Gast) • Zugriffe: 174
liebesbriefe - gedichte dringend gesucht
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von lover
0 25.03.2001 12:37
von (Gast) • Zugriffe: 193
Jenseits von Eden Teil iV
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Kaspar
21 11.07.2003 12:27
von (Gast) • Zugriffe: 334
Irrungen, Wirrungen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sabse
1 11.12.2005 22:00
von (Gast) • Zugriffe: 165
Erotischer Adventskalender
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Gast
0 23.11.2007 12:24
von (Gast) • Zugriffe: 489
Kann ich nicht (mehr) lieben?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Oktay Ilac
5 29.10.2003 18:38
von (Gast) • Zugriffe: 190
Hilfe, ich liebe eine unerreichbare Frau
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Cristopher
3 12.06.2003 08:55
von (Gast) • Zugriffe: 1213
Das ist Stoff für ein Buch
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Verwirrter
5 07.04.2005 21:06
von (Gast) • Zugriffe: 233
Leibesbrieb... einige Tipps?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Mr. Anonymus
6 09.03.2002 12:42
von (Gast) • Zugriffe: 254
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen