Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 202 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Benediktinius von Stoisen ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2005 12:24
RE: Re: Soziales Aus / Telefonanschluss trotz neg. Schufa? Thread geschlossen

>Ich habe immer mehr das verzweifelte Gefühl, zur sozialen Randfigur zu verkommen. Im Jahre 2000 nahm ich einen Kredit für einen Pkw auf, den ich beruflich benötigte. 2001 begann leider das Mobbing in meiner Firma seitens der Geschäftsführung, dem auch ich zum Opfer fiel: Stellenabbau, insbesondere von teuren Führungskräften. Bedingt durch die damit verbundene seelische Belastung und auch der Tatsache, dass sich mein Gehalt jeden Monat durch unterschiedliche Provisionshöhen immer im Rahmen von damals +/- 400 DM bewegte, bemerkte ich nicht, dass drei Raten des Finanzierungskredites aus noch immer nicht geklärten Umständen nicht von meinem Konto abgebucht wurden. Jedoch erhielt ich auch keine Mahnungen! Plötzlich kündigte die Finanzierungsbank per sofort den Ratenkredit aufgrund von Zahlungsverzug und stellte mir den gesamten Restbetrag in Rechnung, obwohl ich den ausstehenden Betrag zur damaligen Zeit sofort hätte überweisen können. Natürlich konnte ich den Gesamtbetrag jedoch nicht sofort zahlen. Daher erfolgte der negative Eintrag in die Schufa. 2003 wurde ich schließlich unverschuldet arbeitslos - und trotz kontinuierlicher Bewerbungen ist es mir bis heute leider nicht gelungen, eine neue Anstellung zu finden. Nun möchte ich mich weder in einer Opferposition darstellen noch auf die (meiner Meinung nach) volksfremde Politik in unserem Lande schimpfen. Jedoch bin ich der Ansicht, dass man hierzulande durch Umstände wie soeben geschildert mehr und mehr ins soziale Abseits gedrängt, wenn nicht gar GEZWUNGEN wird! Natürlich, mich trifft eine gewisse "Mitschuld" was den o. g. Kredit betrifft, denn ich habe durch meine angespannte Situation meine Kontoauszüge nicht mehr so sorgfältig gesichtet, wie es erforderlich gewesen wäre - menschlich gesehen sicherlich nachvollziehbar... Für meine Arbeitslosigkeit jedoch kann ich nichts - und meine inzwischen knapp 150 Bewerbungen machen die Situation auch nicht besser!
>Aber es kann doch nicht sein, dass man nicht einmal einen Telefonanschluss mehr bekommt - und somit langsam ins soziele Abseits gerät, weil man Kontakte nur noch persönlich halten kann. Ich habe Verständnis, was negative Einträge hinsichtlich teurer Handy-Verträge, hohe Kredite etc. betrifft, denn selbstverständlich kommen hier schnell hohe Kosten auf den Verbraucher zu - und das Risiko wäre verhältnismäßig zu hoch für den Anbieter! Aber ein simpler Telefonanschluss, evtl. noch mit Internet für Bewerbungen etc., dessen Kosten sich ohne Telefonie auf nicht einmal 50 Euro im Monat belaufen würde?
>Ich möchte nichts mehr als wieder Arbeit finden, denn ich gehöre nicht zu dem Personenkreis, der es "genießt", lange ausschlafen zu können! Mit schriftlichen Bewerbungen schöpfe ich vielleicht 10% des Potentials aus. Also bewerbe ich mich auch per eMail, Telefon und Profil in diversen Jobbörsen im Internet. Sogar eine Online-Bewerbung auf einer eigenen Homepage habe ich unterhalten! Bis vor kurzem lebte ich noch mit meinem Expartner zusammen, der Telefon und Internet auf seinen Namen angemeldet hatte. Von daher gab es keine großen Einschränkungen meiner Möglichkeiten, auf Jobsuche im Internet oder per Telefon zu gehen. Doch nun lebe ich nach der Trennung wieder alleine - und bekomme mehr und mehr die volle Härte eines negativen Eintrags in der Schufa zu spüren! Telefonieren nur beim Nachbarn, eMails und Bewerbungen nur vom Internet Café aus - in Zeitdruck und mit Kosten von 2 Euro für 30 Minuten - Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel nicht mitgerechnet. Ich kann es noch bezahlen, sicherlich - aber es kommen oft mehr als 80 Euro monatlich zusammen, die in dieser Höhe bei einem eigenen Telefon- und Internetanschluss vermeidbar wären! Doch ich bekomme keinen - weder bei der Telekom noch bei anderen Anbietern! Es ist ja nicht meine Absicht, wie man so schön umgangssprachlich sagt, "auf die Tränendrüse" zu drücken - ich habe lediglich versucht, denen auf menschliche Art und Weise verständlich zu machen, wie wichtig ein Telefon mit Internetanschluss für mich ist! Doch keine Chance... Ich möchte wieder arbeiten, das in erster Linie. Und nicht mehr für jede telefonische Bewerbung zu meinem Nachbarn gehen müssen oder täglich ins Internet Café fahren, was viel zu viel Geld kostet. Von sozialen Kontakten ganz zu schweigen, und wenn es nur darum geht, Anrufe EMPFANGEN zu können; ich wäre sogar mit einer Ausgangssperre für jegliche Telefonate einverstanden. Ich möchte nur nicht mehr das Gefühl haben müssen, irgendwann als soziale Randfigur zu enden... Doch momentan weiß ich einfach nicht mehr weiter! Hat hier vielleicht jemand Tipps?
>Jana

Depp!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die welt allgemein und immer ich im speziellen
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von emilia
19 14.11.2010 20:19
von (Gast) • Zugriffe: 584
Können negative Gef. positive Gefühle unterdrücken
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von DerFragende
1 24.03.2010 16:16
von (Gast) • Zugriffe: 205
hab ich noch eine chance im leben?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von nouseforaname
24 09.02.2005 20:05
von (Gast) • Zugriffe: 225
Unterschiede Geld/Soziale Herkunft
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von mein Name
3 06.10.2006 22:08
von (Gast) • Zugriffe: 148
Soziales Aus / Telefonanschluss trotz neg. Schufa?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jana
3 24.07.2005 23:41
von (Gast) • Zugriffe: 213
Forum für Soziale Phobie und Schüchternheit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Matthias
3 17.02.2002 16:12
von (Gast) • Zugriffe: 169
Nachgedachtes über Rassismus und Sexismus
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Ringwolf Wulfilidas
12 22.11.2003 17:00
von (Gast) • Zugriffe: 184
Negative Suchten
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Salz
1 18.07.2001 22:05
von (Gast) • Zugriffe: 191
Tritonus in diabolica
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Kaspar
25 30.05.2003 05:29
von (Gast) • Zugriffe: 300
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen