Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 457 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Marie ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2002 17:19
RE: Abstrakter Wunsch meines Freundes Thread geschlossen

Hallo,

ich finde es schön, daß es solche Foren gibt. Hier kann ich mich nun an Euch wenden und mein 'Problem' mitteilen.
Ich bin mit meinem Freund seit 4 Jahren zusammen und wir verstehen uns prächtig
und ja, wir lieben uns sehr. Er ist ein lieber Mensch und es ist für mich ein Glück, daß ich ihn habe. Unser Sexualleben ist soweit klasse und ein bißchen experimentierfreudig sind wir auch.
Nun kam er neulich allerdings mit einem Wunsch auf mich zu, der mich irritiert.
Es schien nicht leicht für ihn zu sein, diesen Wunsch über seine Lippen zu bringen.
Er fragte mich, ob ich vor seinen Augen mal in die Hose pullern würde! Am liebsten in eine enge Jeans. Ihn hätte diese Vorstellung immer schon fasziniert und erregt und es wäre für ihn etwas ganz besonderes, wenn ich es für ihn täte.
Mir blieb erstmal die Sprache weg und ich bat ihn um etwas Bedenkzeit. Er zeigte sich verständnisvoll.
Wie würdet Ihr reagieren? Ich habe mich mit solchen Gedanken noch nie befaßt und es fällt mir nicht leicht, einen Zugang zu finden.
Habt Ihr sowas auch schonmal erlebt? Ich kenne niemanden in meinem Freundeskreis, der sowas schonmal getan hat, vielleicht aber auch nicht drüber geredet hat. Bin etwas ratlos... .

Lieben Gruß

Marie

Suppenkelle ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2002 18:13
#2 RE: Abstrakter Wunsch meines Freundes Thread geschlossen

Hallo Marie,
Wenn dein freund sich schwer getan hat, dir von seinem Wunsch zu erzählen und ihr bereits 4 jahre zusammen seid, dann scheint das für mich zu zeigen:
Eure Beziehung ist im Laufe der zeit fester, vertrauter und enger geworden
und
Dein Freund hat diesen Wunsch nicht erst seit gestern, sondern vielleicht schon länger als ihr euch kennt.

Schön, dass dein Freund so viwel Vertrauen in dich hat, dass er dir von seinen geheimen Wünschen erzählt. Hast du ihm auch schon von deinen Wünschen erzählt?

Warum genau irritiert dich sein Wunsch?
Ist er "zu weit ausserhalb der Norm"?
Hättest du ihn deinem Freund nicht zugetraut?
Ist der Wunsch zu "schmutzig"?

Wie reagierst du auf diese Frage innerlich, bist du eher abgeschreckt oder neugierig? Macht dich das Wundern, was sonst noch in deinem Freund an unausgesprochenen Wünschen stecken könnte? hast du Angst (oder die Hoffnung) dass dieser Wunsch nur die Spitze des Eisberges sein könnte? Macht dich dieses unbekannte Land in deinem Freund eher unsicher oder entdeckungsfreudig?

hast du ihn mal gefragt, warum er diesen Wunsch hat (bitte keine Therapeuten-Frage draus machen, imho ist das ein recht weit verbreiteter Wunsch, also keine Angst vor "Perversitäten")? Passt es, wenn du unsicher bist, dass Ihr euch dem Thema erst einmal von der Gesprächsseite nähert?

Aber eigentlich finde ich: Du hast als Kind sicher schon öfter in die Hose gepinkelt, einmal mehr macht den Kohl auch nicht fett, ausserdem ist das auch bloß Salzwasser (im Wesentlichen) und eine Wäsche macht die Hose wieder wie neu. Was soll schon groß passieren?

Wenns dir keinen Spaß macht könnt ihr es bei dem einen Mal belassen, wenn doch gibt es noch viel mehr zu entdecken...Alles was euch beiden Spaß macht ist erlaubt.

Bis denn dann
Suppenkelle

Marie ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2002 19:14
#3 RE: Abstrakter Wunsch meines Freundes Thread geschlossen

Hallo Suppenkelle,

danke für Deine lange und ausführliche Antwort!

>Dein Freund hat diesen Wunsch nicht erst seit gestern, sondern vielleicht schon >länger als ihr euch kennt.

Ja, er erzählte mir, daß er diesen Wunsch schon länger in sich trägt, sich bisher icht traute darüber zu reden, es für sich behielt.

>Schön, dass dein Freund so viel Vertrauen in dich hat, dass er dir von seinen geheimen Wünschen erzählt. Hast du ihm auch schon von deinen Wünschen erzählt?

Schon, ja, die waren halt nicht so 'ausgefallen'.

>Warum genau irritiert dich sein Wunsch?

Es ist eben ein ziemlich spezieller Wunsch.

>Ist er "zu weit ausserhalb der Norm"?

Irgendwie schon. Ich wär halt nie drauf gekommen, daß man auf sowas stehen könnte. Ich hab nie dran gedacht oder wär auf die Idee gekommen.

>Hättest du ihn deinem Freund nicht zugetraut?

Eigentlich nicht, da er wie ich sehr reinlich ist.

>Ist der Wunsch zu "schmutzig"?

Nicht direkt schmutzig, aber ziemlich 'extravagant'.

>Wie reagierst du auf diese Frage innerlich, bist du eher abgeschreckt oder >>unausgesprochenen Wünschen stecken könnte? hast du Angst (oder die Hoffnung) >dass dieser Wunsch nur die Spitze des Eisberges sein könnte? Macht dich dieses >unbekannte Land in deinem Freund eher unsicher oder entdeckungsfreudig?

Ehrlich gesagt mach es mich sogar neugierig. Ich frag mich, wie es sich wohl anfühlt sich als Erwachsene absichtlich in die Hose zu pinkeln.

>hast du ihn mal gefragt, warum er diesen Wunsch hat (bitte keine >Therapeuten-Frage draus machen, imho ist das ein recht weit verbreiteter >Wunsch, also keine Angst vor "Perversitäten")? Passt es, wenn du unsicher bist, >dass Ihr euch dem Thema erst einmal von der Gesprächsseite nähert?

Ich werde sicher mir ihm drüber reden, muß mich nur erst einmal mit mir selber darüber auseinandersetzen, zumal ich mich dabei 'erwische', daß ich eine gewisse Neugier verspüre. Vieleicht ist das die 'Irritation'?
Ich frag mich natürlich auch, wie er auf sowas kommt. Gibt es vielleicht Günde in der Kindheit bei ihm? Zu reinlich erzogen oder so?

>Aber eigentlich finde ich: Du hast als Kind sicher schon öfter in die Hose >gepinkelt, einmal mehr macht den Kohl auch nicht fett, ausserdem ist das auch >bloß Salzwasser (im Wesentlichen) und eine Wäsche macht die Hose wieder wie >neu. Was soll schon groß passieren?

Stimmt schon. Ich werde es denke ich mal einfach ausprobieren, so verrückt es auch sein mag.

>Wenns dir keinen Spaß macht könnt ihr es bei dem einen Mal belassen, wenn doch >gibt es noch viel mehr zu entdecken...Alles was euch beiden Spaß macht ist >erlaubt.

Vielleicht dachte ich auch einfach zu 'konservativ'?

Danke nochmal für die nachdenklich machenden Worte!

Lieben Gruß

Marie

Aladin ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2002 23:37
#4 RE: Abstrakter Wunsch meines Freundes Thread geschlossen

Objektiv gesehen, was das Spektrum menschlichen Sexualverhaltens betrifft handelt es sich eher noch um hatmloses. Vielleicht ist interessant dabei, daß man um so zu "pullern" auch loslassen muß, können muß, was in gegenwart eines menschen auch schwer sein kann. Jedenfalls schafft ein solches miteinander bestimmt mehr Intimität im gemeinsamen erleben. Abgesehen davon gibt es nichts so reines wie urin, Urin ist steril und wird von vielen menschen zu heilzwecken sogar getrunken.

Crista ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2002 18:10
#5 RE: Abstrakter Wunsch meines Freundes Thread geschlossen

Die Menschen fahren auf die unterschiedlichsten und (auf den ersten Blick) seltsamsten Sachen ab. Leg das beiseite und beantworte dir die Frage:
Macht dich der Gedanke an, seinem Wunsch zu entsprechen? Es ist eine Sache zwischen dir und ihm, also nicht fragen, ob's normal ist... Macht es dich an? Könntest du dir vorstellen, dass es dir einen Kick gibt?
Entscheide dann, ob du es tun willst oder nicht.

Marie ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2002 19:16
#6 RE: Abstrakter Wunsch meines Freundes Thread geschlossen

Danke, siehe die Antwort an Suppenkelle.

>Die Menschen fahren auf die unterschiedlichsten und (auf den ersten Blick) seltsamsten Sachen ab. Leg das beiseite und beantworte dir die Frage:
>Macht dich der Gedanke an, seinem Wunsch zu entsprechen? Es ist eine Sache zwischen dir und ihm, also nicht fragen, ob's normal ist... Macht es dich an? Könntest du dir vorstellen, dass es dir einen Kick gibt?
>Entscheide dann, ob du es tun willst oder nicht.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein neuer Freund...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Stella
4 27.09.2010 21:57
von (Gast) • Zugriffe: 443
Schwieirge Lebenssituation, Streit mit Freund, Sch
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Susan
4 01.03.2010 23:00
von (Gast) • Zugriffe: 383
Guter Freund verstorben
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Gast
2 16.12.2008 12:21
von (Gast) • Zugriffe: 307
Bettprobleme mit Freund
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Nora
38 12.01.2004 22:33
von (Gast) • Zugriffe: 469
sexunlust meines freundes...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von madlene
12 09.04.2001 00:54
von (Gast) • Zugriffe: 256
Sexuelle Unlust meines Freundes
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Tina
14 05.12.2003 14:34
von (Gast) • Zugriffe: 193
Vorliebe von meinem Freund
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Danny
1 03.08.2003 09:11
von (Gast) • Zugriffe: 220
Wünsche und Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Silke
2 03.01.2006 09:13
von (Gast) • Zugriffe: 118
Abstrakter Wunsch - erfüllt...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Marie
1 14.08.2002 12:12
von (Gast) • Zugriffe: 235
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen