Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 212 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Renate ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2001 01:20
RE: An Andrea Thread geschlossen

Hallo Andrea,
ich weiss doch,dass ihr mir zuhören und helfen wollt,aber im Moment quäl ich mich selbst.Ich hab vorhin einem Menschen weh getan,der mir sehr sehr viel bedeutet und ich werd damit nicht fertig.
Es tut mir leid,dass ich euch angeriffen habe.

Renate

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

30.01.2001 20:33
#2 RE: An Andrea Thread geschlossen

Liebe Renate,

laß uns doch mal was ganz anderes probieren!
Ich möchte, daß Du "Tonglen" praktizierst. Das ist eine tibetisch-buddh. Praxis.
Wenn Du im Moment noch nicht in der Lage bist, Dich mit Deinem Schmerz und Deinen Problemen direkt auseinanderzusetzen, sprich: Dich daran zu erinnern und es zu be- und verarbeiten, aber trotzdem verzweifelt ein anderes Hilfsmittel suchst, dann ist das, meiner Meinung/Erfahrung nach das Richtige:

Bitte mach' das zunächst mal 7 Tage und zwar 3 x am Tag, wobei Du es nur einmal "formel" und für 15 Minuten machen sollst. Die beiden anderen Male, kannst Du dabei tun was Du gerade tun mußt/möchtest (Geschirrspülen, Staubsaugen, Spazieren gehen, egal nur auf den Atem und den Grundgedanken zu ca. 30% achten):
OK, zur "formellen Übung":
Mach' es Dir, sobald Du Zeit hast und ungestört bist, etwas gemütlich inspirierend (Zünde ein paar Kerzen an und schalte das Licht aus etc. wie Du möchtest und Dich wohl fühlst). Setz Dich dann im Schneidersitz auf den Boden (oder setz Dich alternativ auf einen Stuhl), halte den Rücken und Kopf gerade. Schau' nach vorne und halte die Augen bitte geöffnet. Atme ein paar mal tief ein und aus. Spüre Deinen unendlichen Schmerz, rufe ihn - lade ihn ein. Dann stell Dir die ganze Welt vor. Und schau' wie viele Menschen, die jetzt/hier ganz genau wie Du diesen Schmerz erleiden. Wieviele wurden/werden auch mißbraucht, gefoltert, geschlagen, ruiniert. Stell Dich selbst in diese Menge von Menschen dazu. Wie Du, fühlen sie diese Qualen. Wenn Du Euch jetzt vor Deinem geistigen Auge siehst, dann atme Euren Schmerz ein. Stell Dir diesen Schmerz als schwarzen Rauch vor. Sauge den Schmerz von Euch ab, wie ein Staubsauger! Dann atmest Du aus und "übergießt" Dich und diese Menschen mit Mitgefühl/Liebe/ Trost/ Heilung/Befreiung/Erleichterung/Glück. Stell Dir den Atem, den Du ausatmest, als weißes Licht/Rauch vor, daß Euch alle umhüllt und durchdringt. Vielleicht kannst Du dabei an Deine Kinder denken, um Dir Mitgefühl/Liebe/Befreiung etc. vorzustellen. Du mußt es aber auch nicht unbedingt fühlen. Das "Wissen" das das weiße Licht das alles beinhaltet genügt vollkommen.

Und ich schlage vor, daß Du mir jeden Tag davon berichtest, daß Du es so tatsächlich 3x am Tag gemacht hast. Und dann nach 7 Tagen (das wäre frühestens nächsten Dienstag abend (06.02.01) erzählst Du mir, wie es Dir die Woche ergangen ist. OK???? Machen wir's so?

Liebe Grüße
Andrea

Renate ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2001 06:35
#3 RE: An Andrea Thread geschlossen

>Liebe Renate,
>laß uns doch mal was ganz anderes probieren!
>Ich möchte, daß Du "Tonglen" praktizierst. Das ist eine tibetisch-buddh. Praxis.
>Wenn Du im Moment noch nicht in der Lage bist, Dich mit Deinem Schmerz und Deinen Problemen direkt auseinanderzusetzen, sprich: Dich daran zu erinnern und es zu be- und verarbeiten, aber trotzdem verzweifelt ein anderes Hilfsmittel suchst, dann ist das, meiner Meinung/Erfahrung nach das Richtige:
>Bitte mach' das zunächst mal 7 Tage und zwar 3 x am Tag, wobei Du es nur einmal "formel" und für 15 Minuten machen sollst. Die beiden anderen Male, kannst Du dabei tun was Du gerade tun mußt/möchtest (Geschirrspülen, Staubsaugen, Spazieren gehen, egal nur auf den Atem und den Grundgedanken zu ca. 30% achten):
>OK, zur "formellen Übung":
>Mach' es Dir, sobald Du Zeit hast und ungestört bist, etwas gemütlich inspirierend (Zünde ein paar Kerzen an und schalte das Licht aus etc. wie Du möchtest und Dich wohl fühlst). Setz Dich dann im Schneidersitz auf den Boden (oder setz Dich alternativ auf einen Stuhl), halte den Rücken und Kopf gerade. Schau' nach vorne und halte die Augen bitte geöffnet. Atme ein paar mal tief ein und aus. Spüre Deinen unendlichen Schmerz, rufe ihn - lade ihn ein. Dann stell Dir die ganze Welt vor. Und schau' wie viele Menschen, die jetzt/hier ganz genau wie Du diesen Schmerz erleiden. Wieviele wurden/werden auch mißbraucht, gefoltert, geschlagen, ruiniert. Stell Dich selbst in diese Menge von Menschen dazu. Wie Du, fühlen sie diese Qualen. Wenn Du Euch jetzt vor Deinem geistigen Auge siehst, dann atme Euren Schmerz ein. Stell Dir diesen Schmerz als schwarzen Rauch vor. Sauge den Schmerz von Euch ab, wie ein Staubsauger! Dann atmest Du aus und "übergießt" Dich und diese Menschen mit Mitgefühl/Liebe/ Trost/ Heilung/Befreiung/Erleichterung/Glück. Stell Dir den Atem, den Du ausatmest, als weißes Licht/Rauch vor, daß Euch alle umhüllt und durchdringt. Vielleicht kannst Du dabei an Deine Kinder denken, um Dir Mitgefühl/Liebe/Befreiung etc. vorzustellen. Du mußt es aber auch nicht unbedingt fühlen. Das "Wissen" das das weiße Licht das alles beinhaltet genügt vollkommen.
>Und ich schlage vor, daß Du mir jeden Tag davon berichtest, daß Du es so tatsächlich 3x am Tag gemacht hast. Und dann nach 7 Tagen (das wäre frühestens nächsten Dienstag abend (06.02.01) erzählst Du mir, wie es Dir die Woche ergangen ist. OK???? Machen wir's so?
>Liebe Grüße
>Andrea


Hallo Andrea,
danke für Deine Hilfe.Ich werde es versuchen.Weisst Du,was mir am meisten Angst
macht?Ich hatte ja während der Kur auch Gespräche mit einer Psychologin.Ich hab zu ihr auch schnell Vertrauen gefasst.Im Moment lese ich auch ein Selbsthilfebuch für missbrauchte Frauen(Trotz allem).Ich hab mich bis vor der Kur nicht getraut weiterzulesen,weil es in dem Kapitel um Erinnerung ging.In
der Kur konnte ich es plötzlich,ich konnte die Erinnerungen zulassen,dabei wurde
mir aber auch klar,dass ich sehr,sehr viel verdrängt hab.Ich möchte einfach wissen,was in den drei Jahren noch alles war.Davor hab ich Angst.

Renate

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2001 07:44
#4 RE: An Andrea Thread geschlossen

Hallo Renate,

ich warte auf Deine "Meldung", daß Du 3x Tonglen gemacht hast!
Im übrigen, bitte nicht "versuchen", sondern einfach tun.

Liebe Grüße
Andrea

Renate ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2001 07:18
#5 RE: An Andrea Thread geschlossen

>Hallo Renate,
>ich warte auf Deine "Meldung", daß Du 3x Tonglen gemacht hast!
>Im übrigen, bitte nicht "versuchen", sondern einfach tun.
>Liebe Grüße
>Andrea



Hallo Andrea,
konnte Dir gestern leider nicht mehr antworten.Bis gestern abend ist es mir unheimlich schwer gefallen diesen Schmerz zuzulassen.ich hatte das Gefühl,darin gefangen zu sein und nicht mehr rauszukommen.Gestern abend ist es mir aber leichter gefallen.

Renate

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2001 07:56
#6 RE: An Andrea Thread geschlossen

>>Hallo Renate,
Morgäähn Renate!

Super, weiter so! Genau das will ich lesen, daß Du es wirklich tust! (3x am Tag).
Ich bin mal gespannt auf Deinen "Bericht" nächsten Dienstag.
Wenn Du Angst hast vor dem Schmerz, dann nimm diese Angst zur Übung anstatt den Schmerz selbst. Schau', die Menschen, die Du mit Dir visualisierst, haben auch genau diese Angst, genau wie Du.

Liebe Grüße
Andrea
>

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2001 18:02
#7 RE: An Andrea Thread geschlossen

und ich warte gespannt auf deinen "Bericht".

Liebe Grüße
Andrea

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
An Andrea
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Renate
0 20.04.2001 22:25
von (Gast) • Zugriffe: 218
An Andrea und Maja-Danke!!!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Renate
1 25.04.2001 10:40
von (Gast) • Zugriffe: 157
An Maja und Andrea!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sonja
6 05.04.2001 22:27
von (Gast) • Zugriffe: 150
An Andrea und Maja
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Denise
8 15.01.2001 00:28
von (Gast) • Zugriffe: 250
Verzweifelt!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Fantasia
1 06.02.2001 00:48
von (Gast) • Zugriffe: 199
Re: Verzweifelt von Fantasia
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jo
0 03.02.2001 20:13
von (Gast) • Zugriffe: 198
@ Andreas III
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Maja
2 20.08.2001 12:50
von (Gast) • Zugriffe: 258
An Susa und Andrea und alle, die es interessiert!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Betty
3 19.12.2000 21:30
von (Gast) • Zugriffe: 180
@ Andrea & Maja
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Mr. Anonymus
5 11.03.2002 12:01
von (Gast) • Zugriffe: 303
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen