Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 144 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Natalie ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 12:48
RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hi,

ich trainiere jetzt seit gut einem Jahr 1-2 x in der Woche
in einem Fittnesstudio.
Letzte Woche wurde ein Fittest bei mir gemacht, der sehr
niederschmetternd für mich war. Kaum an Muskelmasse zugenommen,
nur ein wenig an den Beinen. Auch ansonsten war die Kondition nicht
viel besser als vor einem Jahr.

Nun wurde mir geraten, nach jedem Training mindestens einen
Eiweißshake zu mir zu nehmen, besser noch, jeden Abend einen.
Mein Körper hätte zu wenig Eiweiß, so dass deswegen auch keine
Muskeln gebildet werden können. Außerdem müsse ich möglichst 10 Kilo
zunehmen.
Wie denn???
Für Frauen wie mich, die eine hohe Fettverbrennung haben, ist es sehr,
sehr schwer, auch nur 2 Kilo zuzunehmen. Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.
Mein Ziel wäre es, ca. 5 Kilo zuzunehmen, dann hätte ich mein Idealgewicht
erreicht.
Aber selbst durch mein Fitnesstraining habe ich ja noch nicht mal 2 Kilo
zunehmen können.

Frage jetzt an die Sportler oder Leute, die sich damit auskennen:
Ist es wirklich gut, soviel Eiweiß zu sich zu nehmen?
Nachher habe ich zu hohe Colesterinwerte...schließlich will ich mich ja
nicht ungesund ernähren, nur um an Muskelmasse zuzunehmen.

Wie seht Ihr das?

Gruß
Natalie

Burger-King ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2007 12:40
#2 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

hi natalie, versuchs mal mit Rindfleisch, mein Freund schwört darauf !

Intensiv ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 17:58
#3 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hallo,

es kommt am meisten darauf an, dass Du über die Grenzen trainierst!
Dann reicht es auch ollommen aus 2 Mal die Woche zu gehen.

Das bedeutet dass Du z.B. mit einer hantel oder am Gerät 1. langsam bewegst- dabei ruhig weniger Gewicht nehmen und zweitens bis zum Erschöpfen der Muskulator diesen Satz machst- am besten funktioniert das indem du machst, biss nichts mehr geht, dann die hantel so hebst, dass keine belastung entsteht und etwa 30 Sekunden wartest- direkt im Anschluss wieder bis zur Erschöpfung machen und evtl. noch einmal warten.
Wenn Du das konsequent machst, reicht es aus jeden Muskel einmal die Woche zu trainieren.

Am besten sind Übungen ohne Geraäte- also mit Hanteln wie Kniebeugen, Kreutheben, denn die trainieren den gesamten Körper - verbundübungen! Die musst Du dir aber unbedingt zeigen lassen!- somit reicht in der Woche 1,5Std. wirklich intensives Training vollkommen aus. Dabei ist dann auch vollkommen unerheblich, wie viele Wiederholungen Du machst- es kommt darauf an intensiv zu trainieren.

Magerquark hat einen sehr hohen Eiweisgehalt z.B.
Die Shakes sind gut, aber Du musst unbedingt darauf achten, dass Du viel Wasser trinkst!
Vor kurzem habe ich erst gelesen, dass wohl 2/3 der Shakepulver mit Anabolika versetzt sein sollen- zwar in kleinsten Mengen aber immerhin!
Eine ausgewogene Ernährung mit viel Fisch! und Quark gibt Dir genug Eiweis!
Da Du nur 60kg wiegst bei wenig Muskulatur wären die empfohlenen Proteinmengen von 2,2- 3,0Gramm pro Kg Körpergewicht/Tag Schwachsinn.

Es gibt auch einige Foren!
www.sotiana.de
www.bb-szene.de

Gruß

>Hi,
>ich trainiere jetzt seit gut einem Jahr 1-2 x in der Woche
>in einem Fittnesstudio.
>Letzte Woche wurde ein Fittest bei mir gemacht, der sehr
>niederschmetternd für mich war. Kaum an Muskelmasse zugenommen,
>nur ein wenig an den Beinen. Auch ansonsten war die Kondition nicht
>viel besser als vor einem Jahr.
>Nun wurde mir geraten, nach jedem Training mindestens einen
>Eiweißshake zu mir zu nehmen, besser noch, jeden Abend einen.
>Mein Körper hätte zu wenig Eiweiß, so dass deswegen auch keine
>Muskeln gebildet werden können. Außerdem müsse ich möglichst 10 Kilo
>zunehmen.
>Wie denn???
>Für Frauen wie mich, die eine hohe Fettverbrennung haben, ist es sehr,
>sehr schwer, auch nur 2 Kilo zuzunehmen. Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.
>Mein Ziel wäre es, ca. 5 Kilo zuzunehmen, dann hätte ich mein Idealgewicht
>erreicht.
>Aber selbst durch mein Fitnesstraining habe ich ja noch nicht mal 2 Kilo
>zunehmen können.
>Frage jetzt an die Sportler oder Leute, die sich damit auskennen:
>Ist es wirklich gut, soviel Eiweiß zu sich zu nehmen?
>Nachher habe ich zu hohe Colesterinwerte...schließlich will ich mich ja
>nicht ungesund ernähren, nur um an Muskelmasse zuzunehmen.
>Wie seht Ihr das?
>Gruß
>Natalie

Natalie ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 21:47
#4 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hi,

>es kommt am meisten darauf an, dass Du über die Grenzen trainierst!
>Dann reicht es auch vollommen aus 2 Mal die Woche zu gehen.
>Das bedeutet dass Du z.B. mit einer hantel oder am Gerät 1. langsam bewegst- dabei ruhig weniger Gewicht nehmen und zweitens bis zum Erschöpfen der Muskulator diesen Satz machst- am besten funktioniert das indem du machst, biss nichts mehr geht, dann die hantel so hebst, dass keine belastung entsteht und etwa 30 Sekunden wartest- direkt im Anschluss wieder bis zur Erschöpfung machen und evtl. noch einmal warten.
>Wenn Du das konsequent machst, reicht es aus jeden Muskel einmal die Woche zu trainieren.

Ja, ich sollte wohl wirklich mehr meine Grenzen austesten. Bisher habe ich wirklich mehr auf Ausdauer trainiert und hatte zahlreiche Wiederholungen im Programm.


>Magerquark hat einen sehr hohen Eiweisgehalt z.B.

Leider darf ich vieles nicht essen, da ich sehr viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten sowie Allergien habe,
u.a. darf ich auch keine Milchprodukte zu mir nehmen.
Trinke halt dafür viel Sojamilch, wobei ich aufpassen
muss, dass ich da auch nicht übertreibe, um nicht eine
neue Allergie zu entwickeln.


>Die Shakes sind gut, aber Du musst unbedingt darauf achten, dass Du viel Wasser trinkst!

ja, das stimmt. Ich sollte sowieso viel mehr Wasser trinken
anstatt soviel schwarzen Tee. *seufz*


>Es gibt auch einige Foren!
>www.sotiana.de
>www.bb-szene.de


Danke, da schaue ich mal rein!

Gruß Natalie

Intensiv ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 22:04
#5 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hallo,

dann liegt es daran, dass Du wenig von dem essen kannst das Kalorien in sich hat? Zunehmen kommt ja nur von Kalorienüberschuss.

Proteinshakes haben meist Molke, ausser die "Soy-Shakes"-vermutlich.

vielleicht findest Du ja einen "Weight-Gainer", der keine von den Stoffen in sich hat, die unverträglich sind für Dich.

Nach möglichkeit sollte der aber kein Kreatin haben. Damit nimmst Du zwar zu, musst aber unheimlich viel Wasser trinken- anderenfalls schadet es Dir.

Im Internet findest Du bestimt das Passende.

Viel Erfolg beim Zunehmen!

Gruß


PS: das mit der Wiederholungszahl meinte ich nicht so.
Mache eben so viele wie gehen- das meinte ich, wenn Dir das leichter fällt mit wenig Gewicht oder viel Gewicht, ist denke ich dabei unerheblich.

Codo ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 16:23
#6 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hallo!

>ich trainiere jetzt seit gut einem Jahr 1-2 x in der Woche
>in einem Fittnesstudio.

1x ist auf jeden Fall zuwenig. Bis Du wieder ins Training gehst, hat Dein Muskel vergessen, dass er im Aufbau ist. Versuchs auf 2 bis besser 3x pro Woche zu steigern.

>Letzte Woche wurde ein Fittest bei mir gemacht, der sehr
>niederschmetternd für mich war. Kaum an Muskelmasse zugenommen,
>nur ein wenig an den Beinen. Auch ansonsten war die Kondition nicht
>viel besser als vor einem Jahr.

Muskelmasse wundert mich nicht. Aber Kondition? Was machst Du an Ausdauertraining?

>Nun wurde mir geraten, nach jedem Training mindestens einen
>Eiweißshake zu mir zu nehmen, besser noch, jeden Abend einen.

Moeglichst noch den wo sie selber verkaufen? ;-) Eiweiss kann man auch in natuerlichen Formen zu sich nehmen. Eiweissshakes sind eigentlich eher bei Bodybuilder etc. noetig.

>Mein Körper hätte zu wenig Eiweiß, so dass deswegen auch keine
>Muskeln gebildet werden können.

Das hingegen kann stimmen. Versuchs mit mehr Fleisch - oder falls Du Vegetarier bist mit mehr Huelsenfruechten und Nuessen.

>Außerdem müsse ich möglichst 10 Kilo zunehmen.
>Wie denn???

*seufz* das sollte mir mal einer sagen. Bei mir sagen sie eher das umgekehrte...

>Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.

Schoen schlank

>Frage jetzt an die Sportler oder Leute, die sich damit auskennen:
>Ist es wirklich gut, soviel Eiweiß zu sich zu nehmen?

Bei viel Kraftsport hilft Eiweiss den Muskel aufzubauen. Das stimmt. Mach ich auch so - hat mir selbst der Ernaehrungsberater empfohlen.

>Nachher habe ich zu hohe Colesterinwerte...schließlich will ich mich ja
>nicht ungesund ernähren, nur um an Muskelmasse zuzunehmen.

Da kommt es halt sehr darauf an was Du isst. Wie ernaehrst Du Dich denn momentan? Neben Fleisch darf es durchaus auch Fisch sein. Oder Eier. Oder Tofu, Quark,...

Viel Glueck beim Zunehmen!

Codo

Natalie ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 21:41
#7 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hi Codo,

>1x ist auf jeden Fall zuwenig. Bis Du wieder ins Training gehst, hat Dein Muskel vergessen, dass er im Aufbau ist. Versuchs auf 2 bis besser 3x pro Woche zu steigern.

mehr als 2x die Woche schaffe ich einfach zeitlich nicht.

>Muskelmasse wundert mich nicht. Aber Kondition? Was machst Du an >Ausdauertraining?

Ich laufe auf dem Crosstrainer ca. 20 Minuten bevor ich mit der Arbeit
an den Geräten beginne. Jetzt empfahl mir die Fitnesstrainerin lieber
zunächst nur 5 Minuten zu laufen, dann zu trainieren und später zum
Abschluss noch mal zu laufen, um die Kraft nicht schon vorher zu verpulvern.


>>Nun wurde mir geraten, nach jedem Training mindestens einen
>>Eiweißshake zu mir zu nehmen, besser noch, jeden Abend einen.

>Moeglichst noch den wo sie selber verkaufen? ;-)

Richtig, den Gedanken hatte ich auch gleich.:-)

In meiner Nähe gibt es einen Fitnessfoodladen, da werde
ich lieber mal einkaufen gehen. Ist bestimmt günstiger.

>Eiweiss kann man auch in natuerlichen Formen zu sich nehmen.

Hmm, ist natürlich auch ne Frage, ob der Körper überhaupt soviel
aufnehmen kann.

Ist etwas kompliziert bei mir: Ich habe sehr viele Nahrungsmittel-
unverträglichkeiten und zahlreiche Allergien. Milch vertrage ich
auch nicht. Eiweißshakes gehen z.B. nur in Verbindung mit Wasser
oder Sojamilch.

>>Mein Körper hätte zu wenig Eiweiß, so dass deswegen auch keine
>>Muskeln gebildet werden können.
>Das hingegen kann stimmen. Versuchs mit mehr Fleisch - oder falls Du Vegetarier bist mit mehr Huelsenfruechten und Nuessen.

Der Tipp mit den Nüssen ist nicht schlecht. Wenigstens gegen die
habe ich keine Allergien. Schweinefleisch esse ich gar nicht, ab und
an mal Geflügel.


>>Außerdem müsse ich möglichst 10 Kilo zunehmen.
>>Wie denn???
>*seufz* das sollte mir mal einer sagen. Bei mir sagen sie eher das umgekehrte...

*lach*
Ja, meine Freundinnen klagen auch immer darüber, dass sie nicht abnehmen
können und verstehen meine Probleme mit meinem Untergewicht nicht.

Dabei möchte ich wirklich gerne etwas fülliger sein und empfinde diese
ständigen Sätze "du solltest mal mehr essen, bist ja ein Hungerhaken"
oder "Dein Kleid geht bald ohne dich, wenn du nicht mal zunimmst" als beleidigend und nervig.
Manche glauben auch, ich würde Diät machen, wenn ich sage, ich kann keine
Sahnetorte essen, und glauben, dass ich noch dünner werden will oder an
Magersucht leide. Dabei vertrage einfach keine Sahne - wie so viel
anderes nicht, was dick macht.

>>Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.
>Schoen schlank

Danke für das Wort "schlank". Die meisten nennen es eher dürr oder mager.

>>Frage jetzt an die Sportler oder Leute, die sich damit auskennen:
>>Ist es wirklich gut, soviel Eiweiß zu sich zu nehmen?


>Da kommt es halt sehr darauf an was Du isst. Wie ernaehrst Du Dich denn momentan? Neben Fleisch darf es durchaus auch Fisch sein. Oder Eier. Oder Tofu, Quark,...

Fisch sollte ich wirklich mehr essen sowie Eier und Tofu. Quark darf ich wegen
der Milch nicht, ebenso kein Käse.

Ich denke, ich werde mal mit der Ernährungsberaterin im Fitnesstudio sprechen.


>Viel Glueck beim Zunehmen!

Danke schön und liebe Grüße
Natalie

Codo ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2007 08:47
#8 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hallo Natalie!

>Ich laufe auf dem Crosstrainer ca. 20 Minuten bevor ich mit der Arbeit
>an den Geräten beginne. Jetzt empfahl mir die Fitnesstrainerin lieber
>zunächst nur 5 Minuten zu laufen, dann zu trainieren und später zum
>Abschluss noch mal zu laufen, um die Kraft nicht schon vorher zu verpulvern.

Ja wuerd ich auch mal versuchen. Bei uns ist es normal, dass man nur 5-6 Minuten einwaermen hat und dann an die Geraete geht und erst nachher ans Ausdauertraining.

>>Eiweiss kann man auch in natuerlichen Formen zu sich nehmen.
>Hmm, ist natürlich auch ne Frage, ob der Körper überhaupt soviel
>aufnehmen kann.

Wenn er das nicht ueber natuerliche Quellen kann, dann kann er es bestimmt auch bei Eiweissshakes nicht. Natuerliche Quellen haben ja doch immer noch einiges anderes dabei, waehrend der Shake dann pures Eiweiss ist.

>Ist etwas kompliziert bei mir: Ich habe sehr viele Nahrungsmittel-
>unverträglichkeiten und zahlreiche Allergien. Milch vertrage ich
>auch nicht. Eiweißshakes gehen z.B. nur in Verbindung mit Wasser
>oder Sojamilch.

Ok faellt also alles milchige weg. Wars Du schon bei einem Allergiespezialisten? Die koennen Dir sicher auch sagen, was Du essen kannst, damit Du zunimmst.

>>Das hingegen kann stimmen. Versuchs mit mehr Fleisch - oder falls Du Vegetarier bist mit mehr Huelsenfruechten und Nuessen.
>Der Tipp mit den Nüssen ist nicht schlecht. Wenigstens gegen die
>habe ich keine Allergien. Schweinefleisch esse ich gar nicht, ab und
>an mal Geflügel.

Nuesse sind eine grosse Quelle an Eiweiss, aber eben auch sehr kalorienhaltig - was bei dir ja von Vorteil waer (im Gegensatz zu bei mir, ich darf keine ;-/ ).

Gefluegel ist sicher ok. wenig Fett, viel Eiweiss.

>seufz* das sollte mir mal einer sagen. Bei mir sagen sie eher das umgekehrte...
>*lach*
>Ja, meine Freundinnen klagen auch immer darüber, dass sie nicht abnehmen
>können und verstehen meine Probleme mit meinem Untergewicht nicht.

Ich versteh Dein Problem durchaus, hatte mal eine Bekannte die dasselbe Problem hatte. Das ist echt mindestens so schwierig wie abnehmen. Mein Mann ist auch so duenn, aber fuer ihn ist es ok, er will nicht mehr - allerdings isst er reichlich. Du ja wahrscheinlich auch

>ständigen Sätze "du solltest mal mehr essen, bist ja ein Hungerhaken"
>oder "Dein Kleid geht bald ohne dich, wenn du nicht mal zunimmst" als beleidigend und nervig.

Das sind sie auch! Sag naechstes Mal auf so eine Gemeinheit einfach "wer mehr als ich hat, ist dick" ;-)

>Manche glauben auch, ich würde Diät machen, wenn ich sage, ich kann keine
>Sahnetorte essen, und glauben, dass ich noch dünner werden will oder an
>Magersucht leide. Dabei vertrage einfach keine Sahne - wie so viel
>anderes nicht, was dick macht.

Leider gibt es immer Leute, die nichts begreifen. Was machen ganz duenne Menschen, die nun einfach Sahnetorte nicht moegen? Selbst wenn sie sie vertragen, wenn man etwas nicht mag, bringt es ja nichts, das zu essen.

>>>Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.
>>Schoen schlank
>Danke für das Wort "schlank". Die meisten nennen es eher dürr oder mager.

Bitte. Duenn haett ich noch genommen. Aber duerr oder mager nicht. Mein Mann ist uebrigens 1,76m und wiegt 55kg ;-)

>>Da kommt es halt sehr darauf an was Du isst. Wie ernaehrst Du Dich denn momentan? Neben Fleisch darf es durchaus auch Fisch sein. Oder Eier. Oder Tofu, Quark,...
>Fisch sollte ich wirklich mehr essen sowie Eier und Tofu.

Jep. Zweimal taeglich.

>Quark darf ich wegen der Milch nicht, ebenso kein Käse.

Jup, das faellt natuerlich jetzt weg. Ausser Sojakaese, aber ob der schmeckt? *zweifel*

Ich nehm an Du hast eine Lactoseunvertraeglichkeit? Zumindest in der Schweiz bei Coop gibt es nun Milchprodukte die lactosefrei sind. Heissen "free from". schau hier: http://www.coop.ch/freefrom/sortiment_lactosefrei-de.htm

>Ich denke, ich werde mal mit der Ernährungsberaterin im Fitnesstudio sprechen.

Das waer natuerlich auch eine Idee. Vielleicht hat sie auch noch zusaetzliche Tipps.

Gruss Codo

Muskelprotzki ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 14:00
#9 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hallo Natalie,

meine Empfehlung ist, bevor du dich mit Eiweiß-Shakes zuschüttest:
geh zum Arzt und lass dich untersuchen (Blutwerte etc).

Wenn dir nichts fehlt, dann brauchst du auch keine zusätzliche
Drinks rein zu schütten - finde ich.
Versuche dich hochwertig (und ausreichend) zu ernähren
und ändere dein Trainingsplan(!).

Wer Muskeln aufbauen möchte, sollte mehr Gewicht und weniger Wiederholung machen. Allerdings ist es sonderbar dass deine Kondition auch so schlecht ist.
Das lässt auch vermuten dass dein Trainingsplan nicht gut für dich ist.

Um weiter zu kommen, brauchst du einen Profi, der sich
sowohl mit Ernährung, als auch mit Fitnesstraining auskennt.

Empfehlen kann ich dir den hier:
http://www.koerperweisheit.de

Oder such dir jemanden in deiner Nähe.





>Hi,
>ich trainiere jetzt seit gut einem Jahr 1-2 x in der Woche
>in einem Fittnesstudio.
>Letzte Woche wurde ein Fittest bei mir gemacht, der sehr
>niederschmetternd für mich war. Kaum an Muskelmasse zugenommen,
>nur ein wenig an den Beinen. Auch ansonsten war die Kondition nicht
>viel besser als vor einem Jahr.
>Nun wurde mir geraten, nach jedem Training mindestens einen
>Eiweißshake zu mir zu nehmen, besser noch, jeden Abend einen.
>Mein Körper hätte zu wenig Eiweiß, so dass deswegen auch keine
>Muskeln gebildet werden können. Außerdem müsse ich möglichst 10 Kilo
>zunehmen.
>Wie denn???
>Für Frauen wie mich, die eine hohe Fettverbrennung haben, ist es sehr,
>sehr schwer, auch nur 2 Kilo zuzunehmen. Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.
>Mein Ziel wäre es, ca. 5 Kilo zuzunehmen, dann hätte ich mein Idealgewicht
>erreicht.
>Aber selbst durch mein Fitnesstraining habe ich ja noch nicht mal 2 Kilo
>zunehmen können.
>Frage jetzt an die Sportler oder Leute, die sich damit auskennen:
>Ist es wirklich gut, soviel Eiweiß zu sich zu nehmen?
>Nachher habe ich zu hohe Colesterinwerte...schließlich will ich mich ja
>nicht ungesund ernähren, nur um an Muskelmasse zuzunehmen.
>Wie seht Ihr das?
>Gruß
>Natalie

Natalie ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 21:49
#10 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

Hi,

>meine Empfehlung ist, bevor du dich mit Eiweiß-Shakes zuschüttest:
>geh zum Arzt und lass dich untersuchen (Blutwerte etc).

Hmm ja, sollte ich vielleicht mal machen.

>Um weiter zu kommen, brauchst du einen Profi, der sich
>sowohl mit Ernährung, als auch mit Fitnesstraining auskennt.
>Empfehlen kann ich dir den hier:
>http://www.koerperweisheit.de
>Oder such dir jemanden in deiner Nähe.

Danke Dir für Deine Antwort und die Tipps.

Gruß
Natalie






>>Hi,
>>ich trainiere jetzt seit gut einem Jahr 1-2 x in der Woche
>>in einem Fittnesstudio.
>>Letzte Woche wurde ein Fittest bei mir gemacht, der sehr
>>niederschmetternd für mich war. Kaum an Muskelmasse zugenommen,
>>nur ein wenig an den Beinen. Auch ansonsten war die Kondition nicht
>>viel besser als vor einem Jahr.
>>Nun wurde mir geraten, nach jedem Training mindestens einen
>>Eiweißshake zu mir zu nehmen, besser noch, jeden Abend einen.
>>Mein Körper hätte zu wenig Eiweiß, so dass deswegen auch keine
>>Muskeln gebildet werden können. Außerdem müsse ich möglichst 10 Kilo
>>zunehmen.
>>Wie denn???
>>Für Frauen wie mich, die eine hohe Fettverbrennung haben, ist es sehr,
>>sehr schwer, auch nur 2 Kilo zuzunehmen. Ich wiege 60 Kilo bei 1,78 m.
>>Mein Ziel wäre es, ca. 5 Kilo zuzunehmen, dann hätte ich mein Idealgewicht
>>erreicht.
>>Aber selbst durch mein Fitnesstraining habe ich ja noch nicht mal 2 Kilo
>>zunehmen können.
>>Frage jetzt an die Sportler oder Leute, die sich damit auskennen:
>>Ist es wirklich gut, soviel Eiweiß zu sich zu nehmen?
>>Nachher habe ich zu hohe Colesterinwerte...schließlich will ich mich ja
>>nicht ungesund ernähren, nur um an Muskelmasse zuzunehmen.
>>Wie seht Ihr das?
>>Gruß
>>Natalie

pömpf ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2007 13:44
#11 RE: Frage an die Sportler (Fitnessstudio-Besucher) Thread geschlossen

bin 1.86 groß und habe es gescafft in 3 monaten 5kilo muskelmasse zuzunehmen, allerdings gehe ich 3x die woche ins fitnessstudio. ich trinke nach dem training immer einen eiweißshake, allerdings nicht mit so viel eiweiß wie auf der packung sondern etwas weniger, das sollte nicht schädlich sein, dem körper abre trotzdem helfen.
was du auchmachen kannst wäre viel hühnchen essen oder andere natürliche eiweißquellen ausschöpfen

«« gewissen
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Gast
6 16.05.2010 04:16
von (Gast) • Zugriffe: 347
Große Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von spion...
3 31.08.2006 00:03
von (Gast) • Zugriffe: 223
Fettwaage - "Modus Sportler" oder "normal"?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von haemi
0 02.04.2003 13:51
von (Gast) • Zugriffe: 192
mal ne saudumme frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von markus
7 03.06.2001 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 258
Besuchen Sie anständige Heimseiten!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Aaron Mohammed Seth
2 24.08.2001 14:04
von (Gast) • Zugriffe: 149
Seitensprung, Affäre - Frage an die Männer
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Gabi
16 21.03.2005 10:11
von (Gast) • Zugriffe: 218
noch ne moral frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von baby
8 03.02.2005 18:02
von (Gast) • Zugriffe: 198
Maja, mal eine Frage
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von El Dorado
2 15.10.2001 22:02
von (Gast) • Zugriffe: 182
Ernst gemeinte Frage - psychopathischer Gesichtsausdruck
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von David
5 20.04.2006 17:14
von (Gast) • Zugriffe: 304
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen