Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 04:53
RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

Hallo ihr. Ich habe ein Riesenproblem.
Ich weiss selber nicht was eigentlich mit mir los ist, aber ich bekomme öfters ein feuerrotes Gesicht. Das ist aber nicht das übliche Rotwerden, was manche Menschen bekommen, wenn einem etwas peinlich ist. Das habe ich zwar auch, trotz meiner 38 Jahre. Was aber viel schlimmer ist, ist daß ich oft über einen Zeitraum von etwa einer Stunde ein feuerrotes Gesicht bekomme. Meist beginnt es so gegen Nachmittag oder am frühen Abend.

Im Laufe der Jahre habe ich zwar feststellen können wann es immer auftritt, aber ich kann es nicht immer vermeiden.

Folgende Dinge sind der Auslöser (auftreten tut es dann später):

-wenn ich nicht ausreichend geschlafen habe (am besten sind mindestens 8 Std die Nacht)
-wenn ich nach dem Aufstehen nicht genug frühstücke (1 Scheibe Brot oder 1 Brötchen reicht nicht)
- wenn ich tagsüber nicht mindestens alle 3 Stunden etwas esse (wenn mir der Magen knurrt ist es zu spät)
- wenn ich merke, daß ich eigentlich zum WC müßte (Blase entleeren), aber es momentan nicht geht, weil wir z.B grad in einer Besprechung sind.
- wenn ich zuviel Haare auf dem Kopf habe und dann schneller schwitze (gehe daher alle 3 Wochen zum Friseur.)
- wenn ich mit dem Bus oder Bahn fahre und die Sonne den Bus aufheizt und ich dann nicht die Möglichkeit habe, die Fenster zu öffnen (bzw die Heizung abzustellen).
- Dann natürlich auch beim Sport (aber das denke ich ist bei einigen Menschen mit heller Haut normal)

Wenn ich einen dieser aufgezählten Punkte nicht beachte, merke ich im Laufe des Tages, wie mein Gesicht anfängt immer wärmer zu werden. Ich spüre deutlich wie die Haut dann spannt. Irgendwann im Laufe des Nachmittags ist es dann so extrem, daß mein Gesicht regelrecht glüht. Und zwar das ganze Gesicht plus der Ohren. Also nicht nur die Wangen.
Da ich blonde Haare und eine recht helle Haut habe, (werde von der Sonne eher rot als braun), fällt es natürlich auch noch extrem auf. Fremde Personen könnten denken, ich sei total besoffen. Das ganze hält so ca. eine Stunde lang an bis es wieder langsam zurückgeht.

Ich versuche dann den Kontakt mit Kollegen zu vermeiden und vertiefe mich in meine Arbeit um nicht zu sehr aufzufallen.
Trotzdem ist es in dieser Zeit sehr schwer mich zu konzentrieren, da dieses heiße Gesicht ganz schön hemmt.
Diese Sache habe ich nun schon viele viele Jahre. Wenn ich mich zurück erinnere, so meine ich, daß es während der Pubertät damit anfing.
Aufgrund dieser Sache habe ich mich auch immer nur bei Firmen beworben, wo ich nicht zuviel Kundenkontakt habe. Denn in diesem etwa 1-stündigen Zeitraum, wo diese Sache auftritt, Menschen beim Sprechen in das Gesicht zu schauen ist für mich die Hölle.
Ich habe dadurch auch schon viel negatives mit anderen Menschen erlebt. In einer Firma ließ es sich leider nicht vermeiden, und ich mußte öfter mit feuerrotem Gesicht Kunden bedienen. Viele Kunden glotzten mich an, als wenn ich vom Mars komme. Mehrmals kam es vor, daß Kunden regelrecht frech wurden und mit mir im Befehlston sprachen.
Ich weiß es selbst (brauch ja nur in den Spiegel zu schauen) daß ich während dieser etwa 1-stündigen Phase dann sehr häßlich aussehe. Das ist sicher der Grund, weshalb andere Menschen dann so unfreundlich werden. Es ist für mich jedesmal die Hölle.

Extrem erniedrigend empfand ich es jedesmal, wenn mal nette Mädchen/Frauen in die Firma reinkamen, bei denen ich bei vorigen Kundenkontakten Sympatie empfand und ich denen nun mit feuerrotem Gesicht gegenüberstand. Ich merkte deutlich, wie dann die Freundlichkeit aus dem Gesicht der Frau verschwand und ein eventuelles näheres Kennenlernen hatte sich erledigt.
Aber ich kann es ja verstehen, welche Frau will einen Mann, der so ein häßliches Gesicht hat ? Auch wenn ich ja "nur" etwa 1 Stunde pro Tag so aussehe.

Ich habe vor einiger Zeit mal meinen Hausarzt auf diese Sache angesprochen, doch da es dort in der Praxis oft wie am Fließband zugeht, hatte er mir irgendwie gar nicht richtig zugehört. Er ließ mich mein Problem gar nicht zuende erzählen, meinte nur, "gar nicht auf die anderen Menschen achten".
Na toll... Jemand der soetwas nicht kennt, kann sich offenbar nicht in meine Situation hineinversetzen.

Vielleicht hat einer von euch trotzdem einen Rat für mich ? Würde mich freuen.

Grüsse,
Frank

Sebastian ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2005 16:40
#2 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

hallo Frank... schau mal in das forum der obigen webseite. Du wirst sehen, daß du nicht der einzige mit dieser erkrankung bist.
Tipps wie "lebe mit deiner roten birne" oder "gar nicht auf die anderen menschen achten" sind sicher nicht hilfreich, denn das versucht man selber ja schon seit jahren (erfolglos). Im Gegenteil, durch solche aussagen denkt man dann, daß es keine lösungen gibt.
Sinnvoller ist es dein gesicht mit einer getönten hautcreme aufzutragen, damit die rötung nicht so stark durchschimmert.
Mache ich auch seit vielen jahren. hab allerdings nur das normale rotwerden, z.B wenn ich in einen Bus einsteige und 50 Augen in meine richtung schauen. aber seitdem ich mich eincreme bin ich viel selbstbewußter geworden.
Die zeit muß man sich dann ebend morgens dafür nehmen, machen viele frauen ja auch.
wünsche dir viel erfolg

Maiky ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 16:52
#3 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

Hi frank,

ich denke, du solltest mal bei einem Psychologen oder Psychater gehen. Du brauchst eine richtige Therapie. Hör nicht auf deinem Hausarzt.

Maiky

sim ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 15:45
#4 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

> -wenn ich nicht ausreichend geschlafen habe (am besten sind mindestens 8 Std die Nacht)

Wie lang schläfst du denn im Allgemeinen? Schläfst du gleich ein, wenn du ins Bett gehst, wachst du mal nachts auf (Träume?), bist du früh sofort wach oder noch recht verpeilt?

> Fremde Personen könnten denken, ich sei total besoffen.

Hast du Angst, dass man von dir meinen könnte, du seist besoffen?

Hat da schon mal einer gesagt: "Sagen Sie mal, sind Sie besoffen?" oder etwas Ähnliches?

Was könnten die Leute noch alles meinen außer einen Besoffenen vor sich zu haben, wenn sie dich mit so einem roten Gesicht rumlaufen sehen?

> und vertiefe mich in meine Arbeit um nicht zu sehr aufzufallen.

Dir ist es generell unangenehm aufzufallen? Oder ist es dir nur unangenehm mit einem roten Gesicht aufzufallen?

> ...d ich mußte öfter mit feuerrotem Gesicht Kunden bedienen. Viele Kunden glotzten mich an, als wenn ich vom Mars komme. Mehrmals kam es vor, daß Kunden regelrecht frech wurden und mit mir im Befehlston sprachen.

Du hast ein Problem damit, wenn jemand im Befehlston mit dir spricht?
Gab es da jemanden - vielleicht in der Phase deiner Pubertät - der gern mit dir im Befehlston sprach? Wie hast du damals (auf diesen Menschen) reagiert?

> ...e dann sehr häßlich aussehe.

hässlich? Hat dir das schon einmal jemand gesagt, dass du dann hässlich bist oder ist es deine persönliche Meinung?

> Das ist sicher der Grund, weshalb andere Menschen dann so unfreundlich werden.

Sie werden unfreundlich, weil du hässlich bist. Aha.

> Extrem erniedrigend empfand ich es jedesmal, wenn mal nette Mädchen/Frauen in die Firma reinkamen,...

erniedrigend?
Auch Befehlston ist erniedrigend, oder?
Was ist NOCH erniedrigend? Zähl doch mal auf.

> Ich habe vor einiger Zeit mal meinen Hausarzt ... Na toll... Jemand der soetwas nicht kennt, kann sich offenbar nicht in meine Situation hineinversetzen.

Du bist Kassenpatient? ;->
Brauchst dich wundern: Der Nächste bitte.

> Vielleicht hat einer von euch trotzdem einen Rat für mich ?

Ich hab vielleicht in etwa eine Idee, was du hast. Mal sehen.

Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 18:12
#5 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

"Wie lang schläfst du denn im Allgemeinen? Schläfst du gleich ein, wenn du ins Bett gehst, wachst du mal nachts auf (Träume?), bist du früh sofort wach oder noch recht verpeilt?"


Hallo. Normalerweise stelle ich den Wecker so, daß ich in 8 1/2 Std geweckt werde. Nach einer halben Stunde schlafe ich meistens ein, so daß 8 Std Schlafzeit bleiben. Dann ist am nächsten Arbeitstag alles ok. Dann tritt dieses heiße Gesicht zum Glück erst gegen Abend auf. (also nach Feierabend)

Nur leider kann ich nicht jeden Tag durchschlafen. Manchmal habe ich Probleme wegen Sodbrennen. Manchmal werde ich wegen Hunger wach, und kann erst weiterschlafen, wenn ich eine Kleinigkeit gegessen habe. Manchmal bin ich auch abends zu meiner Zu-Bett-geh-Zeit einfach noch nicht müde. Wenn ich, nachdem ich nach ca. einer Stunde im-Bett-liegen, immer noch nicht eingeschlafen bin, trinke ich ein Glas Bier oder Wein. Das hilft meistens und ich werd müde.


"Hast du Angst, dass man von dir meinen könnte, du seist besoffen?"

Ja.


"Hat da schon mal einer gesagt: "Sagen Sie mal, sind Sie besoffen?" oder etwas Ähnliches?"

Nein.


"Was könnten die Leute noch alles meinen außer einen Besoffenen vor sich zu haben, wenn sie dich mit so einem roten Gesicht rumlaufen sehen?"

Nun , ich weiß nicht wie du dich fühlen würdest, wenn du durch die Innenstadt gehst, und jeder Zweite der dir entgegenkommt, starrt dir sekundenlang ins Gesicht. Manchmal grinsen Leute dann auch noch ganz frech.
Wenn mir kleine Personengruppen entgegenkommen, so höre ich gelegentlich auch die Sätze "Booaaa, ist der rot". Oder "seht mal, ein Feuermelder". Oder "Boaaah ist der häßlich".

Oder wie gesagt, vereinzelt werden Leute frech, z.b. wenn ich mit feuerrotem Gesicht in den Supermarkt muß. Da kommt es vor, daß mich Leute vor einem Regal versuchen wegzudrängen. Oder am Käse- oder Wurststand oder an der Kasse sich vordrängeln. Sie wollen Streit provozieren.
Im "Normalzustand" erlebe ich soetwas nie !

Auch erlebte ich im Supermarkt folgende Situation schon öfter: 2 Personen stehen mitten im Gang und unterhalten sich. Sie sehen mich kommen, sehen daß ich durch den Gang vorbei will. Sie reagieren aber nicht, tuen so, als existiere ich nicht. Ich sage dann ganz betont freundlich (um ja keinen Streit zu provozieren): "Sind Sie so nett und lassen mich kurz durch". Kommentarlos gehen die Personen dann ganz langsam zur Seite.
Im "Normalzustand" wird sonst etwas freundliches erwidert: Z.B. "Oh Entschuldigung" oder "Ja natürlich" oder ähnliches.

Normalerweise betrete ich in diesem "Rot-Zustand" keine Geschäfte, aber es läßt sich manchmal eben nicht vermeiden, Z.B wenn unsere Sekräterin oder mein Abteilungsleiter mich bittet, mal eben etwas aus dem gegenüberliegenden Supermarkt zu holen.



"Dir ist es generell unangenehm aufzufallen? Oder ist es dir nur unangenehm mit einem roten Gesicht aufzufallen?"

Nun, ich denke, die meisten Menschen möchten nicht unangenehm auffallen, oder ?
Aber mit rotem Gesicht fällt man ja allein schon dadurch auf.



"Du hast ein Problem damit, wenn jemand im Befehlston mit dir spricht?"

Kommt drauf an. Von Vorgesetzten ist man es gewohnt. Aber nicht von Kunden ! Also von Menschen, die kein Recht dazu haben.


"Gab es da jemanden - vielleicht in der Phase deiner Pubertät - der gern mit dir im Befehlston sprach?"

Ausser den Eltern niemand.



"Wie hast du damals (auf diesen Menschen) reagiert?"

Den Befehl kommentarlos ausgeführt.


"hässlich? Hat dir das schon einmal jemand gesagt, dass du dann hässlich bist oder ist es deine persönliche Meinung?"

Siehe meine Antwort weiter oben ("booaaa, ist der häßlich") Natürlich ist es auch meine persönliche Meinung.


"Das ist sicher der Grund, weshalb andere Menschen dann so unfreundlich werden.
Sie werden unfreundlich, weil du hässlich bist. Aha."

Ja, siehe meine Schilderungen im Supermarkt.




"Extrem erniedrigend empfand ich es jedesmal, wenn mal nette Mädchen/Frauen in die Firma reinkamen,... erniedrigend ? Auch Befehlston ist erniedrigend, oder?"

Nicht unbedingt. Von Vorgesetzten nicht.



"Was ist NOCH erniedrigend? Zähl doch mal auf."

Bemerkungen die mein Gesicht betreffen. z.B. von Kollegen zu hören "Tomatenzeit ist vorbei", oder "du glühst ja wie ein Streichholz" oder "du siehst ja heute wieder aus wie ein Feuermelder"
Oder wenn in Hörweite von mir ein Kollege einen anderen etwas fragt und der dann antwortet "frag mal das Glühwürmchen, der weiß das".



"Du bist Kassenpatient? ;-> Brauchst dich wundern: Der Nächste bitte."


Ja, soviel verdiene ich nicht, um mich privat versichern zu können. Aufgrund meines Problems bin ich nicht in der Lage eine Führungsposition auszuführen. Auch wenn ichs vom Fachlichen her könnte.

"Ich hab vielleicht in etwa eine Idee, was du hast. Mal sehen."

Jetzt erzähl mir aber nicht, daß ich Minderwertigkeiskomplexe habe. Da würdest du mir nichts neues erzählen. Natürlich habe ich die, weil mein Leben durch diese Sache so eingeschränkt wird. Wäre nicht diese eine Stunde pro Tag der reinste Horror für mich, hätte ich wohl auch keine Minderwertigkeitskomplexe.
Obwohl, noch einmal zur Erinnerung: es ist ja nicht jeden Tag. Wenn ich alle die aufgezählten Urachen beachte (8 Std Schlaf, alle 3 Std etwas essen usw.) dann tritt dieses Problem zum Glück erst abends (nach Feierabend) auf.

Bin auf deine Antwort gespannt.
Grüsse, Frank

sim ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 19:03
#6 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

> Manchmal habe ich Probleme wegen Sodbrennen. Manchmal werde ich wegen Hunger wach,...

liegt dem ein organisches Problem zugrunde? Ich meine, hast du dich schon einmal untersuchen lassen, ob mit deinem Magen/Verdauung alles ok ist?

> ...noch nicht eingeschlafen bin, trinke ich ein Glas Bier oder Wein.

Das hilft, stimmt. Es hat nur die negativen Begleiterscheinung, dass es nach einer Weile nicht mehr hilft und man dann 2 Glas Bier oder Wein trinken muss. Aber dann hilft es wieder. Naja ... nach einer Weile helfen auch 2 Glas Bier nicht mehr, dann trinkt man halt 3 oder 4.

>> "Hast du Angst, dass man von dir meinen könnte, du seist besoffen?"
> Ja.

Bist du manchmal besoffen?

> Nun , ich weiß nicht wie du dich fühlen würdest, wenn du durch die Innenstadt gehs...

Ich kann das nachempfinden.

> Da kommt es vor, daß mich Leute vor einem Regal versuchen wegzudrängen...
> Im "Normalzustand" erlebe ich soetwas nie !

Das liegt vielleicht nicht direkt am roten Gesicht, sondern mehr an der Interpretation dessen. Was denkt man denn, wenn man einen Menschen sieht, der ein ziemlich rotes Gesicht hat?
Also... er KÖNNTE sich z.B. schämen.
Aber ... was noch? Was könnte er noch ... sein oder wohl gleich tun?

> Ich sage dann ganz betont freundlich (um ja keinen Streit zu provozieren

ja keinen Streit zu provozieren? Du meinst, da liegt also irgendwie Streit in der Luft...?

>> "Du hast ein Problem damit, wenn jemand im Befehlston mit dir spricht?"
> Von Vorgesetzten ist man es gewohnt. Aber nicht von Kunden ! Also von Menschen, die kein Recht dazu haben.

Von Vorgesetzten ist man es gewohnt.
Von Menschen, die kein Recht dazu haben wie z.B. Kunden, lässt man es sich nicht bieten.


Jetzt kommt ein sehr wichtiger Part:

>> "Gab es da jemanden - vielleicht in der Phase deiner Pubertät - der gern mit dir im Befehlston sprach?"
> Ausser den Eltern niemand.

Vater oder Mutter oder beide?

Was gab ihnen das Recht, dir Befehle zu erteilen? Warst du es so gewohnt oder hatte/n sie/er noch andere Rechte?
Was haben sie gemeinsam mit dem Vorgesetzten und was haben sie NICHT mit dem Kunden gemeinsam oder mit den Leuten im Supermarkt oder auf der Straße?


und besonders an dieser Stelle möchte ich ein wenig verweilen:

>> "Wie hast du damals (auf diesen Menschen) reagiert?"
> Den Befehl kommentarlos ausgeführt.

Du hast den Befehl also kommentarlos ausgeführt.

Stell dir mal einfach so folgende Situation vor, der Kunde verlangt etwas im Befehlston: "Ja, los doch! Wird's bald!!!" und aus irgendeinem Grund führst du das kommentarlos aus!!!

Was passiert dann bez. deiner Gefühle? Was fühlst du? Was macht dein Adrenalin-Spiegel?
Nicht nur bei dir, sondern wohl bei JEDEM in dieser Situation?


Eigentlich bin ich mit meinem Posting an dieser Stelle fertig. Aber da tut sich noch ein Parallelproblem auf, nämlich dieses:

>> "Du bist Kassenpatient? ;-> Brauchst dich wundern: Der Nächste bitte."
> Ja, soviel verdiene ich nicht, um mich privat versichern zu können. Aufgrund meines Problems bin ich nicht in der Lage eine Führungsposition auszuführen. Auch wenn ichs vom Fachlichen her könnte.

Doch ich denke, das besprechen wir mal im Anschluss. Nun erst mal bis dahin.

> Bin auf deine Antwort gespannt.

Bin ebenfalls sehr gespannt auf deine Antwort.
Grüße
sim

Frank ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 21:49
#7 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

"Ich meine, hast du dich schon einmal untersuchen lassen, ob mit deinem Magen/Verdauung alles ok ist?"

Ja, hab ich mal. Bekam irgendwann vor etwa 6 Jahren immer mal ein paar Tage lang so Juckreiz auf dem Kopf. Ich bekam dann Tabletten gegen Magenpilzinfektion. Haben aber nichts gebracht. Habe immer noch nicht herausgefunden wodurch dieser Juckreiz immer auftritt. Jedenfalls ist es nicht zur selben Zeit wenn dieses heiße Gesicht auftritt. Ausserdem habe ich dieses mit dem feuerroten Gesicht ja auch bereits seit meiner Pubertät, den tageweisen Juckreiz aber erst seit etwa 6 Jahren.
Hatte wegen dem Juckreiz auch mal einen Allergietest bei einem Hautarzt gemacht. Aber bei allen seinen Proben gegen bestimmte Stoffe war es aber negativ.

---


>>>...noch nicht eingeschlafen bin, trinke ich ein Glas Bier oder Wein.> "Hast du Angst, dass man von dir meinen könnte, du seist besoffen?" Ja.

sim ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 23:03
#8 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

> ... in der ich im Supermarkt bin, 50 Leute dort ein- und ausgehen, ist oft einer darunter, der versucht mich zu provozieren.

Es läuft also 1 primitiver Assi im Supermarkt herum. Da kommt ein Mann, der ein rotes Gesicht hat. Nun, wie interpretiert unser Assi das rote Gesicht wohl am ehesten? Denkt er: "Der schämt sich bestimmt" oder "wahrscheinlich ist der besoffen" oder "er ist bestimmt ein Angsthase und fürchtet sich gerade" oder wie wird er wohl das rote Gesicht interpretieren, der geistlose, dumme Prolet?

Also: Was signalisiert auf primitivster, tierischer, unterster Bewusstseinsebene ein rotes Gesicht für einen Gemütszustand?

> Vom Vater hauptsächlich. Von der Mutter seltener.
> Ist aber doch in vielen Familien nicht so ungewöhnlich denke ich, oder ?

Nein, keinesfalls. Aber nur, weil es alltäglich ist, muss es noch lange nicht positiv, gesund oder förderlich sein.

Du hattest also einen dominanten Vater, der Befehle erteilte, die du im Allgemeinen kommentarlos ausführtest.

Wie waren denn die Situationen, wenn du im Leben eine Niederlage oder Verlust erlitten hast: Konntest du zu deinem Vater gehen und deinem Frust richtig Luft machen? Hat er dich verstanden, getröstet und dich unterstützt, Verluste zu verschmerzen und Niederlagen wieder auszubügeln? Welche Methode hat er dir beigebracht, mit Frustrationen umzugehen?

> Eltern und Vorgesetzte haben gemeinsam, daß man von Ihnen abhängig ist. Und daß sie das Recht haben, mir Weisungen zu erteilen. Ein Kunde hat dieses Recht nicht.

Der Kunde hat das Recht zwar nicht, aber Eltern und Vorgesetzte erteilen Weisung, dass man schön freundlich zu dem Kunden ist. Mist.

> ...Gegenstand nicht umtauschen". Ich widerspreche natürlich und schon ist der Streit da.

Klar.

> Solche Situationen habe ich eben immer nur dann erlebt, wenn ich "glühend" vor dem Kunden stand.
> Und so verhalten sich Kunden, wenn man "normal" aussieht: ...

klar. Dem Assi im Supermarkt oder dem Kunden signalisiert das rote Gesicht etwas ganz bestimmtes und so tritt er dir gleich von vorn herein in einer bestimmten Weise gegenüber, ohne dass überhaupt ein Wort gesprochen wurde.

In der Urzeit (auf primitivster, tierischer Bewusstseinsebene), als noch keine artikulierte Sprache gegeben war, war die nonverbale Kommunikation mittels Körpersprache und solchen vegetativen Zeichen wie Gesichtsausdruck, Farbe der Haut, Ausdruck der Augen, etc. die einzige Möglichkeit, schon im Vorfeld zu erkennen, ob man da Freund oder Feind vor sich hatte. Dieser archaische Verhaltenscodex ist im Stammhirn verankert und bestimmt auf unbewusster Ebene auch heute noch unser Sozialverhalten.

> Ich werde sauer.

aha

> Und durch den Adrenalinspiel noch feuerröter.

na, da haben wir es doch!

>

Ja so viele rote Gesichter, wow!

Wir stellen also fest: Ein rotes Gesicht ist das Zeichen von sauer sein, Wut, Ärger, Zorn, Angriff, Feindschaft.

Die beiden völlig harmlos an der Kasse stehenden Supermarktbesucher fühlen sich also unterbewusst von dir bedroht, wenn du kommst - deswegen sagen sie nicht "entschuldige", sondern treten nur wortlos (ängstlich!) auf die Seite und warten ab, ob du nun angreifst, oder die Gefahr an ihnen vorbei geht.
Der Assi im Supermarkt interpretiert die Zornesröte als Angriff und - primitiv wie er ist - greift er zuerst an indem er dich anpöbelt, damit er dir gleich eine aufs Maul haun kann, bevor eventuell DU das zuerst tust.
Dem Kunden signalisiert dein rotes Gesicht, dass er es hier mit einem wütenden Gegner zu tun hat, gegen den es sich durchzusetzen gilt - mit Gebrüll, Gemotz und gleich dem richtigen, dominanten Auftritt, damit es hier gleich mal klar ist, wer der Stärkere ist, nämlich: "Mein Scheißteil hier ist kaputt!!! Nu mach aber mal hinne, sonst... %&$%$%&! Klar?!"

So.
Nun haben wir also geklärt, dass es in der sozialen Kommunikation nicht recht klappt, weil dich die Leute aufgrund deines roten Gesichts als wütenden Angreifer interpretieren.

Also dann unterhalten wir uns mal über WUT.
Was machst du denn so im Allgemeinen, wenn du wütend bist?

Frank ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2005 00:00
#9 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

"So. Nun haben wir also geklärt, dass es in der sozialen Kommunikation nicht recht klappt, weil dich die Leute aufgrund deines roten Gesichts als wütenden Angreifer interpretieren. "

Nun, ob ich als Angreifer gesehen werde, weiß ich nicht. Hab mich zumindest nie so gefühlt. Eher im Gegenteil. Aber was du vorher sagtest, dürfte zutreffen, nämlich:

"Dem Assi im Supermarkt oder dem Kunden signalisiert das rote Gesicht etwas ganz bestimmtes und so tritt er dir gleich von vorn herein in einer bestimmten Weise gegenüber, ohne dass überhaupt ein Wort gesprochen wurde.
....durch solche vegetativen Zeichen wie Gesichtsausdruck, Farbe der Haut, Ausdruck der Augen, etc. die einzige Möglichkeit, schon im Vorfeld zu erkennen, ob man da Freund oder Feind vor sich hatte."

Das dürfte es sein, manchen Menschen bin ich aufgrund meiner Gesichtsfarbe im vorneherein DER FEIND. Den Eindruck hatte ich in solchen Situationen.

Es sind allerdings nicht nur Menschen, die äußerlich wie Assis wirken. Ich habe es auch schon erlebt, daß es Menschen in Anzug und mit Krawatte sind, die einen sehr selbstbewußten (teils arroganten) Eindruck machten. Menschen, von denen ich rein äußerlich nicht vermutet hätte, daß sie so reagieren würden.


"Also dann unterhalten wir uns mal über WUT. Was machst du denn so im Allgemeinen, wenn du wütend bist?"

Nun, da gibts die verschiedensten Situationen. Mal rege ich mich fürchterlich auf. Mal ärgere ich mich über mich selbst (wenn ich selbst den Fehler verbockt habe). Mal versuche ich durch großen Ehrgeiz besser zu sein, als derjeinige der mich wütend macht. Im Extremfall versuche ich es demjenigen heimzuzahlen, der mich so wütend gemacht (provoziert) hat.

So, ich wünsche dir für heute erstmal eine gute Nacht.
Werde morgen abend hier wieder reinschauen.

Grüsse,
Frank

sim ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2005 21:53
#10 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

> Das dürfte es sein, manchen Menschen bin ich aufgrund meiner Gesichtsfarbe im vorneherein DER FEIND. Den Eindruck hatte ich in solchen Situationen.

Es ist wichtig, dass dir das bewusst ist. Dann kannst du besser damit umgehen, die Reaktion deiner Mitmenschen verstehen, sie besser für dich verarbeiten und es kommt nicht zu diesen Missverständnis-Ketten.

> Ich habe es auch schon erlebt, daß es Menschen in Anzug und mit Krawatte sind...

primitive Stammhirne haben sie alle: ob sie nun ne Bierdose in der Hand haben oder eine feine Krawatte um den Hals.

> ...sehr selbstbewußten (teils arroganten) Eindruck

Es ist nur eine unterschiedliche Ausdrucksform, die Aussage ist dieselbe: hier komm ICH *sich gegen die Brust trommel*

>> "Also dann unterhalten wir uns mal über WUT. Was machst du denn so im Allgemeinen, wenn du wütend bist?"
> Nun, da gibts die verschiedensten Situationen. Mal rege ich mich fürchterlich auf. Mal ärgere ich mich über mich selbst (wenn ich selbst den Fehler verbockt habe). Mal versuche ich durch großen Ehrgeiz besser zu sein, als derjeinige der mich wütend macht. Im Extremfall versuche ich es demjenigen heimzuzahlen, der mich so wütend gemacht (provoziert) hat.

Das klingt eigentlich recht vernünftig und gesund.

Ich hatte nun erwartet, dass du eher aus Anstand den Ärger schluckst und gute Miene zum bösen Spiel machst. Dann wäre mir klar gewesen, dass die eingeschlossene Wut-Energie nichts weiters tun kann, als "Alarmstufe Rot" zu melden. Da du aber deine Wut anscheinend situationsnah und objektgebunden rauslässt, kann es das nicht sein ... oder gibt es da vielleicht noch alte Dinge, die dich so derart peinlich ärgern, dass du von ihnen wirklich überhaupt nichts wissen willst, nicht einmal die Wut?

Frank ( gelöscht )
Beiträge:

25.04.2005 23:08
#11 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

"Ich hatte nun erwartet, dass du eher aus Anstand den Ärger schluckst und gute Miene zum bösen Spiel machst. Dann wäre mir klar gewesen, dass die eingeschlossene Wut-Energie nichts weiters tun kann, als "Alarmstufe Rot" zu melden."

Das war früher der Fall, als ich recht schüchtern war. Da waren mir Ärger oder Anspielungen auf mein Gesicht derart unangenehm, daß ich bei dummen Sprüchen nichts erwidert habe. Ich hab den Ärger also geschluckt. Irgendwann so zwischen dem 25. und 30.Lebensjahr änderte sich meine Einstellung mit der Zeit. Es war mir zwar weiterhin unangenehm, aber ich fing an anders zu reagieren, nämlich wütend. Wenn mich dann einer blöd anmachte, bekam er von mir passende Antworten. Das führte dann aber dazu ich mir Feinde schuf, die nun so richtig Spaß daran hatten, mich wegen meiner Hautfarbe zu 'verarschen'.




"Da du aber deine Wut anscheinend situationsnah und objektgebunden rauslässt, kann es das nicht sein ... oder gibt es da vielleicht noch alte Dinge, die dich so derart peinlich ärgern, dass du von ihnen wirklich überhaupt nichts wissen willst, nicht einmal die Wut? "

Ja die gibt es. Das ist mein Leben bis etwa zum 25. Lebensjahr. Da hatte ich mit dem "normalen" Erröten zu kämpfen, was schon einige Menschen mehr kennen (im Gegensatz zu dem langanhaltenden Erröten).
Da wurde ich bei jeder Kleinigkeit rot, z.B. wenn mehrere Personen in der Gruppe zusammenstehen und jemand mich direkt etwas fragte und somit alle Augen auf mich gerichtet waren. Dieses kurzzeite Erröten ist aber heutzutage zum Glück nur noch selten der Fall. Meistens dann wenn ich neu in einer Firma bin. Sehr unangenehm ist dieses aber natürlich auch.


Frank

sim ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2005 20:34
#12 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

> Ja die gibt es. Das ist mein Leben bis etwa zum 25. Lebensjahr. Da hatte ich mit dem "normalen" Erröten zu kämpfen, was schon einige Menschen mehr kennen (im Gegensatz zu dem langanhaltenden Erröten).

Das "unbekannte Grundproblem" hat sich also nicht verändert. Du hast nur eine bessere Methode gefunden, damit umzugehen, nämlich die Vorwärtsverteidigung. Nun setzt du dich zwar gegen die kleinen Gegner durch, aber da tauchen schon die größeren Gegner auf, die dich gezielt wegen deines Problems auch noch verarschen. Es ist also im Prinzip nur eine Verschiebung der Kampfquantität, ein höherer Level - aber immer noch dasselbe Scheiß-Spiel.

Das Unbehagen in der Gegenwart von bestimmten, fremden Leuten besteht nach wie vor. Es sind fremde Leute, die dich gezielt anschaun oder fremde Leute in einer neuen Firma: Da steht eine Erwartungshaltung im Raum und du hast das Gefühl, etwas Bestimmtes leisten oder erbringen zu müssen.

Vielleicht hilft es dir, dieses Gefühl "ich werde von jemandem (heraus)gefordert" zu nehmen und dich zu erinnern:
- Wann und in welchen Situationen trat dieses Gefühl zum ersten Mal massiv auf?
- Wer stand da vor dir und erwartete eine gewisse Leistung?
- Und dann? Was macht man da jetzt? Was hätten da deine Schulfreunde gemacht?

Im Grunde läuft es in Richtung soziale Phobie. Phobien sind konditioniert und man kann mit Verhaltenstherapie gegenkonditionieren. Das ist online natürlich höchst schwierig ... bis unmöglich *unzulänglich grins*.

Zu empfehlen wäre vielleicht auch das Erlernen einer Entspannungstechnik, z.B. autogenes Training: Es wird dir wohl kaum gelingen, in einem entspannten Zustand ein rotes Gesicht zu kriegen. Mit autogenem Training kann man einen Entspannungszustand sehr schnell herbeiführen durch die Vorstellung eines Ruhebildes. Das ruft man sich aus dem Gedächtnis ab, wenn man merkt, dass es wieder los geht mit dem Problem (z.B. der Angst, der Wut).

Machst du eigentlich Sport? Vielleicht Boxen, Motorcross, Wildwasserkajak, Bergsteigen? ...irgendwas, wo du mal so richtig den Mann in dir ausleben kannst?

Gast
Beiträge:

24.04.2005 15:43
#13 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

>Hallo ihr. Ich habe ein Riesenproblem.
>Ich weiss selber nicht was eigentlich mit mir los ist, aber ich bekomme öfters ein feuerrotes Gesicht. Das ist aber nicht das übliche Rotwerden, was manche Menschen bekommen, wenn einem etwas peinlich ist. Das habe ich zwar auch, trotz meiner 38 Jahre. Was aber viel schlimmer ist, ist daß ich oft über einen Zeitraum von etwa einer Stunde ein feuerrotes Gesicht bekomme. Meist beginnt es so gegen Nachmittag oder am frühen Abend.
>Im Laufe der Jahre habe ich zwar feststellen können wann es immer auftritt, aber ich kann es nicht immer vermeiden.
>Folgende Dinge sind der Auslöser (auftreten tut es dann später):
>-wenn ich nicht ausreichend geschlafen habe (am besten sind mindestens 8 Std die Nacht)
>-wenn ich nach dem Aufstehen nicht genug frühstücke (1 Scheibe Brot oder 1 Brötchen reicht nicht)
>- wenn ich tagsüber nicht mindestens alle 3 Stunden etwas esse (wenn mir der Magen knurrt ist es zu spät)
>- wenn ich merke, daß ich eigentlich zum WC müßte (Blase entleeren), aber es momentan nicht geht, weil wir z.B grad in einer Besprechung sind.
>- wenn ich zuviel Haare auf dem Kopf habe und dann schneller schwitze (gehe daher alle 3 Wochen zum Friseur.)
>- wenn ich mit dem Bus oder Bahn fahre und die Sonne den Bus aufheizt und ich dann nicht die Möglichkeit habe, die Fenster zu öffnen (bzw die Heizung abzustellen).
>- Dann natürlich auch beim Sport (aber das denke ich ist bei einigen Menschen mit heller Haut normal)
>Wenn ich einen dieser aufgezählten Punkte nicht beachte, merke ich im Laufe des Tages, wie mein Gesicht anfängt immer wärmer zu werden. Ich spüre deutlich wie die Haut dann spannt. Irgendwann im Laufe des Nachmittags ist es dann so extrem, daß mein Gesicht regelrecht glüht. Und zwar das ganze Gesicht plus der Ohren. Also nicht nur die Wangen.
>Da ich blonde Haare und eine recht helle Haut habe, (werde von der Sonne eher rot als braun), fällt es natürlich auch noch extrem auf. Fremde Personen könnten denken, ich sei total besoffen. Das ganze hält so ca. eine Stunde lang an bis es wieder langsam zurückgeht.
>
>Ich versuche dann den Kontakt mit Kollegen zu vermeiden und vertiefe mich in meine Arbeit um nicht zu sehr aufzufallen.
>Trotzdem ist es in dieser Zeit sehr schwer mich zu konzentrieren, da dieses heiße Gesicht ganz schön hemmt.
>Diese Sache habe ich nun schon viele viele Jahre. Wenn ich mich zurück erinnere, so meine ich, daß es während der Pubertät damit anfing.
>Aufgrund dieser Sache habe ich mich auch immer nur bei Firmen beworben, wo ich nicht zuviel Kundenkontakt habe. Denn in diesem etwa 1-stündigen Zeitraum, wo diese Sache auftritt, Menschen beim Sprechen in das Gesicht zu schauen ist für mich die Hölle.
>Ich habe dadurch auch schon viel negatives mit anderen Menschen erlebt. In einer Firma ließ es sich leider nicht vermeiden, und ich mußte öfter mit feuerrotem Gesicht Kunden bedienen. Viele Kunden glotzten mich an, als wenn ich vom Mars komme. Mehrmals kam es vor, daß Kunden regelrecht frech wurden und mit mir im Befehlston sprachen.
>Ich weiß es selbst (brauch ja nur in den Spiegel zu schauen) daß ich während dieser etwa 1-stündigen Phase dann sehr häßlich aussehe. Das ist sicher der Grund, weshalb andere Menschen dann so unfreundlich werden. Es ist für mich jedesmal die Hölle.
>Extrem erniedrigend empfand ich es jedesmal, wenn mal nette Mädchen/Frauen in die Firma reinkamen, bei denen ich bei vorigen Kundenkontakten Sympatie empfand und ich denen nun mit feuerrotem Gesicht gegenüberstand. Ich merkte deutlich, wie dann die Freundlichkeit aus dem Gesicht der Frau verschwand und ein eventuelles näheres Kennenlernen hatte sich erledigt.
>Aber ich kann es ja verstehen, welche Frau will einen Mann, der so ein häßliches Gesicht hat ? Auch wenn ich ja "nur" etwa 1 Stunde pro Tag so aussehe.
>Ich habe vor einiger Zeit mal meinen Hausarzt auf diese Sache angesprochen, doch da es dort in der Praxis oft wie am Fließband zugeht, hatte er mir irgendwie gar nicht richtig zugehört. Er ließ mich mein Problem gar nicht zuende erzählen, meinte nur, "gar nicht auf die anderen Menschen achten".
>Na toll... Jemand der soetwas nicht kennt, kann sich offenbar nicht in meine Situation hineinversetzen.
>Vielleicht hat einer von euch trotzdem einen Rat für mich ? Würde mich freuen.
>Grüsse,
>Frank

dry egg ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 10:55
#14 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

>Hallo ihr. Ich habe ein Riesenproblem.

>Na toll... Jemand der soetwas nicht kennt, kann sich offenbar nicht in meine Situation hineinversetzen.
>Vielleicht hat einer von euch trotzdem einen Rat für mich ? Würde mich freuen.

Stell Dir mal vor, Du hättes diese Somatisierung Deiner Seele nicht mehr, und würdest sie (die Somatisierung) als Angstzustände spüren, gegen die Du nun Tabletten einnehmen müsstest. Du würdest Dich nach Deiner feuerroten Birne wieder sehnen, damit Du tablettenfrei leben könntest.

Die Gefühle zeigen sich immer im Körper. Als Hitzewallung, als Hautjucken usw

Gefühle schlagen auf den Magen
Gefühle bringen das Herz zum rasen, pochen, klopfen
Gefühle erzeugen eine Gänsehaut, lassen die Haut jucken oder auch rot werden
Gefühle erzeugen Atemnot, da bleibt einem die Luft weg
Gefühle erzeugen Durchfall.....vor Angst in die Hose schei**en
Gefühle erzeugen Blasenprobleme, und wie sagte Julia Roberts in PRITTY WOMEN?
"Ich habe mir vor Aufregung beinahe in die Hose gepisst!!"
Gefühle erzeugen einen Frosch im Hals, und Schwammerl in die Knia!!!

Natürlich kann man die Somatisierung verlagern. Man kann die Wut vom Magen in die Hose leiten. Man kann die Wut/Dampf/Aggression auch isolieren bzw unterdrücken. Dann verschwindet vieleicht mal deine rote Birne, aber in zwei Jahren bekommst Depressionen weil die unterdrückte nicht ausgelebte Aggression, sich als Depression (nach innen) manifestiert.

Mein lieber Freund, lebe und liebe Deine rote Birne........denn Dein Unterbewusstsein ist DEIN BESTER FREUND!!!!!!!!!!!

dry egg

Oh No!!!! negatives Ergeb ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2005 13:02
#15 RE: Hilfe ! warum bekomme ich so ein feuerrotes Gesicht ? Thread geschlossen

>>Hallo ihr. Ich habe ein Riesenproblem.
>>Na toll... Jemand der soetwas nicht kennt, kann sich offenbar nicht in meine Situation hineinversetzen.
>>Vielleicht hat einer von euch trotzdem einen Rat für mich ? Würde mich freuen.
>Stell Dir mal vor, Du hättes diese Somatisierung Deiner Seele nicht mehr, und würdest sie (die Somatisierung) als Angstzustände spüren, gegen die Du nun Tabletten einnehmen müsstest. Du würdest Dich nach Deiner feuerroten Birne wieder sehnen, damit Du tablettenfrei leben könntest.
>Die Gefühle zeigen sich immer im Körper. Als Hitzewallung, als Hautjucken usw
>Gefühle schlagen auf den Magen
>Gefühle bringen das Herz zum rasen, pochen, klopfen
>Gefühle erzeugen eine Gänsehaut, lassen die Haut jucken oder auch rot werden
>Gefühle erzeugen Atemnot, da bleibt einem die Luft weg
>Gefühle erzeugen Durchfall.....vor Angst in die Hose schei**en
>Gefühle erzeugen Blasenprobleme, und wie sagte Julia Roberts in PRITTY WOMEN?
>"Ich habe mir vor Aufregung beinahe in die Hose gepisst!!"
>Gefühle erzeugen einen Frosch im Hals, und Schwammerl in die Knia!!!
>Natürlich kann man die Somatisierung verlagern. Man kann die Wut vom Magen in die Hose leiten. Man kann die Wut/Dampf/Aggression auch isolieren bzw unterdrücken. Dann verschwindet vieleicht mal deine rote Birne, aber in zwei Jahren bekommst Depressionen weil die unterdrückte nicht ausgelebte Aggression, sich als Depression (nach innen) manifestiert.
>Mein lieber Freund, lebe und liebe Deine rote Birne........denn Dein Unterbewusstsein ist DEIN BESTER FREUND!!!!!!!!!!!
>dry egg

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hilfe, pure blanke Faulheit und Chaos
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Daniel
1 02.09.2001 22:39
von (Gast) • Zugriffe: 202
Bitte um Hilfe! Soll ich ihm eine chance geben?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von ein unbekanntes Mädchen
0 04.09.2004 17:38
von (Gast) • Zugriffe: 178
Hilfe, Lebensentscheidungen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Martin
5 24.11.2001 21:44
von (Gast) • Zugriffe: 272
ich brauche Hilfe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Darkraver
1 01.07.2004 17:23
von (Gast) • Zugriffe: 239
Hilfe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von stern
3 08.05.2001 01:05
von (Gast) • Zugriffe: 140
Riesen SMS- Missverständnis !!Hilfe!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jan
3 16.06.2003 18:34
von (Gast) • Zugriffe: 403
HILFE
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Croma
23 15.12.2001 18:20
von (Gast) • Zugriffe: 250
Verliebt in den Arzt - HILFE!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Melanie
4 12.09.2002 12:49
von (Gast) • Zugriffe: 2150
Wie ichs mach ists falsch!! Bitte Hilfe!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Matthias
9 13.03.2002 10:20
von (Gast) • Zugriffe: 329
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen