Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 220 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
dirk ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2000 13:56
RE: orgasmusprobleme meiner Frau Thread geschlossen

Ich bin seit ca.10 Jahren mit einer Frau zusammen die ich sehr liebe,
doch wir schaffen es einfach nicht trozt aller Bemühungen das sie einen bekommt.
Sie meint es wär eine Bockade in ihrem Kopf. Ich zweifele schon an mir.
Sebst mit Partnertausch hat es nicht funktinoniert.
Hat jemand einen Tipp

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2000 23:22
#2 RE: orgasmusprobleme meiner Frau Thread geschlossen

Hallo,
ich denke, dass ihr nach 10 Jahren nicht mehr so entspannt und locker an die *Sache* gehen konntet. Das du an dir verzweifelst hilft auch nicht weiter, also erstmal Kopf hoch ;-) Gleichzeitig finde ich, dass es für deine Frau sehr schön wäre auch mal einen zu haben. Zumal ihr euch liebt :-)
Es gibt viele Wege nach...? Wo war das? Vielleicht habt ihr euch einfach verlaufen. Nach so langer Zeit setzen sich auch Gewohnheiten fest, die man unbedingt ändern sollte...
Ich weiß jetzt nicht was ihr alles ausprobiert habt, bis auf Partnertausch...?
Als erstes Problem sehe ich die häusliche Situation, wo ich mir sehr gut vorstellen kann, dass Erotik insgesamt zu kurz kommt, neben Haushalt und drei relativ kleinen Kinder. Kannst du deine Frau ein bisschen unterstützen?
Wochenende in Paris ist natürlich schön, aber wenn man die ganze Erwartung in ein Wochenende steckt, dann ist die Enttäuschung schon fast vorprogrammiert. Ich finde es ist sehr wichtig dass ihr euch *Zeitoasen* nur für euch schafft. Vielleicht habt ihr eine Oma oder Freunde, oder bezahlt einfach wenigstens einmal im Monat einen Babysitter, das lohnt sich.
Einfach mal wieder Zeit füreinander haben, zum schmusen, erzählen...das muss man auch wieder lernen, weil, wenn das plötzlich da ist, dann weiß man manchmal nicht was man tun soll :-)
Tantra wurde schon erwähnt, ich kann euch wärmstens ein Buch empfehlen:
"Tantra. Die Kunst bewussten Liebens" von Charles und Caroline Muir,
Preis: DM 12,90, Taschenbuch - 175 Seiten (1999) ISBN: 3453164830
Das gibt es bei amazon.de oder auch in jeden Buchhandel.
Deine Frau meint das sie Blockade im Kopf hat, vielleicht solltet ihr bei Profamilia einen Sexualtherapeuten aufsuchen, um einfach den Kreis zu durchbrechen? Das wird sich bestimmt lohnen. Ich könnte mir vorstellen, dass das ganz gut für euch beide wäre.
Wo die nächste Anlaufstelle für euch liegt, kannst du hier erfahren:

http://www.profamilia.de


Viele Grüsse und für weitere Anregungen
stehe ich natürlich jederzeit zu Verfügung ,
Maja

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2000 18:16
#3 RE: orgasmusprobleme meiner Frau Thread geschlossen

Hallo Dirk!

wenn das schon seit 10 Jahren so geht, hat sich sicherlich mittlerweile ein ganz schöner Stress bei Euch breitgemacht. Mittlerweile zweifelt Ihr wohl beide an Euch selbst. So seid Ihr in einem Teufelskreis gefangen.
Erwartungshaltungen törnen ab und Gedanken, daß man nicht so ist wie "die anderen" machen seelisch reichlich kaputt. Unsere Medienwelt gaukelt uns vor, daß es bei "den anderen" absolut super klappt (10 Orgasmen hintereinander oder stundenlang). Da muß ja mit uns was nicht stimmen ....
Orgasmus ist ein Gefühl, und Gefühle kann einem niemand aufdiktieren. Ein Gefühl kann nur, meist kläglich, beschrieben werden. Alles ist relativ und liegt in der Wahrnehmung jedes einzelnen. So wie Schmerz relativ ist. Was der eine "locker" erträgt, ist für den anderen unerträglich.
Orgasmus, das wird so hochstilisiert, ein Wort ist nur ein Wort. Die Erwartungshaltung die dann der eigene Kopf creiirt (?) kann ins unermäßliche Steigen und nie der Wahrheit gerecht werden. Sicher läuft man dann immer hinter her, hinter etwas was nie sein wird und auch nicht kann, weil man sich selbst die "Latte" sooo unendlich hoch gelegt hat. Nur in dieser Höhe kann ja auch z.B. der "ORGASMUS" den "Stellewert" behalten: Etwas unglaubliches, tolles, unbeschreibliches etc.....
Vielleicht solltet ihr ganz einfach aufhören nach so was zu streben und einfach euer Glück zu genießen, solange ihr es habt. Daß ihr euch liebt, zusammen seid und es genießt euch körperlich (und auch geistig) nah zu sein und euch zu vereinen.
Stellt Euch doch mal vor (und oft ist es einem im Leben schon so ergangen), daß ihr irgendwann feststellt, daß ihr ALLES hattet und es nur nicht gemerkt habt. Und weil ihr es nicht erkennen konntet, habt ihr alles kaputtgemacht.
Vieles weiß man auch erst dann zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat.
Und es ist alles eine Frage des Kopfes. Ein geiziger Mensch wird z.B. immer arm bleiben, selbst wenn er Millionen hat. Er/Sie kann das Gefühl von Großzügigkeit, Fülle/Überfluss und Verschwendung (positiv gemeint) einfach nicht erschaffen.

Genießt einfach jeden Moment eures Zusammensseins (nicht nur sexuell) ohne
Euch selbst durch Erwartungen/Ängste/Vorstellungen etc. alles zu vermiesen.
Wir haben nur den Augenblick, und der ist wahrheitsgemäß betrachtet einfach perfekt, ganz ohne unser hineinprojezieren.

Liebe Grüße
Andrea
PS: Wenn das nicht genügt, kann ich noch mehr dazu sagen

Dirk ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2000 20:36
#4 RE: orgasmusprobleme meiner Frau Thread geschlossen

Hallo Andrea,
vielen Dank für Deine Re. Es hat uns gut getan so etwas aufrichtiges von einem Menschen zu lesen. Doch hilft es uns nur bedingt weiter denn meine Frau hat in letzter Zeit ein immer stärker werdendes Gefühl das sie hinsichtlich ihres noch
nie gehabten Orgasmuses etwas fehlt. Das kann ich auch gut nachvollziehen. Ich
will ihr auch helfen nur weiß ich nicht wie. Ich habe heute ein Tantrabuch bestellt und eine Video vielleicht hilft das ja.
Wir haben drei Kinder im Alter von 1 - 7 Jahren. Das es dabei natürlich schwierig ist für meine Frau sich zu entspannen und locker zu werden kann man nachvollziehen. Wir haben überlegt zwischen den Feiertagen ca. 3 Tage nach Paris zu fahren. Und wenn das alles nicht hilft dann müssen wir wohl eine längere
Auszeit nehmen um das Verlangern zu steigern.Nur das würde mir sehr schwer fallen.

Für eine erneute Antwort wäre ich dir sehr verbunden.

Gruß Dirk

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2000 21:34
#5 RE: orgasmusprobleme meiner Frau Thread geschlossen

Guten Abend Dirk,

Impotenz und Orgasmusprobleme sind sehr tiefsitzende Probleme (meiner Meinung nach) und Ihr (sowie viele andere) habt da ein ganz schönes Stück Weg vor Euch. Daß Deine Frau darunter leidet ist keine Frage.
Jeder sucht Glück und Erfüllung.
1. Sie sagt, es liegt an ihr, - wieso?
2. Sie sagt, ihr Kopf ist blockiert, - warum?
3. Du denkst, es liegt an Dir, - wieso?
4. Dein Kopf blockiert, - warum?
Auf meine Fragen warum/wieso könnt ihr mit Sicherheit nicht antworten (sag ich jetzt einfach mal so !)
Wißt Ihr warum? Die Wahrheit liegt (fast) immer ganz tief begraben und Antworten, die wir geben sind die ersten oberflächlichen Symptome, die uns einfallen. An die Wurzel denken wir noch nichteinmal im Traum.

Daß Ihr ein paar Tage nach Paris fahren wollt, finde ich toll. Paris ist immer eine Reise wert. Und mal so wieder alleine, ohne Kids, das ist für den Moment auch fantastisch. Einfach eine Auszeit nehmen. Klasse!
Ich habe nur etwas Bedenken, daß ihr Euch dann schon wieder darauf fixiert. Hoffung und Furcht - Das Elend des Menschen!
Ein Tantrabuch finde ich auch grundsätzlich gut. Nur Tantra ist (meines Wissens) ein Teil des Buddhismus (vielleicht auch noch des Hinduismus) und wenn man sich ein Stück von etwas Ganzem nimmt, das man nicht versteht oder kennt, kann das auch ordentlich daneben gehen. Tantra ist die Transformation der Sexualität in die Reinheit/Ganzheit zum Wohle aller Lebewesen. Es geht da nicht um die Befriedigung des Egos (das Greifen nach dem Selbst). Im Westen wird es halt so verkauft, als könnte man durch verschiedene Stellungen zum ultimativen Orgasmus kommen, absolut losgelöst von der zugrundeliegenden Lehre. Ich habe Freunde, die Probleme mit ihrer Sexualität haben und Tantra praktizieren. Glaubt mir, es verwirrt sie mehr als daß es hilft.
Ich will Euch nicht davon abhalten, eher das Gegenteil. Ja praktiziert Tantra, aber dann als Ganzes!!
Empfehlen kann ich Euch "Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben" von Sogyal Rinpoche, O.W. Barth Verlag (ca. DM 58,00). Es ist so geschrieben, daß es auch jemand der überhaupt keine Ahnung von tib. Buddhismus hat versteht, und es ist absolut hilfreich, auch wenn man kein Buddhist werden möchte.

Habt Ihr schon Massagen ausprobiert? Das könntet Ihr doch z.B. auch tun, wenn die Kinder noch wach sind. Sich massieren zu lassen und einfach abzuschalten, zu spüren etc. Eine schöne Atmosphere schaffen, den Abend friedlich/enstpannt ausklingen lassen. Könnte mir vorstellen, daß den Kindern die Atmosphere auch gefallen würde. Ich meine hier natürlich nicht eine erotische Massage (das könnt ihr ja dann z.B. in Paris machen ). Einfach üben lockerzuwerden, zu spüren, loszulassen. Zu SEIN. zu VERTRAUEN.

Wie findet Ihr das?
Nochmal Liebe Grüße
Andrea
PS: ZU:"Und wenn das alles nicht hilft dann müssen wir wohl eine längere
>Auszeit nehmen um das Verlangern zu steigern.Nur das würde mir sehr schwer fallen"
Deine Frau könnte dann doch die "Auszeit" nehmen. Ich möchte darauf hinweisen, daß es ja auch noch andere Möglichkeiten gibt einen Mann zu befriedigen, ohne mit ihm zu schlafen. Oder ????
>Für eine erneute Antwort wäre ich dir sehr verbunden.
>Gruß Dirk

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Pornos für Frauen?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Norbert
7 24.05.2004 13:47
von (Gast) • Zugriffe: 276
Warum Frauen keine netten Kerle lieben [[zwinker]]
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Markus
55 28.01.2003 16:04
von (Gast) • Zugriffe: 465
an die Frauen: Tja, wo fange ich an??? (sehr viel Text)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Felixx
3 28.02.2005 10:01
von (Gast) • Zugriffe: 227
Suche etwas für die Frau um 50 !
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Norbert
0 14.06.2005 18:16
von (Gast) • Zugriffe: 292
Orgasmusprobleme
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Rose
3 03.12.2001 17:34
von (Gast) • Zugriffe: 172
Auch Orgasmusprobleme
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Petra
10 04.12.2001 21:32
von (Gast) • Zugriffe: 161
Warum lerne ich keine Frauen kennen?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Der Ignorierte
1 16.10.2001 09:36
von (Gast) • Zugriffe: 203
Wie materialistisch sind Frauen?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Moonplay
37 21.04.2004 17:55
von (Gast) • Zugriffe: 344
Diskussion über Frauen?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Markus
14 12.02.2003 18:43
von (Gast) • Zugriffe: 421
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen