Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 170 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Andi ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2001 02:47
RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Hallo zusammen!
Bin heute zufällig auf dieses Forum gestoßen. Normalerweise poste ich niemals in Foren (zumal ich selber Webmaster bin und Foren lieber programmiere *g*). Aber da ich im Moment wirklich in einer Krise stecke, versuche ich es hier. Hab nämlich den Eindruck, dass hier wirklich viele nette Menschen mitdenken und helfen wollen...

Ich bin 25 und habe vor 1 Jahr ein etwas jüngeres Mädchen kennen gelernt. Wir haben uns sehr gut verstanden und wurden die dicksten Freunde. Wir haben uns alles erzählt und haben wunderbare Stunden miteinander verbracht. Ich selber hatte vorher noch nie eine Freundin und auch noch nie ein Mädchen geküsst. Sie hat mir den ersten Kuss gegeben. Aufgrund meines Berufes konnte ich aber nicht wirklich eine Beziehung zu ihr führen - ausserdem wäre es ja illegal gewesen. Sie hat mich bestens verstanden und wir hatten unter uns alles geregelt. Wir hatten nie miteinander geschlafen, aber waren uns oft körperlich sehr nahe. Wir haben miteinander gekuschelt, einander geküsst, Geborgenheit geschenkt und einander hin und wieder auch befriedigt. Sie war kurzzeitig mal in mich verliebt, aber das verging wieder. Es war einfach eine FREUNDSCHAFT wie sie im Buche steht.

Vor 5 Wochen hat sie sich jetzt aber in einen Jungen aus ihrer Schule verliebt. Seitdem ists in unserer Freundschaft sehr schwierig geworden. Sie ging sehr stark auf Distanz zu mir. Früher telefonierten wir stundenlang - jetzt ists viel, wenn sie mich in zwei Wochen einmal anruft. Die "seelische" Komponente hat sich in der Zwischenzeit wieder etwas normalisiert. Körperlich hingegen ist sie zu mir sehr distanziert, obwohl das früher ganz normal zur Freundschaft dazu gehört hat. Sie sagt, es liege nicht an mir, sondern weil sie nicht mehr kann. Und dass sich das wieder bessern wird.

Mein Problem ist nun, dass ich körperlich sehr einsam geworden bin. Aufgrund meines Berufes kann ich keine partnerschaftlichen Beziehungen zu Frauen aufbauen. Darum war ich auch so froh, als das mit ihr im Rahmen einer Freundschaft möglich war. Uns war immer klar, dass sie sich mal verlieben würde - aber dass das so radikale Änderungen mit sich bringen würde, hat niemand vermutet.
Ja, und ich könnte immer noch den ganzen Tag heulen wenn ich dran denke, dass sie jetzt alles hat, was sie braucht, und ich davon gar nichts mehr abbekomme. Bin verzweifelt. Was soll ich tun? Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten?

Dazu kommt, dass ich eigentlich recht schüchtern bin und mich kaum getraue eine andere Frau anzusprechen.

Bin um jeden Rat dankbar!

DANKE!
Andi

Hanna ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2001 14:26
#2 RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Hi Andi!
Zuerst einmal muß ich Maja recht geben. Wenn du ein guter Freund bist und euch wirklich nur Freundschaft verbindet, dann sei doch glücklich, dass deine Freundin jetzt frisch verliebt ist. Klar, ein bißchen Eifersucht gehört schon dazu, gerade weil sie nun auch weniger Zeit für dich hat, ist das nur allzu verständlich und normal. Aber versuche einfach mal, deinen Egoismus ein wenig zurückzustellen.
Was ich mich frage, ist aber, ob du nicht doch eventuell in sie verliebt bist?! Klingt nämlich fast ein bißchen so. Liebe kann ja verschiedene Formen haben und sich unterschiedlich bemerkbar machen. Vielleicht hast du ja nicht die berühmten Schmetterlinge im Bauch, liebst sie aber ganz tief im Inneren sehr. Weiß ich nicht, mußt du herausfinden.
Und das Argument mit dem Job finde ich auch sehr merkwürdig. Was machst du denn beruflich?
Liebe Grüße -
Hanna

Andi ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2001 04:48
#3 RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Hallo Hanna,

auch dir vielen Dank für deine Stellungnahme.
Habe gestern mit einem Freund geredet. Auch der hat gemeint, ich solle mal überprüfen, ob ich nicht doch in sie verliebt bin. Und wenn du sagst, dass das nicht immer mit den Schmetterlingen im Bauch verbunden sein muss, dann könnte ich mir das auch vorstellen. Also dass ich sie LIEBE, habe ich immer schon gesagt, auch zu ihr. Damit habe ich aber nicht das Verliebtsein gemeint. Ich denke, da gibt es doch einen Unterschied. Es ist dieses ganz ganz tiefe Gefühl der Verbundenheit - auch wenn wir einander nicht sehen.

Tja, vielleicht ist wirklich Verliebtheit mit dabei. Kann ich dagegen was tun, oder vergeht das von selber?

Meinen Egoismus werde ich tatsächlich zurück stecken müssen. So oder so.

Thema Job: Bitte seid mir nicht böse, wenn ich darüber keine weitern Auskünfte gebe. Glaubts mirs einfach so wie ich es gesagt habe. Wäre mir lieber so. Vielen Dankf fürs Verständnis.

Nochmals DANKE für deine Hilfe,
Andi

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2001 12:03
#4 RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Hallo Andi,
es gibt viele Menschen, die körperlich einsam sind. Viel schlimmer finde ich seelische Einsamkeit.
Du als gute Freund müsstest dich für deine Freundin freuen dass sie sich verliebt hat und glücklich ist. Und eigentlich musstest du auch Verständniss dafür haben dass sie von dir Abstand nimmt. Stell dir mal vor du wärst frisch verliebt. Hättest du dann lieber mit deine alte Freundin geschmust und stundenlang telefoniert, oder mit deine *frische* Liebe?
Dass du mit 25 noch keine Beziehung hattest ist eigentlich gar nicht so selten, wie du denkst. Schau dir auch die "Absolut Beginners" an (der Link unter dem Posting)
Deine Befürchtung dass du mit erwachsenen Frauen nicht klar kommst (du hast das nicht explizit geschrieben, das habe ich so zwischen den Zeilen gelesen) sind unberechtigt. Trau dich einfach, bisschen schüchtern wirkt sympatisch. Flirte einwenig rum...das muß nicht gleich was ernsthaftes sein, einfach so zum lockern ;-)
Dass du "nichts mehr abbekommst" von dem was sie hat ist einfach egoistisch gedacht. Du sagstest doch dass sie dir *seelisch* wieder näher gekommen ist, dass du Anspruch auf ihren Körper hast ist einfach zuviel verlangt von eine gute Freundin. Gönne ihr das Glück was sie gefunden hat, das ist ohnehin verständlich dass sie sich in einen Jungen verliebt, der altersmäßig eher zu ihr passt...
Dein Einwand dass du Aufgrund deines Berufes keine Beziehung eingehen kannst finde ich auch fast nicht haltbar, sogar Schichtarbeiter haben Freundinen und Frauen...oder bist du Soldat und in Kosovo?
Also: Kopf hoch, freu dich für deine Freundin und gehe raus und mach was :-))

Alles Gute und Gruß,
Maja

Absolute Beginners

Andi ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2001 13:41
#5 RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Vielen Dank Maja für deine Worte.
Du hast eh vollkommen recht. Habe mir das ja auch schon so gedacht. Aber es tut gut, das von noch jemandem gesagt zu bekommen.

Übrigens finde ich das Posting von Burki sehr kränkend. Sowas tut mir ziemlich weh. Denn welcher Aussenstehende kann eine Beziehung - welcher Art auch immer - beurteilen???
Es gehört für mich schon einiges dazu, so ein Thema im Internet zu diskutieren...

Eine Frage hab ich noch:
Wir beide sind einander seelisch immer noch sehr tief verbunden - durfte das soeben in einem SMS erfahren. Das gibt mir wirklich sehr viel und macht so einiges wett. Trotzdem hab ich einfach auch das Bedürfnis nach Körperlichkeit. Und ich weiss nicht, obs gut wäre, z.B. auf einer Party mit Frauen zu flirten, nur weil ich körperlich "am Sand" bin. Da würde ich mir schlecht vorkommen. Denn immerhin will ich sie ja nicht ausnutzen (was Burki hingegen meint). Was meinst du dazu?

DANKE schon im Voraus,
Andi

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2001 10:11
#6 RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Hallo Andi,
du hast dein Posting extra mit °körperliche Einsamkeit° tituliert.
Deshalb denke ich mir dass dies einen hohen Stellenwert bei dir hat.
Natürlich ist das gut dass du flirtest!
Deine Freundin-obwohl du wohl mehr als Freundschaft für sie empfindest-möchte keine °körperlichkeiten° mehr mit dir, damit musst du dich abfinden. Deshalb ist es gut dich anderste umzusehen. Wie kommst du überhaupt drauf dass du sie somit ausnutzst? Und wie ich gesagt habe: das muß nicht gleich eine vollwertige Beziehung draus werden, das reicht erstmal dass du jemanden zum schmusen findest...vielleicht wird es ja auch mehr. Wichtig ist nur dass du keine große Erwartungen dran setzst.
Ich wünsche dir viel Erfolg :-)
Gruß,
Maja

Lui ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2001 13:59
#7 RE: Körperliche Einsamkeit Thread geschlossen

Burki ist auch in anderen Foren schon berüchtigt, weil er sich oft daneben benimmt. Das darfst Du nicht weiter ernst nehmen.

Gruß, Lui

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einsamkeit und angst
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Roadrunner
3 13.08.2010 13:02
von (Gast) • Zugriffe: 230
einsamkeit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von k.
9 06.06.2004 19:06
von (Gast) • Zugriffe: 159
einsam
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Cleo
1 01.06.2002 21:10
von (Gast) • Zugriffe: 178
Und so bin ich, leider
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von niemand
1 02.05.2002 11:46
von (Gast) • Zugriffe: 532
Einsamkeit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Blutwort
6 20.02.2005 19:48
von (Gast) • Zugriffe: 182
Einsamkeit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Frau
6 29.12.2001 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 138
Die Einsamkeit der 30jährigen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von SichFragende
16 19.09.2005 16:12
von (Gast) • Zugriffe: 242
einsam?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von quappe
3 17.04.2004 23:50
von (Gast) • Zugriffe: 280
[Exzerpt] Schizoide Persönlichkeitsstruktur
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von F.
6 05.04.2002 03:35
von (Gast) • Zugriffe: 11040
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen