Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 222 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
Roadrunner ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2010 09:45
RE: Einsamkeit und angst antworten

Hallo
Da ich alleine bin und oft einsam fühle bin ich oft depprimiert obwohl ich weiß dass ich mich mehr unter die Geselschaft begeben muß um mich besser zu fühlen tue ich es aus angst nicht.Angst vor eventueller Ablehung da ich kein festen einstellung in mein beruf hab.Da mir nach gesagt wird ich sei schüchtern, könnte noch dazu kommen.Ich versuche letzen monaten positiv zu denken aber das allein überschattet die wahrscheinlichkeit nicht das es mir totzdem schlecht geht.Das ich fast jeden tag zu mein eltern gehe um der einsamkeit aus dem weg zu gehen ist vielleicht auch falsch adeswegen ja kein kennen lernem kann.Aber warum tue ich immer wieder das gleiche.Zu zeit versuche ich mich auf zu muntern für tanzkurs und verein beizutreten.Und ich merke immer mehr das ich einfach keine lust mehr hab an diesem leben.Nur ändern muß ich es sonst kein anderer.Woher bezieht man diese energie.Wenn man einfach nur mies drauf ist.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

11.08.2010 08:11
#2 RE: Einsamkeit und angst antworten

hallo!

ich kenne wie du dich fühlst, weil es mir mal genauso gegangen ist und immer noch zeitweise geht. aber seit ich in therapie bin, ist vieles doch deutlich besser geworden. hättest du die möglichkeit, eine solche in anspruch zu nehmen?

ich weiß, es kostet geld, und man braucht glück, eine gute therapeutin zu finden.was wichtig ist, ist gegenseitige sympathie und fest definierte grenzen.

meiner meinung nach wird geselligkeit auch überbewertet. es gibt halt menschen, die weniger freunde brauchen, denen zb die natur mehr gibt als die meisten anderen menschen.

ich kann dir ein buch empfehlen, dass mir sehr weitergeholfen hat: 'lebenskunst' von peter lauster.

wichtig ist es, tätig zu sein. wenn du keine fixe anstellung hast, dann schau dich nach was anderem um, oder renoviere deine wohnung! oder mach einen großputz. das hebt auch die stimmung.

gegen die angst haben mir bachblüten geholfen. obwohl ich nicht daran geglaubt hab. aber bachblüten gegen 'angst vor der angst' haben eine wirkung auf mich gehabt.

sonst, ich weiß, die angst ist ein hund, sie hindert einen am leben. ich gehe auch oft aus angst vor ablehnung nicht raus. weil ich tatsäclich oft abgelehnt werde! wenn irgendwas mit mir durchgeht, nervosität oder unsicherheit, das mögen die menschen nicht. aber was sie mögen sind in sich ruhende, positive charaktere. daran kann man aber arbeiten! wichtig ist, etwas zu tun. sich aufzumachen, sich hilfe zu holen. das braucht nicht peinlich zu sein, alleine kann man es nicht bewältigen, denke ich. aber niemand kann das. und jeder vierte mensch hat in seinem leben einmal eine schlimmere krise. das ist auch weit verbreitet.

ich wünsch dir viel energie und mut!

emilia

armerIrrer ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2010 08:33
#3 RE: Einsamkeit und angst antworten

Ja, im Grunde geht es nur darum, dir in den Arsch zu treten. Entweder schaffst du das selbst, oder du suchst dir jemanden, der das professionell macht.

Weißt du, die vielen anderen Menschen, die da draussen rumschwirren, mit ihrer kühlen Reserviertheit, ihrer Ablehnung und ihren Vorurteilen, die sind überhaupt nicht wichtig für dich. Es ist DEIN Leben, DU spielst die Hauptrolle, DU bist wichtig.

Wenn du verinnerlicht hast, dass es nicht darum geht, was die anderen vielleicht von dir erwarten oder nicht erwarten, sondern darum,was DU vom Leben erwartest und was DU deinem Leben abringst, dann wirst du offener werden für andere. Du wirst feststellen, dass es nicht nur Miesepeter und Kritiker gibt, sondern auch Leute, die durchaus ganz ok sind, auf ihre Weise. So wie du "ok" bist. Manche Leute, die Ok sind, werden zu Freunden, und manchmal trifft man jemand ganz besonderes...

Und die Leute, die sich trotzdem ablehnend verhalten? Die kannst du getrost ignorieren, lass sie ihr Leben leben, lebe du DEIN Leben, wie DU es für richtig hälst.

Beschäftigung ist immer gut, tu etwas, was dir Spaß macht, was dir eine Bestätigung bringt. Basteln, heimwerken, Weiterbildung... Es ist eine wunderbare Erfahrung zu sehen, was man mit den eigenen Händen, den eigenen Fähigkeiten schaffen kann.

Codo Offline




Beiträge: 68

13.08.2010 13:02
#4 RE: Einsamkeit und angst antworten

Zitat
Das ich fast jeden tag zu mein eltern gehe um der einsamkeit aus dem weg zu gehen ist vielleicht auch falsch adeswegen ja kein kennen lernem kann.



Ist aber immernoch besser, als alleine zuhause zu sitzen und ganz in der Einsamkeit zu verschwinden. Die Eltern sind doch schon jemand. Wie alt bist Du denn?

Zitat
Zu zeit versuche ich mich auf zu muntern für tanzkurs und verein beizutreten.



*schups-stoss* Los aufraffen! Tanzkurs! Das ist toll! Da lernt man viele Leute kennen, hat ein gemeinsames Hobby, ohne dass man gleich ständig zusammenhocken muss. Und die eine oder andere Person mag ja vielleicht sogar mal ausserhalb des Kurses üben. Merkt man, dass ich gerne tanze? ;-)

Zitat
Woher bezieht man diese energie.Wenn man einfach nur mies drauf ist.



Wie die anderen schon schrieben. Selber in Arsch kneifen, oder professionelle Hilfe beanspruchen.

Ich staune immer wieder, wie sehr Psychiater und Psychologen einen schlechten Ruf geniessen. "Was!? Du brauchst einen Psychiater? Bist Du durchgeknallt?" Dabei geht jeder mit einem Beinbruch zum Arzt. Geht wegen jeder Erkrankung zu einem Doktor. Nur wenn unsere Seele erkrankt ist, meinen wir, das selber heilen zu müssen. Psychologen sind einfach nur Seelendoktoren. Und wir haben das Recht, diesen Arzt in Anspruch zu nehmen, wenn es unserer Seele nicht gut geht. Einsamkeit und Depressionen sind wirklich etwas, das sich wie eine Krankheit anfühlt und behandelt werden soll - und kann!

Viel Glück und viel Spass im Tanzkurs ;-)

Nala

Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten verdient habe, dann habe ich es am nötigsten!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein Bruder(19) terrorisiert mich..ich habe angst
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Verzweifelte
10 28.07.2011 15:26
von (Gast) • Zugriffe: 1165
Ständige Angst :(
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Gast
2 05.01.2009 10:48
von (Gast) • Zugriffe: 241
Angst und Liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Cylence
0 24.01.2005 13:00
von (Gast) • Zugriffe: 179
Körperliche Einsamkeit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Andi
6 26.03.2001 10:11
von (Gast) • Zugriffe: 150
Die verdammten Ängste überwinden (Telefonangst)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lena
4 29.11.2005 20:28
von (Gast) • Zugriffe: 1525
Einsamkeit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Blutwort
6 20.02.2005 19:48
von (Gast) • Zugriffe: 170
Angst vor körperlichem -- psychisches Problem?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von stevel
0 21.04.2003 12:24
von (Gast) • Zugriffe: 184
Einsamkeit
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Frau
6 29.12.2001 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 118
Die Einsamkeit der 30jährigen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von SichFragende
16 19.09.2005 16:12
von (Gast) • Zugriffe: 222
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen