Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 110 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Frank ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2001 10:59
RE: Hilfe: Ich bin so intollerant. Thread geschlossen

Hallo, ich habe mal eine Frage an euch.
Kann man eigentlich Toleranz tainieren?

Alles was ich sehe und höre bewerte ich irgendwie.
Wenn ich die Nachrichten sehe, rege ich mich über Politiker auf,
im Internet sinds die teilweise schwachsinnigen Beiträge und auf der
Arbeit sind es die Kollegen.
Ein Kollege meinte schon zu mir: "Meine Güte, wenn man bei dir erst einmal
verspielt hat ...".
Dabei habe ich auch das Gefühl, dass die Gesellschaft intolerant ist.

Sehr oft fällt es mir bei Frauen auf.
Wie oft höre ich von Kolleginnen, der ist so, der hat was falsch gemacht,
das lasse ich mir nicht gefallen, man muss sich immer durchsetzen usw.
Oft höre ich auch "alle Männer sind schwanzgesteuert und Schweine".
Sage ich dann was dazu, wird auf mir herumgehackt.

Aber auch bei Männern lässt die Toleranz zu wünschen übrig.
Mein Chef hat mal zu mir gesagt, dass er aus seinem Betrieb nach und nach
alle subversiven Elemente entfernen will.
Das hat er dann auch durchgezogen, mit dem Ergebnis, dass die Leute jetzt
gut angepasst sind und viele nach dem Motto "keep smiling" verfahren.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
Ist Toleranz bei einem Menschen davon abhängig, in welchem Umfeld er sich
bewegt? Oder ist es doch reine Erziehungssache, d.h. das was ich als Kind
gelernt habe, behalte ich mein ganzes Leben bei und lässt sich im Alter
schwer umkehren?

Ich frage nämlich aus dem Grund, weil ich darüber nachdenke meine Arbeit hinzuwerfen.
Sollte die Intoleranz aber ausschließlich an mir (meine Erfahrung/ Kindheit) liegen,
dann nützt es auch nichts alles hinzuwerfen. Man nimmt sich ja immer selbst mit und im
nächstem Betrieb habe ich dann dasselbe Problem.

Vielleicht könnt ihr ja über eure Erfahrungen mit Toleranz, Intoleranz und Schwächen berichten.
Ich freue mich schon auf eure Beiträge und eine anregende Diskussion.

Grüße
Frank

Venice ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2001 17:02
#2 RE: Hilfe: Ich bin so intollerant. Thread geschlossen

>Hallo, ich habe mal eine Frage an euch.
>Kann man eigentlich Toleranz tainieren?
>Alles was ich sehe und höre bewerte ich irgendwie.
>Wenn ich die Nachrichten sehe, rege ich mich über Politiker auf,
>im Internet sinds die teilweise schwachsinnigen Beiträge und auf der
>Arbeit sind es die Kollegen.
>Ein Kollege meinte schon zu mir: "Meine Güte, wenn man bei dir erst einmal
>verspielt hat ...".
>Dabei habe ich auch das Gefühl, dass die Gesellschaft intolerant ist.
>Sehr oft fällt es mir bei Frauen auf.
>Wie oft höre ich von Kolleginnen, der ist so, der hat was falsch gemacht,
>das lasse ich mir nicht gefallen, man muss sich immer durchsetzen usw.
>Oft höre ich auch "alle Männer sind schwanzgesteuert und Schweine".
>Sage ich dann was dazu, wird auf mir herumgehackt.
>Aber auch bei Männern lässt die Toleranz zu wünschen übrig.
>Mein Chef hat mal zu mir gesagt, dass er aus seinem Betrieb nach und nach
>alle subversiven Elemente entfernen will.
>Das hat er dann auch durchgezogen, mit dem Ergebnis, dass die Leute jetzt
>gut angepasst sind und viele nach dem Motto "keep smiling" verfahren.
>Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
>Ist Toleranz bei einem Menschen davon abhängig, in welchem Umfeld er sich
>bewegt? Oder ist es doch reine Erziehungssache, d.h. das was ich als Kind
>gelernt habe, behalte ich mein ganzes Leben bei und lässt sich im Alter
>schwer umkehren?
>Ich frage nämlich aus dem Grund, weil ich darüber nachdenke meine Arbeit hinzuwerfen.
>Sollte die Intoleranz aber ausschließlich an mir (meine Erfahrung/ Kindheit) liegen,
>dann nützt es auch nichts alles hinzuwerfen. Man nimmt sich ja immer selbst mit und im
>nächstem Betrieb habe ich dann dasselbe Problem.
>Vielleicht könnt ihr ja über eure Erfahrungen mit Toleranz, Intoleranz und Schwächen berichten.
>Ich freue mich schon auf eure Beiträge und eine anregende Diskussion.
>Grüße
>Frank

Hallo Frank,
Du solltest unterscheiden zwischen angepasstem Verhalten und Toleranz. Einerseits ist es doch logisch arbeitsmäßig ein angepasstes Verhalten an den Tag zu legen, wenn der Job auf dem Spiel steht.Toleranz kann man lernen, hat aber nichts mit angepasstem Verhalten zu tun. Tolerant heißt z.B. über eine Sache hinwegsehen können und nichtzu müssen, ohne daß es mich innerlich doch nervt. Sicherlich kann man in der Kindheit das schon lernen, sofern die Eltern sich mit dem Kind damit auseinandersetzen. Überlege Dir doch mal auf welche Situationen Du intolerant reagierst. Aber nur tolerant zu sein schafft meistens kein Mensch. ich verstehe schon wenn man als Mann hört Männer sind alle schwanzgesteuert einen nicht gerade begeistert. Man muß auch nicht immer nur tolerant sein, sonst überschreiten andere die eigenen Grenzen. Wenn die Damen mit den Männern nicht klarkommen, so sollen sie sich mal überlegen warum. Wehren sollte man sich schon, nur sollte man darauf achten nicht auf der selben Schiene zu fahren wie die anderen. Man wird meistens intolerant wenn es einen selbst betrifft, also mache Dich innerlich stark. Jeder Mensch hat eine Grenze die von anderen nicht überschritten werden sollte. Und das sollte man klarstellen, bevor man sich zu einem Jasager entwickelt. Du wirst fast allen Betrieben es so erleben wie es jetzt bei Dir abläuft, nämlich vorgespielte Toleranz, außer Du würdest Dich selbstständig machen. Ob Dir da ein Wechsel positiveres bringt ist fraglich. Überall muß man heute gute Miene zum bösen Spiel machen. In Deiner jetzigen Firma kennst Du bereits die Leute, in einer neuen Firma könntst Du sehr hereinfallen weil Du die Mitarbeiter nicht kennst. Und alle sind zu Beginn so nett und feundlich und so zuckersüß.
Venice

Markus ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2001 13:27
#3 RE: Hilfe: Ich bin so intollerant. Thread geschlossen

Hallo Frank.

Ich würde sagen Toleranz ist zum einem eine Erziehungssache und zum anderem SEHR STARK von den eigenen Erfahrungen abhängig!
Letzteres dürfte der wichtigere Teil sein!

MfG, Markus

Auch hier könnt ihr solche Dinge besprechen!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ich brauche hilfe....
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Tommy
1 15.01.2012 21:14
von (Gast) • Zugriffe: 241
Brauche Hilfe bin neu hier
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Christoph
0 25.02.2002 12:32
von (Gast) • Zugriffe: 228
suche hilfe ..
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von The lonely one
10 13.05.2001 02:18
von (Gast) • Zugriffe: 204
Riesen SMS- Missverständnis !!Hilfe!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jan
3 16.06.2003 18:34
von (Gast) • Zugriffe: 367
hilfe-ich kämpfe um ihre liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von sportsman
3 11.10.2001 23:14
von (Gast) • Zugriffe: 246
Brauch dringend hilfe! Habe ein Orgasmusproblem!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Thomas
6 22.10.2001 06:49
von (Gast) • Zugriffe: 232
Hilf dir selbst, dann....
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Selina
1 01.09.2005 21:05
von (Gast) • Zugriffe: 209
Brauche Hilfe Schnell!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sebastian
5 08.06.2003 22:41
von (Gast) • Zugriffe: 214
Dringende Hilfe gesucht
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sepper
4 12.08.2002 08:20
von (Gast) • Zugriffe: 641
Wie ichs mach ists falsch!! Bitte Hilfe!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Matthias
9 13.03.2002 10:20
von (Gast) • Zugriffe: 297
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen