Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 182 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
verlassener ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2005 11:25
RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

Hallo,
es tut mich eine Frage auf, nachdem mich meine Freundin plötzlich und unerwartet nach 1,5 Jahren glücklicher Beziehung verlassen hat.

Ist es normal, dass sich Gefühle so ähneln?

Als sie mich verließ, hat sie mir das Herz herausgerissen und den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich wusste nicht weiter.

Nach ein bis zwei Tagen fing es an, dass sich dieses unsagbare Schlechtfühlen in Gefühle entwickelt, die meine Liebe zur Ihr, die auch IMMER noch da ist "umkehren".
Obwohl ich sagen muss, dass auch bei der Trennung oder vorher nie Streit oder sonstiges da waren. Sie verließ mich aus "rationalen" Gründen, die ich sogar in irgendeiner Weise nachvollziehen kann. Rein emotional bin ich jedenfalls am Boden.

Ist Euch das auch schon passiert?
Ist das normal? Vielleicht ein Selbstschutz des Körpers?

Bin verzweifelt. ;-((

Viele Grüße

ein verlassener.....

einer ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2005 22:01
#2 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

hallo .
ich kenne das auch , habe das auch schon erlebt ,die gruende warum sie das tat kann ich dir nicht sagen.
vielleicht hilft es dir ein wenig ,wenn ich dir sage das ich auch schon sowas erlebt habe.
ein ende ist auch ein neubegin.!!
du wirst daran wachsen,das wirst du mit der zeit sehen.
alles gute

Aldonza ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2005 17:48
#3 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

Dazu gehören auch Wut- und Rachegefühle. Sich eingestehen und die Gefühle so annehmen, wie sie sind, ohne sie zu bewerten, ist das Beste. Denn es gibt keine schlechten Gefühle - nur solche, mit denen wir weniger gut zurechtkommen, weil sie halt nicht so nett sind wie Freude, Glück, Liebe.

Und bei Gelegenheit mal nachdenken, wie Deine Freundin innerhalb einer glücklichen Beziehung darauf kommt, Dich zu verlassen. Rationale Gründe gibt es nicht, die werden nur genannt. Was ist also schiefgelaufen und was würdest Du beim nächsten Mal anders machen? Notfalls nach einer Weile mal nachfragen, warum sie gegangen ist - dann, wenn Du sie wieder sehen kannst, ohne von Liebe oder Haß überwältigt zu werden.

;-)

Alles Gute!

ne frau ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2005 22:11
#4 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

Was ist also schiefgelaufen und was würdest Du beim nächsten Mal anders machen?

Ach naja. vielleicht ist da nur ein sonnengebrannter sportlicher software-entwickler mit grossen Rehaugen schiefgelaufen, und was willst du da anders machen? Gutes Aussehen, fin. Lage, Zukunftschansen, Sexappeal oder wie man das auch immer schreibt, hilft es irgendwie es zu erkennen beim späteren Gespräch, ich glaube ja, aber Joggen hilft noch mehr, erwiesen, wer weiss welche Körperchemikalien da ausgeschieden und welche aktiviert, aber nach Forrest Gump ist in 3 Jahren jeder noch so heissgeliebter Partner vergessen!

CapsLocke ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2005 11:52
#5 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

Grad Sonnenbank hilft gegen IT-Akne, und,

Aldonza ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2005 22:21
#6 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

noch gebacken werden, der sonnengebrannte sportliche software-entwickler mit grossen Rehaugen


Jedenfalls, was ich an Männern aus der IT-Branche so kenne. Weit davon entfernt und Kommunikation kennen die nur vom Hörensagen, alles, was anders läuft als über Nullen und Einsen, übersteigt ihre Kompetenz, Ausnahmen bitte melden und die Regel bestätigen. Außerdem kann sie das dann doch auch so benennen, das ist doch ein schicker & offensichtlicher Grund, um sich zu trennen, ganz ohne Rationalisierung.

;-)

ne frau ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2005 23:09
#7 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

vieleicht, vielleicht...gibt nicht die scharfen softwareentwickler...und die beziehungen gehen ausseinander mit einem versteckten grund, den man zu entdecken gilt, ich glaub aber, vielleicht wär´s besser drei Jahre zu joggen, anstatt die Zeit mit Analyse zu verpempen, und sich zu ändern bis man sich nicht wieder erkennt?

Aldonza ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2005 08:08
#8 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

Ich würde das mal differenzieren wollen. Wer zu Verarbeitungs- oder auch aus Kompensationszwecken durch die Gegend joggt, der soll das tun. Hauptsache, geht ihm besser danach. Oder ihr.

Wer lieber analysieren möchte, soll dies auch tun. Eine Erklärung zu finden und festzuhalten gibt ja Sicherheit. Sicherheit ist gerade in einer schwankenden Zeit wichtig. Wenn man verlassen wird, schwankt man unter Umständen ziemlich herum. Wenn man verliebt ist, auch. Ziemlich häufig also im Leben. Gibt ja so verschiedene Zustände, bevor man stirbt.

Ändern, bis man sich nicht wiedererkennt, ist leider unmöglich. Man ist mit 12, so circa, in seinen Wesensmerkmalen angelegt. Die kann man im Laufe seines Lebens - erkennen, ausdrücken, dazu stehen, sie ausprägen, lieben, hassen, entwickeln oder stoppen im Sinne von verneinen. Soweit zur Persönlichkeit. Das Verhalten wiederum kann man sehr wohl verändern, in größeren und kleineren Schritten - je nachdem - aber eben auch alles nur im Rahmen seiner Persönlichkeit, da liegt die Begrenzung und somit auch wieder ein gewisser Halt.

Worum geht es eigentlich bei Forrest Gump? Ich gucke nie Filme, die alle gut finden. Höchstens als erste ;-))))

ne frau ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2005 21:56
#9 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

>Worum geht es eigentlich bei Forrest Gump? Ich gucke nie Filme, die alle gut finden. Höchstens als erste ;-))))

in dem Fall würde ich´s aber tun..ist doch nicht schlimm, wenn man mal nicht die erste ist :-)

Valerie ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2005 15:41
#10 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

>Hallo Verlassener

>Ist Euch das auch schon passiert?

Ja.

>Ist das normal? Vielleicht ein Selbstschutz des Körpers?

Ich selbst habe es zumindest so erlebt - allerdings nicht schon nach wenigen Tagen, sondern erst nach längerer Zeit: Wenn - ohne es zu steuern - Hassgefühle aufkamen, dann habe ich sie regelrecht bewusst "genährt und gezüchtet", da ich gemerkt hatte dass ich den Verlassenden, nach so einer Hass-Attacke etwas weniger liebte. Als ob wirklich der Hass die Liebe frisst!!

Dann wieder waren die Liebe und die Verzweiflung so stark, dass ich kaum glauben konnte, dass ich auch Hass für diesen Menschen empfinden konnte. Jedenfalls pegelte es sich nach langer Zeit ein und hob sich gegenseitig auf, sodass es mir heute - es ist lange her - ganz normal geht und sich keine Böden auftun, wenn ich an ihn denke.

So kam es mir jedenfalls vor.

Was war denn der rationale Grund? Ging es um Kinderwunsch...?
Dann sind Frauen nämlich unerbittlich.

Alles Gute!
Val

verlassener ( gelöscht )
Beiträge:

28.05.2005 16:22
#11 RE: Liebe und Hass Thread geschlossen

>>Hallo Verlassener
>>Ist Euch das auch schon passiert?
>Ja.
>>Ist das normal? Vielleicht ein Selbstschutz des Körpers?
>Ich selbst habe es zumindest so erlebt - allerdings nicht schon nach wenigen Tagen, sondern erst nach längerer Zeit: Wenn - ohne es zu steuern - Hassgefühle aufkamen, dann habe ich sie regelrecht bewusst "genährt und gezüchtet", da ich gemerkt hatte dass ich den Verlassenden, nach so einer Hass-Attacke etwas weniger liebte. Als ob wirklich der Hass die Liebe frisst!!

ja, das erlebe ich auch so...

>Dann wieder waren die Liebe und die Verzweiflung so stark, dass ich kaum glauben konnte, dass ich auch Hass für diesen Menschen empfinden konnte. Jedenfalls pegelte es sich nach langer Zeit ein und hob sich gegenseitig auf, sodass es mir heute - es ist lange her - ganz normal geht und sich keine Böden auftun, wenn ich an ihn denke.
>So kam es mir jedenfalls vor.
>Was war denn der rationale Grund? Ging es um Kinderwunsch...?

nein da waren wir einig. wir haben eh den gleichen lebenswunsch (-traum)

>Dann sind Frauen nämlich unerbittlich.
>Alles Gute!
>Val
DANKE!!

ein verlassener

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
unterschiedliche Mentalitäten und die Liebe an sich...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von ergo
2 22.12.2017 21:48
von Maja (Gast) • Zugriffe: 150
hass
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von bärenelfe
8 14.12.2011 20:41
von • Zugriffe: 188
Liebe über 350 km Entfernung per ICQ (und Telefon)
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von davus
13 11.08.2008 22:21
von • Zugriffe: 487
Liebe zu Hass und dann wieder Liebe
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Sören
3 16.05.2008 11:14
von (Gast) • Zugriffe: 389
gegen den Hass
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Wally
0 16.05.2003 10:56
von (Gast) • Zugriffe: 379
was tun mit dem HASS
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von SSAH
2 30.01.2007 13:25
von (Gast) • Zugriffe: 217
Installation von Liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anrufer
4 25.10.2007 20:16
von (Gast) • Zugriffe: 222
Ich hasse mein Leben
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Julian
5 08.05.2001 00:21
von (Gast) • Zugriffe: 186
Eine Frage der Liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Titurel
40 25.06.2006 21:46
von (Gast) • Zugriffe: 720
alle und alles lieben WOLLEN
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von silvermoon
4 10.11.2000 18:29
von (Gast) • Zugriffe: 228
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen