Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
betty ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2000 10:56
RE: Vorurteile gegen Männer? Thread geschlossen

Hallo!
Ich bin eine 30jährige, die 5 Jahre lang mit ihrem Freund gewohnt hat und seit der Trennung keine Vernünftige Beziehung mehr hat (und das ist schon 6 Jahre her).
Ich hatte zwar immer wieder Geschichten laufen, aber entweder waren die Typen in festen Beziehungen oder es ging ausschließlich um Sex. Ich war dann irgendwann fest davon überzeugt, daß Männer alle gleich sind. Ich konnte mir bei jedem ausrechnen, was der nächste Schritt sein würde, und es hat gestimmt. Ich hatte meine Hoffnung aufgegeben, in einem Mann einen Partner, ja einen Menschen zu finden!
Und vor 2 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt, der nichts davon erfüllte, er war einfach ein wunderbarer Mensch. Ich war auch anderthalb Jahre in ihn verliebt, was er auch wußte. Er hat sich nicht in mich verliebt, aber hat sich große Mühe gegeben, mein bester Freund zu werden. Wir hängen jetzt immer zu zweit rum, alle die uns kennen denken wir wären zusammen. Ich habe mich mit der Situation abgefunden, wir sind wie Bruder und Schwester.

Wenn ich jetzt Männer kennenlerne, manche zeigen auch Interesse, vergleiche ich sie immer nur mit ihm, und dagegen sind sie nur männlich, statt menschlich.

Sind Männer so blöd gestrickt? Oder baue ich Blockaden bevor ich sie überhaupt kennengelernt habe? Sollte ich Männern eine Chance geben, selbst wenn ich denke, ich weiß es wird eh nicht funktionieren?

Ich würde mich über euer Rat wahnsinnig freuen, ich bedanke mich im Vorraus!

Eure Betty

Susa ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2000 10:34
#2 RE: Vorurteile gegen Männer? Thread geschlossen

.........aber das ist mir ehrlich gesagt zu hoch! Du warst in ihn verliebt und er in Dich und dennoch seid ihr nur brüderlich beieinander gehockt? Hä? Was soll denn das für einen Sinn haben?

Und anscheinend bist Du noch immer in ihn verliebt, ansonsten würdest Du nicht jeden potentiellen Lover mit diesem "Bruder" vergleichen.

Also: checke erst einmal bei Dir selbst ab, WAS und WEN Du willst. Wenn Du bei Deinem brüderlichen Freund nicht landen kannst, dann schreibe ihn ab und mach Dich frei für jemand anderen. Man kann nur eine neue Beziehung aufbauen, wenn man das alte hinter sich gelassen hat. Oder möchtest Du gerne einen Mann haben, der im Hinterkopf eine andere rumschweben hat?

Es gibt schon die seltsamsten Männer, aber manche Frauen stehen da in nichts nach.

Viel Glück

Susa



>Hallo!
>Ich bin eine 30jährige, die 5 Jahre lang mit ihrem Freund gewohnt hat und seit der Trennung keine Vernünftige Beziehung mehr hat (und das ist schon 6 Jahre her).
>Ich hatte zwar immer wieder Geschichten laufen, aber entweder waren die Typen in festen Beziehungen oder es ging ausschließlich um Sex. Ich war dann irgendwann fest davon überzeugt, daß Männer alle gleich sind. Ich konnte mir bei jedem ausrechnen, was der nächste Schritt sein würde, und es hat gestimmt. Ich hatte meine Hoffnung aufgegeben, in einem Mann einen Partner, ja einen Menschen zu finden!
>Und vor 2 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt, der nichts davon erfüllte, er war einfach ein wunderbarer Mensch. Ich war auch anderthalb Jahre in ihn verliebt, was er auch wußte. Er hat sich nicht in mich verliebt, aber hat sich große Mühe gegeben, mein bester Freund zu werden. Wir hängen jetzt immer zu zweit rum, alle die uns kennen denken wir wären zusammen. Ich habe mich mit der Situation abgefunden, wir sind wie Bruder und Schwester.
>Wenn ich jetzt Männer kennenlerne, manche zeigen auch Interesse, vergleiche ich sie immer nur mit ihm, und dagegen sind sie nur männlich, statt menschlich.
>Sind Männer so blöd gestrickt? Oder baue ich Blockaden bevor ich sie überhaupt kennengelernt habe? Sollte ich Männern eine Chance geben, selbst wenn ich denke, ich weiß es wird eh nicht funktionieren?
>Ich würde mich über euer Rat wahnsinnig freuen, ich bedanke mich im Vorraus!
>Eure Betty

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2000 18:07
#3 RE: Vorurteile gegen Männer? Thread geschlossen

Hallo Betty,

Mir fällt da eine Geschichte ein, die ich mal gelesen habe (oder auch gehört) , die ich glaube sehr passend ist: Ich wandle sie jetzt mal ein bißchen ab, der weise Mann wird zur weisen Frau, und die Menschen in den Städten A und B sind jetzt Männer und so. OK?

Eine weise Frau verläßt Stadt A und macht sich auf den Weg zu der Stadt B.
Unterwegs begegnet ihr eine junge Frau, die nach A unterwegs ist. Sie begrüßen sich und die junge Frau fragt sie: Sag, wie sind denn so die Männer in Stadt A? Die weise Frau stellt eine Gegenfrage: "Wie sind denn die Männer in Stadt B? Oh, sagt die junge Frau, die Männer in Stadt B sind wundervoll, sehr freundlich, gütig, hilfsbereit und aufgeschlossen. "Und genauso sind die Männer in Stadt A" erwiderte die weise Frau.
Einige Kilomenter weiter trifft sie eine andere Frau, die auch nach A unterwegs ist. "Wie sind die Männer in Stadt A? fragt auch sie. "Wie sind sie denn in B? fragte die weise Frau wieder. "Ach, die Männer in Stadt A sind einfach schrecklich", sagte sie, egoistisch, feindselig und dumm dazu". Da antwortet die weise Frau: "und genauso sind die Männer in Stadt A".

Daß das tatsächlich so ist, diese Erfahrung haben wir alle schon gemacht.Nur vergessen wir's immer wieder. Wenn wir z.B. schlecht drauf sind, laufen uns tatsächlich auch nur Idioten über den Weg. Haben wir gute Laune, treffen wir auch seltsamer Weise gutgelaunte, nette Menschen. Ist es nicht so? Genauso ist es bei den Männern ...

Liebe Grüße
Andrea

Betty ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2000 18:30
#4 RE: Vorurteile gegen Männer? Thread geschlossen

Danke für die Antwort!

Ich verstehe schon was Du meinst, die Sache ist, daß ich eigentlich ein sehr optimistischer Mensch bin. Ich habe einige sehr gute Freunde, und Leute die mich kennen fragen mich, wieso ich keinen Freund habe. Aber ich verliebe mich einfach nicht, und wenn, dann nur in Männer wo ich garantiert vorher weiß, daß es nicht geht. Diesen Sommer habe ich mich in einen Mann verliebt, er hatte eine Freundinn. Jetzt hat er mich angerufen, er ist solo. Zwischen uns war nichts, wir haben uns einfach gut verstanden. Ich habe meine Gefühle vor ihn versteckt, und habe ihn dann auch vergessen. Jetzt wo es möglich wäre, sehe ich an ihn nur lauter Eigenschaften, die mir nur sagen, daß es keinen Sinn hätte. Sollte ich ihn gegen mein Gefühl trotzdem treffen und eine Chance geben?

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2000 20:49
#5 RE: Vorurteile gegen Männer? Thread geschlossen

Guten Abend Betty!

Ja selbstverständlich mußt Du in treffen und ihm eine Chance geben!!!!! Hey jetzt aber!!
Wahrscheinlich sind das doch nur Deine Ängste, die dir so schlimme Sachen vorgaukeln.
Möglich ist ja alles. Auch in Dir steckt z.B. Potential eine ganz ganz schlimme Frau zu sein. Vorstellbar und Möglich ist ja tatsächlich alles. Geschichten kann man sich ausdenken ohne Ende und immer sagen, daß sie sich ja grundsätzlich bewahrheiten könnten.
Und wenn man dann Angst hat, eine Beziehung einzugehen, dann sucht man direkt nach Gründen, wieso und weshalb es sowieso schief gehen könnte. Und Ängste haben die Eigenschaft so lange zu existieren, bis es tatsächlich "knallt". Dann ist die Angst weg, dann ist's ja passiert. Dann hat man seine Ruhe wieder. Deshalb zieht man mit Angst die Unglücke tatsächlich an. Das hat nichts mit einer natürlichen Angst zu tun, die einem vor Gefahren warnt.
Gesteh' dir doch diese Verlustängste, die du (wahrscheinlich) hast, einfach mal ein. Und dann brauchst Du nicht mehr verzweifelt nach irgendwelchen Macken und Haken bei dem Mann zu suchen. Es ist einfach nur die Angst und basta! Es liegt jetzt erstmal daran und nicht an etwas anderes.
Vermassele es Dir nicht, Chancen zu ergreifen. Pro und Contra gibt's immer.
Und man hat es ein gutes Stück selbst in der Hand wie Dinge laufen.
Diese "unnatürlichen" Ängste sind immer schlechte Berater, weil sie die tatsächlichen Gegebenheiten verschleiern.
Versuch' es jetzt doch einfach mal zu genießen, das verliebtsein mit allem drum und dran. Und immer eins nach dem anderen, bitte schön. Schritt für Schritt. Und vor allem im "Jetzt" im "Augenblick" und nicht schon in der "Zukunft". Schreib' Dir einen Zettel und steck in ein und hol' in bei Bedarf immer wieder raus, um Dich daran zu erinnern: "Don't make any stories" "Hör auf, Geschichten zu machen/ zu erdenken".

nochmal liebe Grüße
Andrea

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2000 13:26
#6 RE: Vorurteile gegen Männer? Thread geschlossen

HAllo liebe Betty,
eigentlich hast du dir schon selbst geantwortet :-)
Es ist auch so dass im Leben oft das eintrifft, was man sich erhofft. So auch bei dir: wenn du drauf wartest dass dich jemand begrüsst und schon ein freundlichen Blick aufsetzst, dann bekommst du auch eine freundliche Begrüssung...um es einfach zu erklären.
Wenn du tiefer überlegst, dann weisst du das auch ohne uns :-), auch dass dein jetziger guter Freund vielleicht selten anzutreffen ist, aber bei weitem nicht einziger menschliche Mann weit und breit, ganz sicher nicht. Es gibt die schon und wenn du dem einem männlichen Mann, der dir gefällt eine Chance gibst, dann wirst du ihn auch finden.
Liebe Grüsse und alles Gute,
Maja

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gewaltfrei
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Default
8 30.04.2005 16:39
von (Gast) • Zugriffe: 606
Jenseits von Eden Teil V
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Kaspar
5 08.07.2003 23:40
von (Gast) • Zugriffe: 406
Das Bunte-Welt Manifest
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Nannette, stefan und ande
2 23.02.2005 10:57
von (Gast) • Zugriffe: 267
Verliebt (?)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Morrissey
10 04.04.2006 18:02
von (Gast) • Zugriffe: 167
Vorurteile zwischen Männern und Frauen :-)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jack N.
1 29.11.2000 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 183
Wann soll Mann sich outen?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lonesome
10 01.09.2003 13:19
von (Gast) • Zugriffe: 197
Antwort an Suppenkelle
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Benny
1 06.08.2001 11:22
von (Gast) • Zugriffe: 190
Problem
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Kawumm
8 12.01.2001 21:24
von (Gast) • Zugriffe: 216
Re: Mein Beifall
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Peter
1 05.02.2003 17:31
von (Gast) • Zugriffe: 254
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen