Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 828 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Seiten 1 | 2 | 3
Alaska ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2002 19:07
RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hallo,

zu mir: Ich bin Mitte 30, habe gern und häufig Sex, hatte wenige ONS, einige kürzere Affären und habe seit 4 Jahren die dritte feste Beziehung.

Ich hatte noch nie durch einen Mann (Hände/Zunge/Penis) einen Orgasmus. Ich kann vor Männern onanieren und komme dann auch (ich onaniere nur, wenn er es sich wünscht, ich könnte darauf verzichten).

Der Orgasmus beim Onanieren (egal, ob ich allein bin oder nicht) ist eher ein kurzes Aufblitzen. Ich komme schnell und mühelos durch Reiben der Klitoris, bin danach aber absolut nicht geschafft oder ausgelaugt, wie's manchmal beschrieben wird. Ich mag diese Art von Orgasmus ganz gern, brauche ihn aber nicht. Ich onaniere selten, so etwa alle vier Wochen. Das war in der Zeit zwischen etwa 15 und 25 Jahren anders, damals habe ich häufiger onaniert, alle zwei-drei Tage mindestens.

Sexuell bin ich generell ungehemmt, frei und experimentierfreudig: Ich mag Sex sehr gern, sowohl die zarte als auch die wild leidenschaftliche Variante, ich mag Fellatio, Cunnilingus, Blümchensex oder härter und probiere viel aus.

Ich mag es sehr, ihn beim Sex zu beobachten und ihn zum Orgasmus zu bringen.

Das Problem ist mein eigener Orgasmus - allerdings nur, solange er es zum Problem macht und viele Männer machen leider ein Problem draus :-((

Ich spiele nie einen Orgasmus vor und einige Männer (so auch mein Mann) sind im Bett leider so "ehrgeizig" oder so einfühlsam, mich unbedingt zum Höhepunkt bringen zu wollen :-(

Versuchen mich stundenlang zu lecken, bis ich mich langweile oder wund bin, versuchen ihren eigenen Orgasmus hinauszuzögern, bis wir beide einfach nur physisch fertig sind, versuchen auf 1000 Arten herauszufinden, wie es am besten für mich ist etc. Mich nervt das nach einer Weile oder es langweilt mich.

Das belastet mich, da ich den Orgasmus nicht vermisse (wie soll ich etwas vermissen, woran mir nicht liegt bzw. was ich nicht kenne?). "Faken" will ich auch nicht.

Was kann ich tun, um ihm klarzumachen, daß er sich nicht auf Teufel komm raus DARAUF konzentieren soll?!?

Danke für's Lesen
Alaska

Suppenkelle ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2002 01:46
#2 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hallo zusammen,

nachdem ich mich durch den ganzen Thread gekämpft habe, bin ich doch von dem überwiegenden Teil der "männlichen" Äußerungen ein wenig betroffen.

Wenn ich es etwas überspitzt lese steht da:

Der Mann verlustiert sich an der Frau, einigermaßen unabhängig davon, was die dabei empfindet. Er hat seinen Spaß und seinen Orgasmus. Wenn die Frau den Orgasmus dabei (trotz heftigen männlichen Bemühens) nicht bekommt, ist der Mann frustriert, weil ihm das Sahnehäubchen auf seinem Vergnügen fehlt, nämlich die gestöhnte Anerkennung seiner sexuellen Leistung durch die Frau.

Das klingt für mich arg nach Selbsbefriedigung am lebenden Objekt.

Wenn ihr mit dem Ziel ins Bett geht, dem Gegenüber Lust zu bereiten, dann ist es doch zuerst mal egal, wie euer Gegenüber diese Lust am Besten empfinden kann, oder? Bereitet ihr Männer nur unter der Bedingung Lust, dass die Belohnung für Eure Mühe durch ausgiebiges Stöhnen und den allfälligen Orgasmus abgegolten wird??

Ich kanns echt nicht verstehen...

Wenn ich mit Einem/Einer ins Bett steige und es geht mir nicht nur um ein schnelles Abenteuer, sondern um die Person als Ganzes, dann gehts mir doch auch im Bett nicht um mich, sondern um die (geliebte) Person. Seh ich das zu idealistisch?

Das fällt im Grunde ins selbe Fach, wie ich nicht verstehen kann, wieso es im Bett so auf das Aussehen des Partners ankommen soll. Für mich ist viel wichtiger, was eine(r) macht und tut, als wie er/sie aussieht! Auch Blödsinn?

Suppenkelle

Mad Max ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2002 14:50
#3 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Tja Suppenkelle,

Blödsinn ist das nicht, sondern DEINE Sicht der Dinge.
Wenn Du immer für jemanden kochst und der sich nie äussert sondern einfach still sein Essen isst, dann wird dir das irgendwann mal zu denken geben. Auch wenn er sagt, dass es ihm schmeckt, du aber aus seinem Verhalten lesen kannst, dass es ihn nicht vom Hocker reisst, wirst auch du dir Gedanken darüber machen.
Man kommuniziert eben nicht nur durch Worte, sondern auch durch sein Verhalten. Und deshalb wollen die meisten Männer eben eine Frau, die ihre Lust verbal und durch ihre Reaktionen äussert und dem Mann damit signalisiert: "Du bist super im Bett - ich fühle mich voll befriedigt." Es gehört meines Erachtens einfach dazu und es ist sicher wichtiger als ein tolles Aussehen der Frau.
Deshalb meine ich auch, dass die Frau dann lieber etwas vortäuschen soll, wenn es ihm wichtig ist. Denn letztlich können eh nur die wenigsten Männer merken, ob sie wirklich einen Orgasmus hat.

MM

Suppenkelle ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2002 16:51
#4 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hi,

das ist ein interessanter Vergleich, Frau befiredigen als Service-Leistung wie Essenkochen *fg

Ich strapazier den Vergleich mal weiter: Du willst als Koch also nicht einfach, dass dein Essen deiner Partnerin schmeckt, sondern sie soll das Essen genau auf die Art loben, wie du das Lob gern hast. Wenn du mal die Postings von Alaska liest: sie stopft die Dinge ja nicht still ins sich rein... *hüstel*... sondern sie ist aktiv und auch vernehmlich bei der Sache. Nur, sie lobt das "Essen" eben nicht so, wie du es gern hättest, duch einen lehrbuchmäßigen Orgasmus nämlich.

Und die Kurzschluss-Gleichsetzung: nur mit Orgasmus ist die Esserin vom Hocker gerissen und nur dann hat sich die Mühe des Kochens für dich gelohnt, dann fühlst du dich gut und das ist schließlich das Mindeste... voll Genial!! ;-)))

Den Rest meiner Antwort hast du schon von whoever bekommen!

;-)

Suppenkelle

Alaska ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2002 17:22
#5 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Wenn du mal die Postings von Alaska liest: sie stopft die Dinge ja nicht still ins sich rein... *hüstel*... sondern sie ist aktiv und auch vernehmlich bei der Sache. Nur, sie lobt das "Essen" eben nicht so, wie du es gern hättest, duch einen lehrbuchmäßigen Orgasmus nämlich.

Hallo Suppenkelle (wassen nick ;-),

Du hast es begriffen - es ist ja nicht so, daß ich lustlos daliege und an mir "rummachen lasse". Er kann absolut das Gefühl haben (er kann es sehen, hören, fühlen und schmecken), daß ich erregt bin und daß mich der Sex mit ihm so, wie er ist, befriedigt - solange er keinen Krampf daraus macht und alles darauf fokussiert, daß ich endlich, endlich, endlich komme.

Darum ging es in meinem Ausgangsposting - kein Mann kommt auf die Idee, daß ich im Bett keinen Spaß haben könnte, solange er Lustgewinn nicht mit Orgasmus gleichsetzt, wie es viele hier tun.

Wie gesagt: Daß Sex auch ohne Orgasmus völlig befriedigend und erfüllend sein kann, ist für viele Männer wohl nicht nachvollziehbar.

Schade - denn Lust und Befriedigung aus ganz anderer Wahrnehmung und Perspektive als der eigenen wahrnehmen und begreifen zu können, ist meiner Erfahrung nach Voraussetzung für reichen Sex mit 1000 Schattierungen und Nuancen.

Viele Grüße und vielen Dank für Deine Interpretation
Alaska

El Dorado ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2002 09:46
#6 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Liebe Alaska,

wenn ich das alles so lese, komme ich auf folgenden Schluß:
Du hast letztendlich ein Problem Dich "ganz" fallen zu lassen und die letzte Kontrolle
aufzugeben, was sicher notwendig ist um beim GV zum Ende zu kommen.
Daß Du hier aus der Not eine Tugend machst und das als das normalste der Welt
verkaufen willst, alle Achtung. Daß es Dir nix ausmacht, glaube ich auch nicht,
sonst hätten wir diesen Thread nicht. Ich ziehe mich aus dieser Diskussion jetzt
zurück, sonst krieg ich einen Nierenkrampf, aber immerhin war das das beste Thema
seit Wochen und ganz ohne jedigliche Beteiligung von Maja (biste im Urlaub?), da
staune ich wirklich. Schade daß Knuffel nix mehr postet, seine Meinung dazu hätte
mich wirklich interessiert.

Gruß vom (gottseidank) völlig normalen
El, der eigentlich immer Spaß am Sex hat,
auch wenn es nicht immer optimal klappt,
aber das ist ja wohl menschlich.

whoever ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2002 15:36
#7 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

>Tja Suppenkelle,
>Blödsinn ist das nicht, sondern DEINE Sicht der Dinge.
>Wenn Du immer für jemanden kochst und der sich nie äussert sondern einfach still sein Essen isst, dann wird dir das irgendwann mal zu denken geben. Auch wenn er sagt, dass es ihm schmeckt, du aber aus seinem Verhalten lesen kannst, dass es ihn nicht vom Hocker reisst, wirst auch du dir Gedanken darüber machen.
>Man kommuniziert eben nicht nur durch Worte, sondern auch durch sein Verhalten. Und deshalb wollen die meisten Männer eben eine Frau, die ihre Lust verbal und durch ihre Reaktionen äussert und dem Mann damit signalisiert: "Du bist super im Bett - ich fühle mich voll befriedigt." Es gehört meines Erachtens einfach dazu und es ist sicher wichtiger als ein tolles Aussehen der Frau.
>Deshalb meine ich auch, dass die Frau dann lieber etwas vortäuschen soll, wenn es ihm wichtig ist. Denn letztlich können eh nur die wenigsten Männer merken, ob sie wirklich einen Orgasmus hat.
>MM

... und wieder ein Mann der sein Selbstbewußtsein aus der Lüge anderer bezieht, weil er sich Realitäten nicht stellen will oder kann...
Das Leben kann so einfach sein, wenn ich mir meine eigene Realität bastle

*kopfschüttelnd* whoever

Morgaine ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2002 13:40
#8 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hey Süsser, Bingo!!!!
Weiter so.

Morgaine

Mad Max ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2002 19:54
#9 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hi Alska,

ganz kurz. Also ich wollte keine Partnerin, die keinen offensichtlichen Spass am Sex hat. Würde dir das gefallen, wenn dein Partner die Sache so sehen würde wie du?

Gruß
Mad Max

Crista ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2002 20:16
#10 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Ihr liegt daran, dass die Männer "ihren" Sex auch ohne Big O akzeptieren und als vollwertig ansehen. Natürlich wollen auch die Männer, dass "frau" Spaß hat und zeigt (= "Ich bin potent und kann es ihr richtig besorgen"), aber was bleibt dann den Frauen wie ihr anderes als ein Fake übrig? Muss es immer eine Orgie wie bei den Brüllaffen sein, damit der Partner sich erfolgreich wähnen darf? tztztz... Das enttäuscht mich jetzt wirklich. Ein sensibler Typ Mann spürt auf andere Weise, dass es der Frau gut geht.

Mad Max ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2002 19:59
#11 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Liebe Christa,

also, ich wollte keine Partnerin, die immer ohne Orgasmus auskommt. Es gehört einfach dazu. Und Sex mit einem "richtigen" Orgasmus sieht halt mehr nach Spass aus, als ohne. So ist das nun mal.

Alaska ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2002 20:08
#12 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hallo Max,

hast Du keinen Spaß am Sex, wenn Du nicht zum Höhepunkt kommst? Ich kenne einige Männer, die Sex sehr genießen, auch wenn sie das eine oder andere Mal nicht zum Orgasmus kommen.

Sex ohne Orgasmus = lustlos? Komische Gleichung, die für mich nicht gilt.

Grüße
Alaska

Mad Max ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2002 20:03
#13 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hallo Alaska,

manchmal wäre voll o.k., aber auf Dauer ist das eben frustrierend. Umgekehrt sieht es ja nicht anders aus. Lust heisst für mich Ekstase, Orgasmus, Schweissausbruch etc. Und wenn das fehlt, ist es eben nicht die pure Lust. Klingt banal und ist es auch.

Gruß
Mad Max

Alaska ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2002 20:37
#14 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hallo Mad Max,

manchmal wäre voll o.k., aber auf Dauer ist das eben frustrierend.

Ist wohl leider so :-((

Lust heisst für mich Ekstase, Orgasmus, Schweissausbruch etc. Und wenn das fehlt, ist es eben nicht die pure Lust.

Glaubst Du, nur weil ich nicht komme, liege ich da wie eine Leiche, die an sich rummanipulieren läßt? *gg* Oh nein!

Ich komme nicht zum Höhepunkt, das ist alles: Ich bin ekstatisch, schwitze, zittere und bin völlig da. Ich komme nur nicht. Das ist alles. Aber vielleicht ist das für einen Mann, für den Sex (fast) immer mit einem Orgasmus endet, schwer nachzuvollziehen?

Grüße
Alaska

Mad Max ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2002 22:07
#15 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hi Alska,

in der Tat ist es schwer nachzuvollziehen und es ist sicher auch nicht normal. Aber wenn es für dich und deinen Partner o.k. ist....

Grüßle
MM

Crista ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2002 22:27
#16 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Auch auf die Gefahr hin, hier mit Präzedenzfällen und Spezialausnahmen anzurücken: Von meinen vier besten Freundinnen hatte noch keine einen "männlichen" Orgasmus. Jede von ihnen kocht selbst. Keine von ihnen ist "unnormal". Keiner ihrer Partner weiß davon.
Hier geht es nicht darum, ob ich das gut finde. Es geht darum, deinen Ansichten vielleicht mal die Ralität entgegenzusetzen. Solltest du tatsächlich nie einem Fake aufgesessen sein? Nie eine Freundin unbefriedigt gelassen haben? Nie eine Frau gehabt haben, die nicht oder nur schwer zum Orgasmus kommt? Dann herzlichen Glückwunsch. Du hast das Schlaraffenland gefunden.

Mad Max ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2002 22:50
#17 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Ja Crista,

es ist mir schon klar, dass viele Frauen vortäuschen, aber ich habe zum Glück eine Freundin, die 10-15 Megaorgasmen in einer Stunde bekommt. Ich weiss, das ist die Ausnahme, denn ich hatte auch schon andere. Aber ich wollte keine "stille Genießerin" mehr. That's all!
Gruß

Priska ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2002 14:13
#18 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

>Auch auf die Gefahr hin, hier mit Präzedenzfällen und Spezialausnahmen anzurücken: Von meinen vier besten Freundinnen hatte noch keine einen "männlichen" Orgasmus. Jede von ihnen kocht selbst. Keine von ihnen ist "unnormal". Keiner ihrer Partner weiß davon.

Ich glaube nicht, dass das Ausnahmen sind. Eher die Regel. Aber da Mann das Gefuehl hat, frau muesse auch ein O. haben, spielen viele Frauen vor. Was soll man dem Mann auch anderes wenn er sonst "nicht zufrieden ist"? Ich hab auch nur ganz selten ein O. auch wenn das nicht heisst, dass mir der Sex sonst kein Spass macht. Und mein Mann hat auch kein Problem damit, wenn es mir nicht kommt. Warum auch? Sex ohne O. ist genauso toll. Im uebrigen hatte ich meinen ersten O. sowieso erst mit 29 (inzwischen bin ich 31 :-). Klar wenn ich's mir selber mache, hab ich eher einen, aber auch da nicht immer. Das ist weder abnormal noch sonstwas.

Und wenn Mann darauf besteht, dass Frau ein O. haben muss, dann hat er noch nicht geschnallt, dass Mann /= Frau.

Gruss Priska

PS: auch mein Mann hatte schon kein O. Na und?

Alaska ( gelöscht )
Beiträge:

13.06.2002 09:01
#19 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hi Christa,

ich kenne auch einige Frauen, die nicht oder nicht immer kommen - wenn man selber offen über das Thema spricht, "bekennen" sich manchmal andere dazu.

Mir (bzw. meinen Freundinnen) sind auch einige Männer begegnet, die gar nicht sicher wußten, wie und woran sie erkennen, ob eine Frau gekommen ist. Es wäre/ist z.T. ziemlich einfach, als Frau einen Orgasmus zu faken.

Wie oben beschrieben bin ich z.B. im Bett durchaus leidenschaftlich und sehr erregt - und der eine oder andere Mann hat mich, wenn meine Errgeung wieder abgeklungen ist, auch schon verunsichert gefragt, ob ich denn jetzt gekommen sei oder nicht?

Grüße
Alaska

El Dorado ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2002 10:26
#20 RE: Kein Orgasmus: An sich kein Problem damit, aber Thread geschlossen

Hallo Alaska, (Alaska = megakalt = ...?)

>hast Du keinen Spaß am Sex, wenn Du nicht zum Höhepunkt kommst? Ich kenne einige Männer, die Sex sehr genießen, auch wenn sie das eine oder andere Mal nicht zum Orgasmus kommen.

nein, ich glaube nicht daß es viele Männer gibt, die Spaß am Sex haben wenn sie nicht zum Orgasmus kommen und daß Du "einige" Männer kennst finde ich recht komisch, könnten die nicht hier zu Wort kommen, würde mich echt interessieren wie die das sehen, aus Ihrem Mund. Wenn Sie mit Dir zusammen waren haben sie es vielleicht nur aus Höflichkeit gesagt. Ich für meinen Teil bekomme tierische Bauchschmerzen, wenn der Orgasmus ausbleibt und ich stark erregt bin und ich kann Dir sagen, das ist nicht zu empfehlen, das wünsche ich niemand.
Was viel wahrscheinlicher ist, ist, daß bei Männern aufgrund von Stress gewisse Impotenzprobleme auftreten. Dann kann ich mir auch einen Sex ohne Orgasmus vorstellen, der dann aber darauf geprägt wäre (zumindest bei mir) meine Partnerin zu verwöhnen.

>Sex ohne Orgasmus = lustlos? Komische Gleichung, die für mich nicht gilt.

Bei Frauen scheint das offensichtlich anders zu sein. Wirst Du denn überhaupt erregt wenn Du mit einem Mann ins Bett gehst? D.h. läßt Du Dich fallen?

Das Problem für Männer mit Frauen ohne Orgasmen ist imho wohl, daß der Mann seine Bestätigung aus der Befriedigung der Frau erfährt. Mit einer Frau zu schlafen, die *immer* keinen Orgasmus hat ist frustrierend, auch für mich, und ich verzichte lieber auf Sex als das auf Dauer zu akzeptieren.

So, da mußte mal gesagt werden!
Gruß El

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Seit 12 Jahren noch nie Orgasmus
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Alexa
6 06.02.2004 00:52
von (Gast) • Zugriffe: 191
selbes Problem
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von woman
4 07.01.2002 19:32
von (Gast) • Zugriffe: 261
Ich brauche Hilfe - ich krieg keinen Orgasmus!!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Leonie
3 07.01.2002 19:17
von (Gast) • Zugriffe: 195
@Lena: Re: keinen Orgasmus
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Maja
24 04.07.2003 11:17
von (Gast) • Zugriffe: 270
keinen Orgasmus
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lena
1 17.06.2003 21:33
von (Gast) • Zugriffe: 182
Kein Orgasmus..........
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von dani
1 08.02.2003 23:49
von (Gast) • Zugriffe: 134
Orgasmus bei der Frau
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jenny
6 13.01.2005 13:22
von (Gast) • Zugriffe: 243
@Lena: Re: keinen Orgasmus
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sandra
2 03.07.2003 17:00
von (Gast) • Zugriffe: 272
wie komme ich zum Orgasmus?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Isa :-)
8 05.04.2002 13:32
von (Gast) • Zugriffe: 212
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen