Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 285 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Tobilein ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2000 21:06
RE: Hab Probleme mit meiner Ernährung Thread geschlossen

Hallo zusammen,

ich habe heute dieses Forum gefunden, und schon sehr interressiert drin gelesen. Ich schreibe hier herein, weil ich hoffe, das mir auch jemand helfen kann. Naja, o.k. helfen ist vielleicht ein bischen viel verlangt, aber vielleicht wenigstens einen Tip??
Ich bin 20 Jahre alt, und 179cm groß, mein Gewicht liegt bei 58kg. Meiner Meinung nach viel zu wenig. Was ich aber auch schon merke. Wenn ich auf der arbeit etwas härter arbeiten muss, merke ich richtig wie meine Kräfte nachlassen. Leider kommt dieses nicht gerade wenig vor. Zu meinem Essverhalten kann man eigentlich nur kathastrophal sagen. Es ist ziemlich einseitig. Es gibt immer weniger Dinge, die ich mag. Und was ich nicht mag das krige ich auch irgendwie nicht runter. Allein schon die vorstellung das im Mund zu habe... uaghh... besser nicht. Aber es geht bei mir nur um die warmen Mahlzeiten. Frühstück und Abendbrot ist kein Thema. Mit meiner Freundin habe ich schon mal drüber geredet, sie will, das ich zum Arzt gehe, aber davor habe ich riesig angst. Das ich am Ende zu was gezwungen werde, was ich nciht will. Essen z.b.! Aber so wie es jetzt ist, kann es nicht weiter gehen. Ich persönlich rede auch mit wenigen Leuten drüber, weil ich niemanden belasten möchte. oder nicht mehr als unbedingt nötig.
Es ist vielmehr so, das ich mich selber mit mir darüber versuche auseinander zu setzten, woran es liegt, und was ich ändern kann. Aber auch wenn ich vielleicht den ein oder anderen grund gefunden habe, weil ich glaube, das es mehrere sind.
Zumindest vom Psycholoischen her. aber was kann ich damit anfangen? davon das ich den ein oder anderen kleinen Grund vielleicht schon gefunden habe, hab ich ja nix...
Wenn ich mit meiner Freundin in Urlaub bin, nehme ich komischerweise wieder ein paar kg zu. Aber nciht so wie es sein sollte. Ich futter schon mehr, aber was ...
Zum anderen denke ich auch nciht immer an das essen. Weil mir es ehrlich gesagt zu lästig ist, jeden Tag morgens mittags und abends ans essen zu denken.
Und das will ich auch nie... weil ich um ehrlich zu sein es auch ein bischen hasse...

So, jetzt muss ich mal wieder aufhöhren...
Tobi

Andrea ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2000 10:25
#2 RE: Hab Probleme mit meiner Ernährung Thread geschlossen

Lieber Tobi!

Den ersten Schritt in die richtige Richtung hast Du ja mal schon getan: Dir ist bewußt, daß Du ein ernsthaftes Problem hast, nämlich Eßstörungen. Gründe für eine solche Störung gibt es viele, z.B. sich unserer Gesellschaft mit ihren "Idealen" zu verweigern oder auch diesen "Idealen" gerecht zu werden, Selbsthaß, vielleicht hat auch einer der Elternteile (häufig die Mutter) ständig Diät gemacht und und und....
Du hast auch ganz recht, daß es den Anschein hat, die Gründe für diese Störung herauszufinden, nützt einem nichts und verändert auch nicht das gestörte Verhalten.
Du bemerkst: Deine Gefühle und Dein Verstand sind immer noch uneins. Dein Verstand sagt Dir: ISS und Dein Gefühl sagt Dir: IGITT/Bahhh!WÜRG!!
Also, was ist zu tun? Gefühl und Verstand in Einklang bringen.
Ich habe letztes Jahr eine Performance einer Gruppe gesehen, die hatten ein Lied, das hieß "Endlich mal Einssein, mit "mir" und meinem Körper!" Daran muß ich desöfteren mal denken.
Jetzt kommt die Preisfrage: Wie kriegt man Gefühl (Bauch) und Verstand (Kopf) unter einen Hut?
Ein konkreter Rat wäre hierzu, daß Du mit Qi Gong oder T'ai Chi anfangen solltest und zwar unter einem "meditativen Aspekt" (wenn Du die Übung beginnst, Schuhe ausziehen = Pause machen von den Alltagsproblemen, loslassen, einfach in der Ecke abstellen). Kurse werden z.B. in Volkshochschulen, Kampfsportzentren oder von privaten Lehrern angeboten. Oftmals übernehmen auch Krankenkassen die Kursgebühren.
Der Vorteil dabei ist, daß Du Dich nicht mehr ständig mit Deinem Eßproblem herumschlagen mußt, das Dir ständig im Kopf rumspukt. Durch die Übungen werden verstopfte Energiebahnen wieder "gesäubert", daß die Energie (das "Chi") wieder ungehindert fließen kann. Wenn das Chi ungehindert fließt, kommen auch Gefühl und Verstand wieder in Einklang. Man "schlägt viele Fliegen" mit dieser Klappe. Du wirst sehen, dann stellt sich auch bei Dir unter anderem wieder ein "natürliches" Hungergefühl ein.
Du mußt allerdings regelmäßig üben, d. h. täglich (wenn auch nur fünf Minuten!). Vielleicht hat Deine Freundin ja auch Interesse daran mitzumachen.
Was noch zu erwähnen ist, es kann vorkommen, daß Du Dich am Anfang nach den Übungen garnicht so gut fühlst. Das ist aber eine normale Reaktion, die zeigt daß es wirkt. Du mußt Dir dann mal einen Staudamm vorstellen, der aufgemacht wird. Zuerst "bricht" das ganze Wasser mit Wucht heraus bevor es normal fließt.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir auch Literatur empfehlen. Sag mir Bescheid!

Grüsse
Andrea

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2000 22:05
#3 RE: Hab Probleme mit meiner Ernährung Thread geschlossen

Hallo Tobi,
du sagst selber dass du mehrere Gründe rausgefunden hast warum das so ist dass du nicht essen magst, welche das sind hast du uns nicht veraten :-(

Nunja, wenn du im Urlaub zunimmst, dann spricht das dafür dass du, wenn du entspannt bist, besser essen kannst. Vielleicht kannst du was in diese Richtung machen, versuchen Stress abzubauen und feste Zeiten zum essen einzuplanen?

Vor einem Arzt musst du keine Angst haben, die sind ja dafür da und bekommen sogar Geld um einen gute Ratschläge zu geben, ob du die annimmst, das ist eine andere Sache. Die könen dich auch zu nichts zwingen :-)

Allerdings ist das so dass dir das essen nicht nur lästig, sogar verhasst ist, dass ist eine ernste Sache. Vielleicht schreibst du uns hier deine weitere Gedanken und Vermutungen warum das so ist. Auch deine Essgewohnheiten wären interessant...Proteinreiche (z.B. Bohnen, Linsen, Fisch) Ernährung wird dir helfen um zuzunehmen
Wenn du das nicht möchtest, dann empfehle ich dir zu einem Psychologen zu gehen, und der Sache auf dem Grund zu gehen.

Viele Grüsse und vielleicht meldest du dich nochmal :-)
Maja

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
probleme mit einem freund
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von melanie
4 14.03.2002 13:19
von (Gast) • Zugriffe: 166
Probleme am Arbeitsplatz bzw. Mobbing eines jüngeren Kollegen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von David Zinn
13 22.05.2005 19:52
von (Gast) • Zugriffe: 486
Was kann ich gegen meine Probleme tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Benny
1 24.07.2001 19:25
von (Gast) • Zugriffe: 217
Ejakulations Probleme
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von derHarlekin
4 06.08.2002 11:11
von (Gast) • Zugriffe: 176
Probleme beim 6
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Maurice
2 08.05.2001 01:24
von (Gast) • Zugriffe: 205
Da bin ich wieder, aber immer noch die selben Probleme....
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von heulsuse
2 06.05.2001 16:42
von (Gast) • Zugriffe: 174
Probleme beim ersten Mal
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Stefan
2 15.06.2003 01:36
von (Gast) • Zugriffe: 225
Ex-Probleme
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von SR
2 09.09.2005 23:56
von (Gast) • Zugriffe: 188
erektions-probleme beim sex
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von schnubbi
3 22.10.2003 08:52
von (Gast) • Zugriffe: 239
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen