Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 179 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Angelika ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2007 16:07
RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

Hallo miteinander,

ich muss leider beichten, dass ich es doch nicht so toll hinbekommen habe, meine
Beziehung zu beenden. Entsprechend ist meine Euphorie auch verflogen.
Gut, ich bin aber auch seit einer Weile erkältet.

Jedenfalls habe ich mir eingebildet, ich könne Schluss machen, ohne meinem Freund
weh zu tun. Geht natürlich nicht. Ich habe mich am Samstag mit ihm getroffen
bzw. er hat mich besucht, da er sowieso in der Nähe war. Das war keine so gute
Idee. Ich habe mich ja u.a. deswegen von ihm getrennt, weil ich in unserer
Beziehung ständig ein schlechtes Gewissen hatte. Und jetzt? Hat er natürlich
Grund, mir ein schlechtes Gewissen zu machen deswegen, weil ich ihn einfach
so ohne vernüftigen Grund und ohne Vorwarnung verlassen habe. Aus meiner Sicht
stimmt das natürlich nicht. Ich finde, dass wenn man sich in einer Beziehung
unwohl fühlt und den anderen nicht mehr liebt, das sehr wohl ein Trennungsgrund
ist. Und dass er meine deutlichen Hinweise darauf, dass mir in unserer Beziehung
einiges nicht gefällt als "lästige, aber unbedeutende hormonelle weibliche
Stimmungsschwankungen" eingeordnet hat, fand ich ärgerlich. Mir ist klar,
dass wenn ich früher schon ganz klar kommuniziert hätte, dass wenn er sein
Verhalten nicht ändert, ich Schluss mache, dass ich ihn damit hätte zu einer
Verhaltensänderung erpressen können. Was ich aber nicht wollte. Das macht ja
wenig Sinn und ist keine Dauerlösung. Jedenfalls sollte mein Gewissen
eigentlich rein sein.

Trotzdem habe ich es zugelassen, dass er mich am Samstagabend stundenlang
bearbeitet hat. Durch die Erkältung ohnehin schon angeschlagen bekam ich
dann erst spürbare Herzrhythmusstörungen und schließlich einen Heulkrampf,
der in Kombination mit Husten und verstopfer Nase eher ein
Erstickungsanfall war.

Ich bleibe jetzt weiterhin mit ihm in Kontakt in der Hoffnung, dass er sich
an die Trennung gewöhnt. Aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass er sich
schon wieder Hoffnungen macht, dass ich das nicht ernst gemeint habe und
die Beziehung doch weitergeht. Aber das will ich nicht. Wenn ich jetzt mit
ihm zusammen bleibe, dann wird er mich ja sowieso nie wieder ernst nehmen
und auch wenn er sich erstmal ein paar Wochen netter verhalten wird, wird
er mir langfristig eher ankreiden, dass ich ihn mit einem angetäuschten
Trennungsversuch erpresst habe. Außerdem habe ich ihm blöderweise erzählt,
dass ich mich in einen anderen verliebt habe. Das ist für mich nicht der
wichtigste Trennungsgrund, sondern das hat mir nur gezeigt, dass es mit
meine Liebe nicht mehr weit her ist, wenn ich mich so Hals über Kopf in
einen anderen verliebe. Und der Vergleich der beiden Männer hat mir auch
deutlich gezeigt, was mir in meiner Beziehung fehlt. Kaum gibt mir mal jemand
das Gefühl, dass er mich toll findet, schon bin ich hin und weg. Das spricht
eine klare Sprache. Naja, mein Freund fand´s wichtiger als ich und wird,
falls wir die Beziehung wieder beginnen, ganz sicher noch eifersüchtiger
und einnehmender sein. Er hat ja schon immer Angst gehabt, dass ich zu viele
andere Leute kennen lerne und dann vielleicht einen Mann, der mir besser
gefällt. (Was ja u.a. mir wiederum ein schlechtes Gewissen gemacht hat,
wenn ich mich anderen in der Freizeit treffen, bis ich das immer weniger
gemacht habe.)

Blöd ist für mich, dass ich jetzt wirklich kaum jemand anderen habe, mit
dem ich mich treffen könnte. Eine Freundin habe ich, mit der ich alle
paar Monate essen gehe.

Jetzt überlege ich, ob ich nicht... weiß nicht, ist gefährlich...
Während ich mit mir gerungen habe, wie ich am besten meine Beziehung beende
(siehe unten) in diesen paar Tagen habe ich mit meinem Schwarm telefoniert
und er erzählte mir, dass seine Frau einen anderen hat und ausgezogen ist.
Hoppla. Jetzt frage ich mich, ob es eine gute Idee ist, mich mit ihm zu
treffen. Das würde uns beiden vermutlich gut tun. Wir verstehen uns ja
sehr gut. Allerdings wäre es auch ein Spiel mit dem Feuer. Also, ICH bin
Feuer und Flamme, aber er hängt natürlich noch an seiner Frau.
Haltet ihr das für eine gute Idee?

Hm, OK, genug geseufzt. Irgendwie werden wir das schon klären.
Dass ich meine Beziehung beenden will bzw. beendet lassen will, ist ganz
klar. Ich habe mir das ja jetzt wirklich jahrelang gut überlegt.
Ich sehe gar keine Chance auf Besserung. Und weiterführen will ich die
Beziehung nicht. Sie ist zwar nicht unerträglich, belastet mich aber.

Danke fürs Zuhören!

Angelika

Muna Germann ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 13:27
#2 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

Der Zug unserer Beziehung
Raste
Auf seinem Gleis
In einen Abgrund,
den nur ich sah.

Wohl wissen,
was es auslöst,
zog ich
die Notbremse.

Der Schaffner teilte
das Strafticket aus,
die Passagiere
buhten mich aus.

Unsere Reisegruppe
Kannte mich nicht mehr
Und du weintest,
weil du zu mir halten wolltest.

Während ich die Stirn
An die kühle Scheibe presste
Und mit dem Aussteigen zögerte,
spürte ich deine warme Hand
in meiner.

Trotzdem riss ich die Türe auf,
atmete würzige Herbstluft,
und sprang.
Doch du hieltst mich,
so dass ich fiel
und meine Knie aufschlug.

Du stürtzst mit mir,
bittest mich zu bleiben,
während an den Fenstern
böse Gesichter lauern.

Noch ist offen,
ob für uns
ein zweiter Zug
in eine andere Richtung geht.

Ob ich hier
alleine stehen werde
Im Herbst,
der kühl und frei.

Ich bin bereit,
hatte heimlich
Wanderstiefel
eingepackt.

Alma ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2007 16:53
#3 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

Hallo angelika,

-Ich bleibe jetzt weiterhin mit ihm in Kontakt in der Hoffnung, dass er sich
an die Trennung gewöhnt.

ääähm, was verstehst du darunter?
Dadurch das du mit ihm in kontakt bleibst, damit machst du ihm Hoffnung und verursachst eine Verlängerung seines/eures Schmerzes. Trennung bedeutet auch erstmal eine Weile Abstand. Sonst begreifft er es nicht !

Ich weiss nicht ob das so klug war ihm zu sagen das du dich neu verliebt hast, denn das gibt ihm einen weiteren Anlass dazu, dir ein schlechtes Gewissen zu MACHEN. nu isses passiert, ok dann hoffe ich es verdeutlicht ihm den ernst der Lage.

-Allerdings wäre es auch ein Spiel mit dem Feuer. Also, ICH bin
Feuer und Flamme, aber er hängt natürlich noch an seiner Frau.
Haltet ihr das für eine gute Idee?

ganz klar NEIN! mit Gefühlen spielt man generell nicht, und
das ganze hat sowieso keine guten Aussichten weil, Euer timing könnte nicht schlechter sein. Er ist emotional nicht bereit, weil er noch an seine Frau denkt. Er muss doch erstmal seine Trennung verarbeiten, bevor er was neues anfängt. Und er ist als Verlassener auch in einer ganz andern Situation bzw Stimmung als du, die du dich ja selber getrennt hast....

Gruß Alma

Angelika ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2007 18:54
#4 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

Hallo Alma

Dadurch das du mit ihm in kontakt bleibst, damit machst du ihm Hoffnung und
verursachst eine Verlängerung seines/eures Schmerzes. Trennung bedeutet auch
erstmal eine Weile Abstand. Sonst begreifft er es nicht !


Ja, leider. :-( Da wir uns vorher schon selten gesehen haben, hat sich
de facto gar nichts geändert.

Ich weiss nicht ob das so klug war ihm zu sagen das du dich neu verliebt
hast, denn das gibt ihm einen weiteren Anlass dazu, dir ein schlechtes Gewissen
zu MACHEN. nu isses passiert, ok dann hoffe ich es verdeutlicht ihm den ernst
der Lage.


Hm, ja, ich habe es ihm ziemlich lange verheimlicht, weil es ja wirklich nicht
der Grund ist. Aber er hat mich immer weiter unter Druck gesetzt, ihm Gründe
zu nennen und auch unterstellt, ich würde ihm die wahren Gründe nicht nennen.
Wobei ich die wahren Gründe sehr wohl genannt hatte. Naja, besser fühle
ich mich durch seine Verhöre nicht gerade. :-(

Haltet ihr das für eine gute Idee?

Ich hab noch nicht gefragt. Das Blöde ist, dass ich mich nicht so recht
trauen würde zuzugeben, dass ich mich in ihn verliebt habe. Ich habe
ein schlechtes Gewissen deswegen, weil es ja überhaupt nicht richtig ist.
Also, ich meine, als ich mich verliebte, war ja in seiner Ehe aus meiner
Sicht noch alles in Ordnung. Verwerfliche Sache meinerseits also. :-(
Und jetzt könnte ich mir vorstellen, dass er in seiner Einsamkeit ein leichtes
Opfer wäre. Ich fühle mich bei dieser Idee, mit ihm auszugehen, selbst
nicht so ganz wohl. Das kann zu schlimmen Verwicklungen führen.

ganz klar NEIN! mit Gefühlen spielt man generell nicht, und
das ganze hat sowieso keine guten Aussichten weil, Euer timing könnte nicht schlechter sein. Er ist emotional nicht bereit, weil er noch an seine Frau denkt. Er muss doch erstmal seine Trennung verarbeiten, bevor er was neues anfängt. Und er ist als Verlassener auch in einer ganz andern Situation bzw Stimmung als du, die du dich ja selber getrennt hast....


Von Spielen war nicht die Rede. :-(
Aber das Timing ist auf jeden Fall scheiße. Ich habe schon oft beobachtet,
dass Leute, die ihren Traumpartner nicht haben konnten, sich Hals über Kopf
in jemand anderen "verliebt" haben. Waren wohl irgendwie leichte Beute.
Und so will ich das auch nicht. Ich will seine Situation nicht
ausnutzen.

OK, gut überzeugt. War eine blöde Idee. Zumal ich ja vor habe, mit ihm
weiterhin beruflich zusammen zu arbeiten. Wir hatten da einige gute Ideen.
(gemeinsame Interessen, Harmonie, Übereinstimmung, Seelenverwandtschaft...)
OK, ich spinne. *grins* Aber wir haben wirklich viel gemeinsam.

Dann werde ich mal lieber meine Freiheit genießen, was ich ohnehin vor hatte.
Gleich wieder eine Bindung einzugehen, stand gar nicht auf dem Programm.
Ich habe zwar den Verdacht, dass mein Ex sich wohler dabei fühlen würde,
wenn irgendein Blödmann ihm mit billigen Tricks die Frau ausgespannt hätte.
Dann hätte er jemandem, den er hassen kann und der Schuld an allem ist.
Wenn ich ihn verlasse, um frei zu sein, trifft ihn das viel schwerer.
Aber so ist es ja.

Eigentlich total ungeschickt, dass ich mich verliebt habe. Weil er auch der
Typ wäre, mit dem ich mich richtig gut befreunden könnte. Und Freundschaft
wäre momentan eher sinnvoll zwischen uns. Aber vielleicht kriege ich das ja
noch auf die Reihe mit dem Entlieben.

Angelika

b. ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2007 18:14
#5 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

Das erinnert mich daran, wie ich meinem Ex in einem stundenlangen Gespräch versucht habe zu erklären, dass es zwischen unds einfach nicht mehr läuft.
Er hat sich das Alles schweigend angehört und dann gefragt: Hast Du einen Anderen?
Da hab ich einfach JA gesagt.

Heute, so rückblickend, find ich das saulustig.

Angelika ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 11:24
#6 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

>Das erinnert mich daran, wie ich meinem Ex in einem stundenlangen Gespräch versucht habe zu erklären, dass es zwischen unds einfach nicht mehr läuft.
>Er hat sich das Alles schweigend angehört und dann gefragt: Hast Du einen Anderen?
>Da hab ich einfach JA gesagt.
>Heute, so rückblickend, find ich das saulustig.

jo ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 14:09
#7 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

.. das musste ja noch kommen....
ausnahmen bestätigen die regel.
was immer gleich ist, ist das gemecker der weiblichen spezies unserer art.
ringend nach bestätigung und immer im konkurenzkampf sich befindend, ist kein herr in der lage es ihnen ewig recht zu machen.
angelika, du hast dir erst ein weichei angelacht und jetzt noch den zweiten klappskalli..verheiratet und denkt nur an seine frau?!?
also ganz klar, er will mit dir etwas unverbindlichen spaß. fertig.
aber du scheinst auch nicht ganz zu wissen was du willst.
klingt alles empirisch schwachsinnig und zeitverschwendend.
netten tag noch

Angelika ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 15:42
#8 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

Hallo jo

.. das musste ja noch kommen....
ausnahmen bestätigen die regel.


Ach, komm schon! Wenn man frustriert und gerädert ist, dann helfen manchmal
solche Gemeinheiten unter Frauen. Das macht ihr Männer doch sicher genauso.

was immer gleich ist, ist das gemecker der weiblichen spezies unserer art.

Sehr witzig. Eigentlich ist es SEIN Gemecker und Genörgel, das die
Beziehung belastet hat. Ich habe sieben Jahre lang durchgehalten.

ringend nach bestätigung und immer im konkurenzkampf sich befindend, ist kein herr in der lage es ihnen ewig recht zu machen.

Naja, muss ja nicht. Ich kann als Single viel mehr Spaß haben.

angelika, du hast dir erst ein weichei angelacht und jetzt noch den zweiten klappskalli..verheiratet und denkt nur an seine frau?!?

Moooment mal, red nicht so von ihnen! Willst Du etwa meinen Geschmack in
Frage stellen?

also ganz klar, er will mit dir etwas unverbindlichen spaß. fertig.

Nein, das will er ganz klar NICHT. Vielleicht solltest Du Deine
Vorurteile in Zaum halten.

aber du scheinst auch nicht ganz zu wissen was du willst.

Ich weiß schon, was ich will. Ich weiß nur, dass ich es nicht kriegen werde.

klingt alles empirisch schwachsinnig und zeitverschwendend.

Gefühle kann man halt nicht auf Schnüre aufreihen, so wie logische
Schlussfolgerungen.

Angelika

a. ( gelöscht )
Beiträge:

02.11.2007 17:57
#9 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

angelika, wozu die rechtfertigungen?

es gibt eben immer welche die über eine Sachlage mitreden wollen, die sie noch nicht mal kennen, was ihnen auch egal ist,
weil sie ihre Meinung ja sowieso längst vorgefertigt haben.

Du wirst schon wissen warum es so kam und wozu alles gut ist.

Alma ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2007 11:03
#10 RE: doch nicht ganz geschafft Thread geschlossen

...also wenn das wirklich so ist, und zwar von BEIDEN Seiten,
dann habt ihr alle Zeit der Welt und du musst nix überstürzen

wie wärs in der Zwischenzeit mit ner Freizeitbörse zur Ablenkung ?
zb. www.new-in-town.de
Du könntest ganz ungezwungen und unverbindlich was mit Leuten unternehmen, je nach Interessensgebiet.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ich bin verwirrt..... weiß nicht mehr weiter
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von lil
0 09.06.2013 21:10
von (Gast) • Zugriffe: 126
ich bin verwirrt..... weiß nicht mehr weiter
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von lil
2 09.11.2013 11:31
von (Gast) • Zugriffe: 191
Ich kann und will nicht mehr
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von NN
3 05.06.2002 16:46
von (Gast) • Zugriffe: 231
Ich kann nicht mehr...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von ~~†SaRaH†~~
3 01.07.2003 10:05
von (Gast) • Zugriffe: 170
Warum mag er mich nicht mehr?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von SommerSonne
1 24.03.2004 10:53
von (Gast) • Zugriffe: 263
Kann ich nicht (mehr) lieben?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Oktay Ilac
5 29.10.2003 18:38
von (Gast) • Zugriffe: 210
Sicher habt Ihr euch gewundert, daß ich so lange nichts hab von mir hören l
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Samson
5 19.06.2002 16:57
von (Gast) • Zugriffe: 162
weiß nicht weiter
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lilly
23 08.04.2005 20:00
von (Gast) • Zugriffe: 265
Darf ich sowas anziehen oder lieber nicht?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Robert
9 31.10.2004 21:18
von (Gast) • Zugriffe: 5078
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen