Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 381 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Seiten 1 | 2
Tom ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 00:12
RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hallo,

es fing damit an dass ich vor Jahren eine Frau kennengelernt habe, und wir uns sofort richtg gut verstanden haben. Zuerst hat sich ein richitg guter Draht zueinander aufgebaut. Wir sprechen über alles, haben keine Geheimnisse voreinander. Sie kennt mein Gefühlsleben und meine Gedanken, in und auswendig und ich Ihre! Wie ich nun rausgefunden habe liebt Sie mich! Auch ich liebe Sie sehr, da sie der einzige Mensch der Welt ist der mir weh tun kann bzw. meine Gefühle verletzten. Also muss es Liebe sein! Wir lieben uns zur Zeit platonisch, also es ist noch nichts passiert, kein Geschlechtsverkehr und sonstiges etc.! Sie hat nun damit angefangen dass Sie meine nähe Sucht und auch Körperkontakt. Ich suche auch Ihre nähe und erwidere Ihre Anmache auch.
Sie ist recht nett zu mir, und würde mich am liebsten gleich haben, nur gibt es ein Problem! Sie ist seit 23 Jahren verheiratet und hat 3 Kinder!

Beide können wir uns noch beherschen, dass da nichts passiert, nur wie lange noch? Sie Liebt mich und traut sich nicht den nächsten Schritt zu tun, bzw. ist deswegen ab und zu recht unglücklich, und ich traue mich auch nicht mehr zuzulassen! Wir beiden lieben uns zur Zeit rein platonisch und wir wissen beide dass es nicht richtig währe mehr anzufangen, Da Ihr Ehemann sonst tot unglücklich währe! Wir möchten in unseren Gedanken mehr, und zu wissen dass daß nicht geht wegen der Ehe, dass reibt uns beide psychisch mental total auf!

Einerseits will man was voneinander, anderseits kann man es sich gegenseitig nicht geben! Ihre Liebe ist genau so stark wie meine!

Was sollen wir tun? Was soll ich tun? Wir können uns auch nicht voreinander fernhalten, oder nichts mehr miteinander reden! Ich möchte Sie nicht als gute Freundin (platonisch) verlieren und Sie mich nicht als guten Kumpel! Mit keiner Frau der Welt habe ich mich je besser verstanden! Anderseits wenn wir uns weiter sehen, können wir uns wahrscheinlich bald nicht mehr zusammenreißen und es passiert!!!!!

Wenn ich sie treffe und Ihr Mann ist dabei, dann kann Sie mir Ihre Liebe natürlich nicht zeigen, und Sie baggert mich nicht an und ich auch Sie nicht!

Ihr Mann ist schon eifersüchtig, und Sie konnte in damit beruhigen dass Sie im gesagt hat ich währ nur ein guter Kumpel und wir beide hätten nur einen guten Draht zueinander, weiter nichts!


Ich hoffe hier kann mir jemand einen Tipp geben!


mfg.
Tom

Alma ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 09:32
#2 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>Einerseits will man was voneinander, anderseits kann man es sich gegenseitig nicht geben! Ihre Liebe ist genau so stark wie meine!



aha, woher willst du das denn wissen?
hast du ein Messgerät was Du an die "verliebten" Gefühle anlegst?
sorry, aber wenn ich sowas lese sträuben sich mir die Nackenhare.Ich denke auch nicht das du in der Position bist, etwas zu tun, denn wenn sie mit dir zusammensein will, dann sollte die Dame ihren Kram vorher regeln, sprich mit ihrem Mann klartext reden.

sollte sie das nicht tun, wirst du nur die zweite Geige spielen, denke mal das ist nicht in deinem Sinne - Liebe hin oder her.

Peter ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2006 11:31
#3 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>>Anderseits wenn wir uns weiter sehen, können wir uns wahrscheinlich bald nicht mehr zusammenreißen und es passiert!!!!!

Na und? Wenn Du Single bist, ist das doch kein Problem.
Im Leben bereut man hinterher nicht die Dinge, die man gemacht hat,
sondern die Dinge, die man nicht getan hat.
Also ran an die Buletten!
Prost!

Tom ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2006 22:34
#4 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Wahrscheinlich hast Du recht!

Viele Grüße
Tom

egal ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 02:17
#5 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hallo Tom,

ich hatte letzens sehr eilig und fuhr auf der Überholspur mit Vollgas (mit meiner alten Schrottkiste ist das 160km/h), hinter einem LKW scherte ganz plötzlich und kurz vor meiner Nase ein dummer Ammi (sorry, die gibt es auch) mit ca. 100...ich voll auf die Bremse getreten, das ging haarscharf an einem fiesen Unfall vorbei.

Da überlegte ich danach zitternd wie schnell das Leben vorbei sein könnte. Keine Zeit mehr noch was zu sagen, sich zu verabschieden, nochmal ein Kuss oder ein Wort...kein Zeit mehr das Verpasste und Gesehnte und Gewünschte zu tun...nichts mehr, innerhalb der Sekunden alles vorbei.
Und man macht sich andauernd Gedanken ob man was darf, hält sich zurück, kämpft gegen sich selbst um das Gesicht zu wahren, gut da zu stehen, taktiert, reißt sich zusammen, hört auf das Herz nicht.
Sehr edel, vielen Dank!

Jeder darf und muss für sich entscheiden was einem wichtig und am wichtigsten ist. Oder unwichtig ist. Und wieviel davon man ausleben möchte-wenn man es kann.

Übrigens: es geht alles - wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind und man das will (richtig will).
Es gibt verrücktesten Verbindungen, Beziehungen und Verknüpfungen.

Eine Ehe ist kein Hindernis für eine neue Liebe. Die Liebe fragt nicht nach Verträgen.

Überlege was du willst und ob du das vor DIR veranworten kannst. Dann tu es.

Übrigens (auch an Bauernfreund): glückliche Mütter ohne den Vater sind sehr viel besser für die Entwicklunge der Kinder, als die unglücklichen. Das Glücklichsein, lieben, für sich und das Glück kämpfen, DAS den Kindern vorzuleben ist eine der obersten Pflichten der Eltern.
Meine Kinder sind mir tief dankbar dafür.

Dann gibt es noch die andere Variante, nämlich dass der Vater mit dem Glück der Mutter einverstanden ist und dass die Mutter ihr Glück in beiden Beziehungen auslebt - persönlich nicht erlebt, aber schon davon gehört ;-)
Und noch ein paar anderen Variationen sind möglich...alles ist möglich.

Was fühlt sie für ihren Mann? Auch Liebe? Oder nichts mehr?

Am Ende musst du nur dir gerecht werden, mit dir musst du in Wahrheit leben, und dein Spiegelbild immer wieder anschauen. Dein Leben, dein Herz, deine Seele.
Kein Vertrag sagt dir *danke* dass du darauf Rücksicht genommen hast.
Kein Freund freut sich darüber dass du dich und deine Liebe verleugnet hast.
Dein Herz sagt dir auch nicht *Danke* dass du es unterdrückt und geknechtet hast.
Und ihr Mann - falls sie ihn nicht liebt, ist sicher auch nicht dankbar und erfreut darüber dass sie, ohne ihn zu lieben, bei ihm blieb.

das Leben kann schon morgen zu Ende sein (siehe oben z.B.).
Dann ist der Mann nicht tot unglücklich, aber man ist unglücklich tot. Pech gehabt? Oder was?

Das ist meine Meinung, aber kein Rat an dich.
Keiner kann dir sagen was du tun sollst, keiner außer dir selbst.

Tom ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 16:11
#6 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Sie sagt dass Sie mit Ihrem Mann mal glücklich, mal weniger glücklich ist.
Aber ich denke Sie liebt Ihn auch, aber auch mich. Sie ist in Ihren Gefühlen hin und her gerissen!

mfg
Tom

Co ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 16:51
#7 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>Sie sagt dass Sie mit Ihrem Mann mal glücklich, mal weniger glücklich ist.
>Aber ich denke Sie liebt Ihn auch, aber auch mich. Sie ist in Ihren Gefühlen hin und her gerissen!

Wie eine Platte mit Sprung komm ich wieder daher und empfehle auch Euch, Euch mal mit dem Thema "Polyamory" auseinander zu setzen. Gerade wenn sie eigentlich auch ihren Mann liebt. Es *ist* beides moeglich. Warum auch nicht. Man muss einfach ein paar wichtige Dinge beachten :-)

Viel Glueck

Codo

coeur pétarader ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 20:37
#8 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Ich muss codo dringend unterstützen. polyamorie passt ja fast in jeden dritten beitrag hier. betroffene von wie auch immer gestrickten dreierkonstellationen sollten sich damit beschäftigen.
menschliche monogamie ist kein naturgesetz sondern gesellschaftliche übereinkunft und wie alle dem wandel unterworfen. polyamorie hat nichts mit schmierigen swingerclubs zu tun sondern ist eine ernsthafte auseinandersetzung mit der liebe zu mehr als einem menschen. fast alle werden erstmal sagen: kann ich nicht / geht nicht, was daran liegt, dass es nicht positiv sanktioniert und damit nicht gesellschaftsfähig ist. liebe anno 2006 ist immer noch geprägt von besitzdenken / machtausübung / versorgungsdenken.
Selbst wenn, was die regel sein wird, drei menschen nicht unter einen polyamorie-hut zu bringen sind, ist die eigene akzeptanz jener möglichkeit sehr wichtig, um sich am ende nicht selbst zu pathologisieren.

Tom ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 19:08
#9 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

In einer Polyamoren Beziehung könnte ich nie leben! Entweder eine Frau gehört mir alleine oder gar nicht. Ich glaube Ihren Mann geht´s da genau so wie mir!

mfg
Tom

egal ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 19:20
#10 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hi Tom,

dann muss sich die Frau zwischen euch beiden entscheiden?
Und was, wenn sie das nicht kann (oder nicht möchte)?

Übrigens: auch wenn sie mit dir eine Beziehung eingeht, bekommst du keine Besitzerurkunde, sie gehört nur sich selbst (mit Glück weiss sie das.

>In einer Polyamoren Beziehung könnte ich nie leben! Entweder eine Frau gehört mir alleine oder gar nicht. Ich glaube Ihren Mann geht´s da genau so wie mir!
>mfg
>Tom

Brummnudel ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 23:14
#11 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>>In einer Polyamoren Beziehung

Ach Gottchen, gibt's dafür jetzt einen polyglotten Fachbegriff?

'polyamore' - kann man nicht das umgangsprachliche 'Dreieckbeziehung', 'Mehrfachbeziehung' sagen, und, ach, ja, an 'Polygamie' haben wir uns ja inzwischen gewöhnt - das klingt jetzt so richtig technokratisch, systematisch und ingenieursmäßig, nach einem anerkanntem soziopsychologische Studienobjekt, das keine definitonsmäßigen Zweifel lässt, falls man grad nicht mehr blickt, ob man nun in der Zweitpartnerin oder Drittpartnerin steckt.

Wer nochmal so eine gestelztes Fachwort benutzt, der sollte 12 Cent in die Forumskasse zahlen.
;-)

Codo ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2006 11:25
#12 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>>>In einer Polyamoren Beziehung
>Ach Gottchen, gibt's dafür jetzt einen polyglotten Fachbegriff?
>'polyamore' - kann man nicht das umgangsprachliche 'Dreieckbeziehung', 'Mehrfachbeziehung' sagen, und, ach, ja, an 'Polygamie' haben wir uns ja inzwischen gewöhnt - das klingt jetzt so richtig technokratisch, systematisch und ingenieursmäßig, nach einem anerkanntem soziopsychologische Studienobjekt, das keine definitonsmäßigen Zweifel lässt, falls man grad nicht mehr blickt, ob man nun in der Zweitpartnerin oder Drittpartnerin steckt.

Naja polyamore Beziehungen (12 Cent in die Kasse werf) haben nur bedingt mit Polygamie zu tun. Polygamie ist naemlich in westlichen Laendern nach wie vor verboten ;-)

polyamore gibt es schon lange - einfach im englischen Fachkreis. Und ich lebe nicht in einer Dreieckbeziehung, aber auch nicht in einer Mehrfachbeziehung. Daher polyamor :-) Wobei ich persoenlich eh jeweils erklaer, dass ich parallel monogam lebe *hehe*.

Allerdings finde ich es nicht schlecht einen Begriff zu haben. Vorallem auch um den Leuten im Internet die Suche danach zu erleichtern ;-)

>Wer nochmal so eine gestelztes Fachwort benutzt, der sollte 12 Cent in die Forumskasse zahlen. ;-)

Du meinst so Woerter wie Polykoitie, Polygynie, Promiskuität usw? *ggg* Schlimme Woerter und so absolut nichts aussagend darueber, wie man wirklich fuehlt...

polyamore Gruesse (und die naechsten 12 Cent in die Kasse

Codo

egal ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 23:45
#13 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>>>In einer Polyamoren Beziehung
>Ach Gottchen, gibt's dafür jetzt einen polyglotten Fachbegriff?
>'polyamore' - kann man nicht das umgangsprachliche 'Dreieckbeziehung', 'Mehrfachbeziehung' sagen, und, ach, ja, an 'Polygamie' haben wir uns ja inzwischen gewöhnt - das klingt jetzt so richtig technokratisch, systematisch und ingenieursmäßig, nach einem anerkanntem soziopsychologische Studienobjekt, das keine definitonsmäßigen Zweifel lässt, falls man grad nicht mehr blickt, ob man nun in der Zweitpartnerin oder Drittpartnerin steckt.
>Wer nochmal so eine gestelztes Fachwort benutzt, der sollte 12 Cent in die Forumskasse zahlen.
>;-)

Hi Brummnudel :-))

ich verstehe es nicht wieso du den Verursacher von dem technokratischen Ausdruck nicht direkt angesprochen hast , sondern MICH?! *grummel!

Aber egal, du darfst ruhig auf mich eindreschen, mir ist das nämlich - wie du dir denken kanns, egal :-p.
Die 12 Cent find ich auch okäy, ich übernehme das für den Tom (er hat eh andere Probleme;-)

Brummnudel ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 23:57
#14 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>>;-)
>Hi Brummnudel :-))
>ich verstehe es nicht wieso du den Verursacher von dem technokratischen Ausdruck nicht direkt angesprochen hast , sondern MICH?! *grummel!
>Aber egal, du darfst ruhig auf mich eindreschen, mir ist das nämlich - wie du dir denken kanns, egal :-p.
>Die 12 Cent find ich auch okäy, ich übernehme das für den Tom (er hat eh andere Probleme;-)

Ja, ist egal, Habe meinen Text nur unter irgendeinen Beitrag gesetzt, wo das Wort vorkam und wo grad zufällig ein Browserfenster mit Eingabefeld offen war...

Tom ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 21:36
#15 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

>Hi Tom,
>dann muss sich die Frau zwischen euch beiden entscheiden?
>Und was, wenn sie das nicht kann (oder nicht möchte)?
>Übrigens: auch wenn sie mit dir eine Beziehung eingeht, bekommst du keine Besitzerurkunde, sie gehört nur sich selbst (mit Glück weiss sie das.
>>In einer Polyamoren Beziehung könnte ich nie leben! Entweder eine Frau gehört mir alleine oder gar nicht. Ich glaube Ihren Mann geht´s da genau so wie mir!
>>mfg
>>Tom

Hallo,

wenn Sie dass nicht kann oder möchte, dann habe ich sie verloren!
Nachlaufen werde ich Ihr in so einem Fall sicher nicht!

mfg.
Tom

Tom ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2006 21:32
#16 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hallo Egal,

schon klar dass ich Sie nicht Besitze in einer Beziehung, so wahrs auch nicht gemeint! Ich meinte man gehört halt dann zusammen ohne dass ein anderer im spiel ist!

mfg.
Tom

Codo ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2006 11:39
#17 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hallo!

>schon klar dass ich Sie nicht Besitze in einer Beziehung, so wahrs auch nicht gemeint! Ich meinte man gehört halt dann zusammen ohne dass ein anderer im spiel ist!

Soso, wenn ein anderer im Spiel ist, ist man nicht zusammen? Du kannst doch auch mit ihr fest zusammensein, wenn er auch mit ihr zusammen ist. Liebe ist nicht wie Schokocreme und geht irgendwann aus. Davon (von Liebe) ist immer genug vorhanden.

Aber ja, wenn Du sie fuer Dich alleine willst, laesst das bei ihr wohl besser bleiben. Oder glaubst Du, dass sie bei DIR dann treu ist? Wenn sie ja schon beim Ehemann nun "weitere" sucht?

Viel Glueck beim finden einer Leibeigenen :-)

Gruss Codo

jo ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2006 15:01
#18 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

schön gesagt codo..
er sucht nicht seine frau, sondern seine liebe.

gruß

Tom ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2006 17:33
#19 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hallo,

also nochmals ich liebe Sie, Sie liebt mich. Wir lieben uns wegen unseres Charakters und nicht wegen Äußerlichkeiten, haben wir festgestellt. Ich Suche Gewiss keine Leibeigene!

Aber irgendwann, wird der Punkt kommen, wo Sie sich entscheiden wird was Sie will! Ich lasse Ihr die Entscheidung treffen, rede Ihr da nicht drein.

Es gibt Drei Möglichkeiten!

1.) Ich ziehe die A-Karte und verlier sie,dann muss ich sehen wie ich damit zurechtkomme!

2.) Sie entscheidet sich für mich und gegen Ihren Mann, womit ich am besten klar käme, weil ich dann von Ihr wüsste, dass Sie nur mich alleine liebt!
Ich kann mir halt nicht vorstellen, eine Frau mit einen anderen zu teilen!
Ich denke es führt nur irgendwann zu Problemen, auch wenn alle damit einverstanden sind, und für sie ist´s sicherlich auch nicht gut!

Wenn Sie mich möchte, wirds Ärger mit Ihren Mann geben, aber der geht vorbei.



3.) sie zieht es vor beide gleichermassen zu lieben und mit beiden eine Beziehung zu führen weil Sie sich nicht entscheiden kann! Ich glaube nicht dass, daß auf Dauer gut geht, auch wenn vielleicht Ihr Mann es weis und einverstanden währe -> Polyarmory

Sorry, aber ich kann es mir nicht vorstellen!

Sie hat Ihre Liebe zu mir endeckt, denke ich weil es Ihr einfach passiert ist und mir ists auch passiert, dass ich mich verleibt habe. Sicherlich kann man zur gleichen Zeit in mehrere verliebt sein! (weiß ich nicht genau)


Was ich Suche ist eine Frau, die mich liebt so wich ich bin, dass tut sie! Und ich liebe Sie so wie Sie ist!

Scheiße, wie konnte dass nur passieren?????????????????, dass eine solche situation entstanden ist.

Am besten ists ich lieb sie weiter platonisch, und wenn sich mehr anbahnt, ich weiß nicht was ich machen soll. Nur die Zeit kanns zeigen. Ich glaube es ist besser ich lasse es auf mich erst mal zukommen, was passieren wird!



Viele Grüße
Tom

Codo ( gelöscht )
Beiträge:

12.09.2006 12:40
#20 RE: Bin nervlich total am Ende, was soll ich tun? Thread geschlossen

Hallo!

>also nochmals ich liebe Sie, Sie liebt mich. Wir lieben uns wegen unseres Charakters und nicht wegen Äußerlichkeiten, haben wir festgestellt.

Das machen vermutlich die Mehrheit der Paare...

>Aber irgendwann, wird der Punkt kommen, wo Sie sich entscheiden wird was Sie will! Ich lasse Ihr die Entscheidung treffen, rede Ihr da nicht drein.

Aber moeglichst schnell bitte, und bitte in Deinem Sinne?

>Es gibt Drei Möglichkeiten!

Es gaebe noch viele Moeglichkeiten, aber die ziehst Du gar nie in Betracht :-/

>1.) Ich ziehe die A-Karte und verlier sie,dann muss ich sehen wie ich damit zurechtkomme!

Vermutlich die wo sie waehlen wird. 23 Jahre mit einem anderen Partner wirft man nicht einfach wegen "angeblicher" (!) Liebe weg...

>2.) Sie entscheidet sich für mich und gegen Ihren Mann, womit ich am besten klar käme, weil ich dann von Ihr wüsste, dass Sie nur mich alleine liebt!

Wieso sollte sie Dich dann alleine lieben? Vielleicht liebt sie dann ihren Mann immernoch, aber sie kann/will nicht mehr mit ihm zusammenleben. Vielleicht kommt eine neuer in ihr Leben, wo sie auch (wieder) liebt?

>Ich kann mir halt nicht vorstellen, eine Frau mit einen anderen zu teilen!

Nochmals, man kann einen Menschen nicht teilen. Er gehoert Dir nicht und wird Dir nie gehoeren. Zudem wirst Du sie schon nur "teilen" muessen weil sie Kinder hat. Die werden (hoffentlich!) bei ihr nach wie vor weit vorne stehen... Dann waeren da noch Arbeitsort, Kollegen/innen usw. wo Du sie "teilen" musst. Einsperren wirst sie ja wohl kaum :-)

>Ich denke es führt nur irgendwann zu Problemen, auch wenn alle damit einverstanden sind, und für sie ist´s sicherlich auch nicht gut!

Weshalb sollte es zu Problemen fuehren? Vielleicht solltest Du Dich erstmal intensiv mit dem Thema beschaeftigen, bevor Du solche Schluesse ziehst. Und weshalb sollte es fuer sie nicht gut sein? Mit den zwei Menschen zusammen sein duerfen, die man liebt, das kann ja nur gut sein.

>Wenn Sie mich möchte, wirds Ärger mit Ihren Mann geben, aber der geht vorbei.

Wenn Sie beide moechte? Wenn sei beide *liebt*? Herrgottnochmal. Stell Dir doch einfach mal vor, es ist so!? Was soll sie da tun? Sie hat zwei Kinder? hat sie da das erste auch nicht mehr lieb, weil ein zweites das ist? Stoesst man die erste Person weg, wenn eine zweite kommt die man (auch!) liebt?

>3.) sie zieht es vor beide gleichermassen zu lieben und mit beiden eine Beziehung zu führen weil Sie sich nicht entscheiden kann! Ich glaube nicht dass, daß auf Dauer gut geht, auch wenn vielleicht Ihr Mann es weis und einverstanden währe -> Polyarmory

Tja, das waer vermutlich sogar praktisch. Ihr Mann wuerde dann vermutlich auch weitere Beziehungen eingehen und Ihr haettet ein wunderbares Netzwerk an lieben Menschen :-)

>Sorry, aber ich kann es mir nicht vorstellen!

Ja konnte ich mir auch nicht. Und heute weiss ich nicht mehr, wie ich es ohne machen konnte :-)

>Sie hat Ihre Liebe zu mir endeckt, denke ich weil es Ihr einfach passiert ist und mir ists auch passiert, dass ich mich verleibt habe. Sicherlich kann man zur gleichen Zeit in mehrere verliebt sein! (weiß ich nicht genau)

Moment. Sprichst Du jetzt von Liebe oder von verlieben? Ist nicht ganz dasselbe. Ja verlieben tut man sich wohl haeufig. Ob daraus Liebe entsteht ist dann was anderes.

>Was ich Suche ist eine Frau, die mich liebt so wich ich bin, dass tut sie! Und ich liebe Sie so wie Sie ist!

Du liebst sie nicht so wie sie ist. Sie ist naemlich eine verheiratete Frau mit Kindern. Aber Du moechtest sie fuer Dich alleine.

>Scheiße, wie konnte dass nur passieren?????????????????, dass eine solche situation entstanden ist.

Eigentlich ist die Situation voellig normal. Nur gibt es so monogame Zwaenge die meinen, dass wir nun was falsch machen. Geh mal in Dich und frag Dich, wieso Du ueberhaupt so stark auf "sie alleine fuer Dich" abfaehrst. Wenn Du wirklich so monogam waerst, haettest Du Dir von anfang an verboten, Dich in diese *verheiratete* Frau zu verlieben. Aber ja, der menschliche Koerper ist halt nicht unbedingt monogam *grins*

>Am besten ists ich lieb sie weiter platonisch, und wenn sich mehr anbahnt, ich weiß nicht was ich machen soll. Nur die Zeit kanns zeigen. Ich glaube es ist besser ich lasse es auf mich erst mal zukommen, was passieren wird!

Das eh. Nur wird es schmerzhaft, wenn Du dann abgewiesen wirst.

Aber vielleicht denkt sie ja ganz aehnlich wie Du? Wundern wuerds mich ja auch nicht :-) Wie alt seit Ihr zwei eigentlich? Nicht dass, das Einfluss haette, aber Neugierde halt.

Gruss Codo

Seiten 1 | 2
«« Narzissmus
Liebe? »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was soll ich tun, spielt sie mit mir, chancen
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Marvin
1 17.12.2012 18:38
von (Gast) • Zugriffe: 170
Was kann ich tun?
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Stubenhocker
3 28.01.2009 10:42
von (Gast) • Zugriffe: 278
Mit den Nerven am Ende
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sabrina
31 05.08.2002 10:58
von (Gast) • Zugriffe: 310
was tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Tino
8 18.07.2002 18:49
von (Gast) • Zugriffe: 162
Totales Chaos (Vorsicht lang!)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Henne
6 09.01.2005 14:05
von (Gast) • Zugriffe: 186
bin total am Ende!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sven
3 22.08.2001 20:40
von (Gast) • Zugriffe: 252
Was tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anonym
4 09.06.2006 18:39
von (Gast) • Zugriffe: 234
was soll ich tun
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von brauche rat!
13 05.06.2003 15:53
von (Gast) • Zugriffe: 295
was soll ich tun
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von brauche rat!
13 05.06.2003 15:53
von (Gast) • Zugriffe: 289
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen