Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 269 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
David ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2004 12:00
RE: ganz ordinär und grausam.. Thread geschlossen

wird dieser Text. Er wird die Probleme der Welt aufdecken

"Freudianer haben sich intensiv mit dem Leiden des Individuum auseinander gesetzt, die es im Verlauf seiner Geschichte auf sich nehmen muss, um sich durch Selbstunterdrückung den gesellschaftlichen Forderungen jeder Epoche anzupassen, da eine Einhaltung gesellschaftlicher Normen ohne Unterdrückung der Triebe des Einzelnen nicht möglich sei"...

"..Neurose, die des Individuums, das bei dem Versuch, alle verbotenen Triebregungen vollständig unter kontrolle zu bringen- ja, sie zu eliminieren, anstatt sie nur als gesellschaftlich anstößige, aber natürliche zu betracheten.- sich selbst so stark unterdrückt und dadurch unfähig wird, unter beliebigen Umständen in den Genuss ungehemmter sexueller Beziehungen zu anderen Personen zu kommen. Unter diesen Umständen kann das Individuum die Kontrolle über seine autorepressiven Fähigkeiten verlieren und in Extreme wie Impotenz; Frigidität oder gar obsessionellen Sculdgefühlen verfallen. Die Psychoanalyse hat das Paradox zu Tage gefördert, dass gemeinhin eine vorzeitige Entwicklung einer starken Intelligenz und Sensitivität des Kindes ein übermächtiges repressives Verhalten sich selbst gegenüber hervorruft."...

.."jedoch nicht den ersten Platz in der Liebe der Mutter beanspruchten dürfe, da dieser Priviligierte Platz der Vater in Anspruch nimmte. Wie er jedoch mit seiner Eifersuchtfertigwerden soll, bleibt im allgemeinen ganz dem Geschick des Jungen überlassen, und er wird desto schwwerer mit dieser Aufgabe fertig, je stärker seine sensibilität für Schutz und LIebe ist und besonders, wenn er intelligent genug ist, das Dreiecksverhältnis in dem er selbst ist wahr zu nehmen. Die Bewusstwerdund der Situation verdoppelt seine Schwierigkeiten.
In dieser Phasen durchlebt der Junge bzw. das Mädchen die "Ödipus-Phase"
Freud versichert, dass Kinder Zuflucht in inzestuösen Phantasien nehmen in denen sie sich selbst an die Stelle des Vaters bzw. der Mutter stellen, um den als Rivalen empfundenen Elternteil von seinem Platz zu vertreiben. Das diese Phantasie jedoch intensive Schuldgefühle und Angst vor Bestrafung hervorrufen zeigt sich, in dem sie sowohl unter dem Konflikt als auch unter der schmerzlichen Anstrengung leiden, mit der sie ihn überwinden wollen bzw. vor der Bewusstwerdung zu verbergen suchen."...

.."Der Konflikt löst sich in den Jugendjahren, wenn seine affektive Fixierung auf einen Jungen bzw. Mädchen gleichen Alters überträgt.
Diejenigen aber, die eine intensive Bindung zu ihrem "Ehepartner" führen und das entsprchende unausweichliche Schuldgefühl durchgemacht haben, (dem Ödipuskomlex- bzw. Neudeutsch: Motherfucking) laufen Gefahr, ihr LEben lang jeder sexuellen Erfahrung mit Angst zu begegnen, da sie diese unbewusst mit den frühkindlichen Inzestwünschen in Verbindung zu bringen.
Die Folge der Neusose, wenn sie sich vertieft ist unterschiedlich: Der Mann wird entweder Impotent oder kann nur mit Prostituierten d.h. mit Frauen, die in bestimmter Weise nicht seiner Mutter gleichen.
Bei der Frau führt der ungelöste Konflikt meist zur Frigidität oder in die Homosexualität."

Was aber sagt dieser endlos lange Text tatsächlich aus?

Muss der Betroffene erst tatsächlich mit seiner Mutter bzw. dem Vater Verkehr gehabt haben um zu erkennen, das Sexualität etwas wunderbares und nicht etwas anstößiges bzw. verachtenswertes ist??

Wird ihm diese >Abspaltung seiner Triebe "ein Leben" lang verfolgen und er nur bei der kleinesten Berührung zurückschrecken??

Oder wird er gar unbewusst seine Konkurrenz dadurch ausstechen, dass er immer und immer wieder "seine Mutter" vögelt? Also einen ewigen Kampf um die Vorherschaft führen und dadurch ständig wechselnde Partnerschaften führen bzw. seine Miderwertigkeitsgefühle wegen der "Niederlage" in der ersten Runde dadurch kompensieren?

Fragen über Fragen.

"Die Motherfucker! die!"

David ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2004 12:08
#2 RE: ganz ordinär und grausam.. Thread geschlossen

oder wird unser Motherfucker diesen unbewussten Machtkampf dadurch gewinnen wollen, die grössten und schnellsten Autos zu fahren; die teuersten Möbel haben zu müssen; besser auszusehen als die Mutter bzw. der Vater;
das allergrößte Haus haben zu müssen; den besten Job mit der machtvollsten Position inne haben zu wollen?
Die größten Raketen bauen zu können; unglaubliche Bauwerke aus dem Boden zu stampfen; Neusete Technologien zu entwickeln? usw. usw. usw....

Ist das tatsächlich so?

Komplex; Komplex

Der_Tanzbär ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2004 22:48
#3 RE: ganz ordinär und grausam.. Thread geschlossen

>oder wird unser Motherfucker diesen unbewussten Machtkampf dadurch gewinnen wollen, die grössten und schnellsten Autos zu fahren; die teuersten Möbel haben zu müssen; besser auszusehen als die Mutter bzw. der Vater;
>das allergrößte Haus haben zu müssen; den besten Job mit der machtvollsten Position inne haben zu wollen?
>Die größten Raketen bauen zu können; unglaubliche Bauwerke aus dem Boden zu stampfen; Neusete Technologien zu entwickeln? usw. usw. usw....
>Ist das tatsächlich so?
>Komplex; Komplex


ja,glaube ich auch. wirklich!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
doch nicht ganz geschafft
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Angelika
9 02.11.2007 17:57
von (Gast) • Zugriffe: 179
Weltmythos AID$
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Klaus
2 03.12.2003 07:18
von (Gast) • Zugriffe: 752
Alpträume
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von L
9 02.03.2007 22:22
von (Gast) • Zugriffe: 203
Noch nie ne Freundin... in 24 Jahren...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von 2dump
12 13.01.2005 21:18
von (Gast) • Zugriffe: 430
die ganze welt
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von ne frau
4 17.06.2003 01:02
von (Gast) • Zugriffe: 169
ma was ganz andres
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von pff
2 14.07.2003 09:21
von (Gast) • Zugriffe: 131
Warum sollte man im Leben "planen", wenn es doch ganz anders als
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Wally
0 09.04.2003 00:24
von (Gast) • Zugriffe: 201
Und so bin ich, leider
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von niemand
1 02.05.2002 11:46
von (Gast) • Zugriffe: 532
[Exzerpt] Schizoide Persönlichkeitsstruktur
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von F.
6 05.04.2002 03:35
von (Gast) • Zugriffe: 10808
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen