Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 317 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Seiten 1 | 2
Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2005 11:03
RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Während eines Aufenthaltes in einem Krankenhaus,habe ich mich nach ca.5 Wochen plötzlich von einem Tag auf den Anderen in eine Therapeutin (Physio)verliebt.Dieses mich sehr belastende Gefühl hält nun schon 9 Wochen an.Nach einer gewissen Zeit,habe ich es ihr gesagt,wußte aber schon vorher,daß sie verheiratet ist.Seitdem,hatten wir einen sehr guten Umgang,eher im "Normalen".Nach anfänglicher Skepsis,weiß ich,daß zumindest eine menschliche Sympathie ihrerseits vorhanden ist.Mittlerweile bin ich 3 Wochen wieder zu Hause,aber nachdem sich mein Befinden am Ende des Aufenthaltes gebessert hatte,verschlechtert es sich seit der Entlassung wieder.Im Moment fehlt mir der Kontakt sehr! Da es Anzeichen gab,die ich nicht richtig deuten konnte,bin ich mir unsicher,wie es weitergeht,zudem sie bei einen zufälligen Treffen,z.B.zusammen Kaffetrinken in Aussicht gestellt hat.Ich weiß nun nicht,wie ich mich verhalten soll,da ja im Raum steht,daß sie verheiratet ist.

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2005 11:30
#2 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo

Vergiß es!

Dass sich Patienten in Therapeuten verlieben, kommt oft vor (sowohl m in w wie w in m).
Schon alleine deshalb, weil der Therapeut beruflich bedingt eine intensive Zuwendung leistet.
Da sie zudem verheiratet ist, verschleißt du nur deine Nerven.
Am besten keinen Kontakt mehr und such dir draußen im Leben jemand.
M.E. hat sie sich auch zu wenig abgegrenzt.

Ich will dir nicht alle Hoffnung nehmen, aber eine Freundin von mir ist Bewegungstehrapeutin in einer psychiatrischen Klinik und berichtet regelmäßig von Liebesgeständnissen ihrer Klienten. Sie grenzt sich da allerdings klar ab, um die Klienten nicht zu binden, damit sie klar werden für echte Partneroptionen draußen im realen Leben.

Gruß
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2005 10:15
#3 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

P.S.
Natürlich ist sie verheiratet,wird auch wohl kaum über persönliche Dinge sprechen,aber was sie gesagt hat,hat mich zumindest nachdenklich gemacht.Z.B. angesprochen auf Ablenkungen,für mich schlug sie z.B.Diskos vor,auf meinen Einwand bezüglich des Alters und weil allein,sagte sie:Wir sind ja gleichalt (um die 36) und ich gehe trotz Familie(Mann,2 größere Töchter)auch allein weg.
Außer dem macht sie nebenbei auch noch andere Aktivitäten(VHS-Kurse,Schwimmen,jede Art von Weiterbildung)
P.S.Damit es keinen Zufall gibt,ich komme aus der Region Westsachsen !

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2005 14:48
#4 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo Jörg

>P.S.Damit es keinen Zufall gibt,ich komme aus der Region Westsachsen !

OK, dann ist es meine Bekannte definitiv nicht.

Trotzdem glaube ich, dass du keine Chance hast.
Sie klingt doch recht zufrieden mit Mann und 2 Kindern. Das sie auch alleine was macht, zeigt doch eigentlich eher, dass es eine stabile Beziehung mit Vertrauen ist, in der sie lebt.

Ich habe jetzt meine Ex-Therapeutin im VHS-Kurs wiedergetroffen.
Wir haben uns nett unterhalten und das 'DU' angeboten (die Thera ist seit über einem Jahr zuende, dort gab es nur sie). Wir haben uns auch schon mal nach dem Kurs in eine Kneipe gesetzt. Trotzdem ist es nur eine oberflächliche Bekanntschaft. Absolut nicht mehr.

Mein Rat: Orientiere dich neu.

Gruß
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2005 18:37
#5 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Solche Tips,wie z.B.VHS,hat sie mir auch gegeben(u.a.zur Ablenkung),sie selbst macht auch Kurse. Am Ende meines Aufenthaltes,war mir bewußt,das es aussichtslos ist,habe dies auch wirklich akzeptiert,aber wir hatten den guten "normalen"Kontakt.Der fehlt mir ungemein,dadurch hat sich das extreme Liebesgefühl wieder verstärkt.Bis zur Entlassung gings aufwärts,seitdem genauso wieder abwärts.Übrigens bin ich durchaus aufgeschlossen gegenüber anderen Möglichkeiten,und zwar nicht wie bevor wir uns getroffen passiv,sondern aktiv.Dies habe ich nur ihr zu verdanken.Ich vermisse aber die Gespräche mit ihr unheimlich!Vielleicht wäre es gar nicht so schlimm geworden,wenn ich vorher gewußt hätte,das sie verheiratet ist,sie trägt nämlich keinen Ehering!Was zwar nichts heißt,aber in der Situation sicher leichter für Patienten wäre.Ist aber,um Gottes Willen,kein Vorwurf an sie.Würde niemals negativ über sie denken!Zusätzlich kommt ein Angstgefühl,um sie,dazu,da ist z.Zt.operiert wird/wurde.
Die Entfernung ist wohl so groß,das ein Zufall nicht möglich sein kann?

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2005 23:15
#6 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

>Die Entfernung ist wohl so groß,das ein Zufall nicht möglich sein kann?

Ja, NRW liegt ziemlich weit weg.

>Ist aber,um Gottes Willen,kein Vorwurf an sie.Würde niemals negativ über sie denken!

Das wäre aber hilfreich, in sachlicher Weise auch mal das Negative zu sehen (was jeder Mensch hat), um dich seelisch abzunabeln. Solange du sie als die GÖttliche" glorifizierst, wird das abnabeln schwer fallen. Eigene Erfahrung :-(


>Zusätzlich kommt ein Angstgefühl,um sie,dazu,da ist z.Zt.operiert wird/wurde.

Die Sorge ist legitim. Aber damit kannst du ihr nicht helfen.

Alles Gute
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2005 08:07
#7 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Danke,für die Hilfe,aber es ist noch sehr schwer ohne den Kontakt auszukommen.Am schlimmsten,ist es nach dem Aufwachen,was sehr zeitig geschieht.Die erste Tageshälfte ist schon schlimm,ab nachmittags gehts besser!
Vielleicht ist es besser,nicht zu versuchen,es allein durchzustehen.Aber es ist ja nicht immer jemand zum reden da.
Am schlimmsten,ist die Ungewissheit,ob ich wirklich alles versucht habe,oder vielleicht zu vorsichtig war,weil ich immer alles von mir aus schon verneint habe.

Jörg

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2005 21:37
#8 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo

>Vielleicht ist es besser,nicht zu versuchen,es allein durchzustehen.Aber es ist ja nicht immer jemand zum reden da.

Dann geht notfalls auch noch die Telefonseelsorge.
http://www.telefonseelsorge.de/

>Am schlimmsten,ist die Ungewissheit,ob ich wirklich alles versucht habe,oder vielleicht zu vorsichtig war,weil ich immer alles von mir aus schon verneint habe.

Das kenne ich. Ich hole mir inzwischen auch lieber einen klaren Korb ab (auch wenn ich weiß, das ich keine Chance habe. Aber dann kann ich es leichter aus meinem Kopf streichen. Vielleicht solltest du es auch machen, um für dich klar zu werden).
Egal, mach was.
Ist besser als zergrübeln oder ewig nur anzuschmachten.

Viele Grüße
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2005 07:55
#9 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!

>Das kenne ich. Ich hole mir inzwischen auch lieber einen klaren Korb ab (auch wenn ich weiß, das ich keine Chance habe. Aber dann kann ich es leichter aus meinem Kopf streichen. Vielleicht solltest du es auch machen, um für dich klar zu werden).

-Vielleicht ist es wirklich,daß was nötig ist,war zumindest früher schon mal erfolgreich,allerdings war der Kontakt da nicht so lang und tief.Außerdem ging es diesmals nicht nur nach dem Aussehen,was für mich ideal ist,sonst hätte es von Anfang an gefunkt,sondern auch nach ihrer Art,dem Auftreten.Es gibt aber schon Hilfe,gel.Gespräche,aber nun auch duch die Ärztin Tabletten,bzw.als Überbrückung bis zur ambulanten Fortsetzung noch ein Gespräch in der Klinik.Wichtig ist auch Ablenkung,was jetzt im Urlaub,bzw.über Ostern schon schwerer wird!
Ohne nähere Bedeutung darauf zu legen:Sind überhaupt Verbindungen auf Dauer zwischen(ehemaligen)Patienten und Therapeuten (eher Physiotherapeuten!)bekannt?
Danke!
Jörg

El Dorado ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2005 09:27
#10 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Mannohmann ! Ruf sie an und kläre das, auf was willst Du denn warten?
Ich glaube kaum, daß Du Erfolg haben wirst, aber ich denke alles ist besser als sich selbst zu zerfleischen, oder? Ich kenne das auch und es ist ein blöder Zustand, aber wenn´s geklärt ist, dann kann man damit abschießen und das Leben geht weiter!

Gruß El

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2005 19:14
#11 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Sicherlich wäre eine klare negative Antwort leichter(hat schon mal funktioniert).Glaube aber nicht,das anrufen gut wäre.
1.will ich sie in keinem Fall verärgern(falls es sie ärgern würde)
2.habe ich nur ihre Privatnummer,die ich nicht! nutzen werde,bzw.könnte mich nur über die Station verbinden lassen.
Die einzige vertretbare Möglichkeit,scheint ein Brief zu sein.(über die offizielle Krankenhauspost).
Vielen Dank!
Jörg

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2005 19:44
#12 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo Jörg

>Ohne nähere Bedeutung darauf zu legen:Sind überhaupt Verbindungen auf Dauer zwischen(ehemaligen)Patienten und Therapeuten (eher Physiotherapeuten!)bekannt?

Keine Ahnung.

Gruß
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2005 09:26
#13 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Soll ich wirklich alle Anzeichen,bzw.Reaktionen ihrerseits ignorieren? Es war sicher nie ein klares nein,auch kein Umschriebenes,zu hören. Andererseits konnte sie auch keine anderen Zeichen setzen,da es ihr aus beruflichen Gründen sicher untersagt ist!Lohnt es sich ein klareres Zeichen zu suchen? Vielleicht einen Brief?
Vielen Dank!
Schöne Ostern!
Jörg

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2005 20:58
#14 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Vielleicht einen Brief?

Ich habe schon öfters die Briefmethode gewählt die - wie mir Frauen bestätigten - schon aus Prinzipg erfolglos ist.
Andererseits ist es mein Weg und er ist nicht aufdringlich.
Wenn mich wirklich jemand mag, wird sie darüber hinwegsehen und nicht freuen.
I.d.R. war ich mir eigentlich bewußt, dass ich einen Korb kriege. Aber das wollte ich dann auch, denn sonst hätte ich mich mein Leben damit rumgeschleppt 'Hättest du damals doch ...".
Dann waren die Fronten geklärt und ich konnte meine Gefühle beerdigen.

Wenn du über die Krankenhauspost schreibst,

dann:
Name
PERSÖNLICH
c/o Krankenhaus ..
Adresse

sonst geht der Brief offen durch die Dienstpost und das dürfte sie mit Sicherheit erheblich verärgern.

Mach es, damit du aus dieser Grübel-Sackgasse herauskommst ("sie liebt mich, sie liebt mich nicht, sie ..."). Kein Wunder, dass es dir wieder schlechter geht.

Gruß
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2005 10:37
#15 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Danke,aber der Briefweg ist der Einzige,den ich sehe! Anrufen ist ausgeschlossen,privat sowieso,dienstlich geht es nur durch Vermittlung über die Station!
Dabei war ich mir so gut wie sicher,daß die Unmöglichkeit akzeptiert ist und mir nur der "normale" Kontakt unheimlich fehlt,zumal es im regelmäßigen Umgang immer besser geworden ist!Wahrscheinlich könnte ich es so besser verkraften!Es gibt aber sicherlich Gründe,auch ihrerseits,die einen regelmäßigen Kontakt nicht möglich machen.(zeitlich,nicht gewollt,wg.Familie,vielleicht auch um einen engeren Kontakt zu vermeiden)
Sollte ich den Brief pragmatisch anlegen,zumal ich auch Fragen habe,die sie als Physiotherapeutin beantworten kann,oder doch hauptsächlich meine Gefühle beschreiben? Wie direkt kann ich werden(ohne aufdringlich zu wirken)?
Viele Grüße!
Jörg

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2005 12:32
#16 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Ich habe es immer so gehalten, das ich meine Gefühle geäußert habe,
aber auch das ich weiß, dass sie gebunden ist.
Und ich mich freuen würde, wenn sie es zumindest als ein Kompliment sieht.

Fertig.


Wie gesagt, mir war immer klar, das es einen Korb gibt.
Ich wollte es bloß dahin packen, wo es hingehört, damit ich wieder frei im Kopf werde.

>Sollte ich den Brief pragmatisch anlegen,zumal ich auch Fragen habe,die sie als Physiotherapeutin beantworten kann,oder doch hauptsächlich meine Gefühle beschreiben? Wie direkt kann ich werden(ohne aufdringlich zu wirken)?

Entweder oder!
Entwerder hast du Fragen an die Physiotherapeutin, dann schreib einen Sachbrief, oder du möchtest deine Gefühle zeigen, dann scheib einen Emotional-Brief.
Aber keinesfalls mischen.

Abgesehen davon, kannst du wirklich ihre Rolle als Physiotherapeutin und als Frau trennen? Oder möchtest du dir günstig eine Privattherapeutin zulegen?
Denk mal genau drüber nach, ob deine Gefühle für sie als Mensch enstanden sind (wie sehr kennst du sie eigentlich als Mensch?) oder aus iherer zugewandten Physiotherapeutenrolle (ist nur eine Rolle!).

Alles persönliche Meinung.
Keine Ahnung, ob es richtig ist.

Gruß
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2005 10:10
#17 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Auch wenn Du lange nicht antworten konntest,melde Dich bitte trotzdem auf meine letzte Antwort.
Vielen Dank!

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2005 20:43
#18 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo Jörg,

sorry, das ich auf dein letztes Posting nicht mehr geantwortet habe.
Ich weiß aber nicht mehr, was noch zu sagen ist.

Letztendlich hast du die Wahl:
Du zergrübelst dich für noch lange Zeit und machst dich damit kaputt.
Du stellt die Sache klar und holst dir (wahrscheinlich) einen Korb, aber hoffentlich ist dann das zermürbende Grübeln zu Ende. Sehr unwahrscheinlich, aber vielleicht möchte sie dich näher kennenlernen.
Du kannst das Ganze auch so abhaken und vergessen. Scheint mir aber nach deinen ganzen Postings nicht so.

Ich - und niemand anderes - kann Dir sagen (oder interpretieren), was die Frau über dich denkt. Das kann nur sie selber.
Letztendlich solltest du Mann genug sein, dich zu offenbaren, aber auch den Korb mannhaft einstecken können.

Hör auf mit dem Zergrübeln. Du kochst deine Seele zu Brei!
Wenn du wirklich an ihr interessiert bist, dann schreib endlich deinen Brief.
Vielleicht geht es dir dann besser.
Und wenn du geschrieben hast, und nicht innerhalb 2 Wochen eine Antwort da ist, dann hak sie ab. Dann ist da NULL Interesse.

Viele Grüße
Xray

Jörg ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 19:33
#19 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo!
Danke,daß Du nochmal geantwortet hast! Ich werde den Brief morgen absenden,wie ich sie kenne,denke ich,daß so oder so antwortet! Obwohl ja eigentlich die Verhälnisse klargestellt waren,hat mir der normale Kontakt wahrscheinlich geholfen damit fertig zu werden. Dieser fehlt nun! Vielleicht ist sie ja davon ausgegangen,daß nach Ende des Kontaktes,es mir besser geht! Ist aber das Gegenteil,da mir nun noch bewußter ist,wie sehr ich sie wirklich liebe.Sie hat mich,unter Anderen,einmal unvermittelt gefragt,was mir eigentlich an ihr gefällt! Nachdem ich es ihr gesagt hat,hat sie wieder das Thema gewechselt.Kam mir vor wie,als würde sie die Frage irgendwie unterbringen wollen,ohne direkt zu fragen! Wie kann ich dies bewerten?
Viele Grüße!
Jörg

Xray ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2005 23:35
#20 RE: Aussichtslos verliebt?? Thread geschlossen

Hallo Jörg,

>Danke,daß Du nochmal geantwortet hast! Ich werde den Brief morgen absenden,

Na also

>...wie ich sie kenne,denke ich,daß so oder so antwortet!

Hoffentlich


>Sie hat mich,unter Anderen,einmal unvermittelt gefragt,was mir eigentlich an ihr gefällt! Nachdem ich es ihr gesagt hat,hat sie wieder das Thema gewechselt.
Kam mir vor wie,als würde sie die Frage irgendwie unterbringen wollen,ohne direkt zu fragen! Wie kann ich dies bewerten?

Kann was bedeuten oder auch nicht.
Vielleicht hat sie nur einen Ansatzpunkt gesucht, dir ihr Desinteresse schonend beizubringen (so: "schau mal, du siehst mich falsch. Ich bin eigentlich uninteressant für dich").

Naja, wart jetzt einfach mal ab und zergrübel dich nicht

Gruß
Xray



>Viele Grüße!
>Jörg

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
unglücklich seit einem Jahr verliebt...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von verliebt
3 17.01.2010 17:26
von (Gast) • Zugriffe: 381
Bin in den Mann meiner besten Freundin verliebt
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Sabine
27 05.03.2008 16:49
von (Gast) • Zugriffe: 1054
Total verliebt!!!!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Nicole
11 29.06.2003 01:41
von (Gast) • Zugriffe: 158
Was ist der Unterschied zw. sehr mögen und verliebt sein ?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jörg
5 26.04.2001 14:48
von (Gast) • Zugriffe: 272
verliebt
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von ines
21 31.01.2004 14:53
von (Gast) • Zugriffe: 311
Frisch verliebt - uncool, unsicher, ängstlich...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Ann
4 03.11.2005 20:10
von (Gast) • Zugriffe: 164
Verliebt in den Arzt - HILFE!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Melanie
4 12.09.2002 12:49
von (Gast) • Zugriffe: 1990
Schwer Verliebt
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Geheim
3 24.08.2006 18:39
von (Gast) • Zugriffe: 176
Verliebt in älteren
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Kathie
2 18.10.2003 21:54
von (Gast) • Zugriffe: 289
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen