Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 206 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Victor ( gelöscht )
Beiträge:

24.11.2001 19:39
RE: @Lorena Thread geschlossen

Hallo Lorena,

endlich komme ich mal dazu, Dir noch ein paar Gedanken zu Deinem Problem zu schreiben. Einiges müsste ich eigentlich eher Deinem Mann schreiben aber da das nicht geht, schreibe ich es eben Dir.

Ich sehe einige Gemeinsamkeiten zwischen Dir und Deinem Mann und meiner Freundin und mir. Ich bin auch ein "Chef" (Unternehmer mit 40 MA) und damit beruflich ziemlich eingespannt, mein Schatz kommt auch aus einem osteuropäischen Land und der Altersunterschied zwischen uns ist enorm (sie 20, ich 42 *seufz*). Ich nehme mal an dass der Altersunterschied zwischen euch beiden auch nicht gerade klein ist, denn Du bist sehr jung und Dein Mann wird mit 25 kaum schon Chef geworden sein.

Bei uns klappt es allerdings mit dem Sex perfekt, meine Freundin will mich buchstäblich IMMER, selbst wenn sie müde ist oder ihre Tage hat. Mit einigen früheren Freundinnen hatte ich dagegen auch das Problem dass sie oft keinen Sex wollten obwohl wir uns sonst gut verstanden haben. Nun könnte das natürlich auch an den Frauen gelegen haben aber ich glaube eher dass die Ursache bei mir lag. Ich habe nämlich meinen Ex-Freundinnen zu selten und zu schwach signalisiert dass sie für mich die Schönste und die Einzige waren. Meiner jetzigen Freundin sage und zeige ich dagegen mehrmals am Tag was sie mir bedeutet, dass sie für mich die schönste und vor allem auch sexuell attraktivste Frau der Welt ist und dass ich keine andere haben will, nicht mal irgendeinen Filmstar oder ein SuperModel! Ich denke dass speziell eine junge Frau diese "seelischen Streicheleinheiten" braucht um Lust auf Sex zu bekommen und dass Dein Mann in diesem Punkt einen riesengrossen Fehler macht und es vermutlich nicht mal merkt.

Das fast schon kuriose an der Situation ist, dass ich (im Gegensatz zu Dir) davon überzeugt bin, dass Dein Mann NUR DICH haben will und nicht irgendeine 180cm Blondine mit Silikonbusen. Es scheint (leider) ein männlicher Urinstinkt zu sein, attraktiven Frauen (vor allem mit langen blonden Haaren ;-)) hinterherzuschauen AUCH DANN wenn eigentlich garkein sexuelles Interesse besteht und die eigene Partnerin viel schöner ist. Verrückt aber wahr, mir geht es genauso. Du kannst mir glauben dass ich wirklich nicht das geringste sexuelle Interesse an anderen Frauen habe (selbst wenn jetzt Britney Spears an meiner Tür klingeln, sich die Klamotten herunterreissen und sagen würde "nimm mich Du Hengst!!!" ;-) würde ich sie mit freundlichen Worten zurückweisen, ehrlich!) und trotzdem kann ich nur mit grösster Konzentration vermeiden dass meine Blicke (z.B. in einer Fussgängerzone) von schlanken Frauen mit langen blonden Haaren magisch angezogen werden. Zum Glück sieht das meine Freundin inzwischen mit Humor und macht sich mehr darüber lustig als dass sie verärgert ist, am Anfang unserer Beziehung war das aber echt ein Problem für sie.

Ich bin nicht so zufrieden mit meinm aussehen. Keine riesen Busen ich bin halt kleiner und unauffällig(so fühle ich mich). Ich bin der Meinung, dass wenn mein Mann die Gelegenheit hätte mit einer tollen blondine(auf seinem Geschmack) zu schlafen, würde er das tun. Vielleicht täusche ich mich. Er ist gross und siehst sehr gut aus. Er ist intelligent und geht auf viele Konferenzen.Er ist Schef seiner Abteilung in der Firma wo er arbeitet. Und das ist auch wahr, dass es mir weh tut wenn ich sehe, dass seine Augen strahlen wenn er eine gut aussehende Frau sieht.

Oje, das klingt aber nicht gut in meinen Ohren! :-(

Ich vermute (bzw. ich hoffe es sehr für euch) dass ihr eigentlich nur ein Kommunikationsproblem habt, so wie viele Paare. Ich vermute dass wenn ich jetzt mit Deinem Mann unter 4 Augen über das Thema reden würde, dass er mir sagen würde, dass er Dich über alles liebt und begehrt und nur traurig darüber ist dass Du so selten Sex mit ihm willst. Möglicherweise denkt er sogar dass Du (zumindest heimlich) einen anderen liebst, oder ER für DICH nicht attraktiv genug ist???? Wundern würde es mich jedenfalls nicht, ich kenne eine ganze Reihe solcher Fälle.

DU denkst vielleicht weil Dein Mann gross, attraktiv, intelligent und erfolgreich ist, kann er JEDE Frau haben, aber denkt er genauso???? Ich glaube nicht, warum hat er Dich denn sonst geheiratet???? Ins Bett gehen tut ein Mann auch mit einer Frau die er "net so doll" findet, aber HEIRATEN, nee, niemals!!

Ich kann nicht sagen, dass dieser ein Hauptpunkt ist, warum ich keine Lust habe. Er ist ein Mensch der sich auf seine Person mehr konzentriert. Er ist schnell beleidigt wenn etwas nicht 100% klappt, und das ertrage ich nicht gut. Also er hat eine Nervosität in sich. Ich bin eine Person die eher diskutieren will bevor sich aufregt. Er regt sich auf und danach kann man mit ihm nicht mehr reden.
Ich glaube eher, dass dieser Punkt mich am meisten stört, aber dass es zu so etwas führt?


Ich denke nicht. Sowas ärgert eine Frau zwar (und kann sich sogar langfristig zu einem Trennungsgrund auswachsen) aber auf ihre sexuelle Lust hat das meiner Erfahrung nach keinen grossen Einfluss. Die sexuelle Lust hat degegen SEHR viel mit dem körperlichen Bild der Frau von sich selbst und dem Gefühl "begehrt zu werden" und "sexy zu sein" zu tun.

Da ich euch beide nicht persönlich kenne kann ich natürlich mit meinen Vermutungen total falsch liegen, aber es könnte zumindest ein richtiger Ansatz sein. Vielleicht kannst Du Deinen Mann mal in einer ruhigen Minute (im Urlaub?) darauf ansprechen. Da ich selbst sehr glücklich in meiner Beziehung bin wünsche ich allen anderen auch das maximale Liebesglück!

Liebe Grüsse
Victor

Lorena ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2001 09:01
#2 RE: @Lorena Thread geschlossen

Hallo Victor,

Ich weiss nicht wie ich anfangen soll .....
Der Altersunterschied ist bei und nicht so gross(8 Jahre). Ich bin 21 und mein Mann ist 29.
Ich habe jetzt solche Kopfschmerzen.Wau!
Wir haben die gleichen Ideen, die gleichen Träume und wir verstehen uns nicht schlecht. Aber wenn ich jetzt überlege, es ist wirklich so wie du sagst. Ich würde gerne mal hören, dass ich hübsch und fleissig und und und bin...wenn ich es bin...Ich höre das zu selten, und das vermisse ich.
Ich habe schon gesagt, dass mein Mann in Deutschland war(für eine Woche).Das ist so komisch. Als wir telefonierten, war er so lieb und hat er mir Sachen gesagt, die er sonst fast nie sagt.z.B dass wir zusammengehören, dass er mich vermisst und über alles liebt. Als er nach Hause kamm, war alles super während 2 Tagen. Ich versuche das Gefühl immer zu behalten und zu pflegen. Ich weiss nicht, ich fühle mich wieder wie vorher. Das Wochenende war super, aber sobald er zur Arbeit geht und die projekte dort warten, ist er ein andrerer Mensch.
Ich weiss nicht wie ein Mensch von einer Phase zur anderen so schnell wechseln kann. Ja gut, wir sind verheiratet, aber ich möchte das Gefühl von Liebe spüren. Ich möchte dass er in meinen Augen schaut und ohne nichts zu sagen, möchte ich seine Liebe sehen. Ist es so viel verlangt?
Ich möchte keine Wörter wenn er sich nicht äussern kann, aber wenigstens ein Blick mit Liebe.

Ah, ich weiss nicht wie ich ihm das sagen soll. Es wäre schon gut wenn er alles lesen würde. Aber vielleicht ist er so und kann er sich nicht ändern.Ich habe schon mit ihm geredet, ich habe sogar meherer Versuche hinter mir.Einen Brief habe ich ihm acuh geschrieben. ICh möchte aber nicht, dass er nur dann die Augen öffnet wenn ich weg bin, und nur in seienr nächsten Beziehung richtig macht. Hast du dich geändert in deiner jetzigen Beziehung? Wie hast du es geschafft, deiner Freundin gegenüber liebesvoller zu sein?
Hat dir das jemand einen Rat gegeben?
Vielleicht bin ich zu empfindlich, zu anspruchsvoll, ich weiss nicht. Aber was ich weiss ist, dass wenn er will kann er lieb sein. Sehr lieb sogar, ich galube das ist wie ein Spielzeug. Hast du das Spielzeug dann bist du 2 Tage glücklich und nacher ist alles wir vorher.
Warum?

Ich muss jetzt eine Tablete für Kopfshmerzen finden.
Danke für deine wahren Sätze.Danke!

Gruss,
Lorena

Victor ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2001 12:57
#3 RE: @Lorena Thread geschlossen

Hallo Lorena!

Der Altersunterschied ist bei uns nicht so gross(8 Jahre). Ich bin 21 und mein Mann ist 29.

Verstehe, dann ist Dein Mann jetzt voll in der Karriere-Phase!

Ich habe schon gesagt, dass mein Mann in Deutschland war(für eine Woche).Das ist so komisch. Als wir telefonierten, war er so lieb und hat er mir Sachen gesagt, die er sonst fast nie sagt.z.B dass wir zusammengehören, dass er mich vermisst und über alles liebt. Als er nach Hause kamm, war alles super während 2 Tagen. Ich versuche das Gefühl immer zu behalten und zu pflegen. Ich weiss nicht, ich fühle mich wieder wie vorher.

Na wunderbar, das freut mich sehr!

Das Wochenende war super, aber sobald er zur Arbeit geht und die projekte dort warten, ist er ein anderer Mensch.

Das kommt mir bekannt vor, in der Phase als ich meine Firma aufgebaut habe war es bei mir genauso. Meine damalige Freundin hat sogar gesagt dass sie denkt ich würde sie manchmal überhaupt nicht mehr wahrnehmen. Aber ich MUSSTE einfach abschalten, mich VOLL auf die Arbeit konzentrieren sonst wäre meine Firma vielleicht pleite gegangen. Bei Deinem Mann ist es vermutlich ähnlich und ihr solltet beide froh sein dass er die Fähigkeit hat, alle störenden Gedanken (sorry aber wenn ein Mann ständig an seine süsse Frau denkt stört das auch bei der Arbeit!!) zeitweilig zu verdrängen. Diese Fähigkeit der unbedingten Konzentration auf EINE Sache ist meiner Erfahrung nach eine Schlüsselfähigkeit um Karriere zu machen und davon profitierst doch Du auch. Ihr seid beide noch jung, ihr habt noch soooooo viele schöne Jahre vor euch, hab Geduld. Um die 30 herum hat ein Mann die besten Chancen, beruflich voranzukommen, es ist richtig dass Dein Mann diese Zeit nutzt. In dieser Welt ist nunmal ausser Liebe und Gesundheit DAS GELD am Wichtigsten und wenn Dein Mann seine Chancen jetzt nutzt habt ihr es später besser.

Ich denke man kann im Leben durchaus fast alles haben (Liebe, Glück, Karriere, Geld usw.) aber NICHT gleichzeitig. Ich z.B. hole jetzt im Prinzip das nach, was ich mit 25-35 zu Gunsten der Karriere verpasst habe. Wir unternehmen sehr viel gemeinsam, reisen viel, geniessen das Leben und sind total glücklich, mit 30 hätte ich das einfach nicht geschafft weil ich den Kopf nicht frei hatte. Es gibt nur ein Problem z.Z. und das sind die deutschen Behörden die uns VON RECHTS WEGEN zeitweilig trennen (aber in 12 Tagen sehe ich meinen Schatz wieder, HURRA!!) aber das wird sich nach der Heirat ja Gott sei Dank ändern.

Ich weiss nicht wie ein Mensch von einer Phase zur anderen so schnell wechseln kann. Ja gut, wir sind verheiratet, aber ich möchte das Gefühl von Liebe spüren. Ich möchte dass er in meinen Augen schaut und ohne nichts zu sagen, möchte ich seine Liebe sehen. Ist es so viel verlangt? Ich möchte keine Wörter wenn er sich nicht äussern kann, aber wenigstens ein Blick mit Liebe. Ah, ich weiss nicht wie ich ihm das sagen soll. Es wäre schon gut wenn er alles lesen würde. Aber vielleicht ist er so und kann er sich nicht ändern.Ich habe schon mit ihm geredet, ich habe sogar meherer Versuche hinter mir.Einen Brief habe ich ihm auch geschrieben. ICh möchte aber nicht, dass er nur dann die Augen öffnet wenn ich weg bin, und nur in seienr nächsten Beziehung richtig macht.

Die Gefahr ist leider gross, meine damalige Beziehung ist jedenfalls an meinem beruflichen Engagement zerbrochen. Hoffentlich macht ihr beide es besser.

Hast du dich geändert in deiner jetzigen Beziehung?

Ehrlich gesagt nein, ich habe aus früheren zerbrochenen Beziehungen gelernt.

Wie hast du es geschafft, deiner Freundin gegenüber liebesvoller zu sein?

Ich habe heute einfach beruflich den Kopf frei, ich habe gute Mitarbeiter die meine Firma weitgehend "schmeissen" und muss nicht mehr 80 Stunden/Woche arbeiten wie früher, kann mir meine Zeit einteilen.

Hat dir das jemand einen Rat gegeben?

Nein, bin selbst drauf gekommen. Leider sprechen Frauen und Männer unterschiedliche Sprachen. Ich habe lange gebraucht um zu kapieren warum sich manche Ex-Freundin so und nicht anders verhalten hat und was mein "Schuld-Anteil" daran war.

Vielleicht bin ich zu empfindlich, zu anspruchsvoll, ich weiss nicht. Aber was ich weiss ist, dass wenn er will kann er lieb sein. Sehr lieb sogar, ich galube das ist wie ein Spielzeug. Hast du das Spielzeug dann bist du 2 Tage glücklich und nacher ist alles wir vorher. Warum?

Das ist fast schon eine philosophische Frage. Vermutlich ist der Mensch genetisch so angelegt, dass er Glück auf Dauer nur empfinden kann wenn sich dieses mit Phasen des "nicht Glücks" abwechselt. Wenn Du jeden Tag Hummer und Kaviar futterst, hängt Dir das Zeug auch irgendwann zum Hals raus!

Ich glaube nicht, dass Du erwarten kannst dass sich Dein Mann in der jetzigen Lebensphase grundlegend ändern wird, nicht weil er nicht will oder Dich nicht genug liebt sondern weil es die jetzigen Lebensumstände einfach nicht zulassen, damit wirst Du leben müssen.

Ich kann Dir aber 2 Tips geben, vielleicht helfen sie:

1. Rede Dir immer wieder ein, dass die negativen Auswirkungen der Karriere Deines Mannes auf eure Ehe vorübergehender(!) Natur sind. Irgendwann wird sich das ändern und zwar nicht erst wenn Du eine alte Oma bist! Ausserdem ist es gesünder für die eigene Psyche wenn nicht alles Glück auf einmal kommt. Wenn Du mit 21 schon alles Glück der Welt erlebst, was wird dann mit 30 sein? Was kommt danach? Dann gehts nur noch bergab und das ist shit! Schau Dir die Stars an, die mit 20 schon ALLES hatten (Liebe, Glück, Ruhm, Geld...). Viele von denen sind mit 30 seelische Wracks, alkohol und/oder drogenabhängig! Zuviel Glück auf einmal ist genauso ungesund wie zuwenig Glück!

2. Versuche, die Karriere Deines Mannes nicht als "Feind eures Ehe-Glücks" zu sehen sondern als eure GEMEINSAME Karriere. Ich weiss nicht ob das möglich ist, aber versuche doch Deinem Mann bei seiner Karriere zu HELFEN soweit es geht, interessiere Dich für seine Projekte! Vielleicht verstehst Du am Anfang nichts oder wenig aber das ändert sich mit der Zeit. Halte Deinem Mann den Rücken frei und Du kannst auf das was er beruflich erreicht, genauso stolz sein wie er selbst. Nicht umsonst sagt man dass hinter einem erfolgreichen Mann immer eine starke Frau steht! Auch die Rechtssprechung in Deutschland geht ja bekanntlich davon aus, dass beiden Ehepartnern 50% des während der Ehe erreichten zusteht und in den meisten Fällen ist das auch gerecht denke ich. Auch der stärkste Mann kann nämlich nur dann beruflich alles geben wenn er eine starke Motivation hat und das ist fast immer die geliebte Frau und (falls vorhanden) die Kinder!

Alles Gute und liebe Grüsse
Victor

Lorena ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2001 09:57
#4 RE: @Lorena Thread geschlossen

Hallo Victor,

Ich habe mir sooo lange überlegt und durch den Kopf gehen lassen, was du geschriegen hast.

Ich glaube aber dass ich auch daran schuld habe, wenn es "kracht". Es geht darum, dass ich mehr Geduld haben soll. Ich rege mich so schnell auf, ich soll eigentlich denken, dass mein Mann ein grosses Kind ist(so benihmt er sich ab und zu). Aber irgenwie schaffe ich das nicht. Und ich bin so empfindlich wenn er über MICH Witze macht. Ich bin eine sehr gut gelaunte Person, aber wenn er über mich Witze macht, dann rege ich mich sofort auf.

Ich glaube dass ich einen Komplex habe indem, dass er mir nicht oft genug sagt dass ich hübsch bin oder auch etwas anderes.
Wir arbeiten in der gleichen Firma und ich kenne seine Projekte und er meine, wir können also sehr gut darüber reden. Das ist kalr , dass er viel mehr als ich kann, ich mache jetzt eine Berufumsteigerlehre als Applikationsentwicklerin und ich bin am Anfang meinen beruflichen Weg zu bauen. Manchmal behandelt er mich als ob ih beruflich nichts könnnte... aber das ist nicht so wichtig.

Ich finde aber, dass nicht nur ich ihn unterstützen muss sondern auch er mich. Was ist eigentlich eine Frau? Sie ist nicht nur dafür da um ihren Mann zu unterstützen sondern auch um unterstützt zu werden.
Ich habe eine schwere Zeit jetzt und noch bis Juli nächstes Jahr. Ich muss arbeiten den ganzen Tag und am Abend bis um 22.15 bin ich in der Schule(das nicht jeden Tag). Ich komme also um 22.30 nach Hause. Ich weiss ich habe mir das ausgesucht und ich versuche mich nicht zu rechtfertigen aber wie du siehst ich brauche selber Unterstützung und Liebe und und und.

Ich habe mit ihm vor drei Tagen einen Streit geahgehabt wo ich ihm alles gesagt habe, was mir auf dem Herzen liegt.
Ich habe ihm gesagt dass ich mehr Aufmerksamkeit brauche und viel mehr habe ich ihm gesagt. Er hat mal gelacht und ich galube nicht, dass er mich ernst genohmen hat.
Was soll ich mehr machen? Ich bin heute nicht so gut drauf. Ich gebe mir Mühe auf jeder Art und Weise das Problem zu lösen und er lacht mich aus.


Liebe Grüsse,
Carla

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bin ich ein Idiot????
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
27 07.01.2002 17:36
von (Gast) • Zugriffe: 464
[[updown]] "Bin ich ein Idiot?"
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
5 07.01.2002 14:31
von (Gast) • Zugriffe: 190
ARBEIT!!!!!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
1 07.01.2002 13:51
von (Gast) • Zugriffe: 172
CHEF
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
8 08.01.2002 10:59
von (Gast) • Zugriffe: 114
Nachdenklich geworden
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von mike
1 16.11.2001 17:36
von (Gast) • Zugriffe: 252
Kann ein Mann für eine Frau NUR FREUND sein????
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
5 20.11.2001 17:02
von (Gast) • Zugriffe: 235
Ja, ich bin sehr offen mit den anderen...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
2 20.11.2001 13:40
von (Gast) • Zugriffe: 186
Der erste Vortrag in meinem Leben.....
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
12 09.01.2002 10:22
von (Gast) • Zugriffe: 168
Was kann ich tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lorena
4 14.01.2002 11:25
von (Gast) • Zugriffe: 207
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen