Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 294 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Captain ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2002 23:16
RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

hi all
erst mal zu meiner person ich bin 21 jahre alt und männlich.
mein problem ist folgendes:
Ich glaube ich werde vom pech verfolgt und dadurch ist mein selbstbewusst sein gesunken. um das alles besser zu verstehen werd ich einige abschnitte aus meinem leben erleutern von denen ich meine das sie zur meiner heutigen situation erheblich beigetragen haben.
es began als ich knapp fünf jahre alt war und wir umgezogen sind zu diesem zeitpunkt habe ich viel zeit draussen verbrauch so wie andere kinder auch nur mit einem unterschied sogut wie keiner wollte was mit mir zu tun haben und wenn doch haben sie nur so getan als ob sie meine freunde wären. sie haben nur auf einen geeigneten zeit punkt gewartet um mich zu hänseln und zu schlagen.
so ging das eine ganze weile wie sich das gelegt hat weiss ich nicht mehr.
ich denke das war das schlüsselerlebnis das dazu bei getragen hat das ich keinem mehr richtig traue.
wärend meiner grundschul zeit ist nichts passiert bis auf das ich eine zeit lang zum therapeuten gegangen bin. warum weiss ich nicht. ich schätze mal, weil meine eltern nicht mit mir klar gekommen sind.
als ich dann auf die realschule gekommen bin habe ich ab er 7. klasse angefangen zu kiffen. erst nur paar mal im monat, dann jedes wochenende und schliesslich jeden tag auf teufel komm raus. nach ca. einem jahr ist die die ganze sache aufgeflogen, als ich total balss nach hause kam mich ins bett legte und auf einmal anfing zu schreien weil ich dinge gesehen habe die nicht da waren. mein vater kam darauf in mein zimmer und meinte was sei dann hab ihm erzählt das ich kiffe. darauf folgten knapp 2 monate offene jugendklapse und wir sind in eine andere stadt gezogen.
die neue stadt war der totale horror für mich die neue schule meine mit mitschüler. freunde hatte ich keine. stand bestimmt die ersten 6 monate alleine auf dem schulhof jede pause war ein alptraum für mich. sozile kontakte habe ich gemieden. ich bin morgen zu fuss zur schule gegangen und nachmittags auch nach hause. bin nie raus gegangen sass nur zu hause. eines tages dann hatte ich ziehmlichen stess mit meinen eltern und hab darauf eine ganze packung paracetamol gegessen. das ist aber auf geflogen und es folgten daruf 3 tage krankenhaus und nochmal 3 wochen klapse. das ist jetzt knapp 5 jahre her.
als ich meine ausbildung begann lernte ich neue leute kennen. bin mit denen auch öffters raus gefahren und tue es auch heute noch. nur ich kann nicht spass haben wie andere leute. ich denke zu viel nach was andere über mich denken. viele leute sagen mir ich mache immer ein ernstes gesicht. aber ich kann nicht lachen weil ich meine ich habe nichts zu lachen. erst neulich habe ich eine person getroffen die ich ziemlich lange nicht mehr gesehen habe und sie meinte nach nicht mal 5 minuten ich würde so bedrückt aussehen. ich weiss nicht mehr was ich machen soll mir fehlt die motivation zu allem ich habe morgens keine lust auf zustehen, ich würde am wochenende nicht raus gehen, wenn nicht einer von meinen freuden mich regel recht überreden und mit schleppen würde.
einige werden sich bestimmt jetzt fragen das noch nichts von frauen kam. aber da gab es zwar einige, ich habe das gefühl die haben micht nur verarscht. keine von meinen beziehungen hat nie länger als einen monat gehalten. die lezte endete vor knapp 2 wochen und hielt auch nur 2 wochen an. mein bester freund meinte sie wäre mit mit meinen stimmungsschwankungen nicht klar gekommen. ich hab sie darauf angesprochen aber sie verneinte das nur.

Ich wünsche mir nur eine sache vom ganzen herzen: ich möchte nur normal sein so wie andere spass am leben haben, auf andere leute zu gehen können und nicht eines tages zu vereinsammen.

Catptain

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2002 22:38
#2 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hallo Captain,

du hast bisher ziemlich viel schlimmes mitgemacht in deinem Leben.
Aber das ist schon vorbei, freue dich dass du nicht mehr ein kleiner Junge bist, mit dem niemand spielen möchte.

Wie man lernt sich zu freuen? Eigentlich gar nicht so schwer
Zuerst kannst du vorm Spiegel üben zu lächeln, mach das öfter, jedesmal wenn du dich anguckst, lächel dich an. Rufe dir lustige, schöne Bilder ins Gedächniss, die wirst du ganz sicher auch haben in deinen Gedanken. Hör auf nachzugrübeln was alles war und wie alles schlimm ist. Schau mal, jetzt kommt der Frühling, das fängt schon morgens an mit Sonnenaufgang, das ist jedesmal ein schönes Schauspiel. Dann fangen an die Vögel zu zwitschern, der Kaffee duftet, das Wasser beim duschen ist angenehm warm, der Frühstück schmeckt auch gut...
Wenn du Zeitung kaufst, kannst du die Verkäuferin anlächeln, die lächelt garantiert zurück.
Schau dir die Menschen an, die du begegnest und lächel die wenigstens mit Augen an, das muss ja nicht breites grinsen sein.
Wenn du was tust, dann konzentriere dich darauf und mach das richtig mit Leib uns Seele, egal ob das essen ist, oder arbeiten, oder spazieren. Benutze deine Sinne, fühle auch mit Händen, schmecke, rieche, sehe...
Es gibt auch schlimme Dinge im Leben, die auch mit einem Lächeln nicht zu ändern sind...es gibt aber auch sehr viele Dinge, Menschen, Orte, die einen erfreuen können, die das Leben angenehmer, leichter und schöner machen. Man muss nur aufschauen und das lässt sich lernen.
Und wenn du andere Menschen begegnest, denke nicht drüber was die jetzt über dich denken, sondern konzentriere dich auf das was der Mensch redet, höre aufmerksam zu, schau den an und reagiere auf seine Worte, sei neugierig, stelle Fragen...
Und für dich selbst solltest du auch mehr machen. Finde heraus was dich interessiert und vertiefe deine Interessen, mach auch was für deinen Körper (Sport?) und für deinen Geist, je nach dem was dir Spass macht, oder dich interessiert. Wenn du das nicht weisst, dann überlege genau, probiere Dinge aus, die eventuell in Frage kommen.
Es ist wichtig dass du lernst dich selber zu schätzen und dass du deine Neigungen und Vorlieben findest und kennst.
Und wenn du denkst, du schaffst das nicht, dann melde dich bei einem Verhaltenstherapeuten an und versuche mit deren Hilfe aus deinem dunkeln Loch raus zu kommen.
Kiffst du eigentlich immer noch? Wenn ja, wie oft?

Würde mich freuen von dir nochmal zu hören

Gruß,
Maja

Captain ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2002 23:38
#3 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hi Maya
Ich kiffe nicht mehr seit ca. so 5 jahren.

Bis dann
Captain

Pan ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2002 22:49
#4 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hallo Maja

Hast Du Erfahrungen mit "Verhaltenstherapie-resistenz" bei "Kiffern"
Hast Du den Eindruck, daß seelisch Veränderungen schwer zu ereichen sind?

Du bist doch Therapuetin, oder?

Gruß Pan

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2002 01:19
#5 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hallo Pan,

ich glaube nicht dass man eine Verhaltenstherapie-Resistenz bei Kiffern so allgemein feststellen kann. Das ist sicherlich von Fall zu Fall verschieden.
Und nicht alle Kiffer sind Verhaltensgestört oder Therapiebedürftig. Das ist so verschieden, wie Menschen nur sein können.

Du kannst mir auch eine Mail schicken (siehe Kontakt), falls du was spezielles fragen möchtest, oder nochmal hier posten.

Und nochmal für die breite Öffentlichkeit: nein, ich bin nicht Therapeutin.

Gruß,
Maja

Pan ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2002 22:13
#6 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

>Hallo Pan,
>ich glaube nicht dass man eine Verhaltenstherapie-Resistenz bei Kiffern so allgemein feststellen kann. Das ist sicherlich von Fall zu Fall verschieden.
>Und nicht alle Kiffer sind Verhaltensgestört oder Therapiebedürftig. Das ist so verschieden, wie Menschen nur sein können.
>Du kannst mir auch eine Mail schicken (siehe Kontakt), falls du was spezielles fragen möchtest, oder nochmal hier posten.
>Und nochmal für die breite Öffentlichkeit: nein, ich bin nicht Therapeutin.
>Gruß,
>Maja


Worauf ich hinaus wollte ist nicht daß Kiffer die "defekteren" Menschen sind,
oder nicht durch Therapie wieder in Gang kommen, oder abstinent werden, sondern mein Eindruck von der Droge ist, daß Emotionen schwerer zu verändern sind, auf Dauer ein Zustand erreicht wird, der alles egalisiert und abstrahiert. Weil man immer ein bisschen "daneben" steht. Die tiefere Wirkung dieser Droge hält wenigstenss ein paar Tage, wenn nicht sogar Wochen an. das sind einfach nur meine Beobachtungen. Und ich dachte daß von der "angenommen" Professionellen Seite etwas Wissen hierüber gibt.

gruß Pan

Captain ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2002 22:32
#7 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hi All,
wenn interesse besteht kann ich ja hier im forum meine kleinen erfolge veröffentlichen. was meint ihr dazu?

Bis dann

Captain

Maja ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2002 22:10
#8 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Captain ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2002 01:56
#9 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hi All,
Die letzen tage gabs nix besonderes. Ich war ziemlich viel arbeiten. Gestern abend war ich mit ein paar feunden in meiner stammkneipe und dann noch in der disco. es war eigentlich ganz gut. nur heute fühle ich mich nicht so gut. warum weiss ich nicht ich vermute mal wegen meiner ex und wegen der tatsache das ich erfahren habe das mein "angeblich" bester freund über mich gelästert hat. das ihn meine launen ankotzen würden und das es ihn auch mit runterziehen würde.

Bis dann

Captain

teddynash ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2002 14:31
#10 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Ok, mit vollem Bauch läßt es sich gut übers Fasten reden,
aber ich kenne das. Diese negative Denkweise muß ein Ende
finden, auch wenn dich die Vergangenheit geprägt hat.

Achte mal drauf, wenn das nächste mal "der kleine Mann im Ohr"
zu dir negativ spricht. Dann überschreibst du dieses Denken einfach
mit einer konstruktiv positiven Sache.
Du mußt die Macht der negativen Gedanken bewußt bekämpfen...

Wenn du willst, dann schick ich dir mal ein Beitrag per E-Mail
über Selbstkommunitkation ?! write to: teddynash@web.de

liebe grüsse und nie das lachen verlieren. :-)
teddynash.

puuhbaer ( gelöscht )
Beiträge:

04.03.2002 22:20
#11 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hi Catptain !

Ich glaube Du musst mal alle Dinge ein bisschen positiver sehen (leicht gesagt ) - versuch Dich doch mal an kleineren Dingen zu freuen.
Deine Erwartung an Dich selber sind glaub ich zu hoch, Du machst Dir gedanken darüber was andere über Dich denken ? Woher wissen die anderen, was Du über sie denkst? - Jeder denkt mal positive oder negative Sachen über einen.
Übrigends wird niemand vom Pech verfolgt - das Pech entsteht dann wenn man von vornherein denkt, dass etwas nicht funktioniert.
Wieso jammerst Du über die Vergangenheit ? Die ist doch sowieso gelaufen - wenn Du Dir die ZUkunft ein kleines bisschen lustiger und fröhlicher vorstellst,ich glaube dann wird sie dass auch. Das heißt eigentlich kann es doch nur besser werden - Du musst es Dir nur vrstellen und ganz fest dran glauben.
Bei mir hat es funktioniert und es wird immer besser....

Tschau
puuhbaer

Captain ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2002 13:27
#12 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hi puuhbaer
Danke erstnal für deine worte. du hast recht ich sollte die dinge leichter sehen und nicht immer so schlecht. das habe ich auch schon von anderen leuten gehört, aber wie du vielleicht weisst ist das alles nicht so einfach sich alles schön zu reden wenn man dann doch wieder mit den negativen sachen überrempelt wird.
du hast geschrieben bei dir hat es auch geklappt schich an den kleinen sachen im leben zu erfreuen. nun meine frage hast du das alleine geschafft, hat dir einer dabei geholfen und wie hast du es geschafft positiv zu denken.

bis dann

Captain

Luna ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2002 14:32
#13 RE: Mangeldes Selbstbewusst sein/ von pech verfolgt Thread geschlossen

Hi Captain

Was macht Dir Spass im Leben? Fördere diese Dinge. Du hast nichts, was Dir Spass macht, dann finde etwas :-) Du brauchst eine Motivation um am Morgen aufzustehen .. von alleine kommt das nicht. Es kommt keine gute Fee eines Nachts und erfüllt Dir Deine Wünsche und an Wunderlampen kommt man heutzutage auch nicht so leicht.

Wie wärs mit etwas Sport? Z.b. morgens joggen.
Spaziergänge im Wald ... Wandern oder sowas.
Ein neues Hobby? Da gibt es ja unwahrscheinlich viel, was Dir Spass machen könnte ...

Wie kannst Du auf die Vergangenheit sauer sein? Sie ist vorbei!
Wie kannst Du auf die Gegenwart sauer sein? Du erlebst sie ja erst gerade!
Wie kannst Du auf die Zukunft sauer sein? Du hast sie ja noch vor Dir (und Du bist es, der sie gestaltet.)

Ich will Dir damit nur sagen, dass es gut wäre, wenn Du was finden würdest, was Dir Spass macht. Nimm Dir nicht zuviel vor. Immer kleine Ziele, die Du auch erreichen kannst.

Es ist mir klar, dass Du nicht so ne schöne Kindheit hattest, so wie Du sie beschrieben hast. Doch jetzt bist Du alt genug für Dein Leben selbst Verantwortung zu übernehmen. Tu das auch :-)

Luna

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Seit Jahren Pech - oder doch Glück ?
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Marion
2 29.03.2009 15:34
von (Gast) • Zugriffe: 395
Meine Welt bricht zusammen ....
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anika
7 28.10.2002 16:22
von (Gast) • Zugriffe: 193
Tipps für mehr Selbstbewusstsein und selbstsicheres Auftreten
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anna
3 28.10.2007 23:11
von (Gast) • Zugriffe: 380
Ich hasse mein Leben
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Julian
5 08.05.2001 00:21
von (Gast) • Zugriffe: 226
Zu klein! - Was tun?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von johnny
2 19.05.2002 07:02
von (Gast) • Zugriffe: 965
Re: Im Stehen....?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sylvia
4 20.12.2004 03:15
von (Gast) • Zugriffe: 181
fremdgehen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von biene
1 10.12.2004 16:01
von (Gast) • Zugriffe: 312
verlorene liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Peter
6 12.10.2007 09:43
von (Gast) • Zugriffe: 395
Erfahrungen zum Krafttraining (Fitneß)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Aladin
0 07.08.2002 10:37
von (Gast) • Zugriffe: 520
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen