Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Anne ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2005 14:22
RE: Leute verschwinden einfach Thread geschlossen

Ich mache bei meinen Kontakten leider immer wieder die Erfahrung, dass Menschen von heute auf morgen einfach verschwinden. Nicht, dass es irgendwie Streit gegeben hätte oder Differenzen oder sonstige Ungereimtheiten. Die Menschen sagen mir oft, wie toll ich doch bin und wie liebenswert und dass ich mich immer bei ihnen melden könnte, wenn ich Hilfe brauche. Und dann - sind sind abgetaucht :-( Ich komme mir langsam verarscht vor, vor allem von Männern, denn dort passiert mir das andauernd. Ich habe daher auch keine Kontakte mehr zu Männern, und wie ich da jemals einen Partner finden soll, ist natürlich ein Rätsel. Mein langjähriger Freund/Partner ähnlich: verschwindet im Dezember, verleugnet sich am Telefon. Und ich weiß wieder nicht, warum eigentlich. Oder eine "Freundin", die ich zwar erst seit 8 Monaten kenne, aber die ähnliches sagte zu mir, Weihnachten mit Geschenk hier bei mir auftauchte - seit 3 Wochen Eiszeit, keine Reaktion mehr auf Anrufe, es geht immer der AB an. Ich bin in Sorge um sie und habe das auch formuliert - nichtmal ne SMS kommt z.B. "hab probleme, melde mich irgendwann bei dir" (das wüsste ich wenigstens, sie lebt noch). Nein, rein gar nichts ! Ich kann dieses Verhalten nicht verstehen. Ich habe die letzten Monate und Jahre an mir gezweifelt, ob ich was falsch mache. Ich weiß nicht was. Ich glaube einfach, die Menschen sind sehr oberflächlich bzw. haben ein RIESENPROBLEM mit sich selbst. Bei Männern denke ich, ist es oft so, will man keine Liebesbeziehung, ziehen sie sich auch aus der Freundschaft zurück. Frauen klammern entweder wie Kletten ("du bist meine allerbeste") oder machen Terror. Ich habe nun schon gar keine Lust mehr, neue Kontakte zu knüpfen, weil ich inzwischen so negativ eingestellt bin, dass auch die neuen irgendwann wieder verschwinden ohne Worte. Da hab ich schon gar keine Lust mehr, Zeit und Zuwendung zu investieren. Was ist nur mit den Menschen los????

Karla ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2005 02:46
#2 RE: Leute verschwinden einfach Thread geschlossen

Hallo Anne,

nehme jetzt einfach mal Deinen Text auseinander, ja?


>Ich mache bei meinen Kontakten leider immer wieder die Erfahrung, dass Menschen von heute auf morgen einfach verschwinden. Nicht, dass es irgendwie Streit gegeben hätte oder Differenzen oder sonstige Ungereimtheiten. Die Menschen sagen mir oft, wie toll ich doch bin und wie liebenswert und dass ich mich immer bei ihnen melden könnte, wenn ich Hilfe brauche. Und dann - sind sind abgetaucht :-(

Wie lange und wie gut kennst Du diese Kontake denn überhaupt, weil so etwas wie Freundschaft entwickelt sich nur sehr langsam, finde ich. Habe in bezug auf Freundschaft mal die Definition gehört, daß Freundschaft bedeutet, daß man sich kennt. ...Soo schnell lernt man sich nicht kennen.

Warum sagen Dir Menschen, wie toll sie Dich finden, hattest Du vorher nach Komplimenten gefischt, wolltest Du Dich in irgendeiner Weise absichtern? - Ich bekomme inzwischen bei einigen Typen Mensch das Gruseln, wenn zu schnell Komplimente gemacht werden, eben weil diese Leute dann auch ewarten, daß man sie mit Komplimenten überhäuft. Tut man dies nicht, werden unter Umständen noch härtere Touren gefahren in der Art, "ich erwarte von meinen Freunden dieses und jenes...". Oft kommen solche Kommentare gerade von denjenigen, die keine Freunde bzw. noch nicht mal über die Jahre hinweg Bekannte haben, eben weil sie nicht bereit sind, in Ruhe zu gucken, ob sich überhaupt etwas wie Freundschaft entwickeln kann. Oft sind es auch Frauen, die keine Freundschaften pflegen, wenn sie einen Partner haben. Fällt dieser weg, sollen andere sofort für sie da sein usw. ... bis zum nächsten Partner dann... - Freundschaft kann sich nur dann entwickeln, wenn jemand ernsthaft Interesse an der anderen Person hat und diese nicht nur eine Funktion zu erfüllen hat.


> Ich komme mir langsam verarscht vor, vor allem von Männern, denn dort passiert mir das andauernd. Ich habe daher auch keine Kontakte mehr zu Männern, und wie ich da jemals einen Partner finden soll, ist natürlich ein Rätsel. Mein langjähriger Freund/Partner ähnlich: verschwindet im Dezember, verleugnet sich am Telefon. Und ich weiß wieder nicht, warum eigentlich.
Hey, da muß doch vorher etwas am Brodeln gewesen sein, oder?

> Oder eine "Freundin", die ich zwar erst seit 8 Monaten kenne, aber die ähnliches sagte zu mir, Weihnachten mit Geschenk hier bei mir auftauchte - seit 3 Wochen Eiszeit, keine Reaktion mehr auf Anrufe, es geht immer der AB an. Ich bin in Sorge um sie und habe das auch formuliert - nichtmal ne SMS kommt z.B. "hab probleme, melde mich irgendwann bei dir" (das wüsste ich wenigstens, sie lebt noch). Nein, rein gar nichts !
Vielleicht braucht sie einfach mal ihre Ruhe, ohne gleich Probleme zu haben. -Klammerst Du zu sehr?

> Ich kann dieses Verhalten nicht verstehen. Ich habe die letzten Monate und Jahre an mir gezweifelt, ob ich was falsch mache. Ich weiß nicht was. Ich glaube einfach, die Menschen sind sehr oberflächlich bzw. haben ein RIESENPROBLEM mit sich selbst.
Kommst Du alleine mir Dir klar?



Bei Männern denke ich, ist es oft so, will man keine Liebesbeziehung, ziehen sie sich auch aus der Freundschaft zurück.
Jau, Männer können sogar richtig eingeschnappt sein, auch besonders dann, wenn frau nicht will, weil sie ja noch ne Freundin haben, mit der es nicht so gut läuft, aber man will sich ja schon mal nach ner Neuen umgucken usw. usw. ... - Macht wirklich kein Spaß. ;-)

> Frauen klammern entweder wie Kletten ("du bist meine allerbeste") oder machen Terror.
Hhm, vielleicht klammmern ja auch die anderen, aber dann kannst Du nur Grenzen ziehen und neu abstecken, so wie die anderen es auch machen. Entweder findet man eine gemeinsame Ebene oder man muß sich wieder neue Bekannte suchen.
Terror - was meinst Du genau? = Einfordern von Aufmerksamkeit? - Abblocken zu müssen kann auch anstrengend sein.


> Ich habe nun schon gar keine Lust mehr, neue Kontakte zu knüpfen, weil ich inzwischen so negativ eingestellt bin, dass auch die neuen irgendwann wieder verschwinden ohne Worte.
Du kannst aber ja noch mal nachfragen. Wenn sie nicht antworten, dann sind sie nicht wirklich an Dir interessiert.


> Da hab ich schon gar keine Lust mehr, Zeit und Zuwendung zu investieren. Was ist nur mit den Menschen los????

Viele Leute nehmen einfach, ohne zu geben. Oder sie meinen sie hätten etwas gegeben, was aber nicht immmer so von der anderen Seite wahrgenommen wird... Ratschläge können ja z.B. auch Schläge sein.;-)

Was mit den Menschen allgemein los ist, weiß ich nicht. Interessant wäre es für mich, ob sich etwas im Umgang untereinander in den letzten Jahrezehnten geändert hat, da zumindest heutzutage viel mehr räumliche Mobilität abverlangt wird und Menschen deshalb immer häufiger gezwungen sind, neue Kontakte zu knüpfen.
Oft finden bei neuen Kontakten einfach Machtkämpfe statt, die bei einer echten Freundschaft meiner Meinung nach wegbleiben sollten.

Ich denke, daß man Freunde auch dann erkennt, wenn es einem schlecht geht, oft hat man nur Bekannte (sehr nüchtern betrachtet ;-)).

Gruß, Karla

andreas ( gelöscht )
Beiträge:

16.02.2005 13:05
#3 RE: Leute verschwinden einfach Thread geschlossen

Leider kommt das schon mal vor, gerade wenn eine Beiziehung unter heftigen Umständen kaputtgegangen ist daß jemand überhaupt nicht mehr mit seiner Ex / ihrem Ex reden will.

Wenn bei euch kein Krach war.... ich meine es ist für mich nur schwer vorzustellen daß dein Freund so einfach verschwunden ist und sich nicht mal meldet oder dauerhaft nicht mehr mit dir reden will.
Denn irgendein Grund wird ja wohl vorgelegen haben, aber den trägt er in seinem Kopf rum, und an den kommst du nicht dran.

Horch in dich rein: ist nicht vielleicht vorher schon die Luft rausgewesen? War die Beziehung nicht schon an einem früheren Zeitpunkt am Einfrieren?

In meinem Freundeskreis hab ich das auch schon beobachtet, daß ein Mann aus Feigheit seiner Partnerin etwas zu sagen oder von ihr zu fordern, einfach "dichtmacht". Aber der Typ ist psychisch krank und nicht fähig mit irgendjemanden eine engere Beziehung zu führen - denn normalerweise gibts auch nachdem eine langjährige Beziehung kaputtgegangen ist, immer noch genug zum Reden. Mach dir aber nicht allzuviel Gedanken, aber einen Mann kennenzulernen der nur ein Kumpel sein will, dürfte ja auch ziemlich illusorisch sein, weil genau die Männer, die sich zu einem Date mit einer Frau verabreden, auf alles mögliche aus sind, nur nicht auf eine "einfache" Freundschaft. Sicher gibts welche, die dich erst mal kennenlernen wollen, und nicht sofort in die Kiste.

Eine Beziehung braucht Zeit um zu wachsen, um Gefühle füreinander zu entdecken und zu entwickeln. Und eine ernsthafte und tiefe Freundschaft entsteht auch nicht einfach so. Da muß ein wenig "innere Resonanz" vorhanden sein, etwas was der eine am anderen mag und schätzt.

Laß bitte den Kopf nicht hängen, andere Väter haben auch hübsche Söhne.... Aber verarbeit erst mal das Ende deiner letzten Beziehung bevor du (falls du das möchtest) eine neue anfängst.

Lui ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2005 21:29
#4 RE: Leute verschwinden einfach Thread geschlossen

>Bei Männern denke ich, ist es oft so, will man keine Liebesbeziehung, ziehen sie sich auch aus der Freundschaft zurück.

Ich denke, hier kommt es auch maßgeblich darauf an, in welchem Kontext bzw. bei welchen Gelegenheiten Du die Männer kennen lernst. Ich denke, manchmal erhofft man sich als Mann beim näheren Kennenlernen einer Frau eben mehr, als nur eine "Kumpelfreundschaft". Und wenn "Mann" dann merkt, dass die Frau an mehr kein Interesse hat, nutzt er Zeit und Energie eben vorrangig dafür, woanders das zu finden, was er sucht. Klar, dass da nicht immer noch genügend Zeit (und Interesse) für die Pflege von Kumpelfreundschaften zu anderen Frauen vorhanden ist.

Ich denke zwar schon, dass Kumpelfreundschaften auch zwischen Mann und Frau möglich sind. Meiner Erfahrung nach entwickeln sie sich aber immer im Laufe längerer Zeit und zwar aus Situationen heraus, wo eine Beziehung von vorne herein von beiden Seiten aus überhaupt nicht zur Debatte steht (bei mir zum Beispiel zu einer - verheirateten - Arbeitskollegin, mit der ich mir mehrere Jahre das Büro teilte).

>Oder eine "Freundin", die ich zwar erst seit 8 Monaten kenne, aber die ähnliches sagte zu mir, Weihnachten mit Geschenk hier bei mir auftauchte - seit 3 Wochen Eiszeit, keine Reaktion mehr auf Anrufe, es geht immer der AB an. Ich bin in Sorge um sie und habe das auch formuliert - nichtmal ne SMS kommt z.B. "hab probleme, melde mich irgendwann bei dir" (das wüsste ich wenigstens, sie lebt noch). Nein, rein gar nichts !

Naja, hier ist es natürlich schwer zu sagen was los ist. Denkbar wäre ja, dass Deine Sorgen berechtigt sind und es tatsächlich Gründe gibt, weswegen sie sich nicht melden kann. Gibt es keine Möglichkeit, dies herauszufinden ? Wenn dem aber nicht so ist, musst Du wohl akzeptieren, dass sie keinen Kontakt mehr mit Dir will (aus welchem Grund auch immer), auch wenn es sicherlich schmerzt.

>Frauen klammern entweder wie Kletten ("du bist meine allerbeste") oder machen Terror.

Was verstehst Du unter "Terror machen" ? Letzteres hat mit Freundschaft natürlich nicht das geringste zu tun. Allerdings kann man sich sicherlich auch dadurch terrorisiert fühlen, das jemand sehr stark klammert.

Ich denke, letztlich ist es tatsächlich so, dass echte Freundschaft etwas ist, was sehr schwer zu finden und daher sehr wertvoll ist, wenn man das Glück hat, es gefunden zu haben.

Gruß, Lui

Sven ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2005 18:50
#5 RE: Leute verschwinden einfach Thread geschlossen

Hallo Anne,

da beschreibst Du ein Phänomen, dass ich in den letzten Monaten/Jahren auch kennengelernt habe. Nachdem ich durch verschiedene Umzüge meinen "Urfreundeskreis" verloren habe (bzw. aufgrund meiner Lebensumstände aufgegeben habe), ergeben sich keine ernsthaften neuen Kontakte. Zwar sagt mir niemand, wie toll er/sie mich findet aber wenn ich neue Leute kennenlerne (was oft vorkommt), dann hab ich meistens das Gefühl, dass die sich nicht unbedingt unwohl fühlen in meiner Gegenwart. Wir scherzen und lachen, erzählen uns Geschichten aus unserem Leben. Aber nach einigen Malen melden die sich nicht mehr. Wenn ich mich melde haben sie plötzlich keine Zeit mehr.

Ich denke mittlerweile schon, dass es auf die eine oder andere Weise an mir liegen muss. Schliesslich kann es soviele Zufälle ja nicht geben. Letztendlich kann ich mir nicht erklären, was da los ist. Ansonsten bin ich mit mir nämlich einigermassen glücklich. Deshlab hab ich demnächst mal einen Termin bei nem Psychologen. Vielleicht finde ich ja so raus, ob und was ich falsch mache oder sehe.

> Bei Männern denke ich, ist es oft so, will man keine Liebesbeziehung, ziehen sie sich auch aus der Freundschaft zurück.

Freundschaften zwischen Frauen und Männern sind schwierig: Einerseits müssen beide sich gut verstehen. Andererseits darf die Frau für den Mann nicht als Partner in Frage kommen. Entgegen der landläufigen Meinung denke ich dass das schon geht. Ist nur eben selten.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kann einfach nicht endgültig loslassen!!!
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von lilay
4 21.07.2012 15:21
von • Zugriffe: 313
was mache ich falsch? "er" will einfach nicht!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von sidney
2 26.03.2003 10:26
von (Gast) • Zugriffe: 174
Fortsetzung von "wie können Gefühle so schnell verschwinden"
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Josef
11 30.06.2007 13:46
von (Gast) • Zugriffe: 329
wie können Gefühle so schnell verschwinden
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Josef
9 09.06.2007 13:35
von (Gast) • Zugriffe: 249
Wie und Wo Leute kennenlernen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Karsten
5 25.12.2004 07:30
von (Gast) • Zugriffe: 195
Einfach mal gefragt :-)
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von auf der Suche
10 04.11.2006 16:44
von (Gast) • Zugriffe: 193
ich möchte einfach nur glücklich sein
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Melli
2 14.06.2006 17:02
von (Gast) • Zugriffe: 234
Re: ich möchte einfach nur glücklich sein
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von susa
1 01.08.2006 16:34
von (Gast) • Zugriffe: 360
War ich einfach nur irre?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Leyla
3 05.08.2006 12:41
von (Gast) • Zugriffe: 226
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen