Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 264 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
maylin ( gelöscht )
Beiträge:

04.09.2009 18:00
RE: Mein kopf antworten

Hiihr lieben

Ich in 27 Jahre alt und habe glaube ich ein kleines problem!!

Ich hatte leztes jahr ein Medikamenten problem was ich aber dank einer Terapie ganz gut in den grif beckommen habe ! dachte ich!!

In der lezten zeit bin ich immer mehr in mich gekert nachdenklich geworden habe immer wieder über die schen nachgedacht die ich eigentlich ganz gut verarbeitet habe daschte ich .. ich wollte das alles nicht desto mehr ich dagegen angekempft habe desto schlimmer wurde das.

Dann fiengen die kopfschmerzen an immer und immer öfter bis sie stendig dar waren.Mit den schmerzmiteln bin ich sehr vorsichtig aber dieschmerzen beeintrechtigen mich do sehr ich habe 2 kinder einen vollzeit job und ein großes haus. Ich muß immer voll da sein so wahr es früher auch nur dann habe ich mir die tabletten zu hilfe genommen und ich konnte den ganzen tag funktoniren.

Jezt war ich beimeinem arzt ubd habe ihm von meinen Kopfschmerzen erzelt er hat mich direckt zu mehreren erzten geschickt

Rein Körpelich ist alles in ordnung.Er schickte mich jezt zu einem Neurologen er nutersuchte mich und sagte mir dann das da irgend was Psychologisches sein mußte jezt soll ich eine Terapy machen

Nur der gedanke daran macht mir solche angst das ich direckt apblocke


Kann es sein das ich durch meine medikamenten abhengigkeit einen knacks beckommen habe??

Vileicht hatt einer einen rath für mich

armerIrrer ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2009 09:54
#2 RE: Mein kopf antworten

nun, was die Medikamente angeht, bist du ja ein "gebranntes Kind", und du hast Angst, dass dir ein Therapeut wieder Tabletten verschreibt.

Wenn physisch alles gecheckt wurde und in Ordnung ist, ist es wohl tatsächlich eine "Kopfsache". Du machst dir selbst sehr viel Druck, "musst funktionieren", hast Angst, wieder ins Chemieregal zu greifen, fürchtest dich aber auch, es "ohne" nicht zu schaffen.

Das solltest du alles offen darlegen, wenn du mit einem Psychologen/Therapeuten sprichst. Er wird versuchen dir zu helfen, den Druck loszuwerden, ohne künstlich "nachzuhelfen".

Es gibt sicher nen Weg für dich, finde und gehe ihn.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mein Mann leidet,ich kenne den Grund nicht
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von inka
10 25.08.2011 17:41
von • Zugriffe: 228
Mein neuer Freund...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Stella
4 27.09.2010 21:57
von (Gast) • Zugriffe: 363
Mein Bruder(19) terrorisiert mich..ich habe angst
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Verzweifelte
10 28.07.2011 15:26
von (Gast) • Zugriffe: 1165
Für meinen verwundeten Engel
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Für dich bin ich immer da
7 16.08.2004 00:50
von (Gast) • Zugriffe: 178
Meine Freundin hat sich verliebt
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Alex
3 26.10.2001 10:52
von (Gast) • Zugriffe: 173
Hallo meine Damen!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Walter
2 20.05.2004 18:54
von (Gast) • Zugriffe: 175
An Viele, Hilfe mache nichts aus meinem Leben!!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Denker
10 02.12.2001 22:14
von (Gast) • Zugriffe: 195
Was geht nur in meinem Kopf vor?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Liebesbedürftiger
13 22.09.2001 16:06
von (Gast) • Zugriffe: 188
was geht ihr durch den kopf?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von sportiman
0 21.09.2001 11:08
von (Gast) • Zugriffe: 209
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen