Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 344 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Brinel ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2007 14:22
RE: hilfe, was tu ich denn? Thread geschlossen

mein freund und ich waren 1,5 jahre zusammen. er hat mich in der zeit nicht immer besonders gut behandelt (beleidigungen, vorwürfe, mich stehen gelassen, desinteresse, ignoranz usw); viele meiner bekannten hätten es noch keine zwei tage mit ihm ausgehalten. es gab halt aber auch schöne tage. vor ca 6 wochen hab ich an der uni nen andern mann kennen gelernt, der mir auf anhieb total gut gefiel und von dem ich auch bei meinen freunden immer geschwärmt hab. wir haben icq nr ausgetauscht und chatten seitdem täglich mehrere stunden lang (mein freund wusste natürlich nix davon) wir reden auch über sehr vertrauliches und das ganz offen. es stellte sich heraus, dass er nie ne freundin hatte, nie händchen gehalten, geküsst oder mehr. nie.nie verliebt. das machte ihn für mich noch interessanter.. er hat sich immer meinen liebeskummer mit meinem freund angehört und war sehr objektiv. vor zwei wochen (da war so ne phase, in der ich dachte, mit meinem feund wärs aus) hat er mir dann gesagt, dass er wohl "mehr" will.. hab mich riesig gefreut, weil ich doch auch interesse hab, aber da war ja mein freund (den ich wirklich sehr liebe, trotz, dass er mich echt oft wie scheisse behandelt)am samstag abend hat er den absoluten hammer gebracht: er hat mich mit großen schmerzen mal wieder im wald zurück gelassen (ich würd das alles dramatisieren und rumspinnen) ich konnte 30min lang weder laufen, noch weg fahren und er ließ mich allein und fuhr heim. meine reaktion: es ist endgültig schluss (dies war schließlich das zweite mal, dass ich ihm ne letzte chance gegeben hatte)seitdem hat mein ex-freund sich nicht mehr gemeldet. kein lebenszeichen. mein kumpel stand mir auch hier wieder stundenlang mit rat und trost zur seite und war immer, non stop für mich da.. natürlich find ich ihn toll.. aber ich stecke im tiefsten liebeskummer zu dem ex..naja.. der kumpel und ich beschliessen, erst mal abzuwarten (er will, dass ich mich erst mal mit dem kummer auseinander setze und mir unendlich viel zeit nehme) gestern waren wir dann was trinken und haben geredet und geredet..irgendwann wollt ich ihn dann küssen. er fing schrecklich an zu zittern und war total fertig (der mann ist boxer und hat ne menge kraft..) und meinte, er wolle mich so gerne küssen, aber er will nicht, dass ich mich unter druck gesetzt fühle, und eine entscheidung treffen müsse, die ich am ende bereuen würd (weil ich ja immer noch an dem ex hänge)
kennt das jemand von eucht? was tut man in so ner situation? was mach ich mit dem armen, süßen kerl, der mir total gut gefällt und der in meiner gegenwart unglaublich nervös wird?

Kumpel ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2007 12:51
#2 RE: hilfe, was tu ich denn? Thread geschlossen

Also, ich könnte mir gut vorstellen, dass der Boxer mit "Dir"
schwer klarkommt. Er hat wohl ziemliche Angst davor "die Deckung
aufzugeben und verwundbar zu werden".

Hört sich für mich so an, als seist Du mehr die "dominante" Seite
bei "Euch" und weißt mehr wo es lang geht usw.

Auf der anderen Seite ist es wohl wirklich erstmal gut den alten
so weit zu verarbeiten, dass es unwahrscheinlich wird, dass Du
vielleicht doch nach kurzer Zeit mit dem Boxer zum Ex zurück gehst,
ich denke, davor hat er also am meisten angst - obwohl ich kein
Boxer bin.

Kumpel

Malina ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2007 14:52
#3 RE: hilfe, was tu ich denn? Thread geschlossen

Hallo Brinel,

ich finde, du machst das ganz richtig. Du gibst der neuen Sache Zeit. Das finde ich umso wichtiger, weil dein neuer Kumpel wahrscheinlich sehr schüchtern ist. Ich denke, das ist der Grund, wenn man(n) in einem gewissen Alter noch keine Erfahrungen im Liebesbereich gesammelt hat. Es ist nicht unbedingt so ungewöhnlich, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Von Haus aus schüchterne, sehr zurückhaltende Menschen verkriechen sich oft und wagen keinen ersten Schritt.
Auch denke ich, dass der Schlusstrich mit deinem alten Freund berechtigt ist. Er scheint dich ja schon länger nicht so toll behandelt zu haben. Wenn eine Beziehung nicht stimmt, unglücklich ist, dann ist man offener für neue Beziehungen, wie dies bei dir ja der Fall ist.

Viele Grüße Malina

>mein freund und ich waren 1,5 jahre zusammen. er hat mich in der zeit nicht immer besonders gut behandelt (beleidigungen, vorwürfe, mich stehen gelassen, desinteresse, ignoranz usw); viele meiner bekannten hätten es noch keine zwei tage mit ihm ausgehalten. es gab halt aber auch schöne tage. vor ca 6 wochen hab ich an der uni nen andern mann kennen gelernt, der mir auf anhieb total gut gefiel und von dem ich auch bei meinen freunden immer geschwärmt hab. wir haben icq nr ausgetauscht und chatten seitdem täglich mehrere stunden lang (mein freund wusste natürlich nix davon) wir reden auch über sehr vertrauliches und das ganz offen. es stellte sich heraus, dass er nie ne freundin hatte, nie händchen gehalten, geküsst oder mehr. nie.nie verliebt. das machte ihn für mich noch interessanter.. er hat sich immer meinen liebeskummer mit meinem freund angehört und war sehr objektiv. vor zwei wochen (da war so ne phase, in der ich dachte, mit meinem feund wärs aus) hat er mir dann gesagt, dass er wohl "mehr" will.. hab mich riesig gefreut, weil ich doch auch interesse hab, aber da war ja mein freund (den ich wirklich sehr liebe, trotz, dass er mich echt oft wie scheisse behandelt)am samstag abend hat er den absoluten hammer gebracht: er hat mich mit großen schmerzen mal wieder im wald zurück gelassen (ich würd das alles dramatisieren und rumspinnen) ich konnte 30min lang weder laufen, noch weg fahren und er ließ mich allein und fuhr heim. meine reaktion: es ist endgültig schluss (dies war schließlich das zweite mal, dass ich ihm ne letzte chance gegeben hatte)seitdem hat mein ex-freund sich nicht mehr gemeldet. kein lebenszeichen. mein kumpel stand mir auch hier wieder stundenlang mit rat und trost zur seite und war immer, non stop für mich da.. natürlich find ich ihn toll.. aber ich stecke im tiefsten liebeskummer zu dem ex..naja.. der kumpel und ich beschliessen, erst mal abzuwarten (er will, dass ich mich erst mal mit dem kummer auseinander setze und mir unendlich viel zeit nehme) gestern waren wir dann was trinken und haben geredet und geredet..irgendwann wollt ich ihn dann küssen. er fing schrecklich an zu zittern und war total fertig (der mann ist boxer und hat ne menge kraft..) und meinte, er wolle mich so gerne küssen, aber er will nicht, dass ich mich unter druck gesetzt fühle, und eine entscheidung treffen müsse, die ich am ende bereuen würd (weil ich ja immer noch an dem ex hänge)
>kennt das jemand von eucht? was tut man in so ner situation? was mach ich mit dem armen, süßen kerl, der mir total gut gefällt und der in meiner gegenwart unglaublich nervös wird?

Alma ( gelöscht )
Beiträge:

13.09.2007 14:37
#4 RE: hilfe, was tu ich denn? Thread geschlossen

>nie verliebt? nie liebeskummer? hm....

komischer typ...

bist du sicher das er nicht schwul ist?

ansonsten würde ich der neuen Bekanntschaft Zeit geben, es jagt dich doch niemand...

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hilfe, pure blanke Faulheit und Chaos
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Daniel
1 02.09.2001 22:39
von (Gast) • Zugriffe: 178
Bitte um Hilfe!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Elisabeth
2 11.04.2001 21:06
von (Gast) • Zugriffe: 184
Ahhh!hilfe!Er macht mir hoffnugen und dann...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Isa
0 18.03.2001 17:53
von (Gast) • Zugriffe: 167
Brauche Hilfe bin neu hier
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Christoph
0 25.02.2002 12:32
von (Gast) • Zugriffe: 228
Riesen SMS- Missverständnis !!Hilfe!!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Jan
3 16.06.2003 18:34
von (Gast) • Zugriffe: 367
Hilfe, fühle mich abgeleht durch Unlust meines Mannes
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Natalie
24 11.09.2003 12:11
von (Gast) • Zugriffe: 395
HILFE, Angst und Traurigkeit lämen mich
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Depressive
4 25.12.2004 07:12
von (Gast) • Zugriffe: 246
Hilfe er oder sie? ich liebe beide!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von pogi
1 05.04.2004 09:41
von (Gast) • Zugriffe: 261
hilfe-ich kämpfe um ihre liebe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von sportsman
3 11.10.2001 23:14
von (Gast) • Zugriffe: 246
brauche bissl hilfe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von unwissend...
4 19.04.2004 09:00
von (Gast) • Zugriffe: 186
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen