Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
harrys Offline



Beiträge: 6

21.12.2008 13:08
RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

hallo zusammen
ich hab hier schon einmal, ich glaub es war vor einem halben Jahr, gepostet, tja und irgendwie hab ich den Eindruck, als ob es sich immer wieder wiederholt. Auch jetzt ist es wieder passiert. Ich habe eine Frau kennengelernt, wir haben uns einige Male getroffen, verstehen uns sehr gut, ich habe das Gefühl als ob ich sie schon lange kennen würde. Wir freuen uns wenn wir uns sehen. Aber sie sagt, sie wolle nur Freundschaft, aber ich habe mich in sie verliebt. Klar gab es wieder einmal Zeichen, die mir sagten, das sie auch mehr wolle, aber jetzt, so im Nachhinein betrachtet, kann ich mir vorstellen, das dies vielleicht doch nur Wunschdenken von mir war - offensichtlich kann ich mich da immer sehr gut selbst belügen, und das sehen, was ich sehen will. Aber ich verstehe nicht, warum mir das so oft passiert, natürlich ist es schon auch manchmal umgekehrt so, das Frauen mehr von mir wollen, als ich von ihnen. Aber ich denke mir, irgendwann muß dieses einseitige Verliebtsein auch mal zu Ende sein, es kann doch nicht immer so laufen, hab ich da nicht bald einmal dieses Kontingent erschöpft. Natürlich hatte ich schon auch Beziehungen, in denen wir beide uns geliebt haben. Aber ich habe das Gefühl, das dieses einseitige Verliebtsein mir besonders oft passiert. Einerseits möchte ich verstehen warum mir das so oft passiert, aber noch lieber hätte ich gerne, das dies endlich einmal vorbei ist. Langsam wird es zur Gewohnheit, eine Gewohnheit die aber nichts an ihrem emotionalen Absturz verliert. Ich frage mich echt, warum dies immer so schief läuft, warum dies immer nur mir passiert, was das bringen solle (ich überlege mir immer, wenn mir was passiert, was es für einen Sinn hat, was ich daraus lernen soll), aber ich hasse dieses Lernen, ich brauch das nicht mehr. Natürlich kann mir niemand sagen, warum dies immer passiert und wann dies endlich vorbei ist. Ich verstehe es einfach nicht, und ich hasse es, es ist einfach die Hölle, Veriebtsein und das der andere nur Freundschaft will, das ist echt gräßlich, das ist Scheiße.
Vielleicht hilft es ja ein wenig, wenn ich mich hier austauschen kann, vielleicht gibt es ja Leute denen es ähnlich geht oder ging, oder das mir sonst was weiterhelfen kann, drüber hinweghelfen, bis zum nächsten Mal. Klar hab ich mittlerweile schon die Vor"Angst", das es dann beim nächsten Mal wieder so wird, ich wieder auf die SChnauze falle, aber das ist halt auch nicht so einfach abzustellen.
Dennoch wünsche ich einen schönen Sonntag und liebe Grüße

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2008 11:44
#2 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

Ja da gebe ich dir Recht, einseitiges Verlieben ist immer scheisse...aber immerhin du schaffst es noch dich zu verlieben und es ist auch die einzige Chance offen zu bleiben, wenn du eine Frau für dich finden willst.

Ich würde dir raten das auch möglichst schnell deutlich zu machen, das du eben keine Freundin sondern eine Frau suchst, Klarheit schaffen und keine Zeit verschwenden wenn du merkst es läuft nicht in deinem Sinne. Du hast ein Ziel und das solltest du im Auge behalten.

Und ich empfehle dir eben nicht sofort ALLE verfügbaren Gefühle zu investiern, die Sache vorsichtiger angehn, den Gang rechtzeitig zurückschalten.

PS: es kann sein Du leidest am Nette Kerle Syndrom, nachzugoogeln unter Elvira Brainwash

harrys Offline



Beiträge: 6

27.12.2008 22:57
#3 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

na was jetzt, gleich klarstellen, das ich keine "nur-Freundin" will sondern eine Beziehung, oder vorsichter angehen und den Gang zurückschalten?
Ich persnönlich glaube ja, das ich nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen soll, was ich ohnehin nicht tue, mich aber dennoch sehr schnell verliebe, sicherlich für einige Frauen zu schnell.

Dieses Nett-Kerle-Syndrom kenne ich, also was da so im Internet drübersteht. Aber einerseits zu sagen, okay ich bin so ein Typ, also werde ich mich jetzt mal schnell ändern, so einfach geht dies ja auch nicht.
Aber dieses klassische Nette-Kerl-Typ bin ich nicht, also wenn man mich verarscht oder mich ausnützt dann ist es ohnehin vorbei, dann will ich auch nicht eine Freundschaft, und das sich andere bei mir ausweinen, und ich dann auf der Strecke bleibe, das ich nur die starke Schulter bin, also das spielts bei mir auch nicht, war vielleicht vor vielen vielen jahren der Fall, aber jetzt nicht mehr.
Das was mich bei diesem Nette-Kerl-Syndrom so stört, das, wenn man daran glauben würde, nur Arschlöcher und Machos als Männer Frauen abbekommen, aber das ist Schwachsinn, ich kenne nette Männer, die auch Beziehungen haben, und die auch sehr glücklich sind. Also nicht jede Frau will einen Arsch als Mann - aber diese Aussage wird von diesem Pseudo-Syndrom gemacht.


Zitat
Ja da gebe ich dir Recht, einseitiges Verlieben ist immer scheisse...aber immerhin du schaffst es noch dich zu verlieben und es ist auch die einzige Chance offen zu bleiben, wenn du eine Frau für dich finden willst.

Ich würde dir raten das auch möglichst schnell deutlich zu machen, das du eben keine Freundin sondern eine Frau suchst, Klarheit schaffen und keine Zeit verschwenden wenn du merkst es läuft nicht in deinem Sinne. Du hast ein Ziel und das solltest du im Auge behalten.

Und ich empfehle dir eben nicht sofort ALLE verfügbaren Gefühle zu investiern, die Sache vorsichtiger angehn, den Gang rechtzeitig zurückschalten.

PS: es kann sein Du leidest am Nette Kerle Syndrom, nachzugoogeln unter Elvira Brainwash

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

28.12.2008 18:11
#4 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

natürlich ganz klar sagen wohin du willst, nämlich in eine Beziehung und nicht in eine Freundschaft - wobei das eigentlich logisch ist, die wenigsten Männer wollen ne Frau als Freundin, es sei denn sie sind schwul

also ich ich gebe dir ja Recht, mit dem verlieben das ist tatsächlich schwer zu kontrollieren, aber es versuche es trotzdem, achte auch auf die Zeichen die die Frau sendet, guckt sie dich lange an, lacht sie oft und bleibt sie zugewandt. Erst dann wenn auch etwas zurückkommt, macht Dein Verlieben 1. auch Sinn und zweitens auch mehr Spaß, eben weil es beidseitig ist.

Mach dir klar, was du fühlst ist auch zu einem guten teil erstmal eine Form von verwirrenden Begehren, das mit dem Verliebtsein einhergeht...also auch ein sehr körperliches Gefühl...wogegen du auch was tun kannst um dich wieder runter zu bringen

harrys ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 19:32
#5 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

die Zeichen die Frau sendet, also Interesse, sich ansehen, Zugewandtheit, gemeinsam Zeit verbringen wollen (auch das sie dies ausspricht), es als schöne Zeit beschreiben, und auch sagen, das man sich freut wenn man sich wiedersieht (auch letztere beiden kommen von der Frau), das sind alles Zeichen, die ich in den letzten Jahren schon öfter von Frauen erlebt habe, aber wenn ich dann den nächsten Schritt mache, also mehr wollte, oder auch darüber gesprochen habe, das ich mehr als freundschaftlich empfinde, dann kam immer die Aussage "ich empfinde nur Freundschaft", also diese Zeichen sind trügerische Zeichen. Natürlich gab es auch Frauen, bei denen sie mehr wollte als ich, und natürlich hatte ich auch Beziehungen, bei denen es beidseits (zumindest für eine gewisse Zeit paßte).
Also diese Zeichen sind meiner Meinung nach überhaupt kein Beweis für Liebe.
Wenn nur diese Zeichen zurückkommen und defintiv nicht mehr, was macht dann mein Verliebtsein für einen Sinn? - natürlich dann schon, wenn sich bei ihr auch eine Verliebtheit ergeben sollte.

es ist mir klar, das dieses Verliebtsein kein alleiniges körperliches Gefühl ist, also nicht nur die Triebe - wenn du das meinst

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 21:17
#6 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

natürlich ist das alles kein Beweis für liebe, aber immerhin für weiteres Interesse an Dir, es natürlich bleibt ein restrisiko das es auch stagnieren kann.

natürlich ist Verlieben auch nicht NUR körperlich, das ist auch klar, aber diese Gefühle die entstehen wenn man jemanden toll findet, ihn ansehen, hören und zu riechen können, die wirken sich nunmal AUCH triebhaft aus, vieles läuft unbewusst, das kannst du jetzt nach dem prinzip der 3 Affen wegdiskutieren aber es bleibt trotzdem Fakt.

harrys ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2009 21:44
#7 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

tja, weiteres Interesse an mir ist da (war auch bei den anderen Frauen, in den letzten Jahren wo es dann "Nur-Freundschaft" von deren Seite geblieben ist), und irgendwie gerate ich dann halt in das Denken "jetzt passiert mir das schon wieder" weil ich dieses Muster schon so oft erlebt habe. Natürlich kann auch ihrerseits noch mehr werden - ich glaube mehr daran, als bisher in meinem Leben, ich bin da sowas von überzeugt davon, dennoch ist das warten und hoffen und dann doch auch zweifeln absolut beschissen, aber es bleibt mir eh nix anderes übrig als so weiterzumachen - natürlich nicht ewig - das ist mir auch klar.

ich hab ja auch nix gegen das körperliche, also gegen das triebhafte, ich wollte nur anmerken, das es mehr als das nur triebhafte ist.

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2009 15:56
#8 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

Was du innen leugnest, ziehst du von außen an und nennst es dann Schicksal
C.G. Jung

Sonnenblume ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2009 14:06
#9 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

Das klingt interessant - was meinst du denn damit genau? Er leugnet innen, dass sich jemand ernsthaft in ihn verlieben kann?
oder könnte es meinen, dass man von innen den Zustand, vor dem man Angst hat, insgeheim herbeibeschwört?

lg sonnenblume





Zitat
Gepostet von Gast
Was du innen leugnest, ziehst du von außen an und nennst es dann Schicksal
C.G. Jung

Almia ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2009 07:23
#10 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

ganz genau so ist es!

und vor was er genau Angst hat weiss er alleine..........

harrys ( gelöscht )
Beiträge:

11.01.2009 10:02
#11 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

hallo

habe lange nachgeforscht, was mit dieser Aussage von C.G.Jung in meinem Fall gemeint sein könnte. Ich glaube bei mir ist es so das mein Selbstbild so aussieht, das es normal ist bei mir oder zu mir paßt oder zu mir gehört, das sich niemand in mich verliebt. Natürlich sagt mein Verstand das dies nicht stimmt und auch meine Erlebnisse sagen mir, das sich Frauen schon in mich verliebt haben. Aber es ist ja auch oft so, das bei gewissen Dingen, die mir bevorstehen ich rein gefühlsmäßig weiß, das die gut oder schlecht ausgehen (um es mal pauschal zu sagen), und dann wird das selten so. Warum erfüllt sich dann bei meinem "in-mich-wird-sich-niemand-verlieben"-Selbstbild dies immer, aber die anderen Selbstbilder nicht?
Ich glaube das Wort "Angst" wäre in diesem Zusammenhang ein zu starkes Wort. Ich mag es nicht, das dies eintritt, aber so heftig, das ich Angst davor hätte ist es nicht, naja, vielleicht eine geringe Angst.
Wenn diese Theorie nun stimmt, muß ich "einfach" dieses Selbstbild ändern? Wie macht man das, wie gesagt, es ist ja so, das ich weiß (vom Verstand her), das sich Frauen in mich verlieben, aber wie kann ich dies in mein Unterbewußtsein transportieren?

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2009 14:49
#12 RE: immer wieder einseitiges Verliebtsein antworten

strategie: finde selbst etwas liebenswertes an dir und lobe dich täglich für alles was du gut machst.

ommmmmmmm

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
LIEBE ... Leider Immer Eine Bittere Entäuschung
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von happymaus
1 17.10.2012 21:25
von (Gast) • Zugriffe: 154
Immer wieder Streit?
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Loisa
1 04.05.2009 15:12
von (Gast) • Zugriffe: 230
ich werde immer femininer
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Michael
1 04.01.2002 12:33
von (Gast) • Zugriffe: 178
Was ist Liebe? Was Verliebtsein? Was ist schwärmen?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anna
5 14.05.2003 23:29
von (Gast) • Zugriffe: 185
Sie ist immer noch kalt...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Norbert
10 10.02.2003 21:20
von (Gast) • Zugriffe: 191
Single für immer?!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lara
28 05.03.2002 11:10
von (Gast) • Zugriffe: 190
Wieder ein Tief
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Anders
2 14.10.2001 14:32
von (Gast) • Zugriffe: 138
Schicksal schlägt immer wieder zu
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lilli
3 26.03.2005 12:26
von (Gast) • Zugriffe: 182
Ich habs mal wieder gemerkt.... HILFE!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Matthias
10 04.03.2002 14:10
von (Gast) • Zugriffe: 265
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen