Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 305 mal aufgerufen
 Psychotanten - Eingang zum Forum
ABC ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 07:53
RE: Erster Streit antworten

Hallo,
ich habe den ersten "Streit" in meiner derzeitigen Beziehung "hinter" mir.
Naja ob er vorbei ist weiß ich nicht wirklich. Bin momentan unter der Woche beruflich unterwegs und gestern haben wir telefoniert und nochmal drüber geredet. Sie sagt, da sei schon was gerüttet. Andererseits sagt sie ich solle mir keinen Kopf machen, denn wenn es wirklich nicht mehr in Ordnung wäre hätte sie mich ja nicht angerufen.
Irgendwie ist es aber nicht mehr wie vorher, zumindet habe ich das Gefühl. Bisher machte sie ganz große Zukunftspläne. Sagte ich solle mit dem Rauchen aufhören, weil sie jetzt so lange auf mch gewartet hatte, da will sie möglichst lange was von mir haben und eben nicht, dass ich wegen Rauchen vorzeitig weg wäre. Andererseits hatte sie gestern gesagt, das sei ein Fehler von ihr immer gleich langfristig zu denken.
Also der Auslöser war, dass ich, vermutlich wegen wirklich heftigen Streß im Moment ganz fürchterlich schlafe. Ich hatte einen Albtraum und bin doch wirklich im Schlaf aus ihrem Bett gestiegen und habe im Schlaf auf den daneben stehenden Schrank geschlagen und zwar so, dass die Glasscheibe darin zerbrochen ist.
Ich habe ihr versucht das dann am nächsten Tag zu erklären, dass ich einfach unendlichen Streß momentan habe, beruflich(echte Zukunftsängste, denn es sieht momentan nicht wirklich gut aus und ich könnte gekündigt werden).
Ich habe sie damit völlig aus dem Schlaf gerissen.
Zuvor schien ich ihr Traummann, denn zum Valentinstag da schrieb sie mir einen Liebesbrief"große Liebe", "wie glücklich sie ist einen solch lieben Menschen kennen gelernt zu haben" usw. stand dort drinnen.
Alles war klasse, dachte ich bis zum letzten Wochenende.

Am Tag danach redeten wir ausführlich. Sie sagte sie wolle um uns kämpfen. Andererseits sagte sie aber auch ich werde so schnell nicht mehr bei ihr schlafen. Jetzt sagt sie, das sei ja nicht wichtigh in einer Beziehung gemeinsam im Bett zu liegen...

Ich meine, ich würde das ja alles verstehen, wenn ich das vorsätzlich getan habe, aber ich habe wirklich geschlafen- keine Ahnung wie das kommt- ich hatte das schonmal vor vielen Jahren, seither war aber da nichts mehr und jetzt, ausgerechnet jetzt, passiert mir sowas??

Ich bin wirklich ratlos und habe Angst, dass die bisher sehr harmonische Beziehung zerbrechen könnte daran.

Hilfe!!

egal ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 10:42
#2 RE: Erster Streit antworten

Hallo ABC,

erstmal eine kurze Zwischenfrage: wie lang seid ihr zusammen?

Und wie alt seid ihr?

Gruß
egal

ABC ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2009 13:48
#3 RE: Erster Streit antworten

Wir sind seit einem halben Jahr zusammen und beide knapp 30.

Ich denke mir vielleicht muss da jetzt etwas Gras drüber wachsen.
Keine Ahnung, aber es sah bisher einfach klasse aus, ganz anders als sonst und sie sah das ganz genauso, zumindest sagte sie das sehr oft. Es sei was ganz besonderes zwischen uns und bei mir sei es so, dass sie dauernd in meine, wie sie findet schönen Augen schauen muss.

Andererseits denke ich mir nun, vielleicht ist sie doch nicht die "Richtige" für mich. Klar ist das nichts tolles mitten in der Nacht von seinem Partner aus dem Schlaf gerissen zu werden und zu sehen wie er im Traum die Scheibe des Schrankes einschlägt. Aber es war eben ein Albtraum und ich habe wirklich endlosen Stress momentan- ich stehe und Druck und das extremst. Einerseits der Job, dann natürlich, wenn ich wirklich entlassen werden würde der finanzielle Aspekt usw. usw. Mir schlägt das extrem auf den Magen im wahrsten Sinne des Wortes- den ganzen Tag nachdem das geschah habe ich das Gefühl gehabt mich übergeben zu müssen...

Hmmm.. abwarten.

huhngesicht ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 12:29
#4 RE: Erster Streit antworten

Hallo ABC,
ich habe den Eindruck, dass Du den Vorfall unterschaetzt.

Siehe zB: http://de.wikipedia.org/wiki/Somnambulismus

Moeglichweise hat sich Deine Freundin noch nicht klar ausgededrueckt, was sie an der Sache belastet. Ich koennte auch nicht richtig schlafen, wenn ich einen "gestoerten Schlaeger" an meiner Seite liegen haette.
Zuerst muesste geklaert werden, ob Deine Freundin Dir wirklich glaubt. Deine Schlafstoerung ist verhaeltnismaessig selten, da liegt es nahe, dass sie denkt, dass Du sie nur vortaeuschst, weil Du Deine Agressionen nicht unter Kontrolle hattest. Stellt sich die Frage, was einem da lieber ist, ein Luegner, der aus Frust Glasscheiben zerschlaegt oder ein Psychofreak, bei dem man nicht wissen kann, auf was er das naechste Mal im Schlaf einpruegelt. Selbst wenn das eine Ausnahme war, so einfach wuerde das niemand aus dem Hinterkopf bekommen.
Wie waren denn ganz genau die Umstaende (bisherige Schlafdauer, Uhrzeit, Alkholol oder Drogen im Spiel usw)?
Wenn ausser Stress keine zusaetzlichen Faktoren relevant waren und es tatsaechlich eine Schlafstoerung (siehe oben) ist, solltest Du einen Arzt aufsuchen und das Deiner Freundin mitteilen. Das entspannt die Situation vielleicht ein bisschen.

Huhngesicht

jo ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 14:37
#5 RE: Erster Streit antworten

Zitat
Gepostet von egal
Hallo ABC,

erstmal eine kurze Zwischenfrage: wie lang seid ihr zusammen?

Und wie alt seid ihr?

Gruß
egal



es stellt sich eher die frage, die wievielte freundin sie für ihn ist.
ich würde mich jedenfalss nicht darüber freuen diktiert zu werden. meine freundin verlässt allerdings schon das bett, wenn ich nur mal "kurz" schnarche .
auch gut, dann kann ich mich richtig breit machen
2 schlafzimmer sind da eher vorteilhaft

gruß

Malina- Offline



Beiträge: 101

29.03.2009 15:19
#6 RE: Erster Streit antworten

HM...... wenn ich es mir so überlege, hat Maja vielleicht doch Recht..... *schäm*

[ Editiert von Malina- am 30.03.09 14:31 ]

Maja Offline



Beiträge: 1.223

30.03.2009 13:59
#7 RE: Erster Streit antworten

Hallo ABC,

Ein halbes Jahr ist nicht lang. Aber auch bei längeren Beziehungen wäre das ein Schock.
Du solltest auf jeden Fall ihre Ängste und ihren Schock ernst nehmen und das Ganze nicht so verharmlosen.

Zudem solltest du DICH auch ernst nehmen und unbedingt fachliche Hilfe in Anspruch nehmen und nicht *abwarten* und *Gras drüber wachsen lassen*, wie du schriebst!
Es ist ganz sicher nicht üblich - egal wie groß der Stress ist, dass man im Schlaf etwas zertrümmert. Du hättest dir auch ernsthafte Verletzungen zufügen können, zudem ist das deiner Gesundheit äußerst abträglich unter solche Spannung zu stehen.

Von daher bezieht sich ihr Schock sicher nicht nur auf das Ereignis, sondern auch auf Sorge um dich, aber auch um sie selbst.
Schlaf sollte Erholung und Entspannung bringen. Man kann nicht gut schlafen, wenn man Angst hat und sich nicht sicher fühlt. Deshalb nützt das auch nicht viel, wenn du sagst, das war keine Absicht. Wenn ich dir mit Hammer auf die Zehen haue, tut es auch dann weh, wenn ich das nicht absichtlich und vorsätzlich getan habe, oder? Und danach wirst du sicher erstmal Abstand halten, wenn ich am hämmern bin.

Mein Rat: gehe schnellstmöglich zum Arzt, erstmal zu deinem Hausarzt und lasse dich weiter überweisen. Damit zeigst du deiner Freundin, dass du sie und ihre Sorgen ernst nimmst.
Und auch dir selbst solltest du so viel Wert sein und dem Ereignis auf dem Grund gehen.

Zudem solltest du auch tatkräftig an deiner Stresssituation arbeiten, d.h. dir Gewissheit über deinen Job verschaffen (mit Chef reden, Informationen einholen), oder einen anderen Job suchen, dich unverbindlich beim Arbeitsamt beraten lassen, dich auf dem Markt umschauen...
Alles nicht so einfach, ich weiß, aber die Untätigkeit und abwarten ist noch viel schlimmer.

Und als Ausgleich zu dem Stress viel frische Luft, Sport machen, und auch eine Entspannungstechnik erlernen (z.B. Autogenes Training, Thai-Chi, Qigong usw).

Alleine schon deine Aktivität hilft dir, dich ein wenig zu entkrampfen, zudem bist du dann kein Opfer der Umstände, sondern agierst selbst und bestimmst mit, was mit dir passiert.

Dein Körper zeigte dir deutlich, dass es dir nicht gut geht (Übelkeit, Stress, Aggressivität), nimm es wahr und ernst und mach was dagegen.

Wie deine Beziehung das verkraftet, hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem natürlich auch von deinem Verhalten.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück!

Gruß
Maja

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schwieirge Lebenssituation, Streit mit Freund, Sch
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Susan
4 01.03.2010 23:00
von (Gast) • Zugriffe: 267
Immer wieder Streit?
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Loisa
1 04.05.2009 15:12
von (Gast) • Zugriffe: 230
Ulla`s Streit mit ihrer Freundin...von etwas weiter unten!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Senf-dazu-Geberin
0 01.04.2001 17:58
von (Gast) • Zugriffe: 161
Liebe auf den ersten Bick oder Begeisterung...
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Karla
8 28.12.2004 17:27
von (Gast) • Zugriffe: 125
Mein erstes mal
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von stressed
2 23.05.2001 14:45
von (Gast) • Zugriffe: 142
gibt es liebe auf den ersten Blick
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Filomena
2 26.09.2005 16:32
von (Gast) • Zugriffe: 207
Erstes Mal?
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Susann
5 11.06.2002 21:14
von (Gast) • Zugriffe: 140
Habe erst jetzt gemerkt, dass ich einen Psychopath begehrt habe
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Lea
25 27.04.2003 12:40
von (Gast) • Zugriffe: 247
sollte man streiten können???
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Rudi Ratlos
7 27.08.2002 10:02
von (Gast) • Zugriffe: 191
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen