Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo psychotanten
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 240 mal aufgerufen
 Archiv Psychotanten
Manuela ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2006 09:03
RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

Liebe Psychotanten - und onkels

ich bin 28 Jahre alt, habe Journalistik und Mediendesign studiert und bin seit einem halben Jahr in einem Volontariat (moderner Ausdruck für kostenlose Sklavenarbeit) in einer großen Medienberatungsfirma. Ich habe dort wirklich DEN Job gefunden, von dem ich mein ganzes Studium über geträumt habe. Es ist geradezu perfekt. Man ist sehr zufrieden mit mir, ich mache einen guten Job und erfülle das Profil wohl perfekt.
Ich bin verheiratet und habe einen 2-jährigen Sohn.
Mein Volontariat nähert sich dem Ende und ich kann mir nicht mehr vorstellen ohne diesen Job zu sein. Einer der 3 Chefs war von Anfang an supernett zu mir und hat mich gefördert, wo es nur geht. Man war gleich per DU, nach der Arbeit manchmal in der ganzen Truppe noch zur Afterwork-Party. In der Agentur sind alle sehr hip und schick gekleidet. Das heißt für uns Mädel Kostüme, Strümpfe HighHeels...alles natürlich im Business-Stil. Mein Chef hat mir oft auch Komplimente über mein Äusseres gemacht.
Das Problem: Kurzum ich bekomme die Stelle nur wenn ich mit ihm ins Bett gehe ! Er hat mir das ganz klar rübergebracht und für mich ist erstmal eine Welt zusammengebrochen. Der perfekte Job....gute Arbeit...endlose Überstunden...Wochenendarbeit....und schlußendlich entscheidet doch nur die Tatsache, ob ich mich auf deutsch gesagt ficken lasse. Eine Freundin in der Firma hat mir schon angedeutet, daß die weiblichen Top-Jobs nur an diejenigen vergeben werden, die mit den Chefs in die Kiste gehen....besonders attraktive Bewerberinnen werden wohl auch zwischen den 3 Chefs "herumgereicht.
Wie weit darf man gehen ? ich bin völlig ratlos! Soll ich eine gewisse Zeit die Geliebte meines/meiner Chefs werden ? Soll ich meinen Traumjob hinschmeissen? Ich weiß nicht weiter. Soll ich mit meinem Mann offen darüber reden ? Wenn er einverstanden wäre würde mir alles viel leichter fallen. Aber hinter seinem Rücken ? Ich weiß nicht ob ich das kann.

Liebe Grüße

Manuela

jo ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2006 14:46
#2 RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

traumjob ?

was glaubst du was daraus noch wird ?
tritt den chef in den hintern und vergiss den job. behalte dein stolz.
ich kenne medienunternehmen da ist das ganz und gar nicht üblich.
unfassbar...

b. ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2006 18:14
#3 RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

Bring ihn dazu, das noch einmal zu sagen, wenn Du ein Diktiergerät dabei hast. Dann erpress ihn mit der Aussage.

teufelchen! ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2006 16:40
#4 RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

Also wenn dein Mann dich wirklich liebt (von Liebe schreibst du aber kein Wort) dann sollte er dir deinen absoluten Traumjob nicht vermasseln, indem er Besitzansprüche auf deinen Körper erhebt!
Zieh die Nummer mit dem Chef oder allen dreien durch, zerkratz ihnen ordentlich den Rücken und beiß sie leidenschaftlich in den Hals und gut ist!

Vielleicht machts dir ja auch ein bisschen Spaß!

meint das teufelchen

li-ett ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2006 16:59
#5 RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

Hei Manuela,

ich kann verstehen, daß du diesen Job sehr magst. Doch es ist sicher nicht der einzige Ort mti so einer guten Arbeit. Und ehrlich: es hat ja nur von der Weite so toll ausgesehen, in Wirklichkeit stecken da ja ganz andere unvermutete Dinge hinter der Oberfläche, die diesen Job je gleich um einiges unattraktiver machen.
WEnn du dich woanders umsiehst, wirst du sicher etwas finden, was mehr auf deine Mentalität zugeschnitten ist, überhaupt mit deinem Fleiß.

Ich würde nur bleiben, wenn die Bedingungen und Menschen dir wirklich liegen. Also, wenn du die Chefs alle so symphatisch findest, daß es lustig ist auch noch neben deinen anderen Aufgaben die Pflichten einer Prostituierten zu übernehmen, dann bleib. Andernfalls bist du für das Bandspektrum der an dich gestellten "Aufgaben" weit unterbezahlt!

Alles Liebe und viel Glück,li-ett

HorstJ ( gelöscht )
Beiträge:

07.08.2006 16:54
#6 RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

...Soll ich mit meinem Mann offen darüber reden ? Wenn er einverstanden wäre würde mir alles viel leichter fallen. Aber hinter seinem Rücken ? Ich weiß nicht ob ich das kann.
>Liebe Grüße
>Manuela

Na, Manuela,

ich kenne natürlich Eure Ehe nicht, aber da müsstest Du schon eine SEHR offene Beziehung mit Deinem Mann und dem Vater Deines Kindes führen, wenn der damit einverstanden wäre! Natürlich gibt es Männer, die ihre Frauen fremdgehen und sich gar Einzelheiten erzählen lassen, aber oft auch ist das auch nur Fantasie; und gar noch "weiter gereicht" werden sollst Du?

Wenn Du es heimlich tust, wie lange soll das denn gehen? Es gibt natürlich Menschen, die sagen, sie können das trennen, gefährlich ist es allemal!

Setz lieber Deine Familie nicht aufs Spiel!

Gruß

Horst

Codo ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2006 14:44
#7 RE: Wie weit darf man gehen ? Thread geschlossen

Hallo Manuela

Kommt drauf an, ob Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst. Wenn es fuer Dich ok ist, einen Chef zu voegeln um den Job zu erhalten, dann mach es. Wenn Du denkst, dass sowas eigentlich scheisse ist und verboten gehoert, dann mach es nicht. Du wirst es naemlich vorallem vor Dir verantworten muessen.

Ich haette jedem Chef den Stinkfinger gezeigt, wenn er mir einen Job nur gegeben haette, wenn ich ihn gevoegelt haette. Das waer mir kein Job wert gewesen. Und so "heimliches Voegeln" hat ja auch den Nachteil, dass man schnell mal erpressbar wird. Sowas muesste ich echt nicht haben.

Aber vielleicht magst Du den Chef ja und es waer ganz nett, mal mit ihm ins Bett zu steigen? Ja warum denn nicht Du solltest allerdings schon noch mit Deinem Ehemann darueber sprechen, wie er das sieht. Nur schon, falls es rauskommt. Weil ploetzlich alleinerziehend ist auch nicht so lustig und Dein Chef wird Dir dann garantiert nicht helfen...

Gruss Codo

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ich weiß nicht mehr weiter...
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von Wendy
27 02.05.2011 14:05
von (Gast) • Zugriffe: 730
wie soll es in meinem leben jetzt weiter gehen ?!
Erstellt im Forum Psychotanten - Eingang zum Forum von lea-xoxo
2 27.09.2010 20:53
von (Gast) • Zugriffe: 249
Ulla`s Streit mit ihrer Freundin...von etwas weiter unten!
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Senf-dazu-Geberin
0 01.04.2001 17:58
von (Gast) • Zugriffe: 241
Weiß nichtmehr weiter
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Access
10 16.08.2005 22:11
von (Gast) • Zugriffe: 394
Ich habe keine Ahnung wie ich es weiter gehen soll!!??
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Sabrina
3 07.03.2007 18:57
von (Gast) • Zugriffe: 258
wie weit kann ich gehen
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von dermicha
4 14.06.2002 17:23
von (Gast) • Zugriffe: 138
Ich weiss nicht mehr weiter
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von xx
50 10.11.2003 12:41
von (Gast) • Zugriffe: 396
Wie weit darf man gehen ? Teil 2
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von Manuela
32 28.08.2006 21:12
von (Gast) • Zugriffe: 733
Ich weiß nicht mehr weiter
Erstellt im Forum Archiv Psychotanten von S.
5 17.11.2006 21:49
von (Gast) • Zugriffe: 227
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen